• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Deus Ex - Human Revolution
#1
[FON‌T="Comic Sans MS"]Wer die E3 in diesem Jahr zumindest mit einem Auge verfolgt hat, dem werden sicherlich einige neue Trailer aufgefallen sein. Mein Lieblingstrailer ist im Augenblick Deus Ex. Eidos und Square Enix basteln an dem neuen Teil, der mir ausserordenlich gut gefällt und der nach einigen Negativ-Meldungen, die um die Serie kursierten, echt positiv überrascht.

Zu Beginn des Trailers gibt es eine Referenz an Ikarus - alles, was daraus resultiert ist in dem Satz auf dem Punkt gebracht: the body may heal but the soul isn't always that flexible.

Neben Castelvania DER Titel, auf den ich gespannt bin.

Hier eine deutsche Fanpage, auf der ihr auch den Trailer anschauen könnt.

Da kann ich nur sagen: Dranbleiben![/FONT]
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#2
WOW, sieht echt klasse aus, wie ihm die Flügel wachsen und er in die Sonne fliegt. Macht Lust auf mehr.
Danke für den Tip Wink
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten
#3
[FON‌T=Comic Sans MS]Was mich fasziniert ist die Art und Weise, wie die Thematik des Konfliktes zwischen technischem Fortschritt und der Ablehnung der Massen vor diesem angeblichen Fortschritt in ein Spiel übersetzt wird.

Was mir bei den ersten Bildern mit den Flügeln, die in der Sonne verglühen, also die Referenz an Ikarus, sofort durch den Kopf geschossen ist, sind die Erfindungen von Leonardo da Vinci, der mehr utopischer Erfinder, als Maler war. Leonardo war ein Übergangsmensch, der an der Entwicklung der Renaissance maßgeblich beteiligt war. Ich würde sogar noch weiter gehen: sie ist ohne ihn schwer vorstellbar.

Sehe ich mir nun den Trailer an, fällt mir diese Entwicklung in der Geschichte der Menschheit ein: die Feindseligkeit, mit der man im Mittelalter dem Fortschritt begegnete, ist hier fabelhaft in Verbindung gebracht mit der Feindseligkeit, mit der man im Spiel der technischen Veränderung am Menschen begegnet. Beispielsweise war es im Mittelalter in der sog. christlichen Welt unter Todesstrafe verboten, an menschlichen Leichen Sezierungen vorzunehmen.

Erst die Renaissance, die so große Genies hervorgebracht hat wie Leonardo da Vinci, brachten eine Veränderung. Im Spiel sind die Parallelen zur Renaissance (mit ihren Anleihen in der Antike) unübersehbar.

Schaut euch die Chirurgen an, die dem Helden die künstlichen Arme geben: die Art und Weise, wie sie angezogen sind, ist genau genommen, völlig unpassend. Sie sind ein Zitat der Gemälde von Rembrandt, zum Beispiel Nachtwache von 1642.

Natürlich ist Deus Ex nur ein Spiel, und meine Sprache scheint hier viel zu unvollkommen, was ich sagen will ist: eine Veränderung des Menschen durch mechanische und kybernetische Teile würde genau so mißtrauisch beäugt werden, wie man im Mittelalter, also vor der Renaissance, den Fortschritt beäugt hat. In der Hintergrundgeschichte von Deus Ex widerholt sich das Rad der Geschichte. Nur kritischer.

Natürlich wird man im Spiel Gewalt anwenden und vermutlich hauptsächlich ein actionreiches Kampftempo verfolgen - doch warum gekämpft wird, erscheint einem umso sinnvoller, je plausibler der Grund ist, der dafür geliefert wird. Im Sinne der Aufklärung sozusagen.

Wobei sich der Held doch fragt: auf wessen Seite stehe ich eigentlich und hatte ich je eine Chance diese Seite frei zu wählen?[/FONT]
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#4
Es ist ja nun auch immer ein Eingriff in die Natur, wenn man den Menschen verändern will, und in dem Moment spielt der Mensch dann sozusagen Gott, was ja nun auch eindeutig gegen die 10 Gebote verstößt, insofern verständlich, dass das Umfeld da skeptisch reagiert. Zumal die Geschichte ja auch immer wieder aufzeigt, wie gefahrenreich neue Erfindungen sein können.
Uund wir wissen heute noch immer nicht, wohin uns der Fortschritt der Technologie führen wird. Einerseits Segen, andererseits Fluch, und in meinen Augen kann das so auch nicht mehr lange gut gehen. Insofern wäre das Spiel schon mit der aktuellen Problematik verknüpft, was es um so interessanter erscheinen lässt.

Hoffen wir mal, dass es das auch ist ^^

Bezgl. Leonardo da Vinci, hast du mal Assassins Creed 2 gespielt? es ist zwar nur ein Hauch einer Ahnung des großen Genies, aber ich finde ihn sehr sympathisch und auch irgendwie überzeugend dargestellt.
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten
#5
Dante schrieb:Bezgl. Leonardo da Vinci, hast du mal Assassins Creed 2 gespielt? es ist zwar nur ein Hauch einer Ahnung des großen Genies, aber ich finde ihn sehr sympathisch und auch irgendwie überzeugend dargestellt.
[FON‌T=Comic Sans MS]Ich habe mit dem Gedanken gespielt, es mir zuzulegen. Bin mir aber noch nicht sicher. Diese Fokussierung auf das Töten, sei es auch noch so berechtigt, bereitet mir keinen Spaß. Mal sehen, wie gesagt. Das Setting ist auf jeden Fall etwas für mich als Renaissance-Fan.[/FONT]
Dante schrieb:Und wir wissen heute noch immer nicht, wohin uns der Fortschritt der Technologie führen wird. Einerseits Segen, andererseits Fluch, und in meinen Augen kann das so auch nicht mehr lange gut gehen. Insofern wäre das Spiel schon mit der aktuellen Problematik verknüpft, was es um so interessanter erscheinen lässt.
[FON‌T="Comic Sans MS"]Ja, das ist absolut korrekt, die Folgen für den Fortschritt sind auf lange Sicht gesehen im Vorfeld nicht abzusehen. Ist ein interessanter Aspekt, den Du da erwähnst.[/FONT]
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#6
[FON‌T=Comic Sans MS]Hey Dante, es gibt auf dem 360 Marktplatz einen Trailer von der Gamescom. Deus Ex ist ganz schönn brutal. Sieht wie ein 18er Titel aus, oder?[/FONT]
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Civilization Revolution Gast 0 1.519 01.07.2007, 01:24
Letzter Beitrag: Gast

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.
Duende-v2| Copyright by iAndrew Modified by SubzR
Ranking-Hits ...