• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Ubisoft wegen Urheberrechtsverletzung angeklagt!!!
#1
Zitat:Ubisoft ist derzeit mit einer Zivilklage beschäftigt. Laut Gameindustry klagt der Sci-Fi-Autor John L. Beiswinger Ubisoft aufgrund einer Urheberrechtsverletzung an. Er ist der Ansicht, dass Assassin's Creed weite Teile der Geschichte seines Buches namens Link kopiere. Im Roman, werden "Erinnerungen von Vorfahren abgerufen und können wiedererlebt werden, in dem man einen sogenannten Bio-Synchronizer benutzt.". Verklagen wird er Ubisoft auf mehrere Millionen US Dollar, sollte Ubisoft den Prozess verlieren. Zudem soll Assassin's Creed 3 und damit auch sämtliche Produktionen, wie Bücher,Comics, Soundtracks u. ä. verboten werden.

Was haltet ihr davon?
[Bild: AE-BannerForum.png]
Antworten
#2
Mmmmh
In USA muss man noch mehr aufpassen als hier, was Urherberrechte angeht. Wenn se den Prozess verlieren, kann das ein durchaus harter Schlag für die Firma sein.

Da sieht mal mal wiedr, wie wichtig es ist, sich gegen so etwas ab zu sichern und ggf. Lizenzen zu erstehen
Antworten
#3
Azrael Ibliz schrieb:Mmmmh
In USA muss man noch mehr aufpassen als hier, was Urherberrechte angeht. Wenn se den Prozess verlieren, kann das ein durchaus harter Schlag für die Firma sein.

Da sieht mal mal wiedr, wie wichtig es ist, sich gegen so etwas ab zu sichern und ggf. Lizenzen zu erstehen

Nunja mir ist die Sache ein wenig Suspekt, das der Kerl nach 5 jahren erstma ankommt und sagt "hey die haben mein zeug kopiert" und selbst wenn sie ihn kopiert haben sollten, njoa und weiter, james cameron hat bei avatar kopiert, j.r. tolkien hat die nordische mythologie kopiert.... stoert das wen... ähh nein
[Bild: AE-BannerForum.png]
Antworten
#4
Das mit dem kopieren kann vorkommen

Wenn man etwas nordisch mythologisches will dann muss es nunmal am original angelehnt sein,aber hier wäre es ja mehr ein Storyklau

Und wer sich,so wie ich z.b.,bis vor einem Jahr nicht wirklich mit der Geschichte von assassins creed befasst hat,der merkt halt ers nach vier fünf Jahren dass assassins creed auf scifi erinnerungsMaschinen basiert statt auf originales Zeitalter..

Ich denke der Mann hat ers jetz geblickt,dass AC ziemlich gleiche Methoden wie sein Roman besitzt...denn Maschinen die einen Erinnerungen der vorfahren nacherleben lassen is schon recht selten!

Aber ihm geht's wohl mehr um die kohle als um sein Recht denke ich....
Den AC Fans drücke ich die Daumen,das die Serie weiterleben wird

We all play the same Game - just different Levels - fighting in the same Hell - just different Devils
Antworten
#5
Njoa schon einmal von der filmreihe "matrix" gehört list
man kann natuerlich einen auf erbsenzähler machen aber ich finds einfach uebertrieben das er die einstellung der serie fordert
[Bild: AE-BannerForum.png]
Antworten
#6
Ubisoft hat hoffentlich gute Anwälte.
Ich denke mal, wenn sie die Story nicht geklaut haben, wovon ich ausgehe, wird er es schwer haben, den Diebstal zu beweisen. Es ist schließlichnicht verboten, eigene Ideen zu entwickeln, und wenn diese sich zufällig mit einer anderen, schon vorhandenen Idee decken, bleibt es trotzdem die Eigene. Wie beweise ich nun, dass ich niciht geklaut habe?
Ich stand mal vor einem ähnlichen Dilemma, als ich ein kleines Musikstück komponiert hatte, und mir, als ich es stolz vorführen wollte, jemand erzählt hat, ich hätte ein paar Töne aus einem anderen Stück geklaut... super. Verrat mir mal, wie man es anstellen soll, keine Tonfolgen aus schon vorhandenen Stücken zu verwenden? Es ist schlicht und ergreifend unmöglich, wenn man nicht gerade Freejazz spielt.
Ähnlich ist es bei Storys. Ich denke, es wird davon abhängen, wie groß die Übereinstimmungen sind... bin gespannt, was draus wird.
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten
#7
[FON‌T="Comic Sans MS"]Dante, da geb ich Dir Recht. Manche Dinge resultieren einfach aus dem Zeitgeist heraus, sind eine logische Schlussfolgerung, die Summe der augenblicklichen Stimmung. Wie will man da verhindern, dass an unterschiedlichen Orten ähnliche Ideen entstehen? Das geht einfach nicht. Da kommt es wirklich darauf an, wie hoch der Grad der Übereinstimmung insgesamt ist.

Ich denke, mal, das ist nicht die einzige Urheberrechtsklage, die Ubisoft, Capcom etc. kennen. Manche wittern Geld, indem sie diejenige verklagen, die Ideen umsetzen.[/FONT]
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#8
Nunja es ist jetzt ja auch nich so als hätte dieser Autor den Begriff genetische Erinnerungen erfunden. Sihe zum Beispiel den Themenbereich, Reinkarnation-Rueckfuehrung
[Bild: AE-BannerForum.png]
Antworten
#9
Everything is a remix!

Man kann nicht verhindern, dass man äußere Einflüsse aufnimmt und verarbeitet. Das ist bei jedem so. Selbst bei Leuten, die sich selbst nicht als Kreativ wahrnehmen. Bei Kreativlingen passiert das natürlich häufig. Mehrfach ungewollt und unbewusst.
Es ist eben Wahrnehmung -> Verarbeitung -> Transformation/Entwicklung -> eigene Idee.

Was den Typen angeht... ich denke er meldet sich jetzt erst, weil er erstmal warten musste, dass AC eine starke, mächtige Marke wird. Dadurch hat er Medienaufmerksamkeit + es springt wahrscheinlich noch viel mehr Geld raus. Außerdem gibts AC auch schon mehr als 4 Jahre. Wenn die Entwicklung auch ein Jahr gedauert hat (und ich gehe von mehr aus) dann ist es wahrscheinlicher, dass es eher andersrum war.
[SIGPIC][/SIGPIC]
[SIZE="1"]"Ich liebe den Tod für das, was er mir schenkt und gleichzeitig verabscheue ich ihn dafür, was er mir antut." - Darudj Mortis Zoroaster Angra Mainyu
"Es gibt viele verschiedene Arten von Geistern, die versuchen, die Menschen zu täuschen - mit Gold, mit Juwelen, mit Gerstensaft, mit kleinen niedlichen Tieren oder mit Blumen. Warum sollte es nicht einer auch mal mit Verbandszeug versuchen?" - Brett aus "Der Schwur des Sommerkönigs - Terra Nova"[/size]
Antworten


Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.
Duende-v2| Copyright by iAndrew Modified by SubzR
Ranking-Hits ...