• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Wofür gebt ihr euer Geld aus?
#1
Mich würde interessieren, was im Alltag euch euer Geld wert ist und dafür mehr als nötig ausgibt, wo ihr knausert und was ihr lieber selbst macht.

Holt ihr euch die gute Biomilch oder darfs die aus Aldi sein? Kauft ihr euch noch Musik? Geht ihr mal in einen Second Hand Geschäft oder auf einen Flohmarkt? Verkauft ihr regelmäßig etwas, was ihr selbst herstellt? Braucht ihr zB kein Shampoo kaufen, weil ihr es euch selber mischt? Kocht ihr, oder geht ihr essen, oder bestellt ihr? Markenklamotten ja oder nein? Handelt ihr manchmal den Preis runter? Holt ihr euch PC Teile oder einen fertigen? Was für Dienstleistungen (Friseur, Putze, Babysitter,...) beansprucht ihr? Boykottiert ihr ausländische Hersteller und holt lieber die Äpfel aus Deutschland zur Erntezeit?... usw.

Auch würde ich gerne eure Tricks und Tipps zum Thema Geldsparen und, wann man es lieber nicht sollte, hören.
ZB bringt es nichts, Waschmittelpulver mit 30% mehr Inhalt zu kaufen, weil da einfach 30% mehr Salz drin ist. Verbeulte Dosen sollten euch vorsichtig machen, da dadrin schön Säurekorrosion stattfinden kann. Billige Shampoos sind oft besser, weil sie weniger Zusatzzeugs drin haben. Ihr könnt euch ein 5 Centstück durchbohren und in euren Duschkopf machen, dann verbraucht ihr weniger Wasser. Mars und co stellen meistens auch die Billigriegel her, um den ganzen Markt abzudecken, dh, dass es sich manchmal um den gleichen Riegel in einer anderen Verpackung handelt. Teure Pizzen sind nicht wegen der guten Salami teuer, denn die kommt deutschlandweit vom selben Hersteller...
Hier könnte Ihre Werbung für nur 100€/Tag stehen!
Beim Unterzeichnen des Dokuments überschreiben Sie mir gleichzeitig Ihre Seele und stimmen einem 7 jährigen Abonnement einer Fachzeitschrift für botanische Absonderheiten zu.
Antworten
#2
Viele behaupten, ich sei ziemlich knausrig, was den Umgang mit Geld angeht. Ich behaupte, ein Drache hortet seine Schätze. Smile

Ich gebe nichts auf Marken, weder bei Essen, Drogerie, noch bei Klamotten.
Man kauft, was billig ist und solange man nicht vom Fleisch fällt und noch einiger Maßen tageslichttauglich die Straße betreten kann, reicht mir das völlig zu.
In mein Aussehen investiere ich derzeit recht wenig, weil ichs nicht gebrauchen kann. Will ich wen beeindrucken? Nein.
Geld für irgendwelche Volksfeste oder Konzerte geb ich nicht mehr aus. Was gibt es denn da? Überteuertes Essen und Menschen, wo man wieder weiß, warum man so selten außer Haus geht...

Ab und an geht man mit Freunden aus, schenkt der Wirtschaft aber nur nen Fünfer für zwei Bier. Und wenns nicht die Kneipe ist, gibts halt Hauspartys, die sind billiger...

Aber sonst geb ich für nichts Geld aus, was nicht unbedingt sein muss.
Ich kauf nicht jedes Videospiel, das auf den Markt kommt, sondern nur die, die wirklich interessieren.
DVD leih ich mir mal, kaufe aber selber selten einen Film. Außer ich will ihn haben. Das selbe bei der Musik. Das meiste zieht man sich, außer die Lieblingsbands hauen neues raus, dass wird Original gekauft.

Das meiste Geld hau ich für Bücher raus.
Sonst lebt es sich spartanisch, solange man gute Geschichten und blühende Phantasie hat.
[SIGPIC][/SIGPIC]

Wenn es in dieser Welt einen Gott gibt dann bin ICH das! (IWA)
Antworten
#3
Stygian Ivy schrieb:Holt ihr euch die gute Biomilch oder darfs die aus Aldi sein? Kauft ihr euch noch Musik? Geht ihr mal in einen Second Hand Geschäft oder auf einen Flohmarkt? Verkauft ihr regelmäßig etwas, was ihr selbst herstellt? Braucht ihr zB kein Shampoo kaufen, weil ihr es euch selber mischt? Kocht ihr, oder geht ihr essen, oder bestellt ihr? Markenklamotten ja oder nein? Handelt ihr manchmal den Preis runter? Holt ihr euch PC Teile oder einen fertigen? Was für Dienstleistungen (Friseur, Putze, Babysitter,...) beansprucht ihr? Boykottiert ihr ausländische Hersteller und holt lieber die Äpfel aus Deutschland zur Erntezeit?... usw.

Ist das ein Thema, das aus der aktuellen Taschengeld-Umfrage entstand?

Darf Aldi sein. Ich hab gern fettarme Milch. Sowas kriegt man direkt beim Bauern nicht und sonst kann man allgemein schlecht prüfen wies den Kühen erging.
Ja, ich kaufe mir noch Musik. Ich fänds assi dauerhaft Musik von einer Band zu hören, ohne dass sie was davon hat. Gibt allerdings Ausnahmen.
Second Hand, ja. Flohmarkt, nein. Second Hand geh ich eig bei fast allem. Egal ob Kleidung, Videospiele oder Bücher.
Ich würde gerne Dinge verkaufen, die ich selbst herstelle. Aber meine Konkurrenz ist zu groß und stark. Ich muss erst selbst noch wachsen um mich zu etablieren.
Shampoo stelle ich nicht selbst her. Aber um ehrlich zu sein meide ich diese Chemie auch. Meine Haut verträgt da nicht alles.
Ich koche nicht, ich gehe selten essen. Mein meist gefuttertes Futter ist Brot ohne alles. Aber ich bestell auch gern die berühmten Nüdels vom Italiener nebenan. Schon unzählige Male die Zunge dran verbrannt, lassen kann ichs trotzdem nicht. :3
Markenklamotten hatte ich nie und werd ich auch nie haben. Außer mein Brillengestell, das war aber so günstig, dass man die Tatsache leicht übersehen kann.
In Supermärkten uÄ kann man nicht handeln. Aber ich scheue nicht zurück mir den günstigsten Anbieter rigoros rauszusuchen.
Ich hab einen fertigen und einen zusammengebastelten dem Bastler abgekauft, weil er sich nen High-End Teil zusammenbasteln wollte. Bin glücklich damit und Skyrim ist auf Max damit spielbar. Der hält noch ne ganze Weile und wenn nicht: Graka raus, neue rein. Tadaaaa~
Dienstleistungen.... selten. Sehr selten. Es ist ein Wunder, wenn ich einen Frisör aufsuche.
Ich boykottiere schon seit Jahren Square Enix, Müller und mittlerweile auch Ubisoft, sowie Steam. Ok, ich hab mir letztens FFVII und FFIX runtergeladen (PSN), weil die Originalen für mich nicht mehr tragbar waren. Aber jetzt wirds nochmal 5 Jahre dauern bis ich wieder 10€ in ihren gierigen Rachen schmeiße.
Wenn ich die Wahl habe, bevorzuge ich Äpfel (oder so) aus der Region. Aber ich bin eh kein Obstfan. Und Gemüse aus Deutschland kriegt man eig ganz gut.

Was ich aber häufig mache, ist Dinge vorbestellen. So habe ich noch satte 2 Konzerte vor mir, 2 Spiele sind bestellt und auf ein Buch warte ich auch schon länger.
[SIGPIC][/SIGPIC]
[SIZE="1"]"Ich liebe den Tod für das, was er mir schenkt und gleichzeitig verabscheue ich ihn dafür, was er mir antut." - Darudj Mortis Zoroaster Angra Mainyu
"Es gibt viele verschiedene Arten von Geistern, die versuchen, die Menschen zu täuschen - mit Gold, mit Juwelen, mit Gerstensaft, mit kleinen niedlichen Tieren oder mit Blumen. Warum sollte es nicht einer auch mal mit Verbandszeug versuchen?" - Brett aus "Der Schwur des Sommerkönigs - Terra Nova"[/size]
Antworten
#4
Also im Bereich Lebensmittel ists in 90% der Fälle immer Supermarkt Ware, von Zeit zu Zeit zwar mal Milch und Hartkäse vom Bauern aber das eher im Tausch gegen Schmiedearbeiten.
Musik kauf ich noch immer selbst, der Geruch von Vinyl und das Nebengeräusch wenn die Nadel ueber die Platte fährt sind einfach wert.
Ich bezieh den Großteil meiner Buecher aber ueber SecondHand und mehr noch Flohmärkte, man wagt halt ma nen kurzen Blick hinein obs auch noch in gut lesbarem Zustand ist aber das wars, erstens ists meist um einiges billiger und zweitens finden sich dort immer interessante Dinge
Shampoo oder andere Chemie misch ich jetzt eher nich selbst, da hätt ich wohl das selbe Ergebnis wie beim ersten Schnaps brennen.... das war die Zeit der explodierenden Kessel...
Njoa kochen tu ich mir da ich im Training bin meist selbst.
Markenklamotten verwend ich ja, aber nur was meine Kopfbedeckungen angeht, Stetson hält nunmal was der Name verspricht, den Rest muss ich wegen meiner Körpermaße ueber spezielle Versandkataloge auftreiben oder selbst schneiden(lassen).
Feilschen tu ich jetzt nich, find hat immer was von Betrug....
´N PC hab ich mir selbst zusammen gebaut weils einfach preiswerter war als soen Komplettpaket anzuschaffen
Beim Friseur war ich lang nimmer, die Mähne wird wachsen gelassen und von Zeit zu Zeit gibts dann Kahlschlag

Der Großteil meines Geldes investier ich also in Unterhaltung wie, Alkohol, Medien(Videospiele, Filme, Musik), Tätowierungen und vor allem Metallen für meine Schmiedearbeiten
Antworten
#5
Ahriman schrieb:Ist das ein Thema, das aus der aktuellen Taschengeld-Umfrage entstand?
Ups, den Thread habe ich noch nicht entdeckt.^^ Ich schwöre tief und unheilig, dass ich vorher ein paar Wörter gesucht habe, bevor ich das hier postete. Aber anscheinend hab ich nicht intensiv genug gesucht. Traene

Ich kann mich Lex nur anschließen. Außer Bücher geb ich wenig Geld für mich aus. Ab und an geh ich ins Kino oder ins Restaurant, aber ansonsten fiele mir jetzt spontan nichts ein. Teure Schminke brauch ich nicht, ich trag eher Sachen auf. Der Friseur kriegt jedes Jahr einen Herzinfarkt, wenn er meine Haare sieht. Ich geh zwar oft auf Mittelaltermärkte, aber gewandet kommt man da oft umsonst rein und Essen kann man sich mitnehmen. Demnächst hol ich mir wie mein Bruder auch einen eigenen Bogen und wir bauen uns ne Zielscheibe. grins

Das meiste Geld geb ich für Freunde aus. Mein Fluch ist es, dass ich sehr spendabel bin, und Freundinnen und Freunde sind teuer... besonders ersteres. Aber bereuen tu ichs nicht, auch wenn ich selbst dann zurückstecken muss. Sobald sich jemand freut, freu ich mich nämlich mit.^^

Æsir schrieb:Ich bezieh den Großteil meiner Buecher aber ueber SecondHand und mehr noch Flohmärkte, man wagt halt ma nen kurzen Blick hinein obs auch noch in gut lesbarem Zustand ist aber das wars, erstens ists meist um einiges billiger und zweitens finden sich dort immer interessante Dinge
Jupp, handhabe ich genauso. Generell sind Second Hand Shops toll, da sie nicht mit dem Trend mitgehen und dadurch enorm vielfältiger sind.
Aber lustig, dass ihr auch einen Milchbauern habt.^^ Und du hörst echt noch Schallplatten? Wirklich cool. Ich besitz inzwischen noch nicht mal mehr CDs.
Hier könnte Ihre Werbung für nur 100€/Tag stehen!
Beim Unterzeichnen des Dokuments überschreiben Sie mir gleichzeitig Ihre Seele und stimmen einem 7 jährigen Abonnement einer Fachzeitschrift für botanische Absonderheiten zu.
Antworten
#6
Also mein Geld geht für viel drauf ....

Ich gönne mir oft Energy Drinks der Marke Rockstar oder Monster,bin auch mit dem Benzin sehr spendabel - Super Plus wird in meinen V6 getankt,das liegt aber auch daran dass ich in der Schweiz tanken gehe,da ich ja am Bodensee lebe.

Auch bei meinem Multimedia bin ich mehr der Typ der nich so aufn Preis schaut. Also wenn Fernseher , dann 60zoll und scheiß drauf was der Preis spricht. dicke Soundanlage dazu - einfach mal die durchschnittliche nehmen,die vllt aber auch grad im Angebot ist. Laptop hab ich auch auf ein Angebot gewartet.

Jetz eben hatte ich ein paar umbauten in meinem keller (heute is der Klarlack gestrichen worden - erste Schicht). Auch hier wurde einfac nur mit Karte gezahlt und nicht auf den Preis geschaut.

Was neue Games angeht bin ich sowieso sehr wählerisch,darum hab ich nicht allzuviele Games und darum kann man das auchnich so als kostenfaktor ansehen.

Klamotten müssen keine Marke sein - ich will nur diese Schwarzen Hosen mit den Seitentaschen und enganliegende schwarze Muscleshirts oder Hemden... ansonsten gabs letztens mal einmal nen chicen Großeinkauf im Xtrax,wo dann Lederhose und Westen zu höheren Preisen eingekauft wurden - ausnahmefall,aberauch nur weil diese Klamotten einfach geil sind und es die nirgends gibt.

Bücher oder Musik kaufe ich nicht. Was ich lesen will finde ich im Internet und Musik genauso,bzw bekomm ich von Freunden - wie´s halt so is nich wahr^^

im Alltag gebe ich kein GEld für einkäufe aus - außer gradeben,da ich sturmfreie Bude habe für 4wochen

Ansonsten zahl ich Mama und Papa Haushaltsgeld und Telefonrechnung
Telefonrechnung deswegen,weil ich nie Geld auf meinem Handy habe...

Ich bin halt vollverdiener,lebe aber noch bei Mama und Papa und habe daher keine ausgaben außer Autosteuer(ca. 350),Versicherung(65%) und Energydrinks,Kippen oder ähnlichem - was Kippen angeht : Ich rauch am Tag so zwei Zigaretten von dem her is das auch kein Geldproblem...

Aber Stygian,wenn du Spartipps speziell willst,kann ich dir ne ganze Menge besorgen - mein Vater ist übelst der Spar freak,der hat so den ein oder andren Trick

We all play the same Game - just different Levels - fighting in the same Hell - just different Devils
Antworten
#7
Nein Ivy hör nich auf Dons Spartricks sonst benutzt du noch n Monat lang das selbe Badewasser list
Antworten
#8
na klar Onkel Aesir ..... grad als Tattoowierer muss ich natürlich keinen wert auf Hygiene legen

Hör bloß nicht auf Aesirs Spartipps...sonst hast du nurnoch 12 paar socken und Unterwäsche:
Januar bis Dezember jeden Monat eines und den Großwasch einmal im Jahr innem Pissoir^^

We all play the same Game - just different Levels - fighting in the same Hell - just different Devils
Antworten
#9
Hier tun sich ja Abgründe auf - da fühl ich mich irgendwie dekadent >.>

Meine Klamotten trage ich lange auf, da ich einige Lieblingsstücke darunter habe. Alle Halbe Jahr wird mal nach ein zwei Sachen geguckt, die ich mal brauche. Schuhe kommen im Jahr ein Paar dazu, das aufgetragen wird, und dann entsorgt. Übliche Körperpflege, keine Schminke, wenn ich Lustig bin eine Packung Haarfarbe, aber lieber geh ich mittlerweile alle halbe Jahr zu meiner Friseuse (übern Verein bekannte Freundin, daher sehr gerne dort). Ich glaube, ich kann diesbezüglich sagen, dass ich gerne mich um mein äußeres kümmere, aber im kleinen Rahmen.

Was Essen angeht: Derzeit kocht Mutter, darum geh ich nur wenig einkaufen. Wenn ich alleine Wohne, sieht das natürlich anders aus, aber dann geh ich auch gerne zu Penny, Lidl, Toom, was mir gerade vor die Nase läuft (lieber natürlich die günstigen Läden). Nachdem ich meine Hunger- und Geiz-Phase halbwegs überwunden habe, kaufe ich mir auch auf der Straße was zum Mittag oder wann auch immer. Ich hab zum Glück nicht die Nahrungsmittel-Probleme wie manch anderer, der auf jeden Inhaltsstoff achten muss :/

Und Hobbymäßig: Fürs Mittelalter überlege ich mir seeehr genau, was ich kaufe, weil jedes Fell ein neues Gewicht ist, das ich rumschleppen muss (ohne Auto, das ist eines der wenigen Male, wo ich die Mobilität misse). Ich esse gerne auf dem Markt, wobei es teilweise Geschmacks-Glückssache ist. Aber eine Stunde im Teezelt zahle ich gerne aus. Das schöne am Mittelalter ist, dass man nicht(wenn man nicht gerade Ambitionen hat) jedes Jahr eine neue Gewandung braucht. Habe letztens ein Kleid geschneidert, nachdem das vorherige vier Jahre alt ist. Hier ist die Zeit eben noch anders ^^
Bücher, Musik, Filme, Manga, das alles kaufe ich sehr gerne, vor allen auch Original, höchstens ermäßigt auf Amazon. Doch auch hier muss ich stark auswählen, schließlich will ich nicht ständig Geld ausgeben und die Bücher dann in die Bücherrei abschieben (mach ich zwar sehr gerne, aber bei manchen Dingen würde ich noch gerne Geld sehen :/). Wie groß die Ausgaben in diesem Bereich sind variiert aber stark nach der Verfügbarkeit meiner Finanzen. Spare derzeit schon lange die Manga auf, weil ich erstens nicht direkt zum Lesen komme, und zweitens andere Sachen in Lebensorganisatorischer Hinsicht wichtiger sind und dementsprechend Geld frisst.

Die größte Ausgabe: Bahnkarten! 80 Euro für die Monatskarte in Frankfurt, dann zwischen 20 und 50 Euro wenn ich nach Außerhalb fahre! Für euch Autofahrer hört sich das wie ein Witz an. Aber was glaubt ihr wie ich mich darauf freue, mein Studententicket ab September nutzen zu können? *.* grins
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt Teufel037
Die Kekse waren alle Und Da BIN ICH EINFACH AUSGERASTET!!!
Antworten
#10
Sm_16 loool Zum Glück hab ich keine Badewanne.
mmh, aber vllt sollt ich wirklich auf Æsir hören und meine Socken auf 12 Paar aufstocken. XD

@Don: Ich wollt eher gucken, was es hier für Menschen gibt. Es sagt unglaublich viel über jemanden aus, wenn er nur zum Nassmachen und Ausspülen den Duschhahn aufdreht oder es die ganze Zeit plätschern lässt. grins
Wie Koboldkind schon so treffend gesagt hat: Hier tun sich Abgründe auf.

Aber danke für dein liebes Angebot. freu

Dark-Demon schrieb:Klamotten müssen keine Marke sein - ich will nur diese Schwarzen Hosen mit den Seitentaschen und enganliegende schwarze Muscleshirts oder Hemden... ansonsten gabs letztens mal einmal nen chicen Großeinkauf im Xtrax,wo dann Lederhose und Westen zu höheren Preisen eingekauft wurden - ausnahmefall,aberauch nur weil diese Klamotten einfach geil sind und es die nirgends gibt.
Da geh ich auch ab und an Kleidung kaufen. Die Quali ist im Vergleich zum Preis zwar hundsmiserabel, aber ich finde selten Hosen, die mir vor allem in der Länge so gut passen. Da wird dann gerne nochmal nachgenäht.
Ansonsten habens mir noch Armeeklamotten angetan. Wir haben hier ein Second Hand Shop, spezialisiert auf Armee, Putzilei und co. Da habe ich auch schon manchen Euro gelassen.^^

Koboldkind schrieb:Fürs Mittelalter überlege ich mir seeehr genau, was ich kaufe, weil jedes Fell ein neues Gewicht ist, das ich rumschleppen muss (ohne Auto, das ist eines der wenigen Male, wo ich die Mobilität misse). Ich esse gerne auf dem Markt, wobei es teilweise Geschmacks-Glückssache ist. Aber eine Stunde im Teezelt zahle ich gerne aus. Das schöne am Mittelalter ist, dass man nicht(wenn man nicht gerade Ambitionen hat) jedes Jahr eine neue Gewandung braucht. Habe letztens ein Kleid geschneidert, nachdem das vorherige vier Jahre alt ist. Hier ist die Zeit eben noch anders ^^
Jo, da sagst du was. Wenn man mit Bahn hinkommen muss, ist das ein einziges Geschleppe. Zum Knobibrot kann ich auch nie Nein sagen, das ist obligatorisch. sabber
Ich stelle mir auch grad ein neues Outfit zusammen. Ich trag nicht gern Kleider, also wirds irgendwas mit Leder und nem Fell.^^
Allerdings hab ich bei uns noch nie ein Teezelt gesehen. shock

Koboldkind schrieb:Die größte Ausgabe: Bahnkarten! 80 Euro für die Monatskarte in Frankfurt, dann zwischen 20 und 50 Euro wenn ich nach Außerhalb fahre! Für euch Autofahrer hört sich das wie ein Witz an. Aber was glaubt ihr wie ich mich darauf freue, mein Studententicket ab September nutzen zu können? *.*
Jo, das ist echt ne Wohltat, sag ich dir. Einfach, wann man will, irgendwo hinfahren, ohne sich Gedanken um die Tickets machen zu müssen. Ich weiß inzwischen die aktuellen Fahrpreise gar nicht mehr. XD
Hier könnte Ihre Werbung für nur 100€/Tag stehen!
Beim Unterzeichnen des Dokuments überschreiben Sie mir gleichzeitig Ihre Seele und stimmen einem 7 jährigen Abonnement einer Fachzeitschrift für botanische Absonderheiten zu.
Antworten
#11
Man könnte nun auch eine große Charakterstudie anlegen: Lege mir dein Duschverhalten dar und ich sage dir, wie ... unsauber du bist ^^"

Teezelte auf Mittelaltermärkten gibts auch nicht überall. Hier in Südhessen gibt es ein-zwei Marokkaner oder ähnliches, die sich so auf machen, mit Gebäck und Höckerchen, Befreundetes Teehaus hat sogar Liegekissen.

Das gemeine ist ja auch: Die Fahrpreise steigen. In den letzten fünf Jahren habe ich gut zehn Euro mehr zahlen müssen für eine Monatskarte. Das merkt man zwar früher oder später auch am Semesterticket, aber du hast recht ... irgendwann werde auch ich vergessen, wie man nun ein Ticket zieht XD
Wenn wir bedenken, dass wir alle verrückt sind, ist das Leben erklärt Teufel037
Die Kekse waren alle Und Da BIN ICH EINFACH AUSGERASTET!!!
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Für Geld alles tun? Kyrie * 29 10.673 23.08.2009, 18:34
Letzter Beitrag: Dantil

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.
Duende-v2| Copyright by iAndrew Modified by SubzR
Ranking-Hits ...