• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
doch noch Devil May Cry 5 ?
#21
Also wer da in DMC1-3 (und 4) keine Story sieht, der ist blind. Die wird ja sogar am Anfang und Ende jeweils erzählt...
najut, die 2er Story hätte man auch rauslassen können, ist nicht relevant für den Rest, aber 1, 3 und 4 haben definitv eine zusammenhängende Story.
Ich hatte das Game gestern noch inner Hand 12.-€ gebraucht... eigentlich kein Preis, habs trotzdem stehen lassen. Es reizt mich auch jetzt noch nicht.
Also wenn ich mich nochmal für ein DMC begeistern sollte, dann müsste es eng an die alten Teile anknüpfen.
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten
#22
So Capcom räumt Fehler in der Vergangenheit ein

Zitat:“Capcom befindet sich in einer Wachstums- und Anpassungsperiode”, so Jones. “listie Dinge haben sich geändert und neue Konsolen kamen heraus. Es gibt Diskussionen über die Next-Gen-, Digital- und Mobile-Inhalte.”

Zitat:“Ich versichere euch, dass jeder, der bei Capcom arbeitet, ein großer Capcom-Fan ist. Es gibt niemanden, der bei uns beschäftigt ist und einfach nur denkt: ‘Naja, mir egal’. Die meisten Leute lieben Capcom wirklich sehr. Und daher führen wir definitiv die richtigen Diskussionen. Aber es ist ein großes Unternehmen, eine große und globale Firma. Und es ist schwer, alle diese kleinen Teile der Richtungsänderung schnell umzusetzen”
Antworten
#23
Rechfertigt in meinen augen "DmC" aber nicht.
Oder waren da leute am hebel die keine ahnung hatten?,wie dem auch sei mal gucken wie es in der zukunft wird,rein hypotetisch gesehn wenn es ein neues DMC gäbe aber von platinum games und die story halt vom original?was würdet ihr davon halten?
Antworten
#24
Kajal schrieb:Rechfertigt in meinen augen "DmC" aber nicht.
Oder waren da leute am hebel die keine ahnung hatten?,wie dem auch sei mal gucken wie es in der zukunft wird,rein hypotetisch gesehn wenn es ein neues DMC gäbe aber von platinum games und die story halt vom original?was würdet ihr davon halten?

platnium games halt ich fuer unwahrscheinlich weil die eigene projekte am laufen haben wie bajonetta und zwei unbekannte hack n slays... also mal ganz davon abgesehn das sich cap wahrscheinlich fuer dmc rein aus stolz nich an platnium wenden wuerde
Antworten
#25
Æsir schrieb:So Capcom räumt Fehler in der Vergangenheit ein

wo denn??? oO
kann ich keinen Hinweis drauf finden
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten
#26
Dante schrieb:wo denn??? oO
kann ich keinen Hinweis drauf finden

klar is das nur indirekt in den zitaten zu finden... als erwachsener mann sollte dir die logik die part.... firma hat immer recht nun ja nicht all zu fremd sein
Antworten
#27
Auch indirekt kann ich darin kein Fehlereingeständnis finden, Aesir.
Es wird nur beschrieben, dass die Mitarbeiter gern bei Capcom arbeiten, und das eine Richtungsänderung schwierig sei...
Was anderes kann ich beim besten Willen und aller Logik nicht da heraus lesen.
Aber vielleicht steh ich ja wirklich gerade mal wieder auf der Leitung...?
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten
#28
Ah mein Fehler, hier der Anfang des Artikels
Zitat:Man habe einige Fehler in der Vergangenheit gemacht, aber die Angestellten würden weiterhin voll und ganz hinter dem Konzern stehen, heißt es von Jones. Er begründet dies mit einer Phase der Änderungen, durch die Capcom derzeit geht. Und bei einem großen, global agierenden Unternehmen sei das eine schwere Phase.
Antworten
#29
ahso, ja dann^^, mit Quellenlink wär das nicht passiert Wink

Für mich liest sich das aber wie bei allem was von Capcom kommt, trotzdem ziemlich arrogant. "Wir haben zwar Fehler gemacht (und zwar penetrant und über alle Zweifel erhaben), aber wir stehen dazu, und all unsere Leute mit uns..."
Nunja.
Mal sehen...
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten
#30
Tja niemand ist ohne Fehler, nich wahr list

Dante schrieb:Für mich liest sich das aber wie bei allem was von Capcom kommt, trotzdem ziemlich arrogant. "Wir haben zwar Fehler gemacht (und zwar penetrant und über alle Zweifel erhaben), aber wir stehen dazu, und all unsere Leute mit uns..."
Nunja.
Mal sehen...

Ja das stimmt zwar, aber eben gerade das hinter/zu seinen Fehler zu stehn ist in diesem Falle der Richtige weg ist anstatt sie zu versuchen unter den Tisch zu kehren - Zumindest meiner Meinung nach.
Antworten
#31
Æsir schrieb:anstatt sie zu versuchen unter den Tisch zu kehren

Das nennt sich dann "Kuenstlerische Freiheit", der ich nie was abgewinnen konnte.
Antworten
#32
Cole Turner schrieb:Das nennt sich dann "Kuenstlerische Freiheit", der ich nie was abgewinnen konnte.

Das hat nichts mit künstlerischer Freiheit zutun, dasn ganz normales Unternehmen das einfach versucht seinen Ruf zu retten
Antworten
#33
Æsir schrieb:Das hat nichts mit künstlerischer Freiheit zutun, dasn ganz normales Unternehmen das einfach versucht seinen Ruf zu retten

Seh ich anders:

Idee -> Ist immer Original, so dass bei der Verwirklichung unbeabsichtigte Fehler sich einschleichen koennen

Basiert auf -> Anders als das Original, jedoch mit Fokus auf der Basis

Inspiriert durch -> Hat nichts mit dem Original zu tun, gab lediglich den Antrieb zum Entwickeln

Kuenstlerische Freiheit -> Bewusst eingebaute Fehler, weil Teile des Originals nicht dem Geschmack der Entwickler entsprachen

Original Umsetzung -> Fokus auf Fehler Vermeidung um dem Original gerecht zu werden

Schundfabrikation -> Fokus auf Geld verdienen, das Ergebnis liegt nicht im Interesse der Entwickler, nur der Verkauf und ihr Ruf
Antworten
#34
Cole schrieb:Idee -> Ist immer Original, so dass bei der Verwirklichung unbeabsichtigte Fehler sich einschleichen koennen

Inspiriert durch -> Hat nichts mit dem Original zu tun, gab lediglich den Antrieb zum Entwickeln

Kuenstlerische Freiheit -> Bewusst eingebaute Fehler, weil Teile des Originals nicht dem Geschmack der Entwickler entsprachen

"Bewusst eingebaute Fehler" ich würde eher sagen beabsichtigte abänderungen
Das Wort Fehler beschreibt eher eine Fehleinkalkulation überleg
Ein beabsichtigter Fehler ist das also nicht,weil sie nicht etwas beabsichtigt "Falsch" machen,sondern schlicht einige Sachen abndern/hinzufügen/wegnehmen

Zitat:Original Umsetzung -> Fokus auf Fehler Vermeidung um dem Original gerecht zu werden
bis dahin gebe ich dir in allen vorläufigen Punkten recht
Zitat:Schundfabrikation -> Fokus auf Geld verdienen, das Ergebnis liegt nicht im Interesse der Entwickler, nur der Verkauf und ihr Ruf
"Das Ergebnis liegt nicht im Interesse der Entwickler" welches Ergebnis? Verkaufszahlen?Zufriedenheit der Fans? Bewertungen von Spielemagazinen? ist mir gradeben etwas unpräzis...
Ich gehe mal vom Spielspaß der Fans aus:


Wobei hier schon der Drang zum Geld seit dem Marketing vorrangig war.
IMHO behaupte ich,dass sie in DmC ne Menge Potential an Kohle sahen,und viele Fanboys miteinberechnet haben,die sich das Spiel allein wegen des Titels holen wollen. Hinzu kämen neue Fan´s des Hack´n´Slay Genres,welche durch Spiele wie z.b. Prototype oder Metal gear Rising,auf den Geschmack der third Person Schnetzler gekommen sind.
An zweiter Stelle stand wohl die Zufriedenstellung der alten sowie auch neuen Fans. Mit der Idee "wie würde Devil may cry aussehen,wenn man es erst im Jahre 2013 erfunden hätte?"

Weder Capcom noch Ninja Theorie glaubten ihren Ruf in Gefahr zu sehen,bevor der erste Trailer ausgestrahlt wurde.Erst nach der Resonanz vieler treuer Fans bekamen sie zweifel. Durch arrogante Interviews,unzureichende Infos, abweisenden Sprüchen und zu langen Entwicklungszeiten merkten sie erst das ihr Ruf auf dem Spiel stand - beinahe Sprichwörtlichlist

Als dann der Verkauf - besser gesagt die Verkaufszahlen schwarz auf weiss zeigten wie sehr das Game floppte,mussten sie es sich eingestehen/der Realität ins Auge blicken...

Durch solche Rausredereien wie z.b. dem Interview,welches Aesir jetzt gezeigt hat versuchen sie die Situation schön zu reden02

We all play the same Game - just different Levels - fighting in the same Hell - just different Devils
Antworten
#35
Dark-Demon schrieb:"Bewusst eingebaute Fehler" ich würde eher sagen beabsichtigte abänderungen
Das Wort Fehler beschreibt eher eine Fehleinkalkulation überleg
Ein beabsichtigter Fehler ist das also nicht,weil sie nicht etwas beabsichtigt "Falsch" machen,sondern schlicht einige Sachen abndern/hinzufügen/wegnehmen

Ok. Dann sind wir uns in dem "Punkt" nicht einig. Muss ja nicht sein. Wenn ich das Remake von "Das Fenster zum Hof" betrachte, dann gestehe ich die "Abaenderungen" zu. Im Erstfilm von Hitchcock bleibt es fuer mich ein "bewusster Fehler". Und so sehe ich das auch bei Spielen, z.B. Skat und die gemachten revidierenden Regeln. Skat ist immer noch Skat, doch das Spiel ist nicht mehr das Spiel, wenn es "echt" gespielt werden will. Ich sehe da durchaus das beabsichtigte Falschmachen.

Mein Lieblingsspiel darf ich nicht mehr spielen, es sei denn ich werde Computer Programmierer oder ein solch Kennender. Deshalb kann ich es mir abschminken. Diese Art zu denken ist mir zu hoch und liegt mir nicht, daher bleibt mir nur Verzicht. Auch das seh ich als bewussten Fehler an, wenn nur echt spielen kann, der Windows als System hat. Selbst wenn ich in 2 Jahren meinen neuen PC bekomme, bleibt mein Spiel fuer mich verloren, denn ich werde nie wieder Windows nehmen.
Antworten
#36
Æsir schrieb:Tja niemand ist ohne Fehler, nich wahr list
sonst wär das Leben ja auch langweilig ^^


Zitat:Ja das stimmt zwar, aber eben gerade das hinter/zu seinen Fehler zu stehn ist in diesem Falle der Richtige weg ist anstatt sie zu versuchen unter den Tisch zu kehren - Zumindest meiner Meinung nach.
Ja klar, aber damit retten sie es eben nicht mehr. Ist nur heiße Luft, die mir nichts bringt.
Wer so hartnäckig, penetrant und über Jahre hinweg!!! GEGEN das Klientel entschiedet, macht und tut, als wäre es nicht vorhanden, dem glaube ich von seinem Fehlereingeständnis kein Wort, in meinen Augen nur Gefasel, um Inkompentenz zu vertuschen.
Aber nuja, das Wenigste, was sie tun konnten, um mich ein kleines bisschen milder zu stimmen.
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten
#37
[FON‌T="Comic Sans MS"]Gemäß einem Interview mit ... will Hideaki Itsuno neben Dragon Dogma 2 auch Devil May Cry 5 entwickeln. Zitat:
Zitat:“In addition to that, I want to also make a miniature garden simulation, as well as make more games for (established) series such as “Rival Schools 3” and “listevil May Cry 5.” Later on, I would even like to make a game that captures authentic fighting and, such as Street Fighter II did, to develop a new genre of fighting games.

“Inside of me there are a lot of things I want to make, and because there are already concepts, there might be a chance! I have this feeling (laughs).” Quelle
Übersetzt heißt dies, dass Hideaki Itsuno bereits Ideen für DD und auch für Devil May Cry 5 hat, die er zum Teil schon als Konzepte umgesetzt hat. Er meinte auch, dass dies für die PS4 nicht ganz einfach wird.

In der Vergangenheit hat Capcom zumindest auf seine Ideen gehört: nachdem er DD beendet hatte, geriet er ins Schwärmen für ein Add-On, welches dann auch von Capcom umgesetzt wurde. Die Chancen stehen also gut, dass nach dem Release von Deep Down die von Hideaki Itsuno angesetzten Projekte und Konzepte realisiert werden. Ich bin super gespannt auf die E3 2014, die Electronic Arts Expo wird von Dienstag den 10. Juni 2014 bis Donnerstag den 12. Juni 2014 abgehalten. Schon lange habe ich eine E3 nicht mehr so erwartet, wie dieses Jahr.

______________________________________________

EDIT: Habe gerade gesehen, dass mein obiges Zitat bereits zur Erstellung dieses Themas geführt hatte, daher habe ich meinen Post hier angehängt. Ich hatte dieses Thema gar nicht ernsthaft wahrgenommen, da ich es für Spekulation hielt. Aber so ist es nicht. Für mich ist die Aussage von Hideaki Itsuno ein Ausdruck seiner ernsten Absicht, die von ihm genannten Spiele zu machen. Natürlich kann immer etwas dazwischen kommen, aber ich sehe es positiv.

So ist jeder anders, der ein sagt, das Glas ist halb voll, der andere sagt, es ist halb leer, ich sag: Mein Bier is alle, im Schuppen steht die nächste Kiste - in diesem Sinne auf DMC 5 - WOHL BEKOMMS.



[/FONT]
[Bild: Devil.May.Cry.full.1575839.jpg]
Antworten
#38
Nah das ist dochmal nach 2010 endlich mal eine gute neuigkeit. Ich hoffe die pläne werden realisiert, falls Capcom auf ihn hört.

Dann komme ich mal wieder genoss die alten DMC zu zocken >3
[SIGPIC]http://www.inferno.trivadeon.com/image.php?type=sigpic&userid=234&dateline=1392971195[/SIGPIC]

"Meow Meow Choco-Chow"
-Lightning
Antworten
#39
Dante schrieb:Also wer da in DMC1-3 (und 4) keine Story sieht, der ist blind. Die wird ja sogar am Anfang und Ende jeweils erzählt...
najut, die 2er Story hätte man auch rauslassen können, ist nicht relevant für den Rest, aber 1, 3 und 4 haben definitv eine zusammenhängende Story.
Ich hatte das Game gestern noch inner Hand 12.-€ gebraucht... eigentlich kein Preis, habs trotzdem stehen lassen. Es reizt mich auch jetzt noch nicht.
Also wenn ich mich nochmal für ein DMC begeistern sollte, dann müsste es eng an die alten Teile anknüpfen.

Ich muss dir wiedersprechen Dante. DMC hat durchaus ne Story aber wenn wir uns mal ans Herz fassen war die Story wohl nie der Grund weswegen wir es spielen. Was mich immer an DMC fesselte neben dem Gameplay waren immer die Charas. Ich mag alle diese Chaoten, Dante, Vergil, Lady, Trish und Nero. Von den Antagonisten kann man ehrlich gesagt aber nicht das selbe sagen. Mundus wirkte Aufgrund seines Designs zwar schon ziemlich cool aber genau genommen war er doch nichts weiter als ein 0185-Schurke von dem wir wenig mitbekommen haben. War nebenbei einer der Sachen die mir an DmC ziemlich gefiel. Mundus hatte dort zwar nicht dieses allmächtige gottgleiche aber der DmC Mundus ist dem DMC Mundus rein vom Chara her weit überlegen wenn ihr mich fragt. Er hat in meinen Augen einfach mehr Substanz als die olle Statue aus DMC1.

Puh jetzt bin ich ganz vom Thema abgekommen ^^"
[SIGPIC][/SIGPIC]Nur damit ihr es wisst...
    ich habe das Recht euch zu vernichten
§banned
Antworten
#40
Zitat:DMC hat durchaus ne Story aber wenn wir uns mal ans Herz fassen war die Story wohl nie der Grund weswegen wir es spielen.
Plurale Majestatis? 02
Gut, zugegeben, beim ersten Durchspielen von DMC1 war es der Charakter Dante, der mich gefesselt hat... und die Story. Die lief aber noch so nebenher, dass ich nichtmal geschnallt hatte, wer Nero Angelo war ^^"
Als ich das aber hatte, wurde mir die Story zunehmend wichtiger.
Das Gameplay bei DMC ist mir dagegen völlig wurscht, es hätte auch ein RPG gewesen sein können, wenn es gut aufgezogen gewesen wäre.
[Bild: dantevergilsig2.png]
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Devil May Cry 5 bestätigt !!! TonyRedgrave 17 8.172 12.01.2016, 12:51
Letzter Beitrag: Dark-Demon
  Mundus, Argasox.....oder doch Abigail? Vanitas 18 8.370 28.12.2012, 03:52
Letzter Beitrag: ShadowTrigger
  Devil May Cry 2 Walkthrough / Komplettlösung Dante 34 29.981 20.04.2012, 21:33
Letzter Beitrag: Tabitha-Lee
  Welches Devil May Cry findet ihr am Besten? Devil Hunter91 78 30.088 03.10.2011, 22:47
Letzter Beitrag: DarkVergil
  Was sind eure liebsten Devil May Cry-Zitate (Top 5) Horus 14 11.016 02.10.2011, 20:35
Letzter Beitrag: DarkVergil
  Devil May Cry : The Stupid Files Kyrie * 71 24.315 17.09.2011, 18:55
Letzter Beitrag: Kajal
  Devil May Cry pics und fan-arts Dante 1 1.908 13.01.2011, 22:38
Letzter Beitrag: Azrael Ibliz
  Devil Bringer Tattoo Dark-Demon 9 6.521 22.07.2010, 19:54
Letzter Beitrag: Dark-Demon
  Devil may Cry 5 xXN3roXx 33 13.084 25.11.2009, 00:23
Letzter Beitrag: Dark-Demon
  Devil May Cry fürs Handy.. Dante 9 4.646 09.11.2009, 19:39
Letzter Beitrag: Tony Gilver

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.
Duende-v2| Copyright by iAndrew Modified by SubzR
Ranking-Hits ...