• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Castlevania - Curse of Darkness
#21
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania, Curse of Darkness
Der Garibaldi Tempel
Er kann erst komplettiert werden, wenn ihr UT Teufel habt


Items:
Magisches Ticket
Gedenkticket
Milch
Gegenfluch x 3
Tränen der Sonne

Eigenschaften: Brutale Gewalt Lv 1

Gegner
Skelett Lv 9: hinterlässt Bronze
Ork Lv 7, hinterlässt Aluminum
Efreet, (schwebender Flammenmann), hinterlässt Pechschwarz
Flohmann Lv 7
Gespenst Lv 11
Rüstungsritter Lv 15: hinterlässt Aluminium

Nördlicher Gang und 2. Etage:
Toter Fechter hinterlässt Ader d. Ritters
Toter Baron: hinterlässt Ader d. Ritters
Geringerer Dämon Lv 13 (fliegt)
Knochen Soldat
Meisterskelett, Lv 14 (Uralte Erinnerung)
Slogra Lv 14 (Unten im Tempel im Katakomben)
Rüstungsritter Lv 15
Phantomschwert Lv 15
Geisterschwert Lv. 15, kann man bestehlen, wenn er seine Laserattacke macht. 200 $. Hat gezacktes Schwert
Dieb Lv 15, Stehlen: 1 $,
Toter Fechter: Stehlen: Ader des Heiligen, hinterläßt Ader des Ritters
Toter Baron: Stehlen: Ader des Heiligen, hinterläßt Ader des Ritters

Bevor ihr zum Tempel kommt, gelangt ihr auf einen runden Platz mit einer Art Pavillon in der Mitte, den man aber nicht betreten kann. Wie ihr später sehen werdet ist dies der Turm der Endlosigkeit, den ihr nur vom Wald Jigramund vom Turm der Ewigkeit[/FONT][FON‌T=Comic Sans MS] aus [/FONT][FON‌T=Comic Sans MS] mit der Vogel-Fähigkeit "Weit Gleiten" erreicht.

Hier sind Orks und schwebende Flammenmänner Efreet, wenn ihr es schafft, von ihnen zu stehlen, bekommt ihr Tränen der Sonne. Dazu müsst ihr euch von ihnen fangen lassen, dann wieder befreien, indem ihr heftig am Stick rüttelt und dann kann man klauen. Tränen der Sonne lassen die Flammendämonen noch als seltenen Drop fallen, falls es mit dem Stehlen hier nix wird.

Hier ist eine Szene mit dem Zylinder Mann. Saint Germain. Er bittet Hector Isaak nicht weiter zu verfolgen. Dann beamt er weg.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Rechts neben dem Tempel draußen, findet ihr ein Magisches Ticket. Sobald ihr den Tempel betretet kommen Feinde durch die Glasfenster, ein Zyklop in Begleitung.

Gedenkticket und Milch sind hier zu finden. In der Kapelle bei der Orgel ganz am Ende in der Sackgasse ist Gegenfluch. In einem Raum vor einen erleuchteten Gemälde erhaltet ihr Trank. Hier sind Ritter. Rüstungsritter Lv 15, in einem anderen Raum mit einem Engelbild ist die Karte.

Oben auf der 2. Etage ist Gegengift, die schwebenden Schwertkämpfer sind schwierig. Mit dem Kurzschwert und der Ader des Rittern bekommt ihr den Zweihänder oder einen Helm. Ich habe den Zweihänder gemacht. Sobald ihr noch mehr Ader des Ritter habt, schmiedet euch auch den Helm.

Nord-Sektion
Achtung: hier auf dieser Etage in der Nord-Sektion findet ihr ein Zepter, das ihr nicht verwerten solltet, ihr braucht es für eine speziellen Waffe, die den 6. Pumpkin betrifft. Ihr könnt das Zepter auch von den Vassago (fliegend) in Cordova klauen, doch sicherheitshalber empfehle ich, dieses Zepter erst zu behalten.

Hier ist außerdem eine Tür, die nach unten in die Katakomben führt. Am Ende dieser Katakomben ist ein Schatzraum, in dem ihr die Brosche des 6. Sinnes findet. Diese bewirkt, dass über dem Kopf ein „!“ erscheint, wenn der Wille zum Töten erkannt wird.

Vor einer Bosstür könnt ihr speichern. Dahinter trefft ihr auf Trevor Belmont, den ihr aber nicht schlagen könnt. Bleibt am Leben, den Rest seht ihr dann.

==================================================
BOSS: Trevor Belmont, Schwäche Dunkel
==================================================
Er schlägt mit der Peitsche um sich und hat eine Feuerattacke, allerdings ist es hier euer oberstes Ziel, einfach nur am Leben zu bleiben und einige gezielte Treffer zu setzen. Ansonsten weicht einfach aus und behaltet ihn im Auge. Aber es ist kein ernsthafter Kampf.
==================================================

Hinter dem Bossraum ist ein Schatzraum. Hier ist ein leuchtender Kreis auf dem Boden und der Kampf-UT lernt hier Brutale Gewalt Lv. 1. Hier ist ein weiteres Magisches Ticket.

Ganz in Nord Westen, an dem Ende eines langen Ganges ist ein Raum Schatzraum mit Tränen der Sonne. Phantomschwert hinterlässt Ramen (Nudeln) wenn man Glück hat.

Sobald der Kämpfer brutale Gewalt gelernt hat, kann der die Tür am Ende des Ganges anheben und man kann hier passieren. Hinter der Tür ist einen laaangen Gang runter (nicht die Treppen) ein Goodie, genannt: Tränen der Sonne. Auch dieses Goodie benötigt ihr später noch, also nicht sofort verwerten. Ihr müsst damit Chauve-souris bauen. Siehe Sektion Unschuldsteufel Teufel. Falls ihr jedoch Geduld mitbringt: die Feuerdämonen in Eneomaos Turm lassen es als seltenen Drop fallen. Ich werde in diesem Kapitel näher darauf eingehen.

Hier ist auch der Weg runter zu den Katakomben und unten findet Hector die Brosche des 6. Sinns. Ein "!" wird über dem Träger angezeigt, wenn in einem Feind der Wille zum Töten erkannt wird. Sie zeigt also an, wenn der Feind einen Spezialangriff ausführen will.

Euer nächstestes Ziel sind die Bahljet Berge, denn der Kampf UT hat ja gerade Brutale Gewalt erlernt und kann somit die Eisentür beim Teleporter anheben. Hier gelangt ihr zum Mortiva Aquädukt.
[/FONT]
Antworten
#22
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness
- Mortiva Aquädukt -

100 % werden erst nach dem Auftauchen von Draculas Schloss erreicht

Zunächst geht ihr zum Platz, wo auch der Teleporter ist. Dort ist eine kleine Treppe, die vor einer Eisentür versperrt wird. Stellt euren Kampf UT auf "Befehlen" und geht vor diese Eisentür. Dann befehlt ihr Brutale Gewalt und er hebt das Tor an. So wird die Gegend zugänglich.

Items:
UT-Zusatztasche
Beutel mit 500 $
„Geist von Fuiji“.

Karte vom Aqädukt

Gegner
Meisterskelett Lv 14, hinterlässt: Uralte Erinnerung
Wolfsskelett Lv 14, hinterlässt Trank
Elektroplasma, Stehlen 50 $, hinterlässt: Gegenfluch, Siegelring des Fluches
Gaibon, Lv 17, fliegend, Schwäche Licht und Wind, Stehlen: 50 $, hinterläßt Piroshki
Dunkler Warlock, Lv 17, Schwäche Blitz und Masse, Stehlen: 50 $, hinterlässt: Stahl, Geist v. Fuji
Fischmann, Lv 14, Stehlen: Aquamarin, hinterlässt Uralte Erinnerung
Wolfsskelett, Lv 17, Schwäche Feuer und Licht, hinterlässt Trank
Knochenskelett hinterläßt Stahl, Ader des Ritters
Nöck Lv 15 hinterlassen Uralte Erinnerung

Boss: Skeletttaucher

Neuer Unschuldsteufel: Vogel

Kombinationen:
Dung, Ader des Heiligen und Ader des Ritters, je 1 x gibt eine Lanze, Angriff 23
Kopfbed. Korinthischer Helm und Tränen der Sonne gibt Thrakischer Helm, Vert. + 8
ACHTUNG: Tränen der Sonne benötigt ihr für die Herstellung der Pumpkin Keule, die ihr zur Erschaffung des letzten UT benötigt, Flammendämonen hinterlassen sie aber auch als seltenen Drop
Stahl ist hilfreich für neue Waffen und Rüstzeug
Mit 2 x Stahl könnt ihr außerdem Lamellar machen, eine neue Rüstung Vert + 12
Unter Spezial könnt ihr evtl. einen Schläger entwickeln. Man braucht 1 Keule und 1 x Stahl

Ganz im Osten hinter dem östlichsten runden Raum wird der Weg verriegelt. Hier sind 3 Ritter, die, die auch die Bronze hinterlassen. Wow. Hier am Ende ist ein Raum, ganz im Nord Osten, in dem man die UT-Zusatztasche findet, so dass ihr 3 UT bei euch haben könnt.

Von dem westlichsten runden Raum unten in der letzten Reihe, bevor man in das quadratischen Areal kommt, werdet ihr von Kugeln angegriffen, die Elektroplasma heißen. Solange sie eine blaue Aura haben ist es kein Problem, die lilane Aura verflucht Hector. Einer diese Kugeln hinterlässt jedoch den Ring des Fluchs. Ausrüsten. Es ist der letzte Raum, bevor ihr nach draußen kommt. Zwischendurch hat meine Fee die Kugeln vergiftet. Da waren sie leichter zu beseitigen.

Draußen kommt ihr in ein 2. Areal, in dem Kanonen sind. Hier ist auch eine Treppe runter, unten sind 500 $.

Oben ist ein Felsen auf dem eine Kanone ist. Hier müsst ihr hoch. Das ist knifflig, denn die Kanone dreht sich ständig mit eurer Bewegung mit. Um den Kerl auf der Kanone unschädlich zu machen, müsst ihr Hector von hinten herankommen lassen. Es ist ein bisschen Fummelei.

Bevor ihr feuert, folgender Hinweis: auf der anderen Seite des Grabens ist ein Geschützturm, der schon etwas schräg steht, ihr müsst diesen umkippen, indem ihr darauf schießt. Er fällt dann über den Abgrund und bildet eine Brücke. Dann auf den anderen noch intakten Geschützturm feuern, bis er ebenfalls um fällt. Unten tauchen Orks auf. Die besiegt ihr aber am besten Mann gegen Mann, denn sie wachsen ununterbrochen nach, so lange ihr im Geschütz sitzen bleibt.

Dann geht es über den Turm hinüber auf die andere Seite.

Die Fee hat nun 4 Eigenschaften: Heilen Lv. 1, Öffnen, Zeitheilung und Giftpuder .
Zeitheilung ist schon klasse, denn die Fee heilt über einen längeren Zeitraum und Hectors TP steigen für kurze Zeit steig an. Außerdem vergiftet sie die Gegner, sogar die Electroplasma.
Wenn ihr nun die Honigbiene haben möchtet und von der Honigbiene die Rüsselfee, dann müsst ihr nun mit dem Spezialwerkzeug weitermachen. Das ist zu diesem Zeitpunkt der Baseball Schläger mit den Nägeln. Aber ich glaube so wird das nix. Achtet unbedingt darauf, dass ihr einen Kampf UT habt, den ihr nach links und dann nach rechts enwickelt. Es ist Leichi. Lasst ihn Knochensturm lernen, das könnt ihr hier gebrauchen.

Hier im Mortiva Aquädukt im weitläufigen Gebäude ist auf der 1. Etage in einem gesonderten Areal eine Stelle, die Hector im Augenblick nicht erreichen kann. Unbedingt merken. Das Areal ist ganz im Westen. Es ist auf der selben Etage wie die Statue, an der ein Hebel bewegt werden muss, damit die Treppe herunter kommt.

===================================================
Boss: Skeletttaucher, Lv 24, HP 3.422 (!)
Schwäche: Feuer Erfahrungspunkte: 720

===================================================
Sobald man durch die Bosstür geht, kommt eine lange Brücke, die in der Mitte beschädigt ist und Hector stürzt hinunter auf eine Plattform. Unten erscheint ein Skelett – Fisch auf dem ein Skelett-Mann reitet. Zu Beginn springt er runter und Hector kann ihn bekämpfen. Allerdings macht der Fisch schon arge Probleme, denn spuckt einen Eishauch über die Plattform.

Nachdem er fast seine HP verloren hat, springt der Skeletttaucher auf den Fisch zurück und fängt an, mit seinem Fisch um die Plattform herum zu segeln. Das kann euch alles an Heilung kosten, denn es ist fast unmöglich, ihn immer im Auge zu behalten.

Der Fisch macht nicht nur seinen Eisatem quer über die Plattform, sondern er springt auch auf die Plattform rauf. Sollte der unglückliche Umstand entstehen, dass Hector genau vorn bei der Schnauze des Fisches ist, gibt es kein Entrinnen und selbst wenn ihr blockt, werdet ihr verletzt und wenn er Hector einmal am Wickel hat, dann schubst er ihn so lange herum, bis er an der anderen Seite wieder ins Wasser springt. Man kann sich nicht aus dem Geschubse lösen.

Wenn man weiß, wie es geht, ist es nicht schwer: entwickelt Leichi und Levelt ihn auf Stufe 12 oder so. Er lernt als letzten Skill diese Attacke, die sich Knochensturm nennt. Sie sendet eine Menge Knochen in ein Ziel auch wenn es entfernt ist. Er trifft den Fisch fast immer und macht zudem einen guten Schaden. Ich habe zwei Kampf UT mitgenommen und die erste Hälfte mit dem ersten gekämpft und dann erst Leichi beschworen, weil ich nicht wollte, dass Leichi die Herzen ausgehen. Aber im Nachhinein denke ich, es hätte auch nur mit Leichi und Knochensturm prima geklappt.

Außerdem bin ich mit Hector neben den Fisch und hab draufgehauen. Das zieht auch gut was ab. Dazu einfach quer über die Plattform rollen (R1 und Linker Analogstik zur Seite). So kommt ihr am schnellsten zu seinem Kopf und könnt Schaden machen. Aber am Körper generell könnt ihr gut TP abziehen.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
UND JETZT wird es interessant: nach dem Kampf kommt ein Weg aus dem Wasser hoch und ihr kommt genau an die andere Seite. Jetzt könnt ihr euch endlich das Glitzernde nehmen, was ihr bestimmt schon von weitem gesehen habt: Geist von Fuji. Dieses Material benötigt ihr für den Speer Cauve-Souris, bzw. für den Speer Sasumata (Speer Nr. 40), den ihr für Chauve-souris bauen müsst. Also gut aufheben.

Aber das ist hier auf dieser Seite noch nicht alles: hier ist ein Schmiederaum und ihr Hector schmiedet seinen Vogel, die Krähe. Jetzt sind im Inventar automatisch 4 Plätze.

Die Krähe hat die Fähigkeit "Gleiten" und bringt Hector über die kaputte Brücke und beim Speicherpunkt über den Abgrund auf die andere Seite. Es ist der Zugang zu dem Wald Jigramund. ABER STOP!!!

Eine Brosche mit besonderer Wirkung
Bevor ihr in den Wald geht, speichert ab und geht zu Julia (natürelemente mit dem magischen Ticket). Geht von Julia aus ins Aquädukt und lauft den Weg bis zur umgekippten Geschützturm. Hier benutzt ihr den Vogel, um auf der Säule oben die Schatzkiste zu erreichen. Eure Fee öffnet sie und ihr bekomt die Brosche des Bundes. Alle Erfahrungspunkte gehen an den UT, wenn ihr diese Brosche tragt.

Ich verrate euch im nächsten Kapitel ein paar Neuigkeiten über das Aufleveln und züchten der UT und ihr werdet es nicht bereuen. Ihr bleibt noch ein bisschen im Aquädukt.
[/FONT]
Antworten
#23
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness - UT Aufleveln Kapitel II
- Iytei mit Schulterritt und Golem mit Hüftpresse Lv. 2 -

Das Gebiet in den Bahljet Bergen ist nicht mehr so attraktiv. Ich liefere euch eine neue Idee.

Das neue Gebiet zum Aufleveln ist in Mortiva Aquädukt. Sobald ihr über den umgestürzten Geschützturm lauft, kommt ihr hinter dem nächsten Eingang in einen Innenhof mit einem Speicherraum. Benutzt hier das Gedenkticket. (Wenn ihr später nochmals hier trainiert, dann denkt daran, den "Seltener Ring" auszurüsten). Ziel im Augenblick: 2 wichtige Kämpfer zu züchten: Iytei züchten wg. Schulterritt und Golem mit Hüftpresse Lv. 2. Schaut euch bei Bedarf nochmals im Kapitel über die Kämpfer um.

Die Strategie ist folgende: lauft nun vom Speicherpunkt aus in das Gebäude hinein. Auf dem Weg könnt ihr schon die ersten Knochensoldaten plätten. Dann geht ihr durch die Tür und 1 Treppe hinunter, auf der euch 2 weitete Knochensoldaten entgegenkommen. Unten geht ihr nach links und wieder eine Treppe hinunter. Hier ist nun ein Raum in dem sehr viele Knochensoldaten sind. Hier lohnt es sich echt, alle platt zu machen. Geht schnell und meistens bekommt ihr sehr schnell viele Kristalle.

Dann geht ihr die ANDERE TREPPE, von der ihr von unten die Tür nicht seht, hoch. (Die Treppe, von der ihr gekommen seit, ist hell und das Eingangstor ist zu sehen.) Hier oben ist es schon ein bisschen härter, es sind diese Flammenechsen da, die Feuer spucken. Und wieder ein Magier, ein Dunkler Warlock. Der Magier muss immer zuerst beseitigt werden, da er die anderen heilt. Die Echsen hinterlassen sehr oft viele Kristalle, auch wenn sie weniger sind als die Knochensoldaten.

Mortiva Aquädukt
~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der Dunkle Warlock hinterläßt als seltenen Drop Geist von Fuji. Das könnt ihr gut gebrauchen.

Die Flammenechsen solltet ihr unbedingt beklauen, wenn ihr etwas stärker seid, denn von ihnen bekommt ihr Aquamarin. Dazu geht ihr folgendermassen vor: Schaltet alle Echen aus, bis auf eine und stellt unbedingt euren UT auf Blocken, sonst versalzt er euch die Suppe. Schaltet R 2 ein und beobachtet die Echse. Ihr solltet jetzt auf Distanz gehen. Die Echse hat immer 2 unterschiedliche Phasen: 1. eine Phase, in der sie nur Feuer spuckt und 2. hat sie eine Phase, in der sie nur rollt. Ihr könnt nur klauen, wenn sie rollt. Das heißt, sie muss ganz nahe auf Hector zu rollen, aber dann knapp links oder rechts vorbei. Dann könnt ihr klauen. Am Anfang habe ich immer im Kanal an der Seite gewartet, bis eine Echse dort eine Rolle angefangen hat, da konnte sie keine Kreise drehen. Aber mit der Zeit wird man mutiger.

Achtet aber darauf, dass Hector halb seitlich mit der Echse zusammentrifft, denn sobald die beiden Frontal sind, knallen sie zusammen und Hector reagiert mit zurückstoßen statt mit klauen.

Aquamarin braucht ihr unter anderem für Chauve-souris.

Wenn ihr hier fertig seid, geht ihr die Treppe zurück, wieder runter in dem ersten Raum. Hier könnt ihr nun weitere Soldaten und einen Geist (Magier) killen und Goodies abstauben. Macht das so lange hin und her, wie ihr wollt. Dieser Platz ist im Augenblick unschlagbar.

Golem und Iytei
Der Golem ist derjenige, der Hüftpresse Lv 2 lernt, aber er gibt diese Eigenschaft nicht weiter. Also NICHT zuerst Golem mit Hüftpresse Lv. 2 züchten und dann daraus Iytei machen, denn er bekommt diese Eigenschaft nicht!!! vererbt!

Züchtet euch also ZUERST unbedingt Iytei heran. Wenn ihr ihn habt, sorgt ihr dafür, dass er Schulterritt lernt. Das braucht ihr im Wald von Jigramund. Das heißt ihr levelt einen Magmart zuerst nach rechts, indem ihr das Schwert oder Spezial benutzt (Rote / Weiße Evos). Dann entwickelt ihr ihn nach links, indem ihr 90 Spezialkristalle sammelt.

Golem und Hüftdruck Lv. 2
Außerdem braucht ihr im Wald noch Hüftdruck Lv. 2. Das lernt wiederum nur der Golem, d. h. ihr entwickelt Magmart mit Schwert oder Spezialkristellen (Rot oder Weiß) einmal nach rechts, und dann bekommt ihr den Golem.

Combo = Kette. Wie bekommt der Golem Hüftdruck Lv 2? Indem ihr 100 Ketten erfolgreich mit ihm absolviert. Dazu ist euch das UT – Lock on eine Hilfe, aber es müssen noch zwei weitere Dinge berücksichtigt werden. Hier nun wie es geht:

1. Kristalle aus
Geht in das Beschwörungs Menü. Dort stellt ihr das Kristall sammeln auf AUS. Der Kristall muss grau erscheinen, sonst werden Kristalle hinterlassen und der Golem verändert sich und ihr müsst von vorn anfangen.

2. UT – Lock on
Wenn Hector KEINEN Log on auf einen Feind hat, dann setze einen UT auf "Auto". Danach wählt ihr Dreieck und wählt einen Feind für einen Log on. Wenn ihr nun wieder Dreieck drückt, wechselt ihr zwischen den Feinden hin und her. Dann könnt ihr sehen, welchen Feind euer UT gerade bearbeitet.

3. Gemeinsam angreifen
Jetzt müsst ihr Combos mit der Waffe machen, die Hector ausgerüstet hat und dabei müsst ihr den Gegner angreifen, den der UT im Visier hat. Bei mir hat ein Schwert und 4 x Quadrat und dann Kreis am besten geholfen, weil dann Messer aus dem Boden kommen und die Attacke großflächiger ist, so dass die Chance, dass ihr den vom UT anvisierten Gegner trefft höher ist. Geht evtl. jetzt in den Wald von Jigramund, denn ich befürchte, dass die Gegner in den vorherigen Gebieten zu schnell besiegt sind, als dass ihr eine Kette hinbekommt. Genau dort, wo Iytei den Schulterritt machen muss könnt ihr super gut Kette machen.

Geld machen mit Lamellar
Die Knochenskelette hinterlassen haufenweise Stahl und Lamellar ist Rüstung Nr. 14 und verbraucht 2 x Stahl. Julia zahlt euch für eine Rüstung 300 $. Bei 99 Rüstungen, die ihr im handumdrehen zusammen habt, bekommt ihr 29.700 $. Noch Wünsche?

[/FONT]
Antworten
#24
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness - Wald von Jigramund
100% erst bei Erscheinen von Draculas Schloss
Items:
Aquamarin
Äther (Schatzraum mit Iytei)
Karbonstahl
Drachenschuppe

Ausrüstung:
„Ring der abs. Null“,
Rucksack, erhöht Itemplätze (Auf dem Dach des Turmes der Ewigkeit)
Seltener Ring, Erhöht Glück (mit Hüftdruck Lv 2 erreichbar)

Stuhl Quest:
Baumhocker
Rattanstuhl (hinter Steinarmee, erreichbar mit Iytei)

Neuer UT: Keiner

Boss: Minotaurus

Im Wald von Jigramund ist der Baumhocker. Oben ist Rucksack, Erhöht die Anzahl des Zubehörs, dass du aktivieren kannst. Oben hoch im Norden kommt man an eine Wand die man Hector einschlagen kann. Hier findet an in einer Kiste Aquamarin. (kann auch dem Fischmann gestohlen werden) Hier ist auch der Durchgang zum Verlassenen Schloss, wo aktuell nichts zu erledigen ist, wir bleiben im Wald.

Süden
Unten im Süden in einem Weg, der nicht auf der Karte angezeigt wird, die ihr vom Wald habt, so lange ihr nicht da wart. Hier findet ihr den „Ring der abs. Null“, schützt vor Eis.

Hier unten im Süden ist eine Sackgasse, an deren Ende eine Tür von einer Armee Steinsoldaten blockiert wird. Hier kommt ihr nicht durch, es sei denn, ihr entwickelt Iytei., indem ihr Magmart zuerst nach rechts entwickelt und den Golem erhaltet. Golem entwickelt ihr dann nach links. Aus ihm wird dann Iytei. Iytei sieht aus wie eine riesiger Plüschteddy. Aber er hält sich hier im Wald ganz wacker und lernt bei mir auf dem Weg den Schulterritt.

Sobald ihr den Schulterritt also zur Verfügung habt, begebt ihr euch vor die Steinsoldaten.

Nehmt Abstand von den Wächtern. Dann stellt Iytei auf Befehlen und wählt Schulterritt. Dann rennt mit Iyteil los und sobald er er einen weißen Strudel um sich hat, lenkt ihr nur noch die Richtung. Er muss gegen den ersten Wächter rennen und dann haut er alles um. So kommt ihr durch die Tür.

Dahinter ist Drachenschuppe. Außerdem ist in einem andern Schatzraum der Holzkerl Stuhl. Beim Holzkerl Stuhl ist außerdem „Seltener Ring“.

Erklärung von HazerX:
Der Seltener Ring erhöht Hectors Glück um 15 Punkte. Wenn du nun noch einen Fee-UT mit einem ordentlichen Level hast, sollte dein Glückswert relativ hoch sein. Aber das ist keine Garantie um die seltenen Items zu bekommen, etwas Geduld ist auch erforderlich..

Entziffern und Hüftdruck
Geht danach in den Nord-Osten zum Speicherraum. Hier in der Nähe ist ein Weg (verläuft von Nord nach Süd, gerade hinunter) an dessen Felswänden ihr eigenartige Schriftzeichen finden könnt. Die Fee Tiramisu kann mit der Eigenschaft "Entziffern" diese Schriftzeichen lesen.

Der Weg endet in einer Sackgasse. Der Boden ist hier gepflastert. Ihr braucht hier einen Golem mit der Eigenschaft Hüftdruck, Lv 2 (100 x Kette mit ihm machen, Tip dazu siehe Kampf UT's ). Befehlt hier Hüftdruck Lv 2 und der Boden stürzt ein.

Unten in den Gängen sind 2 Schatzräume. In einem findet ihr Äther. Im zweiten Schatzraum hinter einem Rattanstuhl Karbonstahl, das ihr auch vom Ritterheld stehlen könnt. Weiter im Westen kommt ihr an den Turm der Ewigkeit. Sobald ihr ihn betretet findet ihr ein magisches Ticket und die Türen werden verriegelt. Ihr müsst euch bis zur 50. Etage hochkämpfen, aber es ist kein Problem, denn ihr findet überall Heilitems in den Feuerbecken!! Also IMMER Feuerbecken zerschlagen. Auch diejenigen, die an den jeweiligen Eingangstüren sind, die verriegelt werden, sobald ihr einen Level betretet. Neben Trank findet ihr auch Fleisch und auf jeder 10. Etage sind keine Feinde sondern immer ein Trank. Mit Level 31 ist der Flammendämon der stärkste Gegner hier, ich denke ihr werdet keinerlei Probleme haben.

Turm der Ewigkeit
1. Etage: Lv. 1 Skelette
2. Etage: Lv. 5 Zombies
3. Etage. Lv. 18 Knochensoldaten
4. Etage: Lv. 14 Ork
5. Etage: Trank and Magisches Ticket
6. Etage: Lv. 15 Rüstungsritter
7. Etage: Lv. 11 Geist
8. Etage: Lv. 8 Zyklop
9. Etage: Lv. 10 Fenrir
10. Etage: Trank
11. Etage: Lv. 9 Skelett
12. Etage: Lv. 5 Skelettteufel
13. Etage: Lv. 8 Zauberer
14. Etage: Lv. 15 Nöckund Lv. 16 Fischmann
15. Etage: Trank
16. Etage: Lv. 15 Phantomschwert und Geisterschwert
17. Etage: Lv. 6 Basilik
18. Etage: Lv. 7 Flohmann
19. Etage: Lv. 11 Efreet
20. Etage: Trank
21. Etage: Lv. 9 Skelette
22. Etage: Lv. 23 Hack-Basilik
23. Etage: Lv. 19 Geist
24. Etage: Lv. 31 Toter Baron und Toter Fechter
25. Etage: Trank
26. Etage: Lv. 23 Geringerer Dämon
27. Etage: Lv.14 Slogras
28. Etage: Lv.17 Gaibons
29. Etage: Lv.26 Skelettreiter
30. Etage: Trank
31. Etage: Lv. 9 Skelette
32. Etage: Lv. 32 Geist
33. Etage: Lv. 14 Meisterskelett
34. Etage: Lv. 24 Assassinenzombie
35. Etage: Trank
36. Etage: Lv. 25 Vassago
37. Etage: Lv. 25 Roter Oger
38. Etage: Lv. 21 Dieb
39. Etage: Lv. 24 Ork-Schütze
40. Etage: Trank
41. Etage: Lv. 9 Skelette
42. Etage: Lv. 23 Hack-Basilisk
43. Etage: Lv. 23 Wolfsskelette
44. Etage: Lv. 25 Ritterheld
45. Etage: Trank
46. Etage: Lv. 31 Flammendämon
47. Etage: Lv. 27 Donnerdämon
48. Etage: Lv. 28 Frostdämon
49. Etage: Lv. 26 Scharfrichter
50. Etage: Rucksack, erhöht die Anzahl der Ausrüstungsgegenstände für Hector

Falls ihr euch fragt, wo denn der zweite Turm ist, hier die Beschreibung: mit der Fähigkeit "Weit Gleiten" erreicht ihr ihn, aber es ist nicht zu empfehlen jetzt dorthin zu fliegen. Ihr benötigt außerdem eine zweite Eigenschaft namens Reinigen, die der Magier Nautilusstab mitbringt, sonst kommt ihr in der Mitte des Turms nicht an den Blutskeletten vorbei, die nur so zu töten sind.

Später erreicht ihr ihn wie folgt. Lasst Hector vom Vogel Flügosaurus Richtung Mond tragen. Der bringt euch automatisch beim 2. Turm auf das Dach, dem Turm der Endlosigkeit - aber Vorsicht! Die Gegner hier sind zwischen Lv. 40 und Lv. 75. Direkt in der obersten Etage des 2. Turms ist ein Roter Oger Lv. 75, der Hector gern packt und ihm alle Lebensenergie entzieht. Ihr werdet schnell sterben und dann könnt ihr den ersten Turm auch gleich nochmals machen. Der Turm der Endlosigkeit (also der 2. Turm) ist nicht notwendig, um 100 % zu bekommen. Ich beschreibe ihn daher auch später im Spiel.

Also nehmt euch hier oben einfach das Magische Ticket und teleportiert zu Julia oder lasst euch vom Vogel mit der einfachen Gleitfähigkeit wieder unten absetzen. Denn ihr müsst hier ja noch beim Boss vorbeischauen.

==================================================
Boss Minotaurus, Lv 30, TP 4.200, Erf. 1.120, Schwäche Wind !
==================================================
Wenn ihr hier den Kampf UT mitnehmt, befürchte ich, dass der Minotaurus ihn ziemich verprügelt, wenn er mit einer Säule herumfuchtelt. denn dass ist genau das, was der Minotaurus macht: er nimmt sich die Säulen, die hier am Rand von der Arena stehen und kloppt auf Hector und UT ein.

Ein Vogel ist hier wendiger und der Minotaurus kann den schwungvollen Kreisen eines Vogels nicht so schnell folgen. Da ich bei den Vögeln keine Windattacke gefunden habe, schlage ich höchstens die Schneesturmattacke vor. Falls ihr den Vogel auf die rechte Seite entwickelt habt, damit er Weit Gleiten lernt, habt ihr möglicherweise auch die Schneesturmattacke.

Für Hector empfehle ich euch, eine schwere Waffe. Kein leichtes Schwert, sondern eine Axt. Der Minotaurus ist nicht so wendig, also haut mit schwerem Geschütz drauf und weicht ansonsten mit Rollen aus.

Ich bin überzeugt, dass der Minotaurus kein Problem ist.
==================================================

Direkt nach Minotaurus kommt ihr in eine seltsame Stadt. Es ist Cordova. Alle Einwohner wurden in Zombies verwandelt, aber so schlimm wie in Resident Evil sieht es dann doch nicht aus.[/FONT]
Antworten
#25
[FON‌T=Comic Sans MS]
[B]Castlevania Curse of Darkness
- Stadt Cordova -
[/B]
Items
Äther

Ausrüstung:
Ring des Windes

Stuhl – Quest:

eine Parkbank
eine Schaukel
Beim Springbrunnen geht ein Weg Richtung Norden. Hier ist ein Platz, auf dem alle Stühle sind, die ihr bisher entdeckt habt.

UT: Magier

Boss Isaak


Waffen bei Julia verkaufen:falls ihr nach dem Turm viel Material habt
Tabar, 600 $
Streitkolben 350 $

Florett 200 $
Breitschwert 150 $
Schiavona 400 $
Claymore 600 $
Bambusschwert 10 $

Speer:
Langspeer 350 $
Dung 75 $
Bambus 2 $
Lanze 150 $
Decksbesen 4 $
Kettenhemd 375 $

Stadt erkunden

Lage der Stadt und Verbindungen zu anderen Orten
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sobald ihr die Stadt betretet folgt dem Weg nach links und wieder nach links. Ihr kommt an einem Springbrunnen vorbei und das wichtige ist: hier ist ein Warpraum!! Insgesamt gibt es hier 2 Stück davon. So könnt ihr bequem hin und her teleportieren. Das ist besonders dann eine Hilfe, wenn ihr speichern und heilen wollt, oder etwas von Julia braucht. Der andere Warpraum ist oben im Norden und bei den Gegnern hier ein ganzes Stück weit weg. Vor dem Warpraum sind Ritterhelden. Ihr könnt ihnen Karbonstahl klauen. Immer, wenn sie auf Hector zustürmen und so ein Wirbel erscheint, kann man stehlen. Das klappt ganz gut.

Außerdem ist hier der Sammelplatz für die ganzen Stühle, auf denen ihr gesessen habt. Wenn alle vollzählig sind, dann könnt ihr hier einen Geheimstuhl entdecken.

Ihr seht hier in der Nähe (im Osten) einen Hof mit einem Herzen, den ihr nicht betreten könnt. Ihr benötigt dazu den Teufel UT, der den Magischen Kreis hat, mit dem ihr unter dem Tor durchpasst.

Ganz oben in einer Höhle im Norden ist Ring des Windes. Die Höhle ist ein Durchgang zum Mortiva Aquädukt. Vor der Höhle ist auch die Parkbank. In der Höhle ist ein Raum voll mit Dieben. Und eine Schatzkiste mit dem Windring.

Stehlen
Oben im N/O findet ihr Äther. Ansonsten machen euch der Tote Baron und der Tote Fechter das Leben schwer. Die Vassagos, die auf der Strasse sind, die quer von Westen nach Osten verläuft, haben ein Zepter, dass ihr ihnen klauen könnt. Ihr drückt X und Quadtrat gleichzeitig um sie nach oben zu kicken und damit Hector auch springt und dann direkt Kreis. Es klappt nicht sofort, aber es ist zu schaffen. Ganz übel finde ich persönlich die Assassinenzombies, die sich auf den Treppen eingraben und dann aus dem Boden schnellen. Sie lassen als seltenen Drop JADE fallen. Dann gibt es noch die Skelettritter, die auf einem Dino reiten. Haut den Ritter runter, dann könnt ihr den Dino beklauen. Der Dino hat die Drachenschuppe.

Aufleveln der UT
Bisher bekommt ihr immer noch am unkompliziertesten die Kristalle, wenn ihr in diese beiden Räume im Aquädukt levelt. Wenn ihr hier im ersten Speicherraum nach dem umgestürzeten Gefechtsturm im Aquädukt ein Gedenkticket benutzt seid ihr schnell hier.

Wenn euer UT dann noch die letzten Eigenschaft lernen soll, braucht ihr noch verstärkt Erfahrungspunkte.

Die stärksten TP, die ihr in eurem Monster Buch findet, sind vom Flammendämon, wenn ihr den Turm gemeistert habt. Ihr werdet ihn ansonsten in keinem Gebiet finden im Moment, ihr seid ihnen bisher nur im Turm begegnet. Die zweitstärksten Erfahrungspunkte hinterlassen euch die Scharfrichter. Sie sind beim Nord-Warpraum. Hier ist ein Platz, bei dem ein Gebiet ist, dass ihr zurzeit nicht erreichen könnt. (Ihr braucht dazu den Magier.) Allerdings sind hier drei Scharfrichter und der Platz wird verriegelt. Kloppt sie platt. Sie geben euch im übrigen auch Hamburger, die eurer Inventar bereichern, sie heilen TP. Wenn sie besiegt sind, zerschlagt die Feuerbecken. Sie enthalten Herzen. Dann verlasst ihr den Platz Richtung Warpraum geht aber sofort zurück und die Kerle sind wieder da. Drückt X und Quadrat gleichzeitig, so kommt Hector gut an den Kopf dran, wo die Kerle am verletzlichsten sind.

Kombiniert also diese beiden Gegenden, ist sehr bequem mit Gedenkticket und Warpraum. Ihr werdet den Rest des Spieles davon profitieren, denn ab hier geht irgendwie dann alles sehr schnell und die Gegner werden sehr schnell stärker.

Lasst eure UT IMMER mit draufhauen, wegen der Herzen braucht ihr euch keine Sorgen zu machen, im Aquädukt der Speicherraum ist ja nicht weit und hier in Cordova sind überall die Herzen in den Feuerbecken, es kann nix passieren. Es geht außderdem viel viel schneller und ihr lernt gleich die Eigenschaften euer UT kennen und findet heraus, was ihr mögt und was nicht.

Rüsselfee - Wichtige Fee
Stammbaum der Feen
Zieht euch unbedingt die Rüsselfee heran, denn im übernächsten Gebiet (Ruinen von Aiolon) benötigt ihr sie. Ihr bekommt sie, indem ihr eine Babyfee NUR LINKS entwickelt, bis zur 3. Stufe.

Interessanter Vogel
Wenn ihr mögt, dann zieht euch den Vogel Indigo heran, er bekommt eine starke Eisattacke. Könnt ihr gegen den nächsten Boss gebrauchen.

Wenn ihr so weit seid, geht ihr in den Norden. Dort ist ein Speicherraum und dahinter eine Bosstür.

==================================================
Boss: Issac, TP 5.850, Lv 34, Schwäche Eis
Stehlen: Ader des Teufels

==================================================
Gleich zu Beginn des Kampfes solltet ihr stehlen. Das ist bei Isaak leichter, als man denkt. Zu Beginn des Kampfes solltet ihr blocken. Isaak rast herum, wie diese Ritterhelden vor dem Warpraum im Süden. In dem Augenblick, wenn er so rast, kann man klauen.

Ansonsten hat er seinen UT dabei, was mich nicht überrascht, schließlich ist er ja ein Teufelsschmied. Allerdings stürzt sich der UT von Issak vermutlich genau auf euren UT. Achtet auf die TP. Falls ihr den Vogel nach rechts entwickelt habt und euch vielleicht Indigo erschaffen habt, dann stehen euch Eisangriffe zur Verfügung. Aber an sich ist Isaak nicht schwer. Zumal... naja seht selbst.
==================================================

Der Magier
Sobald die Begegnung mit Isaak beendet ist, betritt Hector einen weiteren Schmiederaum: er schmiedet den Magier. Dieser Magier kann die Zeit anhalten und ihr braucht diese Eigenschaft sofort.

Ansonsten kann ich nur sagen: einfach Klasse diese Magier. Obwohl die Vögel ebenfalls über Magie verfügen, die nicht zu verachten ist, sind die Magier wesentlich offensivere Kämpfer. Die Vögel sind manchmal ein bisschen zu sehr mit ihrer Fliegerei beschäftigt, da müssen öfter Befehle erteilt werden.[/FONT]
Antworten
#26
[FON‌T=Comic Sans MS]Castlevania - Curse of Darkness
- Eneomaos Maschinenturm -


Items:
Brosche des Opfers – Schaden geht an den UT
Ring der Erde – Schutz vor Erdschaden (in einer Sackgasse)
(beides nach Erhalt des UT Teufel)

Unschuldsteufel Teufel

Boss: St. Germain

Direkt zu Beginn bekommt ihr die Gelegenheit, die Fähigkeit "Zeitstopp" des Magiers auszuprobieren. Ihr gelangt hier an einen Weg, der mit Kandelabern gesäumt ist. Die Kerzen darauf verlöschen jedoch, sobald Hector an ihnen vorbei ist, was die Verriegelung der Tür am Ende des Weges auslöst. Benutzt Zeitstopp am Anfang des Weges und ihr wedet die offene Tür mühelos erreichen.

In einem weiteren Areal müsst ihr einen Mechanismus auslösen, damit die Treppe erscheint. Nach kurzer Zeit versenkt sie sich allerdings wieder. Ihr könnt die Treppen auch ohne Zeitstopp bis nach oben laufen, wird aber sehr knapp. Mit Zeitstopp ist es mühelos.

Jetzt werdet ihr mit stärkeren Feinde konfrontiert, die den Level eurer Mannschaft aber gut tun. Wer sich um die Entwicklung der UT gekümmert hat, schlägt sich wacker durch die Horden.

Tipp: Falls ihr die fliegenden Gegner zu arg empfindet, um sie mit X und Quadrtat zu schlagen, dann benutzt auch hier den Eisangriff eures Vogels, der die Gegner einfriert oder den Zeitstopp des Magiers.

Diese fliegenden Gegner heißen Harpyrie und wenn ihr es schafft von ihnen zu stehlen, bekommt ihr einen Orichalkon, sehr seltenes Material.

Die Lift - Bedienung

Am Ende der ersten Etage wird eine kleine Sequenz gezeigt. Man sieht eine schraubenförmige Säule, an der eine Plattform herunterkommt. Auf diese Säule muss Hector schlagen, wenn er die Plattform nach oben bewegen will.
Hier geht es nach draußen. Ein Flugwesen kommt auf Hector zugeflogen. Harpyie, Lv 32, Hinterlässt Roter Stahl und wenn ihr genervt seid, dann rollt entweder weg, benutzt die Eisattacke von eurem Vogel, der friert sie ein oder benutzt Zeitstopp.

Im nächsten Liftraum sind Todesreißer, ähnlich wie Flohmänner. Lasst sie, sie wachsen ständig nach. Schlagt auf die Säulen ein, indem ihr X und Quadrat benutzt, so springt Hector hoch und die Todesreißer erwischen ihn nicht so schnell.

Im folgenden Raum mit den Zahnrädern müsst ihr auf das Zahnrad einschlagen, dass Funken sprüht (oben, die Kisten hoch). Dadurch wird die Maschine zerstört. Ein Teil löst sich dabei und zerschlägt die Mauer. Durch das so entstehende Loch kann Hector seinen Weg fortsetzen.

Unschuldsteufel Tipp
Ihr braucht für den nächsten Boss Blitz/Dunkel und Zeitstopp. Entwickelt euch am besten zwei Magier mit diesen Eigenschaften. Wenn ihr sie hochlevelt, bis sie ca. Level 40 erreichen, dann habt ihr es leichter. Es geht ganz schön schnell, auch wenn es nicht so klingt. Schaut eventuell hier in Kapitel III (genau das Posting nach diesem) der Tipps zum Aufleveln nach, wenn ihr Ideen braucht. Falls ihr euch nicht mit dem Aufleveln beschäftigen möchtet, solltet ihr euch auf den Kampf UT konzentrieren, denn die Zauberangriffe sind bei nicht aufgelevelten Magiern zu schwach.

Der Vogel Khaos lernt einen Dunkel-Angriff, den er weiter gibt (nach links entwickeln). Die Eigenschaft Machtkanone vom Wasserspeier kann ich nicht eindeutig zuordnen. Aber er übernimmt ja die Fähigkeit Kugel der Dunkelheit, so dass ihr beides versuchen könnt. Ich hatte nur Zeit für die Blitzangriffe.

Gute Kristalle gibt es immer noch im Aquädukt und aufleveln würde ich dann hier im Turm. Auf der 3. Etage ist ja der Teleporter, und wenn ihr im Aquädukt eine Gedekticket - Speicherung macht, könnt ihr immer wieder hin und her.

Ihr solltet evtl. auch eine Fee dabei haben, die Gift heilen kann, denn St. Germain vergiftet Hector ständig.

==================================================
Boss: Saint Germain, Lv. 24, Erf: 1.730, Schwäche: Dunkel und Blitz!!!
Stehlen: Unsterbliches Fragment

==================================================
St. Germain: Wie seid ihr hier her gelangt? Hier ist diese Barriere. Hector: Ich kam zu Fuß und eine Barriere habe ich nicht bemerkt. St. Germain: Also wenn das so ist, dann bedeutet das, das ich hier eingreifen kann...

Zu Beginn wirbelt er ständig herum und wenn ihr genügend Magier mitgenommen habt, feuert aus allen Zauberstäben Blitze oder Dunkel. Das ist St. Germains Schwäche und er wird sichtlich leiden.

Die verschiedenen Zeitangriffe von St. Germain
- 1. Time reverse - Zeit rückwärts -

Wenn er einen guten Teil TP verloren hat, dann teleportiert er sich zum Turm hoch und und DREHT die Zeit zurück, was ihr an den Zeigern der Uhr sehen könnt. Dadurch kann er 50 % TP zurückgewinnen. Verhindert dies, indem ihr unbedingt HIER Zeitstopp einsetzt, damit er nur 25 % regenerieren kann. Wenn Hector zu diesem Zeitpunkt vergiftet ist, nimmt er er mehr Schaden als üblich. Ihr müsst vermutlich für Heilung sorgen.

2. Zeitstopp und Stehlen

Er kommt dann wieder herunter und hält hier unten die Zeit an. Ihr könnt kontern, indem ihr auch die Zeit anhaltet und den Effekt aufhebt, aber wenn euer Level hoch genug ist, könnt ihr auch einfach warten. Einigen gelang es, den Effekt mit Zeitstopp aufzuheben und dann zu stehlen. Es ist allerdings schwierig, denn 1. müsst ihr VOR dem Zeitstopp ganz nahe bei St. Germain stehen. Denn zum Stehlen müsst ihr auf Tuchfühlung sein. 2. Müsst ihr sowohl Dreieck als auch SOFORT Kreis drücken und dann hoffen, ihr habt stehlen können. Mir ist das nicht gelungen.

Meine Stehlen-ALTERNATIV-Methode

Wenn ihr alles drauf geschossen habt, was die Teufelchen an Blitzen hatten, wird die Lebensenergie schnell zur Neige gehen. ABER St. Germain regeneriert und ihr müsst nochmals kämpfen. Der Gag hier ist, dass St. Germain eine Schusswaffe zieht UND GENAU dann, wenn er auf Hector feuert, könnt ihr ohne Probleme klauen. Ist aus meiner Sicht viel viel leichter, als das Gefummel mit Zeitstopp.

Nehmt außerdem die Stärkste Waffe, die ihr im Besitz habt, denn wenn ihr schon mal die Gelegenheit habt ihn zu treffen, dann solltet ihr auch viel abziehen. Ich habe eine Axt genommen, d. h. die Zaghnol. Dann mit X und Quadrat drauf gehalten und habe gut Schaden abgezogen, aber im Vergleich zu den Blitzangriffen meiner Magier war es eher harmlos.

==================================================

Der UT - Teufel

Nach dem Kampf lege ich euch ans Herz zurück zu gehen und zu speichern. (Schon richtig, ihr müsst tatsächlich durch das Loch im Boden). Dann prescht ihr weiter vor und holt euch im Schmiederaum hinter dem Uhrenturm den neuen Unschuldsteufel Teufel. Er heißt „Sturm“ und mit Hilfe seiner Spezialfähigkeit verschwindet Hector sozusagen in einer Scheibe und kommt so durch Spalten unter Wänden und Mauern hindurch. Benutzt das Teufelchen sofort überall im Turm, ihr kommt hier direkt auf 100 % und findet zwei Aufrüstungsgegenstände.

Brosche des Opfers – Schaden geht an den UT
Ring der Erde – Schutz vor Erdschaden (in einer Sackgasse)

Hier im Turm geht es auch gleich ziemlich zur Sache. Wenn ihr auf mich gehört habt und habt euch in Cordova den Fechtern und den Vassago gestellt, solltet ihr hier keine Probleme haben, denn die Gegner hier sind der tote Baron (der Fechter in Blau) und Magier sowie die stärkeren Vertreter der Vassago. Viele der Räume, die ihr mit Hilfe des Teufelchens erreicht, werden verschlossen und ihr habt sicher alle Hände voll zu tun.

Zerschlagt auch immer die Feuerbecken, denn in vielen sind Herzen, die ihr für das Teufelchen gebrauchen könnt, damit ihr überall durch gleiten könnt. AM ENDE SOLLTET IHR 100% HABEN.

Um die Geschichte fortzusetzen müsst ihr vor allem in Cordova durch die Spalten gleiten. Es gibt noch eine Spalte im Garibaldi Tempel, die eine Überraschung bereithält.

[/FONT]
Antworten
#27
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness - UT Aufleveln Kapitel III


In der Stadt Cordova gibt es verschiedene Stellen, die ihr nun mit dem Teufel und seinem Magischen Kreis erreicht. Das letzte Gebiet ist oben im Norden, bei den Scharfrichtern. BEVOR ihr jedoch dort hindurch in die Ruinen von Aiolon geht, gebe ich euch eine Empfehlung zum Entwickeln euer Unschuldsteufel. Ihr habt nun zwei neue dabei und um sie solltet ihr euch kümmern.

Außerdem denkt daran, dass ihr die Rüsselfee im nächsten Gebiet benötigt, um dort 100% zu bekommen. Die Fee hat von Geburt an die Eigenschaft Drücken und Sehen. Sie lernt aber auch noch eine Eigenschaft namens Erfrischen, die alles heilen kann.

Die Magier haben verschiedene Ausrichtungen ihrer Magie. Allerdings ist Salamander eine der brauchbarsten Eigenschaften im Spiel überhaupt. Hat mir nicht nur in Draculas Schloss z. B. enorme Dienste geleistet. Die Magier haben genau wie die Feen einen verschlungenen Entwicklungspfad. Macht euch mit ihnen vertraut. Geißenkopf sollte Salamander gelent haben, bevor er sich weiterentwickelt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Gebiet, um die Kristalle zu bekommen, hat sich nicht geändert. Es ist immer noch das Mortiva Aquädukt. Allerdings empfehle ich euch zum Aufleveln nun den Maschinenturm.

Benutzt den Warpraum, um in den Turm zu gelangen.
Hier die Karten von den entsprechenden Etagen, damit ihr seht, welche Stelle ich meine:

2. Etage - START!!! ----> dann in die 1. Etage
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Oben, draußen auf den Gängen ist der Echsen Schamane. Beseitigt zuerst die Vögel. Stellt dann am besten eueren UT auf Blocken, sonst greift er den/die Schamanen an. Bestehlt dann den Schamanen in dem Augenblick, wenn er seine Feuerattacke macht. Hector muss dann blocken und durch den Feueratem auf ihn zurollen und noch während des Feueratems klauen. Klappt besser, als es sich anhört.

Dann geht dort eine Etage tiefer. Hier ist ein Speicherraum und östlich davon 4 Räume. Die OBEREN zwei Räume enthalten viele Flammendämonen, die euch viel Erfahrung bringen. Levelt hier auf. Wenn ihr alle besiegt habt, geht Richtung Speicherpunkt wieder heraus und dreht euch um und geht sofort wieder in den ersten Raum hinein. Dann sind alle wieder da. Diese Flammendämonen haben außerdem als seltenen Drop Tränen der Sonne. Stehlen müsst ihr von ihnen Phlogiston. Ihr benötigt die Materialien für Chauve-souris. Mit diesem wunderbaren Speer macht Hector nicht nur tolle Combos, ihr benötigt ihn, um des Teufelchens letzte Eigenschaft zu entwickeln.

(Auf den Gängen zwischen den Räumen sind Echsen, die Hector vergiften. Lauft auf sie zu und wenn Hector kurz vor der ersten ist, springt ihr über sie rüber. Dann nix wie weg in den nächsten Raum. Haltet euch nicht mit den Echsen auf, die bringen kaum Punkte, kosten euch aber viel Zeit und wenn es ganz schlecht läuft auch noch Gegengift.)

Noch ein Tipp vielleicht für das Klauen: haut alle Flammendämonen weg, bis auf einen. Seht zu, dass ihr nun einen Kampf UT habt. Setze ihn auf Blocken und schicke Hector in den Kreis mit hinein. Jetzt kommt der Flammendämon runter und attakiert euch. Wenn ihr sicher seid, dass er unten bleibt, stellt den UT auf Befehlen. Dann springt nahe beim Dämon hoch und befehle dem Kampf UT *** Brutale Gewalt *** (irgendwie alles gleichzeitig) und hoffe, dass der UT den Flammendämon zu Hector hochkickt. Dann drückst Du Kreis. Das ist im Ultrazeitlupentempo beschrieben, im Prinzip läuft das alles in Sekundenschnelle ab und ihr werdet mehrere Versuche brauchen. (Daher mein Tipp, es in Enemaos Turm zu versuchen, denn hier hast Du nicht so viele andere Gegner drum herum und brauchst nur immer raus und rein zu gehen. Speichern/heilen ist auch möglich, also was will man mehr).

Die zweite Möglichkeit besteht darin, ihn mit Hectors R 1, Quadrat hochzuschleudern und dann einem Magier UT zu befehlen, die Zeit anzuhalten. (Hab ich aber nicht hinbekommen).

[/FONT]
Antworten
#28
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness -
Ruinen von Aiolon
es können sofort 100 % erreicht werden,
wenn Rüsselfee und Magier dabei sind


Items:
Max Leben
Orichalkon
Damaskusstahl
Raserei des Windes
Supertrank

Ausrüstung:
Unschuldsstütze
Mengingelos

Stuhlquest:
Pupskissen
Ledersessel
Komikerstuhl

Unschuldsteufel: -

Boss: -

Zunächst müsst ihr nach Cordova. In der Unterstadt findet ihr im Osten ein Gittertor, durch das ihr hindurch gleiten könnt. Hier ist eine Parkschaukel und Max Leben. Dann lauft ihr oder besser gesagt rollt ihr (geht am schnellsten) zur Oberstadt. Beim 2. Warpraum ist der Platz mit den Scharfrichtern, den ich euch zuvor zum Levlen empfohlen hatte. Hier ist ein weiteres Gittertor unter das ihr hindurch gleiten müsst, um Aiolon zu erreichen.

Stellt sicher, dass ihr den Teufel ausgerüstet habt, denn ihr benötigt ja den Magischen Kreis. Jetzt betretet ihr den Platz, der daraufhin verriegelt wird und die Scharfrichter materialisieren sich. Ihr müsst allerdings die Scharfrichter nicht schon wieder bekämpfen. Geht einfach vor das Gittertor und befehlt Magischer Kreis und Hokus Pokus - Verschwindibus seid ihr auch schon auf der anderen Seite.

Hier ist noch ein Herz-Tank, wenn ich mich recht erinnere und dann geht es ab durch die Höhle und auf der anderen Seite seid ihr in den Ruinen von Aiolon.

Das ist einer der schönsten Level überhaupt. Nicht nur, dass hier zum ballern irgendwann eine Kanone kommt! Hier ist auch eine absolut drollige Szene mit der Rüsselfee. Außerdem einiges an Goodies zu finden und es macht Spaß, alles zu erkunden.

Aber nun der Reihe nach: zuerst kommen euch Horden von Gegnern entgegen, die ihr aber alle schon kennt, besonders, wenn ihr meine Tipps umgesetzt habt und wart in den entsprechenden Gebieten zum Kristalle sammeln etc.

Jetzt macht es sich bezahlt, wenn ihr gegen die Flammendämonen gekämpft habt, denn hier sind jede Menge fliegende und schwebende Geschöpfe. Beklaut die Dschinns, das ist nicht schwer. Hector macht X und Quadrat. Der Dschinn fliegt hoch und trudelt. Sobald er sich beruhigt könnt ihr klauen. Das klappt erstaunlich gut, finde ich. Ihr bekommt von ihm Raserei des Windes. Außderdem hinterlassen sie als seltenen Drop Midas Gold, gut zum Kombinieren zu gebrauchen.

Auch die Rüstungssprinter tauchen hier auf. Sie sehen aus wie weiße Wölfe und sie hinterlassen Ring gegen Betäubung als seltenen Drop. Es lohnt sich also, sie eine zeitlang zu plätten. Laut HazerX lohnt aber das Bestehlen nicht, ihr bekommt 100 $.

Weiter trefft ihr auf eine Horde Donnerdämonen, Lv. 38. Sie hinterlassen den Ring des Sturms als seltenen Drop und beim Beklauen erhaltet ihr den Blitzstein, der wiederum gut ist zum Kombinieren. Klauen macht ihr folgendermassen: seht zu, dass noch viele von den Dämonen da sind, die behindern sich gegenseitig. Dann springt hoch und mach X und Quadrat und wartet dann ganz kurz, also nicht ständig gleichzeitig X und Quadrat drücken, sondern Pausieren. Dann seht ihr, wenn das Visier pink ist und so klappt das Stehlen.

Hier auf dem Weg in das Hauptgebäude der Ruinen ist ein Speicherraum. Nutzt die Chance und speichert. Dann überprüft nochmals, ob ihr Rüsselfee und einen Magier mit Feuerangriff habt, beide werden benötigt.

Sobald ihr an das Hauptgebäude kommt, werdet ihr mit einer Kanone beschossen. Hector muss an die Kanone ran und den Typen elimieren, der sie bedient. Dann kann er sich hinsetzten. Feuert auf die Kanonen und auf die Barriere und verucht, Feuerkraft übrig zu behalten, denn links im Felsen könnt ihr ein sehr sehr tolles Goodie freischießen: die Unschuldsstüze. Damit verbrauchen die UT weniger Herzen und das ist sehr wichtig.

Falls der Kanone die Feuerkraft ausgeht, dann geht weg und kommt wieder. Dann müsst ihr zwar die Kanone wieder erobern, aber ihr kommt noch an den Gegenstand heran.

Wenn ihr so weit seid, betretet ihr die Hauptruine. Schaut euch hier genau eure Karte an, damit ihr auch nichts verpasst. Ihr benötigt den Magier zuerst. Er muss mit seinem Feuerangriff das Efeu verbrennen.


Was ihr wo bekommt und wie die Karte für 100% noch aussehen muss, erfahrt ihr hier:
Aiolon
~~~~~~~~~~~~~~~~

[/FONT]
Antworten
#29
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness
- Ruinen von Aiolon Teil II -


Sobald ihr das Gebiet erforscht habt, für das der Magier den Weg bereitet hat, gelangt ihr an einen sehr hohen Raum, der gleichzeitig auch auffällig schmal ist (schaut notfalls im Thread darüber auf die Karte). HIER holt ihr die Rüsselfee als eure Begleitung und schaut zu, was passiert
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Rüsselfee hat also was gelitten, aber ansonsten prima zum Spaß beigetragen. Das seltene Material Orichalkon, dass ihr in dem so frei gewordenen Areal unter anderem findet, könnt ihr von den Flugwesen Harpyrie stehlen, die unter anderem in Eneomaos Turm sind.

Außerdem bekommen wir wunderbare Items hier. Wenn alles durchsucht ist speichert nochmals ab. Ihr betretet dann den letzten Raum und seht eine völlig unerwartete Szene: Trevor und Isaak. Isaak flieht, nicht ohne Todesdrohung gegen beide.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Nachdem Isaak und Trevor weg sind, ist urplötzlich Zead da. Er sagt, es gäbe eine geheime Kammer im Verlassenen Schloss. Hector beschliesst, sofort dorthin zu gehen. Doch bevor er sich zum Gehen wendet, richtet er Zead noch die Grüße von St. Germain aus, woraufhin es Zead auf einmal sehr eilig hat.

Nach dieser Szene findet ihr euch automatisch im Verlassenen Schloss wieder. Ihr könnt entweder zu Julia warpen. Benutzt aber vorher hier oben den Speicherpunkt und macht eine Gedenkticket Speicherung. Dazu geht ihr die großen Treppen hinauf und betretet oben den Korridor. In dem großen Raum am Ende des Ganges habt ihr in der ersten Mission die Ulkige Rüstung besiegt. Hier ist der Lift Käfig mit dem Stuhl drin, d. h. ihr seid von Julia aus auch schnell wieder hier, falls ihr kein Gedekticket benutzen wollt.

Ihr könnt auch den großen Bossraum betreten und mit dem Liftkäfig hinunter fahren. Falls ihr neugierig seid und die große Treppe betreten wollt, die links neu ist in diesem Raum seid gewarnt: sobald ihr hoch geht, wird ein Ereignis eingeleitet und ihr müsst Trevor bekämpfen. Seid also vorbereitet.
[/FONT]
Antworten
#30
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania CoD - Verlassenes Schloss II -
- Das Portal zum Endlosen Korridor -

Sobald ihr hier also bereit seid, betretet den großen Raum, in dem zu Beginn die Ulkige Rüstung war. Es ist der Raum mit dem Lift-Käfig. Neu hier ist die Treppe links.

Sobald ihr diese Treppe hinaufgeht, wird eine Sequenz eingeleitet und Hector trifft Trevor Belmont. Dieser fragt, was Hector hier zu suchen hat und Hector erklärt ihm, dass er erfahren hat, dass es hier eine versteckte Kammer geben soll. Trevor greift daraufhin Hector an und dieses Mal ist es ein echter Kampf, Mann gegen Mann:

===============================================
Boss Trevor Belmont; Lv 40; TP:4.700; Erfahrung: 2.220;
Schwäche: Dunkel; Stehlen: Curry

===============================================
Je nachdem wie gut ihr vorbereitet seid und wie hoch ihr und eure UT gelevelt sind, wird Trevor ein harter Brocken. Seine Schläge sind stark, viel stärker als bei eurer letzten Begegnung.

Schaut euch Trevor an: Immer wenn er von der weißen Aura umgeben ist, kann er nicht verletzt werden. Blockt so lange, wie sie da ist und rollt weg, seinen Angriffen aus dem Weg.

Ich hatte allerdings meinen Lieblingangriff Salamander gemacht und hatte den Eindruck, dass dieser Angriff den Zeitraum verkürzt, in dem Trevor unangreifbar ist.

Die meiste Zeit bin ich ausgewichen. Mein UT hat mit Salamander den meisten Schaden gemacht. Ich hatte den Vogel Wasserspeier nicht aufgelevelt, keine Ahnung wie gut hier sein Dunkelangriff gewesen wäre. Ich hatte eine starke Waffe ausgerüstet, ich denke es war mal wieder Zaghnol.

Klauen könnt ihr von Trevor, wenn er das Kreuz benutzt. Ich habe es allerdings vermasselt. Trevor besitzt Curry, ein tolles Heilitem.

Meine Strategie hier war wie schon gesagt, hauptsächlich rollen und rollen und nochmals rollen (R 1, X und linker Analogstick). Immer wenn mein UT seinen Salamander losgeschickt hat, bin ich zu Trevor und habe mit draufgehauen. Das gibt guten Schaden.

Falls ihr mit dem Kampf UT in diesen Kampf geht, könnt ihr mit ihm Kette machen. Das zieht mehr ab, als Einzelangriffe. Der Kampf UT gibt Hector Stärke Bonus.
===============================================

Am Ende des Kampfes ist Trevor sehr hilfsbereit. Er ist nun überzeugt davon, dass Hector derjenige ist, der Isaak verfolgen soll. Er nimmt seinen Dolch und Ritzt sich in die Hand. Das Blut läßt er auf den Boden tropfen und ein Portal öffnet sich. Es ist der Zugang zum Unendlichen Korridor.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
[/FONT]
Antworten
#31
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania CoD - Unendlicher Korridor I -
2. und 3. Etage

Items:
Schatzkammer 3. E:
[INDENT]Äther
Zeremonienstab
Adamantin
Verg. Erinnerung
Ader des Heiligen
Dunkler Kristall
Geist von Fuji
Karbonstahl[/INDENT] 2. OG Spezialgebiete:
[/FONT][INDENT][FON‌T=Comic Sans MS] Phlogiston[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Blitzstein[/FONT]

[FON‌T=Comic Sans MS] Ausrüstung:[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Ring der Leere[/FONT]
[/INDENT][FON‌T=Comic Sans MS]
Boss: Dullahan

Diese Etage hat einige Kniffe und starke Gegner. Nicht nur, dass hier die Todesreißer ihr Unwesen treiben, auch die Drachen und Ritter, die sich hier tummeln, sind merklich stärker.

Trotzdem hat es mir Spaß gemacht, diesen Level zu spielen. Ihr bekommt neue Materialien und könnt euch neue Waffen und Rüstungen kombinieren. Außerdem findet ihr viele Goodies und die Spezialfähigkeiten eure UT kommen hier in der 3. Etage zum Einsatz, um die versteckten Gebiete in der 2. Etage zu erreichen.

Ihr benötigt die Fähigkeit Weit Gleiten (Vogel Indigo z. B.), Zeitstopp und Brutale Gewalt Lv. 2. Aber keine Sorge, falls ihr einen UT nicht habt: es ist ein Warpraum hier.

In der 3. Etage ist ein Thron, mit dem ihr in eine Schatzkammer gefahren werdet in der ihr viele Materialien findet. Ausnahmslos ALLE Materialien, die ihr hier findet, lassen sich auch stehlen:

[/FONT][INDENT][FON‌T=Comic Sans MS] Äther - könnt ihr von den Echsen Schamanen stehlen, (z. b. Eneomaos Turm)[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Zeremonienstab - stehlen: von den Vassagos[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Adamantin - der Letzte Wächter (z. B. vor dem Speicherraum vor Dullahan) hinterlässt es[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Verg. Erinnerung - Einhörner / Anduscias hinterlassen es (Draculas Schloss)[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Ader des Heiligen - stehlen von Toter Fechter / Toter Baron[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Dunkler Kristall - stehlen von den Bösen Kernen in den Katakomben im Garibalditempel[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Geist von Fuji - Totenbeschwörers seltener Drop, Dunkler Warlock (z. B. Mortiva Aquädukt)[/FONT]
[FON‌T=Comic Sans MS] Karbonstahl - stehlen vom Ritterheld (z. B. im Lift Eneomaos Turm)[/FONT]
[/INDENT][FON‌T=Comic Sans MS]
In einem der Gebiete, die ihr mit brutaler Gewalt Lv. 2 zugänglich macht findet ihr Phlogiston. Falls ihr Chauve-souris noch nicht habt, dann schmiedet ihn, denn er ist auch brauchbar für Kämpfe und hat gute Combos. (In dem verlinkten Post findet ihr die Zutaten).


Die Gebiete erreicht ihr alle also nur mit den speziellen Fähigkeiten euer UT. Das Gebiet, welches ihr evtl. überseht, ist jedoch mit dem Vogel zu erreichen. Schaut euch nochmals die Karte an, dort wo der Vogelflug steht bringt der Vogel Hector quer über den Raum zur anderen Seite, wenn ihr "Weit Gleiten" benutzt. Manchmal lässt er Hector fallen, sobald Hectors Füße an einen Widerstand stoßen, d. h. es ist möglich, dass er Hector fallen lässt, sobald Hectors Füße die Kante der Mauer auf der anderen Seite berührt. Wenn ihr Glück habt, schnappt Hector zu und zieht sich an der Kante hoch.

Ich bin von der Mitte der Startseite aus hinüber geflogen und Hector hat die Kante zu fassen bekommen und sich hochgezogen. Es ist gut möglich, dass ihr auch von den Seiten aus die andere Seite erreicht. Das ist mir nicht gelungen. Oben auf dem Podest dreht ihr euch einfach zur Seite und geht hier in die 2. Etage hinunter.

In der 2. Etage sind generell Speicherräume aber auch sehr starke Gegner, die viel herumspringen. Ihr habt ja einen Magier hier, wg. Zeitstopp. Wenn ihr den Magier Augapfelstab nehmt, könnt ihr seine Eigenschaft Zielsuche einsetzen. Das ist ein Laser, der sich Ziele sucht. Er trifft unglaublich gut die herumspringenden Gegner und vor allem die Diebe, die hier herumwuseln. Passt die Diebe auf!!

In dem westlichen Gebiet erreicht ihr eine Tür, die von ständig herunterfallenden und nachrutschenden Tierschädeln blockiert wird. Ihr könnt sie nur passieren, wenn ihr Zeitstopp anwendet. Hierdruch erreicht ihr wiederum ein Areal in der 2. Etage, wo ein Speicherraum und eine Bosstür sind. Speichert unbedingt ab, denn hier befindet sich Dullahan.
[/FONT]
Antworten
#32
[FON‌T=Comic Sans MS]Castlevania - Curse of Darkness - Unendlicher Korridor II
Dullahan und Draculas Schloss

==================================================
Boss Dullahan, Lv 49; TP 7.875; Erfahrung 4.590;
Schwäche: Masse und Licht; Stehlen: Purple Glitter

==================================================
Zitat:Der Begriff Dullahan stammt aus der irischen Mythologie und bezeichnet einen kopflosen Reiter, häufig auch einen kopflosen Ritter. Es handelt sich meist um gefallene Soldaten und Helden, die als Geisteserscheinung in Form eines kopflosen Reiters weiterleben. Mit Rüstung, Schild und Schwert bewaffnet, ist der Dullahan in den meisten mythologischen Sagen als Todesomen zu deuten.
(Quelle wikipedia)
Dieser kopflose Ritter ist krass, vor allem, wenn man stehlen will. Vorab rüstet euch unbedingt den den Siegelring gegen Fluch aus. Sowohl Dullahans Schwert als auch sein Schild sind lila eingefärbt: das bedeutet Fluch. Hier auf dem Gang vor dem Speicherpunkt sind Ritter, die Letzten Wächter. Sie hinterlassen Adamantin, damit baut ihr euch den Kriegshammer. Rüstet ihn aus, er ist sehr wirkungsvoll gegen Dullahan.

Meine Empfehlung: Nehmt euch einen UT mit, der nicht den Boden berührt, denn Dullahan springt hoch und verursacht ein Erdbeben wobei alle zu Schaden kommen, die mit den Füssen am Boden sind. Leider ist das auch genau der Augenblick, in dem ihr stehlen könnt. Wenn Dullahan hochspringt, müsst ihr auch hochspringen und klauen. Ich hab bestimmt 10 x geladen und diesen Kampf ausprobiert, dann war ich mit meiner Geduld am Ende. Ich konnte es einfach nicht zu fassen kriegen. Purple Glitter (zu Deutsch vielleicht Purpurner Glanz) ist ein Material das ihr benötigt, um die Laser Waffe herzustellen, eine sehr starke Waffe. Ich kenne keine andere Möglichkeit, an das Material heran zu kommen und werde auf die Waffe verzichten müssen.

Ansonsten denkt unbedingt an Heilung. Nehmt eine Fee mit, die euch schnell und viel heilen kann. Die Killerbiene (ganz in der Mitte) lernt Heilen Lv 3 und der Kometenstern ganz rechts lernt Heilen Lv 4.

Ich hatte außderdem wieder meinen Magier dabei. Ich kann nicht sagen, ob Salamander oder Blitze mehr abgezogen haben. Nehmt das Stärkste, was ihr habt.
==================================================

STORY - SPOILER

Nachdem Dullahan besiegt ist, beginnt sich das Siegel am Boden zu verändern. Es leuchtet auf und auch das Portal, das Trevor geöffnet hatte, verändert sich. Dann erbebt der Boden und Draculas Schloss erhebt sich an der Küste, beim Mortiva Aquädukt aus dem Wasser. Hector steht beim Ornament des Raumes in dem Dullahan gewesen war. Dullahan war der Wächter dieses Siegels und unwissentlich hat Hector dieses Siegel gebrochen, als er Dullahan tötete. Eigentlich hätte Isaak HIER sein sollen. Hector spürt sofort die Anwesenheit Draculas, es ist zu spät.


~~~~~~~~~~~~~~~~~

Trevor ist irritiert, kommt aber nicht weiter zum überlegen, denn etwas bohrt sich von hinten durch seine Brust. ISAAK! Er sagt, Trevor hätte besser keinen Wächter zurücklassen sollen und er hätte genau das erreicht, was Issak wollte. Er hätte Hector in den Unendlichen Korridor geschickt und dieser hat nun nicht ihn, also Isaak bekämpft, sondern des Siegels Wächter Dullahan, den Trevor zum Schutz dort gelassen hatte. Das Siegel ist gebrochen und Draculas Schloss hat sich aus dem Meer emporgehoben. Jetzt wird es nicht mehr lange dauern und Dracula werde wieder erwachen. In dem Glauben, Trevor sei tot, läßt er ihn dann auf den Boden fallen und verschwindet.

~~~~~~~~~~~~~~~~~

[/FONT]
Antworten
#33
[FON‌T=Comic Sans MS]Castlevania CoD
- Zusammenfügen der losen Enden -



1. Mortiva Aquädukt 100% auf der Karte
Nach der dramatischen Szene mit Isaak und Trevor ist Hector hier im Mortiva Aquädukt beim Warp und Speicherraum. Hier kam die Brücke aus dem Wasser, die zu Draculas Schloss führt. Wenn ihr zum Schloss wollt, könnt ihr das gern tun, auf der Brücke gibt es Neuigkeiten.

Trotzdem würde ich euch empfehlen, zuerst ein paar Goodies einzusacken und 100 % auf ALLEN Karten zu bekommen. Da ihr ja einmal hier im Aquädukt seid, fangt ihr gleich da an, wo ihr steht. Speichert zunächst ab. Dann geht zu der Stelle, wo ihr den Skeletttaucher besiegt habt und springt hinunter nach ganz unten. Hier ist eine Schatzkitste mit Engelsheiligenschein.
1. Karte: 2 Wege über die 2. Etage des Aquäduktes
********************************
2. Karte: Aquädukt 100%
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das ist aber noch nicht alles. Es gibt auf der ersten Etage ein Gebiet, dass nun zugänglich ist, nachdem das Wasser abgelaufen ist. Ihr könnt von hier aus dorthin laufen, es ist ein bisschen umständlich. Ihr müsst zu der Etage, auf der die Statue ist, bei der ihr den Stab bewegt habt, woraufhin die Treppe erschien. Die Gegner auf dem Weg hier sind allerdings nervig.

Weniger Nerven kostet es, wenn ihr zu Julia warpt und dann von dort aus hingeht. Ihr geht zu den Räumen, die ich euch immer empfehle, um Kristalle zu sammeln. Dieses mal geht ihr bei dem Dunklen Warlock und den Flammenechsen allerdings weiter. Das ist die Etage, die euch zu dem Gebiet bringt, dass noch erkunkdet werden muss.

Könnt ihr versuchen, wie ihr wollt. In diesem frei gewordenen Areal findet ihr Dunkle Materie in der einen Seite (im Osten), im West-Raum findet ihr Aquamarin. Und erst wenn ihr über die Brücke bis vor das Schlosstor von Draculas Schloss gegangen seid, sind 100 % erreicht. Die Brücke zählt zur Mortiva - Karte.
*************************************************

2. Bahljet Berge 100 %

Hier ist das Wasser bei dem Wasserbecken gewichen, wo ihr zum Wyvern über die Brücke gegangen seid. Hier ist ein Eingang frei, da auch der Wasserfall weg ist.

Bahljet 100%
Wasserbecken und Wasserfall
~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Danach bleibt noch der Wald von Jigramund und der Garibaldi Tempel.
*************************************************

3. Wald von Jigramund 100 %


Falls ihr noch nicht 100% in Jigramund habt, nachdem ihr hier wart, mag es daran liegen, dass ihr noch nicht in das Gebiet mit vorgedrungen seid, für dass ihr Schulterritt benötigt. Das zweite Gebiet, für das ihr Hüftdruck Lv 2 vom Golem benötigt, damit der Boden einstürzt ist im Osten, am Ende des Weges, der schnurstaks von Nord nach Süd verläuft. Für mehr Informationen seht im Kapitel Jigramund nach.

*************************************************

4. Garibaldi Tempel 100 %
Hier im Garibaldi Tempel, ganz im Süd-Westen, ist noch eine Spalte unter einer Mauer, durch die ihr mit dem Teufel hindurch kommt. Folgt dem Weg. Er führt euch hinunter in die Katakomben. Ihr kommt auch an Blutskeletten vorbei. NUR die Eigenschaft REINIGEN die der Nautilusstab (ganz links entwickelt) lernt und die er weitergibt. Diese Eigenschaft ist eine passive Eigenschaft. Ihr könnt sie also nicht befehlen, entweder wendet der UT Magier sie an, oder nicht. Daher schlage ich vor, ihr rollt an den Blutskeletten vorbei. Die sind nicht wichtig. Unten kommt ihr an einen Speicherraum. Speichert unbedingt ab. Hier unten kommen euch lauter Blasen entgegen. Das sind die Bösen Kerne. Von ihnen könnt ihr den Dunklen Kristall klauen (1 x draufhauen und dann klauen) und sehr sehr selten hinterlassen sie ein Wunder Ei. Diese Bösen Kerne wachsen eine sehr lange Zeit immer wieder nach. Unten ist eine Bosstür und wenn ihr dort hindurch wollt, solltet ihr an den Blasen vorbeirollen.

Hinter der Bosstüre ist ein sehr seltsamer Raum. Es sind lauter Menschenmassen hier. Aus dieser Masse lösen sich einzelne Wesen, die in lauter Würmer zerplatzen und unglaublich hohen Schaden bei Hector anrichten können. Unterschätzt das nicht. Ihr könnt ihnen zwar auch ausweichen, aber es werden immer mehr. Diese ekeligen Wesen sind aber nicht der Boss. Dieser Boss gliedert sich in 2 Bosse:

==================================================
Boss Legion, Lv 52, TP 6.900,
Schwäche Licht, Erfahrungspunkte: KEINE

==================================================

Dieser Boss ist die Fleischkugel, die in der Mitte hochkommt. Es ist so: geht den Weg an der Seite nach oben. Schlagt mit einer schnellen Waffe die Wesen auf Seite, damit sie nicht so viele werden und Hector umbringen. Weicht den Würmer-Explosionen aus. Irgendwann kommt die Fleischkugel nach oben. Ihr haut auf sie drauf, indem ihr entweder an den Rand geht und von dort schlagt.

Die Kugel verliert dann aber an Masse und ihr erreicht sie nicht mehr. Dann muss Hector auf sie drauf springen und dann schlagen. Er wird so von ihr herunterfallen, aber einen anderen Weg gibt es nicht. Achtet einfach darauf, dass Hector nicht von den Fleischmassen erschlagen wird, die mit ihm herunterfallen, aber das bekommt man in den Griff. Das Problem ist: ihr musst am besten wieder den Weg nach oben und das ganze so lange wiederholen, bis die Kugel komplett kaputt ist. Das ist Streich Nr. 1 und der 2. folgt sogleich: Jetzt kommt ein unfertiges Wesen, dass sich aus der Masse erhebt.

Ihr könnt auch von Legion klauen, während Hector an diesem Boss vorbeifällt. Ich war viel zu sehr mit überleben beschäftigt, aber wer es versuchen will, springt halt an der Kugel runter, anvisiert mit R 2 und klaut.
==================================================
Nuculais, Lv. 53, TP 8.875,
Schwäche Dunkel, Toleranz Licht,
Erfahrung: 5.370

==================================================

Die Bestia - Datei sagt über ihn, dass er ein Lichtriese ist, der in der Masse geboren und dann zu früh ausgestoßen wurde. Er ist ziemlich übel gelaunt. Nicht nur, dass seine Angriffe eine hohe Reichweite haben, er kann auch als Masse wie ein kleiner Teich auf dem Boden zerlaufen und er kann einen dicken Laser/Lichtstrahl aussenden, und ihr wisst gar nicht wohin.

Ich habe es nur geschafft, weil ich die Magier mit Salamander und so dabei hatte, das hat Schaden gemacht und dann ist es mir gelungen, Hector zu seinen Füßen zu bringen und damit ist Nuculais nicht so recht klar gekommen. Ich hab immer drauf gehauen auf die Füße und er hat versucht Hector zu kriegen, es klappte aber nicht und so habe ich ihn besiegt. Bevor ich aber so weit war, musste ich mich allerdings mehrmals von meiner Tiramisu mit Goldheilung komplett heilen lassen, sonst wäre ich gestorben. Das ist das A und O, sorgt für gute Heiler. Der Salamander war mir auch eine große Hilfe.

Ich wußte nicht, dass Nuculais eine Dunkel Schwäche hat, sonst hätte ich vielleicht den Vogel Wasserspeier oder Blagstot mitgenommen. Sie lernen nämlich über den Vogel Khaos (links entwickeln) Kugel der Dunkelheit. Wäre ein Versuch wert, denke ich. Die Combos an seinen Füßen am Schluss haben auch super gewirkt. Dazu lockt ihr Nuculais am besten irgendwo an den Rand.

Wichtig ist auch, dass ihr die UT und Hector etwas auflevelt. Unter Lv. 70 müsst ihr schon wahnsinnig talentiert sein, um die beiden zu überleben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Dieser Boss ist absolut optional, aber er ist Voraussetzung, wenn ihr den Boss Rush Modus freischalten wollt. Dazu geht ihr in einen Warpraum, nachdem ihr das Spiel einmal durch habt. Dort ist er anwählbar, wenn ihr ALLE Bosse des Spiels geschlagen habt. Außerdem bekommt ihr im Garibaldi Tempel nur 100 %, wenn ihr den Bossraum betreten und lebend wieder verlassen habt. Falls euch der Boss im Augenblick nicht geheuer ist, dann geht zuerst in Draculas Schloss und levelt dort noch etwas hoch und versucht es danach wieder.
[/FONT]
Antworten
#34
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Aufleveln und Entwickeln von UT Teil IV


Unser bisheriges Gebiet zum Kristalle sammeln wird durch ein absolut tolles Gebiet ersetzt, bei dem ihr eure UT innerhalb von einer viertel Stunde mit den nötigen Kristallen versorgen könnt und gleichzeitig bringt ihr sie auf Lv. 65 oder so. Es ist das Gebiet im Unendlichen Korridor, das ihr mit Brutaler Gewalt geöffnet habt, das Gebiet beim Kristall ganz im Süden. Hier auf der Etage mit dem Kristall ist ein Warpraum. Geht hier zum Speicherpunkt auf der zweiten Etage, der bei dem Gebiet ist, das mit Brutaler Gewalt geöffnet wurde (auf der Karte der beigefarbene Bereich im Süden, in dem Hector u. a. das Phlogiston findet) und speichert ab. Dann geht vom Speicherpunkt aus einfach ein paar Schritte nach vorne und Schon kommen sie aus allen Löchern gekrochen. Es tummelt sich so viel Volk hier, das es eine Wonne ist. Ich habe länger herumgesucht, wo man nun sinnvoll leveln könnte. Schließlich habe ich diesen Tipp in einem englischen Walkthrough gefunden und er ist Gold wert.

Level 70 bis Maximum
Wollt ihr allerdings über Lv. 70 hochleveln, empfehle ich trotzdem Draculas Schloss. Oben beim Warpraum ist ja auch ein Speicherraum. Es ist allerdings mit einem Stück Weg verbunden, geeignete Gegner zu finden. In der 6. Etage, wo der Warpraum ist, findet ihr entweder linker Hand die Bosse oder rechter Hand (Warp im Rücken) einen Raum mit Todesreißern. Das ist nicht prickelnd. Ich denke in der vierten Etage ist der geeignete Ort zum Leveln. Dort ist ein zweiter Speicherraum und linker Hand (Speicherraum im Rücken) ist ein Raum mit 3 Scharfrichtern, die 800 Erfahrung bringen. Also ist es hier eigentlich recht günstig. Zwischen Level 60 und 70 müsst ihr 6 Scharfrichter killen, zwischen Lv. 80 und 90 sind es 10, wenn ich es richtig verfolgt hab. Und ab Level 90 wird es hart, richtig langweilig. Ich hab nur bis Lv. 95 hochgezogen, dann ging mir echt die Laune aus.

Trotzdem habe ich mich dafür entschieden, in der 4. Etage eine Gedenk-Ticket-Speicherung zu machen. Wenn ich die Kristalle aus dem Unendlichen Korridor hole, reicht mit das warpen dorthin. Der Weg zum Kristall-Gebiet ist unkompliziert und wenn man die ganze Zeit mit R 1 und X rollt (nicht in Kämpfe verwickeln lasen), ist man sehr schnell dort. Draculas Schloss ist da viel viel langatmiger.

Statuswerte aus Scherben von hochgelevelten UT
Wenn ihr Bock habt, könnt ihr euch UT hochzüchten und dann die Teufelsscherben benutzen, die sie dann hinterlassen. Das ist besonders bei den Heil Feen wichtig, die immer so wenige Herzen haben.

WICHTIG: hab den heutigen Tag teilweise dazu genutzt herauszufinden, wie es sich mit den Teufelsscherben verhält. Dazu habe ich die Feen genommen, da ich von ihnen die meisten Scherben bzw. Babyfeen habe. Dann fand ich heraus, dass man immer zu den selben Zeitpunkten Scherben bekmmt: immer um ca. Lv. 40, 70 und 85 und 93 oder so. Es ist niemals haargenau der selbe Level, es kann auch vorkommen, dass eine Fee anstatt auf Level 70 erst auf Lv. 72 eine Teufelsscherbe produziert und ich habe den Verdacht, dass es damit zusammenhängt, wie oft man der Fee etwas befiehlt. (Aber sicher ist das nicht.)

Vergleich der Statuswerte
Eine Fee produzierte eine Scherbe, als sie den Lv. 49 (circa) hatte. Die Babyfee aus dieser Scherbe hat:
  • 56 Herzen
  • Angriff 3
  • Magie 2.
Eine Fee gibt mir auf Lv. 72 eine Scherbe, die Babyfee aus dieser Scherbe hat:
  • 75 Herzen
  • Angriff 13
  • Magie 10
Eine Fee gibt mir auf Lv. 85 eine Scherbe, die Babyfee aus dieser Scherbe hat:
  • 76 Herzen
  • Angriff 14
  • Magie 12
Eine Fee gibt mir auf Lv. 93 eine Scherbe, die Babyfee aus dieser Scherbe hat:
  • 78 Herzen
  • Angriff 15
  • Magie 14
Alle Unschuldsteufel, die aus einer Scherbe gemacht sind, geben unterschiedlich Scherben ab. Das heißt: eine Fee, die aus einer Scherbe entsteht, die eine Lv. 49 Fee produziert hat, wird alle Scherben von 49 bis Lv. 93 geben. Eine Fee aus einer Scherbe, die eine Fee auf Lv. 93 produziert hat, hat bei mir erst bei Lv 75 eine Scherbe produziert.

Was bringt der Unterschied?

Hier die Daten einer Fee der ersten Generation hat bei Lv 74
  • Herzen 192
  • Angriff 155
  • Magie 74
Die Fee aus der 95 Lv Scherbe hat bei Lv 74
  • Herzen 216
  • Angriff 177
  • Magie 87
Bei Angriff und Magie ist der Unterschied am deutlichsten, die Fee Kometenstern, die ich hier gezüchtet habe, hat einen Schlafangriff und Zwinkerstern, beide sind erfolgreicher, wenn sie einen höheren Angriffswert hat. Ähnlich ist es auch bei Tiramisu. Sie hat Unzerstörbare Vase und gibt Hector Unverwundbarkeit. Und da ist man um jedes paar Herzen froh, was sie hat, denn je höher ihre Herzen, desto öfter kann sie Hector heilen und Unverwundbar machen. Fazit daraus ist: eigentlich ist es egal, welche Generation die Fee ist. Wichtiger ist der Level, bei dem die Scherbe entstanden ist, aus der der UT gemacht wird. Dabei würde ich sagen, dass es ausreichend ist, eine Scherbe zu nehmen, die bei Lv. 70-75 entstand. Man muss sich nicht mit der Fee auf Lv. 95 quälen, um höhere Herzen zu bekommen.

Vergleich der Statuswerte der Kämpfer
1. Magmart ist von einer Lv. 40er Scherbe
  • Herzen 121
  • Angr. 14
  • Verteidigung 16
  • Magie 8
  • Agilität 10
2. Magmart ist von einer Lv. 70er Scherbe
  • Herzen 148
  • Angriff 22
  • Verteidigung 32
  • Agilität 21
Bei Level 70 sind folgende Statuswerte vorhanden:

Magmart 1 (von Lv 40er Scherbe)
  • Herzen 376
  • Angriff 135
  • Verteidigung 154
  • Magie 132
  • Agilität 161
Magmart 2 (von Lv. 70er Scherbe)
  • Herzen 405
  • Angiff 143
  • Verteidigung 170
  • Magie 141
  • Agilität 170
Bei den Herzen und bei der Verteidigung ist der Unterschied am auffälligsten. Es lohnt sich auch hier, eine Lv. 70er Scherbe zu sammeln. Nehmt meine Beispiele als Anregung für eigene Kreationen. Besonders für UT mit einer besonderen Eigenschaft lohnt es sich, auf eine hohe Scherbe zu warten, z. b. für Tiramisu, die Unbezwingbare Vase hat oder die beiden Kämpfer, die ihr erhaltet, wenn ihr nach Links entwickelt: Leichi und Rasez.
[/FONT]
Antworten
#35
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness
- Draculas Schloss -


Items:
Wunder-Ei

Stuhlquest:
Intelektuellenstuhl
Knochenthron

Unschuldsteufel: Pumpkin

Bosse:
Isaak
Tod
Dracula menschliche Form
Dracula Monster - Form

Wenn ihr so weit seid nehmt euren Kämpfer mit, denn das große Tor lässt sich nur mit brutaler Gewalt öffnen. Außerdem benötigt ihr euren Teufel, denn ihr müsst durch einen Spalt gleiten. Weiterhin findet ihr hier Hieroglyphen, nehmt also Tirmamisu mit, sie hat "Entziffern". Benutzt nun den Warpraum und warpt euch zum Mortiva Aquädukt. Hier geht ihr über die lange Brücke.

Story Spoiler
Am Ende der Brücke holt Julia Hector ein. Hector freut sich, sie zu sehen und meint, nun bräuchten sie unbedingt Trevor Belmont, denn Draculas Schloss wäre ein eindeutig ein Fall für ihn. Julia erzählt Hector, dass Isaak beinahe Trevor umgebracht hat. Julia sagt, dass sie Trevors Leben geradeso hat retten können. Da es immer noch an einem seiden Faden hängt, könne Hector nicht mit Trevors Hilfe rechnen. Es würde alles an Hector liegen. Dann drückt sie noch eine ernsthafte Warnung aus: "Lass Dich nicht von Draculas Fluch beherrschen. Rosaly hätte nicht gewollt, das Ihr einen so hohen Preis für ihre Rache zahlt." Hector nimmt sich ihre Worte zu Herzen und begibt sich zum Schlosseingang.

~~~~~~~~~~~~~


Um nach dieser Szene das Schloss zu betreten, benötigt ihr Brutale Gewalt. Sobald ihr innen seid, stellt ihr fest, dass ihr trotzdem außen herum laufen müsst. Es scheint sich endlos hinzuziehen. Lauft aber komplett aussen herum. Ganz am Ende ist der Intelektuellenstuhl, vielleicht bekommt ihr ja den Stuhlquest komplett (aus Fun). Um das Schloss zu betreten, müsst ihr wieder ein kleines Stückchen zurück gehen und dann dort durch die Tür.

Der Pfad hier ist ziemlich linear, was einem die Gegend sehr viel endloser erschenen läßt, als der Unendliche Korridor. Im Korridor gab es mehr Abwechslung. Man übersieht schnell etwas, weil man durch die Eintönigkeit abstumpft, so ist es mir zumindest gegangen, als ich das erste Mal hier war. Dann habe ich genauer die Karte gecheckt und blieb dann aufmerksamer.

Zu beachten ist hier besonders die 1. Etage. Hier geht es zur einen Seite nur mit Teufel und Magischem Kreis weiter und die andere Seite führt wieder hinunter zu Etage 1/1. Dort ist der Knochenthron, Hieroglyphen und ein Schatz, nämlich das Wunder Ei.

Karte der Verwirrenden Etagen: Etage 1/1 und Etage 1

Der Weg zum Wunder Ei
~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die beiden Etagen sorgen für Verwirrung, aber dadurch, dass man in die 2. Etage nur mit dem Teufelchen und seinem Magischen Kreis kommt, wird man aufmerksamer. Geht also zuerst den Weg nach Osten weiter und wieder hinunter in die Etage 1/1 in ein gesondertes Gebiet. Hier packt ihr Tiramisu aus, die mit ihrer Fähigkeit "Entziffern" die Hieroglyphen an der Wand vorliest.

Hinweis auf den UT Pumpkin

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Außerdem ist hier der Knochenthron und das Wunder - Ei. Danach geht es zurück zur Etage 1 und weiter mit dem Magischen Kreis. Es zieht sich endlos hin hier. Beschleunigt die Sache, indem ihr euren Kämpfer Aurastoß machen lasst. Das verschafft euch zwischendurch Luft. Auf der 4. Etage könnt ihr Speichern, also nicht verzagen. Hier ist auch ein guter Levelpunkt für die UT, die Lv 70 haben. Wenn ihr den Speicherraum im Rücken habt, geht in den linken Raum. Hier sind 3 Zyklopen und Todesreißer. Die Todesreißer geben euch nur 4 Erfahrung, aber die Scharfrichter geben euch 819 Erfahrung. Zwischen Lv. 70 und 80 besiegt ihr insgesamt 6 Zyklopen, um einen UT einen Level höher zu Leveln. Es gibt zwar noch die Harpyrie, die euch 904 Erfahrung bringt, aber da sie fliegt, ist sie schwer zu schlagen, wenn ihr nicht gerade Zeitstopp einsetzt. Es dauert meiner Meinung nach zu lange, denn ihr levelt ja nicht nur Magier.

Dies nur am Rande. Wenn es euch weiter zieht, dann macht euch auf den Weg. In der 6. Etage ist ein Heilfeld, das euch komplett heilt, dazu müsst ihr allerdings bis ans Ende der Etage laufen, dabei kommt ihr an dem Schmiederaum für den Pumpkin vorbei. Ihr müsst euch die Wände ansehen. Eine Wand ist kaputt. Die Farben sind heller hier und ein Lichtstrahl fällt auf die betreffende Stelle. Ihr nehmt euren Teufel und gleitet mit Magischem Kreis unter der Wand durch. Falls ihr Herzen braucht, schlagt die Feuerbecken kaputt. Wie ihr den Pumpkin bekommt, findet ihr hier.

~~~~~~~~~~~~~~~~~

Hier auf der 7. Etage ist endlich ein Warpraum und dahinter ein Speicherpunkt. Es gibt eine Sache, die noch zu tun übrig ist: der Turm der Endlosigkeit. Davon handelt mein nächstes Kapitel, bevor wir uns Dracula stellen.

[/FONT]
Antworten
#36
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness
- Turm der Endlosigkeit -


Bevor ich loslege ein wichtiger Hinweise zur Vorbereitung!

Ihr benötigt 2 Dinge:

1. den Vogel Flügosaurus mit "Weit Gleiten"

(ganz rechts entwickeln), bzw. eine Weiterentwicklung, da Flügosaurus diese Eigenschaft vererbt. Mögliche Vogelkandidaten sind also: Flügosauros, Indigo und Purpur.

Ohne die Eigenschaft Weit-Gleiten, erreicht ihr den zweiten Turm erst gar nicht.


2. Die Eigenschaft Reinigen

Ihr benötigt den Magier, der die Eigenschaft "REINIGEN" hat. Der Nautilusstab, ganz links entwickelt, lernt diese Eigenschaft. (Auf dem Stammbaum habe ich leider vergessen, diese Eigenschaft rot zu markieren.) OHNE DIESE EIGENSCHAFT KÖNNT IHR DEN 2. TURM NICHT BEENDEN!!! Das liegt daran, dass auf der 31 Etage Blutskelette sind, die ihr hier besiegen müsst, damit der Durchgang entriegelt wird. Sie können NUR mit der passiven Eigenschaft "Reinigen" besiegt werden. (Auf einer anderen Etage sind auch Blutskelette, aber die Verriegelung verschwindet dort, sobald alles bis auf die Blutskelette weg ist).

Hinweis: da Reinigen eine passive Eigenschaft ist, könnt ihr bei Julia im Menü, wenn ihr den Pumpkin abholt, nicht sehen, welcher euer UT diese Eigenschaft hat. Wenn ihr mit der Kreistaste die Werte eines UT anseht, müsst auf den Namen achten, der oben links steht. Es kommen drei Magier in Frage, die diese Eigenschaft haben können: 1. Nautilusstab, der diese Eigenschaft lernt und sie vererbt. 2. Embryostab WENN er über Nautilusstab entwickelt wurde (er darf nicht über die Mitte, also über Ogerstab entwickelt sein), 3. Augapfelstab. Dann müsst ihr die Magier in euer Menü aufnehmen und dann beschwören und unter "Fähigkeiten" seht ihr dann, ob der Reinigen hat oder nicht.

3. Weitere UT Zusammenstellung und Ausrüstung
Meine Empfehlung: nehmt euch Kämpfer mit, die benötigen am wenigsten Herzen. Allerdings gab es ein paar Etagen, da war der Salamander vom Magier besser als Knochensturm und auf den Etagen, auf denen der Rote Oger Lv. 75 ist, bin ich beim Magier in den Explosiven Kreis gestiegen. Das kann ich nur empfehlen, denn die Roten Oger packen Hector beim Hals und saugen ihm 3/4 seiner Lebensenergie ab und wenn sie Hector erst mal beim Wickel haben, könnt ihr nichts machen. Zieht evtl eure Todespuppe an, die einmal anstelle von Hector drauf geht. Es ist besser, die Todespuppe zu verlieren, als auf Level 19 oder so drauf zu gehen und zwei Türme nochmals zu machen.

Außerdem zu empfehlen ist die Unschuldsstütze. Es ist die Brosche, die ihr in den Ruinen von Aiolon mit der Kanone aus dem Felsen links schießen könnt. Sie vermindert den Herzen-Verbrauch der UT drastisch.

So nun aber auf in den Turm.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Turm der Endlosigkeit - Wie man hinkommt

Ihr müsst in den Wald von Jigradmund und dort den Turm der Ewigkeit absolvieren. Oben auf dem Dach des Turmes der Ewigkeit müsst ihr euch genau dort hin stellen, wo die Lampe und im Hintergrund am Himmel der Mond ist. Mit der Fähigkeit Weit Gleiten des Vogels Flügosauros oder seiner Weiterentwicklung fliegt ihr dann Richtung Mond.

Mei, was hab ich geschwitzt! Ich meine BEVOR ich auf dem Dach des zweiten Turmes gelandet bin. Und wieso? Weil ich einfach zu blöd war, auf den zweiten Turm rüber zu fliegen. Ich war das erste Mal so unkompliziert rüber geflogen, ohne jegliche Probleme. Dann fiel mir oben auf dem Dach ein, dass ich den Magier vergessen hatte, der Reinigen kann. Danach hab ich 3 Mal vergebens versucht auf den zweiten Turm zu kommen. So was ärgerliches. Einfach nur, weil ich mich zu ungeschickt angestellt habe, um rüber zu kommen. So ein Frust. Zum Aufleveln taugt meiner Meinung nach der erste Turm überhaupt nicht. Echt! Selbst mein UT ist nur einen Level hoch. Da plätte ich doch lieber 100 Zyklopen in Draculas Schloss und schicke meinen UT 10 Level hoch. Aber hier?

Nun genug aufgeregt! Fall ihr ebenso wie ich das Pech habt, nicht ordnungsgemäß transportiert zu werden, kann es zweierlei Gründe dafür geben:

1. Die Balustrade um das Dach des ersten Turms herum wird von Vogel als Barriere empfunden, über die er Hector zwar rüber hebt, dann aber fallen läßt. Ganz ärgerlich.

Abhilfe: Springt hoch und befehlt im Sprung "Weit Gleiten".

2. Ihr werdet wunderbar transportiert, der Bildschirm verschwimmt auch, aber ihr fallt trotzdem vor die Füße des ersten Turms.

Abhilfe: Seht zu, dass ihr den zweiten Turm beim Mond im Visier habt, wenn ihr hochspringt, um Weit Gleiten zu befehlen. UND steutert evtl. mit dem RECHTEN STICK die Richtung aus.

Ich hoffe aber, dass ihr keine Probleme mit dem Flug habt und gleich beim ersten Versuch auf dem Dach des Turms der Endlosigkeit landet. Falls ihr noch Platz im Inventar habt, nehmt oben das Magische Ticket mit und dann geht es runter. Gleich oben erwartet euch ein Roter Oger Lv. 75, der vor dem ich euch bereits gewarnt habe. Hier ist allerdings nur einer, da werdet ihr schon fertig mit, die schlimme Etage ist die, wo 3 Stück auf einmal da sind. Da der Raum so beengt ist, ist es sehr schwer auszuweichen.

Noch ein Hinweis, es gibt zwar Etagen, auf denen mindestens ein Supertrank ist und Goodies in den Feuerbecken, aber der wimmelt nur so von Todesreißern Lv. 75 und wenn es euch das Leben (fast) kostet, die Goodies zu holen, die ihr dann benötigt, um euch von den Todesreißern zu erholen, war die Aktion echt umsonst. Vielleicht macht ihr euch vorher unverwundbar, mit Unbewzingbarer Vase von Tiramisu, falls ihr wirkich dringend Heilitems braucht.

Es gibt außerdem mindestens einen Gegner hier, der wirklich nur hier anzutreffen ist, das ist der Herzog Mirage, von dem ihr einen Licht-Ring bekommt. Er hat keine Levelangabe.

Hier jetzt aber die Feinddaten, so weit ich mitgekommen bin:

49. Etage: Lv. 75 Roter Oger a. Lv. 40 Todesreißers
48. Etage: Lv. 43 Geringe Dämonen a. Lv. 40 Todesreißers
47. Etage: Lv. 46 Hack-Basilisk a. Lv. 43 Flammendämonen
46. Etage: Lv. 47 Eisengladiator a. lv46 Hack-Basilisk
45. Etage: Lv32 Geist, Eisengladiator
44. Etage: Lv. 46 Ritterheld
43. Etage: Lv. 75 Roter Oger, Lv. 46 Ritterheld
42. Etage: Lv. 75 Roter Oger, Lv. 75 Flohmann
41. Etage: Lv. 75 Flohmann, Lv. 46 Ritterheld
40. Etage: Starker Trank, Diebe
39. Etage: Lv. 44 Skelettphantom, Lv. 38 Weißer Drache
38. Etage: Lv. 75 Letzter Wächter, Lv. 44 Skelettphantom
37. Etage: Lv. 45 Fischmann
36. Etage: Lv. 43 Echsen-Schamane, Lv. 75 Letzter Wächter
35. Etage: Lv. 45 Skelettreiter
34. Etage: Lv. 43 Echsen-Schamane, Lv. 43 Flammendämonen
33. Etage: Lv. 45 Efreet, Lv. 43 Flammendämonen
32. Etage: Lv. 32 Geist, Blutskelett
31. Etage: Blutskelett, Lv. 75 Letzter Wächters
auf dieser Etage müsst ihr unbedingt zuerst alles beseitigen, was nicht Blutskelett heißt und dann Magier mit Reinigen auspacken. Nicht vorher, sonst gehen dem wohlmöglich die Herzen aus, bevor er Reinigen angewendet hat, weil er ja auch alles andere beseitigen will.
30. Etage: Starker Trank, Diebe, Todesreißer
29. Etage: Lv. 39 Frostdrachen, Lv. 35 Nöck
28. Etage: Lv. 45 Dschinn, Lv. 35 Nöck
27. Etage: Lv. 37 Scharfrichter
26. Etage: Lv. 37 Scharfrichter, + ???,
25. Etage: Lv. 39 Skelettphantom , Lv. 44 Rüstungssprinter
24. Etage: Lv. 44 Einhörner
23. Etage: Lv. 37 Ektoplasma, Lv. 44 Einhörner
22. Etage: Lv. 75 Zyklopen
21. Etage:Lv. 42 Dunkler Warlock, Lv. 75 Zyklopen
20. Etage: Starker Trank, Lv. 75 Flohmann, Lv. 31 Gi-Li
19. Etage: Lv. 40 Donnerdrache, Lv. 44 Assassinenzombie
18. Etage: Lv. 44 Assassinenzombies
17. Etage: Lv. 44 Anduscias , Lv. 43 Donnerdämon
16. Etage: Herzog Mirage, Lv. 44 Anduscias
15. Etage: Lv. 75 Ghoul, Herzog Mirage
14. Etage: Lv. 44 Anduscias
13. Etage: Lv. 46 Basilisk, Lv. 43 Weißer Gravian
12. Etage: Lv. 43 Weißer Gravian
11. Etage: Lv. 75 Ghoul, Lv. 44 Assassinenzombie
10. Etage: Starker Trank x 2, Flohmann
9. Etage: Lv. 45 Etage , Lv. 45 Gaibon
8. Etage: Lv. 75 Blutskelett, Lv. 45 Etage
7. Etage: Lv. 75 Blutskelett, Lv. 46 Hack-Basilisk
6. Etage: Lv. 46 Hack-Basilisk, Lv. 46 Harpyie
5. Etage: Lv. 46 Harpyie, Lv. 75 Roter Oger
4. Etage: Lv. 47 Eisengladiator, Lv. 75 Roter Oger
3. Etage: Lv. 75 Flohmann
2. Etage: Keine Gegner, Item Vampirblut
1. Etage: Goldknochen, Lv. 75 Flohmann

Sobald ihr unten seid - meinen Glückwunsch! Geht zu der Mauer und schlagt sie kaputt und ihr landet beim Garibalditempel.

Der Goldknochen auf der ersten Etage ist nur einmal hier, genauso wie das Vampirblut. Falls ihr auf die Idee kommen solltet, den zweiten Turm wegen der Gegenstände nochmals machen zu wollen. Das Wunder - Ei, das ein Goldknochen hinterläßt, bekommt ihr auch von den Bösen Kernen im Garibaldi Tempel (vor dem Geheimboss beim Speicherpunkt) als seltenen Drop.
[/FONT]
Antworten
#37
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness
- Draculas Schloss Teil II -


Wenn ihr mit euren UT gearbeitet und sie aufgelevelt habt und wenn ihr im Turm der Endlosigkeit wart hat Hector bestimmt Lv 99 - sein Maximum - erreicht, vermute ich. Es gibt einem Sicherheit, wenn man sieht, wie hoch die TP von ihm sind, aber es ist nicht zwangsläufig notwendig, so hoch gelevelt zu sein. Im Prinzip reicht die richtige Taktik aus, um am Leben zu bleiben und die Bosse zu besiegen.

Wichtigeste Parameter sind: Perfektes Blocken, Rolle, Comboattacken. Wenn ihr einen Kämpfer UT mitnehmt, erhöht dieser automatisch den Stärkewert von Hector. Der Schaden lässt sich auch noch steigern, indem ihr mit dem Kämpfer einen Kettenangriff macht.

Die Bosse sind auf der 7. Etage im Schloss von Dracula. Vom Speicherpukt in der 6. Etage geht man einfach die Treppen hoch und kommt oben an eine Bosstüre. Dahinter wartet Isaak.

===============================================
Boss Isaak, Lv 50, 6.500 TP, Schwäche Eis
Nützliche Waffe: Chauve-souris

===============================================

Das Prinzip ist einfach, die Umsetzung fiel mir weniger leicht. Isaak blockt und hat eine Aura, die ähnlich der Aura, die die Unbezwingbaren Vase bei Hector erzeugt. In diesem Zustand beschwört er seine UT.

Man kann das verhindern, indem Hector hinter ihm ist und ständig auf seinen Rücken schlägt. Das läßt ihn taumeln, zieht gut TP ab und er ist dann weder in der Lage zu blocken, noch seine UT zu beschwören. Es gibt eine Combo Attacke, die Hector mit der Chauve-souris machen kann, die dafür ideal ist.

Comboattacke: bei der Standardbelegung drückt ihr dazu exakt 4 x die Quadrattaste und dann 1 x die Kreistaste. Dann sticht Hector mit dem Speer mehrmals in die selbe Richtung macht einen stärkern Abschluß-Stich. Dabei leuchtet die Speerspitze Hellblau auf und ich vermute, dass dies eine Lichtattacke ist.

Speer-Combo

4 x Quadrat, 1 x Kreis
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zu beachten ist dabei, dass ihr die Quadrattaste nicht zu schnell hintereinander drückt, sonst werden unter Umständen 2 x Quadrat drücken als einmal drücken gezählt und Hector macht eine Windattacke, die so aussieht:

Windattacke

3 x Quadrat, 1 x Kreis
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Ist beides nützlich gegen Isaak, denn er ist nicht so schwer zu besiegen. Der Nachteil bei dieser Attacke ist, dass Isaak von dem Wirbelwind durch die Gegend geschleudert wird und ihr müsst zusehen, dass ihr so schnell wie möglich wieder bei ihm seid, damit er seinen UT nicht beschwört. Falls er das dennoch macht, ist es meiner Meinung nach kein Drama. Man wird schon damit fertig. Er beschwört zuerst einen Vogel, dann Iytei und Leichi, aber keiner von ihnen ist schwer zu besiegen.

Persönlich habe ich mit Leichi die besten Erfahrungen gemacht. Mit Knochensturm kickt er Isaak zwar auch durchdie Gegend, aber da ich es nicht geschafft habe, hinter Isaak zu kommen und ihn daran zu hindern seine Unverwundbarkeits-Aura aufzubauen, war mir das sogar recht.

Sobald er besiegt ist, verfolgt das Geschehen und kämpft dann sofort gegen Zead:

===============================================
Boss Tod, Lv. 51, 6.700 TP
keine besondere Schwäche, Erfahrung: 4.960

===============================================

Nehmt hier eine starke Waffe, vielleicht den Kriegshammer, wenn ihr diese im Unenlichen Korridor gemacht habt. Sie kann den Tod daran hindern, zu blocken.

Seht auch zu, dass ihr nahe an den Tod herangeht, sobald der Kampf beginnt, damit ihr ein paar Schläge setzen könnt. Gleich darauf macht er einen Angriff, der so aussieht, als ob er Shuriken auf Hector wirft. Hier immer wieder R 1 und X zum blocken halten und wieder loslassen, damit ihr nicht so viel Schaden nehmt.

Vom Tod kann man einen Gegenstand klauen, mit dem Hector sich die Sense kombinieren kann. Stehlen müsst ihr, wenn er die riesige Feuerblase macht, evt. mit Zeitstopp. Oder ihr holt Tiramisu heraus und macht "Unbezwingbare Vase" und stehlt dann.

Sobald der Tod besiegt ist, könnt ihr abspeichern. Hinter dem Bossraum ist ein Speicherpunkt. Wenn ihr wollt könnt ihr eine Gedenkticketspeicherung machen, zu Julia warpen und euch mit Heilmedizin eindecken und dann hier her zurück kehren.

Sobald ihr weiter geht, kommt ihr an einen weiteren Bossraum und hier ist der Sarg mit Isaak, aus dem nun Dracula entsteigt.

===============================================
Dracula menschliche Form, 2.920 TP,
Schwäche Licht, Erfahrung 5.580

===============================================

SETZT euch auf Draculas Thron. Das geht nämlich und ihr habt dann den Stuhlquest evtl. komplett.

Ansonsten ist Dracula in seiner menschlichen Form ein Klacks, wenn ihr ihn nicht zu nahe herankommen lasst. Er packt Hector und beißt ihn - er ist schließlich ein Vampir - und entzieht im Tonnenweise TP. Das müsst ihr also vermeiden. Außerdem macht Dracula einen Angriff, bei dem aus dem Boden Stacheln herauskommen, wie eine Schlange, die sich aus der Erde wühlt. Da könnt ihr aber super schnell wegrollen, ist überhaupt kein Akt.

Wenn ihr Kometenstern aufgelevelt habt, könnt ihr sie mitnehmen, wenn ihr wollt. Sie kann den Zwinkerstern machen, eine passive Eigenschaft, eine Lichtattacke, die sehr viel TP bei Dracula abzieht. Aber dazu muss sie schon auf Maximum sein. (Das Risiko ist außerdem hoch, dass sie die Attacke nicht macht, wenn sie sie machen soll. Weil es eine passive Eigenschaft ist, könnt ihr sie nicht befehlen.) Wenn ihr wieder Leichi dabei habt macht ihr Knochensturm, der bringt Dracula zum Taumeln. Rasez hat den Angriff Glühseele, das zieht auch gut TP ab. Dracula teleportiert auch hin und her und nach dem Teleportieren kann man klauen.

Wenn ihr nicht erwischt werdet von Dracula und er Hector nicht beißt, braucht ihr kaum heilen. Er ist in der menschlichen Form relativ leicht zu schlagen. Aber dann verwandelt er sich in die Dämonenform, sieht dann irgendwie aus wie ein Knocheninsekt.

===============================================
Dracula 2. Form, 7.500 TP, 5.790 Erfahrung
===============================================

Das wirklich einzige Problem, dass ihr hier habt, ist die greif Attacke. Ihr seid auf einer Plattform und habt nicht sehr viele Möglichkeiten, auszuweichen, müsst das aber unbedingt immer dann tun, wenn Dracula mit seiner Hand ausholt. Denn sein nächster Zug ist, Hector zu greifen und zu quetschen und dabei könnten dann eure gesamten Heilgegenstände drauf gehen. Das müsst ihr um jeden Preis vermeiden, indem ihr auf seine Armbewegungen achtet und immer dann anfangt zu rollen, wenn Dracula mit seinem Arm ausholt.

Nehmt hier die stärkste Waffe, die ihr habt, damit ihr in den Augenblicken, in denen ihr an Dracula heran kommt guten Schaden machen könnt. Leichi mit Knochensturm und Rasez mit Glühseele erreichen Dracula auch auf Entfernung, so dass ihr auch dann immer Schaden macht, wenn Dracula sich hin und her bewegt.

Falls Dracula sich weit von der Plattform weg bewegt, auf der Hector steht, folgt eine Art Blitzangriff. Das ist ein sehr günstiger Augenblick, um die Fee auszupacken und sie heilen zu lassen. Hector muss aber dabei hochspringen bzw. blocken und rollen können, um den Blitzen auszuweichen.

Sobald ihr das geschafft habt, ist Hector allein und zieht aus allem seine Schlüsse. Er will den Fluch bannen und bevor er seiner Teufelsschmiedekunst endgültig abschwört, will er sie noch ein letztes Mal nutzen...
[/FONT]
Antworten
#38
[FON‌T=Comic Sans MS]
Castlevania - Curse of Darkness
- Neue Möglichkeiten -
Nach dem Kampf und Abspann werdet ihr gefragt, wo ihr speichern möchtet und dann zeigt euch das Spiel, was alles feigeschaltet wurde. Wenn ihr alle Bosse besiegt habt (einschließlich derer im Garibaldi-Tempel) werdet ihr nun den Boss-Eilmodus im Warpraum anwählen können. Ladet ihr nun den allerletzen Spielstand, seid ihr bei VOR dem Bosskampf mit Dracula und könnt ihn OHNE Boss -Eilmodus aufzurufen jederzeit immer wieder besiegen.

Spielt ihr den Boss-Eilmodus durch, erscheint im Warp-Raum eine Musikbox und ihr könnt euch jeden Titel dieses Spiels anhören.

Ansonsten könnt ihr ein neues Spiel anfangen und mit @TREVOR (haargenau so geschrieben) als Trevor Belmont mit Peitsche das Spiel spielen.

Gebt ihr @CRAZY ein spielt ihr in höherem Schwierigkeitsgrad. Habt ihr diesen Schwierigkeitsgrad gemeistert, könnt ihr die Möbius Brosche kaufen, die euch bei den UT die Spezialangriffe ermöglicht, OHNE, dass diese Herzen verbrauchen.

Castlevania – Curse of Darkness
- Spiel mit Trevor Belmont -


Zunächst ist es notwendig ein neues Spiel zu starten. Dann gebt ihr als Namen @TREVOR ein und ihr startet mit Trevor als Spielcharakter. Die Cutszenen, die Hector hatte, fallen dabei weg. Ihr habt keine UT und könnt Trevor nicht aufleveln. Er spielt sich im Prinzip wie Leon Belmont, hat aber ein bisschen andere Sub-Waffen.

Sub-Waffen
Unten auf dem Bildschirm seht ihr die Sub-Waffen grau dargestellt, so lange ihr nicht R 1 drückt. Es sind folgende Waffen:
Messer – mit Dreieck sind es einige Wurmesser, die Trevor schleudert
Äxte – mit Dreieck werden zwei Äxte geworfen
Weihwasser – mit Dreieck wird Trevor eingehüllt in Weihwasser
Kreuz – mit Dreieck wirft Trevor ein Kreuz und es kommt wie ein Bumerang zu ihm zurück
Stoppuhr – hält die Zeit an

Diese Waffen benutzt Trevor bei der Standard-Belegung mit einzeln Dreieck.

Mit R 1 gedrückt, verändert sich unten die Anzeige. Sie beginnt farbig zu leuchten. Dann drückt ihr Dreieck und der Angriff verändert sich. Entweder er wird an sich stärker, oder die Reichweite wird höher, wie z. b. beim Weihwasser. Diese Angriffe verbrauchen alle Herzen und wenn ihr R 1 bei den Angriffen mit den Subwaffen drückt, ist der Herzen-Verbrauch sogar immens.

Die Peitsche
Das ist das Markenzeichen der Belmonts. Trevor startet mit der Peitsche Vampirkiller. Er findet im laufe des Spieles jedoch noch andere Peitschen.

Vampirkiller – Element neutral, + 20 Attacke
Feuerpeitsche – Feuerpeitsche, + 25 Bonus - Attacke
ist in den Bahljet Bergen an der Stelle, wo der Feuerring war, vor dem Boss Wyvern

3. Windpeitsche - +30 Bonus Attack - Wind Element -
Eine grüne Peitsche mit Wind Element. Fundort ist der Garibalditempel 2. Etage

4.Kreisspitze- +40 Angriff - Neutral Element – Manfindet sie in einem der runden Räume zu Beginn des Mortiva Aquäduktes, dort wo die Inventrartasche für Hector war. Da Mortiva sofort zugänglich ist, sollte man sie sich holen, BEVOR man zum Wyvern geht.

5. Eispeitsche - +15 Angriff - Eis Element – Die Peitsche ist schwach, friert die Gegner aber ein. Sie ist im Wald von Jigramund.

6. Donnerpeitsche- +25 Angriff - Blitzelement- Sie kann Gegner betäuben. Zu finden ist sie in Eneomaos Turm auf der 2. Etage, auf der eine Wand zerstört werden kann.

7. Abyss Peitsche, (hab die Peitsche noch nicht, hoffe der Begriff stimmt). + 50 Angriff, Dunkles Element, Aiolon Ruinen.

8. Heilige Peitsche - +15 Angriff, Ist die Peitsche gegen Blutskelette und Untote, zu finden ist sie allerdings erst im Unendlichen Korridor, nördlich des Kristalls.

Statuswerte verbessern
Insgesamt findet Trevor immer wieder Gegenstände, die TP, Herzen und alle anderen Statuswerte verbessern, so dass ihr insgesamt auf folgende Werte kommen könnt:

TP: 850
Herzen: 170
ATK: 120 (ohne Waffe)
DEF: 120

Die Gebiete, für die Hector die UT benötigte, um sie zugänglich zu machen, sind entweder geöffnet oder es ist ein Teleporter da.

Trevor kann weder mit einem Gedenkticket speichern, noch kann er zu Julia warpen. ER HAT ÜBERHAUPT KEIN Inventar, das bedeutet, ihr könnt NICHT heilen, außer in Speicherräumen. Ab und zu findet Trevor Fleisch, das ihn heilt, jedoch in Bosskämpfen kommt es dann auf die Geschicklichkeit an, nicht zu sehr verletzt zu werden und häufig zu blocken. Außerdem hilft hier die Sub-Waffe Messer, der verstärkte Angriff mit R 1 und Kreis.
[/FONT]
Antworten


Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.
Duende-v2| Copyright by iAndrew Modified by SubzR
Ranking-Hits ...