• 1 Bewertung(en) - 5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Shin Megami Tensei: Lucifers Call (engl. Nocturne)
#21
[FON‌T=Comic Sans MS]
***************Kapitel 3 Ginza***************
3.1 Ginza -Gebäude und Umgebung
3.2 Harumi Lagerhaus / Grosser Tunnel von Ginza
3.3 Regenbogenbrücke und 2. Eingang Nihilo
3.4 Das Labyrinth von Amala Teil 2
******************************

Kapitel 3.1 Ginza Gebäude und Umgebung
Allgemeine Erläuterungen und Fusionierungen

Es ist sinnvoll, Ginza in drei Gegenden einzuteilen:
1. Ginza – Gebäude nähere Umgebung, erster Eingang von Nihilo
2. Ginza – Harumi – Lagerhaus und Großer Tunnel von Ginza
3. Ginza – Regenbogenbrücke, Gebiet Shibaura und Shiba (2. Eingang von Nihilo)

Wer die Umgebung komplett erkunden will, sollte wissen, was ihn auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke erwartet: Himmel Erzengel, Lv. 18, Bestie Badb Katha, Lv 23, Himmel Fürst Lv. 28. Mit Level 7 – 10 wird es eher schwierig werden, sie zu besiegen, zumal sie sehr selten allein auftreten. Außerdem zaubern sie Vertreibung, wogegen man den Helden unbedingt schützen muss, sonst ist er weg vom Fenster.

Man sollte sich schon die richtige Strategie zurechtlegen. Meine Empfehlung:

1. Stufe:
zuerst hier im Gebäude aufleveln, unbedingt Charas rekrutieren und fusionieren. Zwischendurch geht's zum ersten Eingang von Nihilo und zurück und dann,

2. Stufe:
wenn man sich fit fühlt raus, über die Brücke dahinter nicht über die Autobahn, sondern in die entgegengesetzte Richtung, zum Harumi Lagerhaus und dann zum Tunnel von Ginza. Hier levelt man wieder auf, kauft Magatamas und wenn man weiterleveln will, was empfohlen ist, geht man mit entsprechend starken Charas und Magatama Ankh über die Regenbogenbrücke. Magatama Ankh ist deshalb wichtig, weil es Vertreibung negiert und die Engel dies als starken Angriff besitzen Der Held ist bei drei Engeln, die dies zaubern sofort weg vom Fenster. Also kann man darauf echt nicht verzichten. Außerdem lernt der Held mit Ankh Media und Dia, die ersten Heilzauber. Kostenpunkt: 2.000 Macca.

3. Stufe:
So gut vorbereitet geht es jetzt über die Brücke. Wenn man dann noch das Talent Finderlohn dabei hat, kann man hier zusätzlich gute Schätze finden.

****************************************

1. Ginza – Gebäude und erster Eingang Versammlung von Nihilo

Bestandsaufnahme: Unerledigtes / Unerforschtes in der Vortex World
Yoyogi-Park / West-Plaza / Tür v Innen verschl.
Shibuya / Einkaufszentrum, Richt. 11 h, ca. / Zeremonienraum
Ginza - Umgebung / Oberhalb 2. E. Nihilo / Tunneleingang verschl. ==> neu

Feinde
Himmel Engel / Ginza Gebäude / Ist Schwäche ein Verbrechen? Nein.

Yoma Apsaras / Ginza Gebäude / Hat nicht beinahe jedes Wesen einen anderen Wert? Zustimmen!!! oder Ist ein Leben ohne Wünsche nicht das einzig wahre? Zustimmen!!!
„Sind alle Bemühungen sowieso vergeblich?“ „Nein“ und sie verzieht das Gesicht und verschwindet. Also: bejahen, „listie Bemühungen sind sinnlos!“ dann kommt sie mit.

Nacht Formor / Ginza Umgebung /
Geist Preta / Ginza Gebäude / nicht möglich ihn anzuwerben, schließt sich von allein an
Geist Yaka / Ginza Gebäude / nicht möglich ihn anzuwerben, schließt sich von allein an
Geist plapp. Schädel / Ginza Gebäude /
Geist Choronzon / schließt sich manchmal von allein an

Nacht Lilim / Ginza Gebäude / „Ist Geld wirklich so wichtig?“ „Für mich schon“, oder sie fragt: „Pflanzen führen ein einfaches Leben. Hast Du Dir je gewünscht so zu leben?“ man muss „Ja“ antworten.

Elfe Jack Frost / Ginza Gebäude / ,, Ist es ein Nachteil, wie ein Kind auszusehen? (bei „listu profitiertst davon“ ist er beleidigt und verschwindet). Oder: Pflanzen etc denken nicht nach. Ich sollte das in Zukunft auch lassen, was meinst Du? Bei: Wenn Du meinst" ist er beleidigt und verschwindet. Oder: „Wenn alle den Mund halten würden, gäbe es auch keinen Streit. Ist das nicht eine tolle Idee?“ Ihm Recht geben und er kommt in die Gruppe

Items:
1 x Saphir / Ginza / (Lokis Raum)
1 x Perle / Ginza / (Lokis Raum)
1000 Yen-Sch. / Ginza / (Lokis Raum)
1 x Smaragd / Ginza / (Lokis Raum)
1 x Abwehrglocke / Ginza / Gebäude, Nebenraum
1 x Soma-Tröpf. / Ginza / Ariake / Weltkarte, Ariake, rechts neben Autobahn
1 x Chakra-Tropf. / Ginza Weltkarte / Gefunden mit Finderlohn/Hochpixie
5 x Muskeltrank / Ginza Weltkarte / Gefunden mit Finderlohn/Hochpixie
2 x Soma / Ginza Weltkarte / Gefunden mit Finderlohn/Hochpixie
2 x Saphir / Ginza Weltkarte / mit Finderlohn, 2 Saphire kann man gegen einen Chakra-Tiegel tauschen, der MP eines Charas komplett heilt)
1 x Diamant / Ginza Weltkarte / mit Finderlohn, dafür bekommt man beim Juwelier ein Großes Chakra, heilt MP komplett, der ganzen Gruppe
1 x Muskeltrank / Harumi Lagerhaus /
1 x Mahama-Stein / Harumi Lagerhaus /


***************************************

1. Schritt: Aktionen Ginza-Gebäude
Fusionierungen mit Charakteren aus Shibuya und Ginza

Kleiner Hinweis: Manche Fusionierungen, die hier aufgezählt sind, kann man beim ersten Durchspielen erst durchführen, wenn der Level des Helden genauso hoch oder höher ist, wie vom Chara, der fusioniert werden soll. Beim zweiten Durchgang, wenn der Level des Helden unwichtig für die Fusionierung ist, geht es sofort.

Ich zitiere hier ausserdem shooter, der hierzu folgenden Beitrag brachte, den ich interessant finde:
Zitat:Bei einer Fusion zählt aber auch das Level der Charas, die man zu Fusionieren nimmt:

Bsp. Yoma Dis Lvl 23 + Furie Beji Weng Lvl 61. Bei einer Fusionierung wird das Level der beiden fusionierten Monster addiert und anschliessend durch 2 geteilt (23 + 61 = 84 : 2 = 42). Aus Yoma und Furie wird Heilig. Heilig Baihu hat Lvl 43 und das ist auch der Dämon den man erhält. Selbst wenn es ein Lvl 41 Heilig Dämon geben WÜRDE, bei einer Fusionierungen kommt immer ein Dämon raus der genau das selbe Lvl hat wie in der Rechnung (in dem Falle 42) oder nächsthöhere hat,


... Anmerkung von mir: vorausgesetzt, der Held hat diesen Level. Ansonsten ist es doch der schwächere Charakter.

Wenn man Kishin Thor möchte, bekommt man ihm im 2. Durchgang mit Taraka und Yurlunglur. Bei ersten Durchgang aber nicht, sondern Mikazuchi.

Also beim ersten Durchspielen: Femme Taraka Lvl 20 und Schlange Yurlungur Lvl 66 (20 + 66 = 86 : 2 = 43).

Mikazuchi ist ein lvl 45 Kishin als ist es dieser Dämon den du erhälst.

LÖSUNG:
Du musst also (beim ersten Durchgang) entweder ein stärkeres Femme Monster nehmen (Rangda) oder Bishamon mit einem Erthys aufstufen und dann fusionieren.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~ Jetzt zu den Fusionierungen hier in Ginza ~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Grobian Shikigami, Lv 4
+ / Elfe Pixie / Lv 2 / gibt / Nacht Lillim / Lv 8
+ / Femme Datsue-Ba / Lv 4 / gibt / Bestie Inugami / Lv 13
+ / Jirae Kodama / Lv 3 / gibt / Elfe Jack Frost / Lv 7
+ / Jirae Hua Po / Lv 5 / gibt / Elfe Jack Frost / Lv 7
+ / Nacht Lillim / Lv 8 / gibt / Kishin Minakata / Lv 17
+ / Yoma Apsaras / Lv 11 / gibt / Femme Datsue-Ba / Lv 7

Femme Datsue-Ba, Lv 7
+ / Yoma Apsaras / Lv 11 / gibt / Grobian Mamunofu / Lv 20*
+ / Nacht Lillim / Lv 8 / gibt / Jirae Sudama / Lv 13
+ / Grobian Shikigami / Lv 4 / gibt / Bestie Inugami / Lv 13*
+ / Jirae Hua Po / Lv 5 / gibt / Tierwe. Zweihorn / Lv 15
+ / Jirae Kodama / Lv 3 / gibt / Tierwe. Zweihorn / Lv 15
+ / Elfe Pixie / Lv 2 / gibt / Geist Choronzon / Lv 11
+ / Heiliges Shiisaa / Lv 15 / gibt / / Dame Kikuri-Hime / Lv 24
+ / Grobian Mamunofu / Lv 20 / gibt / / Bestie Nekomanta** / Lv 18

**Bestie Nekomanta wird bei Lv 22 Heiliges Senri, Lv 27 (wenn Held in etwa diesen Level hat)

* entwickeln sich weiter, Mamunofu unbedingt behalten, wenn man ihn hat, wird zu Arahabaki (wenn Held in etwa diesen Level hat)(man kann ihn später auch rekrutieren, wird aber u. U. teurer, als ihn hier zu fusionieren.) Arahabaki negiert physische Angriffe komplett und absorbiert Eis)

Nacht Lillim Lv 8 / + / Grobian Shikigami / Lv 7 / gibt Kishin Minataka / Lv. 17

Bestie Inugami, Lv 13
+ / Grobian Shikigami / Lv 7 / gibt Femme Taraka / Lv. 20
+/ Himmel Engel / Lv 7 / gibt / Heiliges Shiisaa / Lv. 13
+ / Element Aeros / gibt / Bestie Nekomanta, / Lv 18
Himmel Engel / Lv. 7 /
+ / Elfe (egal welche) / gibt Megami Uzume / Lv 18
+ / Nacht Formor / Lv 7 / gibt / Schlange Naga / Lv. 25*
+ / Yoma Apsaras / gibt / Schlange Nozuchi / Lv 14
*** Schlange Naga lässt sich mit Element Feuer od. Wasser hochstufen in Schlange Mizuchi, die sehr starke Eisangriffe hat und sich in bei Lv 38 in Drachen Long, Lv 44, verwandelt, Schlange Naga entwickelt sich, wenn sie Lv. 32 erreicht hat zu Schlange Raja Naga, die Lv 37 hat.
** Schlange Nozuchi verwandelt sich ebenfalls in einen Drachen,

Grobian Mamunofu / Lv 20 / + / Femme Taraka / Lv 20 / gibt / Bestie Badb Catha / Lv 23
Grobian Mamunofu / Lv 20 / + / Element / gibt / Grobian Oni / Lv 27
Grobian Mamunofu / Lv 20 / + / Himmel Engel / Lv 7 / gibt / Yoma Koppa * / Lv 15
* Yoma Koppa entwickelt sich bei Lv 24 in Yoma Karusu Lv 28. Yoma Karusu wird bei Lv 33 zu Genma Kurama, Lv 38 - wichtig!! Kurama lernt einen starken Angriff: Hassahoppa, als letzte Eigenschaft

Grobian Oni* / Lv 27 / + / Femme Taraka* / Lv 20 / gibt / Bestie Orthrus / Lv 34
Yoma Apsaras / + / Jirae Hua Po / Lv 4 / gibt / Bestie Inugami / Lv 13
Nacht Formor / + / Himmel Engel / Lv 7 / gibt / Heiliges Einhorn /
*Man kann beide Oni und Taraka, später in Ikebukuro anwerben.

ACHTUNG: Solltet ihr auf die Eigenschaft Wachstum stoßen, dann behaltet diese Eigenschaft unbedingt, auch wenn ihr fusioniert, oder bzw. gerade wenn ihr fusioniert. Mit Wachstum bekommt ein Charakter, der auf der Ersatzbank ist 1/3 der Erfahrungspunkte aus einem Kampf.

****************************************

1. Schritt: Story Ginza-Gebäude


[spoiler=Hijiri meldet sich]Hijiri: Held, kannst du mich hören? Du bist wohl in Ginza ankommen. Ich hab mir schon Sorgen um dich gemacht --- Ich habe deine Spur für eine Weile verloren und dachte, dass du dich im Amala -Netz verirrt hast. --- Hikawa soll gefunden werden Hijiri ist sich sicher dass Held und er das selbe Ziel verfolgen nämlich Hikawa zu finden. Hijiri ist der Meinung, dass sie das selbe Ziel auf verschiedenen Wegen finden werden. [/spoiler]

Hier im Gebäude gibt es das ganze Programm an Geschäften, statt des Itemladens (dem Kramladen) ist hier allerdings der Juwelenhändler. Beim Juwelenhändler kann man Edelsteine in Items, Mitamas oder in Elemente tauschen.

Elemente
Wir ein Charakter mit einem Element fusioniert, entsteht ein neuer Charakter, aus der selben Rasse. Beispiel: Bestie Inugami mit einem Element fusioniert gibt wieder eine Bestie nämlich Nekomanta. Man kann mit Elementen sowohl aufstufen als auch abstufen. Wenn der Held von dem Magatama, das er gerade verzehrt, verflucht wird, kann er mit den Elementen Fusionierungen durchführen, die sonst nicht möglich sind.

Mitamas
Sie entstehen, wenn man zwei unterschiedliche Elemente miteinander fusioniert. Mit Mitamas kann man jeden Charakter fusionieren, ohne ihn selbst zu verändern. Der Charakter, der mit einem Mitama fusioniert wird, bekommt verbesserte Statuswerte.

Wichtig für den Storyverlauf: mit allen reden, raus zum ersten Eingang von Nihilo, zurück und im Club mit Nyx reden. In einem Nebenraum gibt Nacht Königin Mab Aufschluss über Magatsuhi: Man darf die Macht des Magatsuhi bei der Erschaffung der Welt nicht außer acht lassen. Die Versammlung von Nihilo benutzt Terminals, um Magatsuhi aus dem Amala-Netz zu saugen. Der Kommandant ist echt clever. ---Im Zimmer daneben sagt der Geist: *flüster* Es gibt eine Hintertür, die in Lokis Zimmer führt.

****************************************

2. Schritt Ginza – Harumi Lagerhaus und Großer Tunnel von Ginza

Items:
1 x Soma-Tröpfen, Weltkarte, Ariake, rechts neben Autobahn


Feinde
Nacht Formor Ginza - Umgebung
Himmel Engel Ginza - Umbebung
Tierwe. Zhen Ginza - umgebung lässt sich n. anwerben, kommt v. allein sollte man aufleveln, denn er lernt Kriegsschrei!

Harumi-Lagerhaus

Items
1 x / Muskeltrank / Harumi-Lagerhaus
1 x / Mahama-Stein / Harumi-Lagerhaus


Feinde
Geist Chronozon / Ginza - Harumi Lagerhaus / lässt sich n. anwerben, kommt v. allein
Geist plapp. Schädel / Ginza - Harumi Lagerhaus / lässt sich n. anwerben, kommt v. allein
Geist. Preta / Ginza - Harumi Lagerhaus / lässt sich n. anwerben, kommt v. allein

Hier geht es eine Leiter runter zum Großen Tunnel von Ginza

Großer Tunnel von Ginza

Items
Giftpfeile
1x / Perlenkette / Nahe Sammler, allerdings Podest hinter dem Gitter
1 x / Medizin / Bevor man gg. Matador kämpft
1 x / Rauchkugel / Nachdem man gg. Matador gekämpft hat, selbes Areal
1 x / Perlenkette / Podest ggü. dem Speicherterminal nach Matador, Myst. Truhe (Kaguts. VOLL)
2 x / Lebensstein / Podest unter Terminal
1 x / Amethyst / U 2 / Myst. Truhe Kaguts. VOLL, Südl. Weg, Leiter runter
1 x / Falle / U 2 / Würfel bei Myst. Truhe Südl. Weg, Leiter runter
1 x / Medizin / (nächst. Areal, in dem d. Ausg. ist)
1 x / Soma-Tröpf. / (Würfel nahe Ausgang)


Die 3 Magatamas im Itemladen im Grossen Tunnel von Ginza
Magatama Ankh / 2.000 Macca / Magisches Magatama, gewährt Heilzauber, Neg Vertr/Anf. Tod
Magatama Kamudo / 6.000 Macca / Phys. Magatama, Widerst. phys. /Anf. Krankh, Gewährt phys. Angriffstalente
Magatama Hifumi / 4.000 Macca / Stärke Magatama Gewährt Stärkezauber, Neg. Stärke / Anf. Feuer

Feinde
Yoma Isora / Ginza - Gr. Tunnel v. Ginza / lässt sich n. anwerben, kommt v. allein
Jirae Sudama / Ginza - Gr. Tunnel v. Ginza /
Geist. Preta / Ginza - Gr. Tunnel v. Ginza / lässt sich n. anwerben, kommt v. allein
Monster Schleim / Ginza - Gr. Tunnel v. Ginza / grün, nicht anzuwerben, kommt allein
Monster Klumpen / Ginza - Gr. Tunnel v. Ginza / rot, nicht anzuwerben, kommt allein
Schlange Nozuchi / Ginza - Gr. Tunnel v. Ginza / wichtig, absorb. Stärke, verändert sich
Geist Plapp. Schädel / Ginza - Gr. Tunnel v. Ginza / ACHTUNG VERURSACHT HOHEN SCHADEN DURCH SELBSTOPFERUNG

Boss
Scheusal Mathador / Großer Tunnel von Ginza / Kandelaber der Grundfesten

****************************************

Diese Gegend hier wird den Helden noch öfter wiedersehen, weil es hier in dem Itemladen Chakra-Tropf. gibt. Außerdem sind hier drei neue Magatamas zu bekommen, wie oben bereits erwähnt:

Ankh braucht man, wie gesagt, um über der Regenbogenbrücke auf der anderen Seite gegen die Engel zu kämpfen und aufzuleveln. Hifumi braucht man wenn man aus diesem Gebiet raus will, daher sollte man hier Geld verdienen und aufleveln und Fusionieren. Der Sammler ist auf der Sei*te, wo der Durchgang nach Ikebu*kuro ist. Dort geht eine Leiter nach unten.

Zurück in Ginza

Es geht also darum, für den Sammler einen Schein zu bekommen. Man sollte also zur Hintertür von Lokis Zimmer gehen. Die findet man in Ginza auf der Weltkarte aber in Ginza-Stadt selbst, also nicht weit vom Einkaufscenter entfernen.

Lokis Schätze
1 x Saphir / Lokis Raum
1 x Perle / Lokis Raum
1000 Yen-Sch. / Lokis Raum
1 x / Smaragd / Lokis Raum

Sobald man wieder aus Lokis Raum heraus kommt, erwischt einen der Türsteher:
Boss Elfe Troll
HP: 850
MP: 150
Macca: 1.000
EXP: 100
Perlenkette

EISANGRIFFE vermeiden, alles andere normal anwendbar.
reift mit Berseker und Eis an und kann sehr gut ausweichen, unbed. „Ausw. /Zielen red.“ anwenden. Unbe*dingt mit Rakunda Verteidigung runtersetzten, evtl. Chara austauschen, wenns brenzlig wird.

Mit dem 1000-Yen Schein geht man jezt zum Sammler. (Auf der selben Seite, wie das weiterführende Tor ist, das geöffnet werden soll, allerdings unten.) Der Sammler gibt dem Helden ein entsprechendes Schriftstück, mit dem der Türsteher dazu bewogen werden kann, die Tür freizugeben. D. h.: man kann hinter der Tür ebenfalls aufleveln, ggf. Schlange Nozuchi anwerben, die so aussieht wie ein Rüssel auf 2 Beinen.

Sobald man aufgelevelt hat, sollte man fusionieren. Evtl nochmal ein paar Charas anwerben. Man sollte versuchen, Charas zu bekommen, die gegen Stärke resistent sind. Wichtig ist auch ein Heiler, der die gesamte Gruppe heilen kann. Die entsprechende Eigenschaft heißt „Media“ (Steigerung Mediarama) und folgende Charas besitzen sie:

Eigenschaft Media
Der Held, wenn er mit Ankh auflevelt, lernt Media von diesem Magatama
Megami Uzume (Rasse Himmel und Rasse Elfe fusionieren),
Heil. Einhorn (aus Rasse Bestie und Rasse Megami),
Dame Kikuri-Hime: dazu Megami Uzume weiter fusionieren (Rasse Megami und Rasse Jirae fusionieren). Siehe auch bei den Fusionierungstipps.

Eigenschaften Rakunda und Sekunda
Außerdem sind Unterstützungszauber enorm wichtig, die die Statuswerte des Feindes herabsetzen. Sukunda, reduziert Zielgenauigkeit und Beweglichkeit, und Rakunda reduziert die Verteidigung.
Nekomanta besitzt Rakunda, Kikuri – Hime besitzt Sekunda

***************************************

3. Gebiet: Regenbogenbrücke, Gebiet Shibaura und Shiba

Ginza – Funkturm Scharmützel mit Nacht Succubus: Succubus greift an mit Heißer Blick Typ Geist – Bann, Exp 212, Macca 228, Hinterläßt: 1 x Lebenssstein, 1 x Rubin

Hoch-Pixie habe ich weiter aufgelevelt und sie hat die Eigenschaft „Finderlohn“ gelernt. Das heißt, dass sie Schätze findet, wenn man in der Weltansicht draussen unterwegs ist. S. In dem Moment, als sie Level 16 er*reicht hat, änderte sie ihr Talent Zio in Mazio, den Elektrozauber für die ganze Gruppe.

Wenn man etwas aufgelevelt hat, d. h. wenn der Held so bei Level 19 ist, kann man sich über die Regenbo*genbrücke wagen. Dort ist es nicht nur interessanter, Hoch Pixie findet hier mit Finder*lohn die tollen Schätze:

1 x Chakra-Tropf., 5 x Muskeltrank, 2 x Soma,
2 x Saphir / 2 Saphire kann man gegen einen Chakra-Tiegel tauschen, der MP eines Charas komplett heilt)
1 x Diamant / sehr schwer zu bekommen, für einen Diamanten bekommt man ein Großes Chakra, heilt MP komplett, der ganzen Gruppe

Außerdem geht das Aufleveln hier schneller. Meist bekommt man pro siegreichem Kampf über 200 Exp und über 400 Macca. Das ist nicht zu verachten. Achtung: Nochmal überprüfen, ob der Held gegen Vertreibung geschützt ist. Entweder Ankh ausrüsten oder anders ausgleichen.

Feinde:
Himmel Erzengel / Ginza, über Regenbogenbrücke / Schmetterling hat gegen Elefant keine Chance. Glaubst Du, dass es etwas gibt, dass die Existenz der Schwachen rechtfertigt?“ Antwort: „Nein gibt es nicht“ und er schließt sich an.

Himmel Fürst / Ginza, über Regenbogenbrücke / Du willst die Welt retten, bist Du noch bei Verstand? Wenn man Antwortet, dass dies Nebensache sei, ist der Engel beleidigt. Er sagt, man würde seine Frage ignorieren und ist sauer.

Bestie Badb Katha / Ginza, über Regenbogenbrücke / negiert phy Angr, anf. Elektrisch, hat oder lernt die Eigenschaft Liftoma, die in Dungeons gebraucht wird. Evtl sollte man ihn rekrutieren.

Ich habe in allen Gegenden aufgelevelt. Die Level der Charas sind: Held – Level 24, Dame Kikuri-Hime, Level 26, Bestie Nekomata, Level 20, Yoma Koppa, Level 21

***************************************

Tunnel von Ginza II

Jetzt gehe ich in den Tunnel von Ginza und stelle mich dem Matador. Faustregel hier: wer gegen die Engel ohne Probleme gewinnt, hat keine Probleme mit Matador (im Normal-Modus)

Boss Scheusal Mathador
Status / Hinterlässt
HP: 1.000
MP: 500
Macca:700
EXP: 1.200
Kandelaber der Grundfesten

VERMEIDEN
Stärke Negiert
Vertreiben Negiert
Fluch Negiert
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


Physisch Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar * mit Charas, die sonst Yoma ergeben, bei Kaguts. HALB 1/8, 2/8, 3/8
Yoma durch Heiliges + Genma
Yoma durch Bestie + Jirae
Yoma durch Dame + Elfe
Yoma durch Himmel + Grobian
*nur mit Todesstein aus dem Labyrinth von Amala

Boss Scheusal Matador - Kampftipps
Greift an mit Stärke und einer starken physischen Attacke, Andalucia, die Berserker ähnelt, aber stärker ist. Dann verstärkt er seine Angriffe mit Rote Rache, das setzt alle Statuswerte auf Maximum. Außerdem benutzt er Dekaja, dass Rakunda und Sekunda wieder aufhebt.

Man sollte sich nicht beirren lassen und trotzdem immer wieder -nda Talente anwenden, denn der Mathador wendet Dekaja nur etwa jede zweite Runde an. Dann hatte ich bei Koppa Fokus. Das verdoppelt physiche Angriffe. Er kann aber nur treffen, wenn vorher seine Beweglichkeit reduziert ist. D. h. vorher muss Kikuri Sakukaja gemacht haben. (Evtl. einen anderen überspringen lassen, so wird nur ½ Zug verbraucht und Koppa, oder der Chara der Focus hat, kommt dann in einer Runde zwei Mal an die Reihe. So stellt man si*cher, dass der Matador nicht mit Dekaja zwischendruch Sekukaja beseitigt. Der Kampf war sehr kurz. Noch bevor der Matador Drachenauge zaubern konnte.

Als ich ihn bei meinem ersten Durchgang besiegt habe, war der Kampf sehr lang und ich habe jede Runde mit Media heilen müssen. Aber es beweist, dass man gegen den Matador auch mit diesen "dürftigeren" Leveln und ohne Fokus besiegen kann. Man braucht halt einen längeren Atem.

Für alle, die nicht so hoch gelevelt haben, hier die sehr gute Strategie von Shooter:
Dir dürfte primär aufgefallen sein, das er zuerst *Rote Rache* einsetzt um seine Beweglichkeit und Trefer*quote zu maximieren (Rote Rache = 4 mal Sukukaja!). Das Hauptproblem ist, das man ihn einfach nicht trifft und man seine Züge verschwendet.

Erstens:
Bring 1-2 Dämonen mit die gegen Stärke Angriffe immun sind. Hierbei empfehle ich Nozuchi, Nekomata oder Uzume (Uzume ist dazu noch eine gute Heilerin also würde ich sie unbedingt empfehlen).

Zweitens:
Wenn er Rote Rache eingesetzt hat, wirst du zu 80% nicht treffen, also bring ein Dämon mit der Nebelhauch oder Sukunda beherrscht um seine Bewegung sowie seine Trefferquote zu reduzieren.

Drittens:
Den Helden mit dem Magatama Hifumi ausstatten, da dieses Magatama Stärke Angriffe negiert.

Viertens:
Sobald er die Hälfte seiner Energie verloren hat, setzt er zuerst Spöttelei, dann Fokus und anschliessend Andalucia ein. Wenn du es nicht schaffst diese Attacke zu überleben, dann bring einem Dämon Rakukaja bei (Erthys kann es ab Lvl 8 lernen und mit dem kann man andere Dämonen fusionieren) um den erlittenen Schaden zu reduzieren.

Mit dem Team dürfte er keine allzugrosse Gefahr darstellen.[/FONT]

[FON‌T=Comic Sans MS]
*************** Schätze in den Kisten ***************
Großer Tunnel von Ginza II hinter dem Matador (3 Truhen):
1 Perlenkette
Amethyst
Diamant
Soma-Tröpfchen

Ergänzung von FinalRPGFantasy

*************** Labyrinth von Amala, Teil 2 ***************


[spoiler=Die Stimme der Frau aus dem Labyrinth]Nach dem Kampf über Mathador hört man die Stimme der Frau in Schwarz: Also haben diejenigen, die die Kandelaber trugen einander angezogen.... Held, ich muss dich um einen Gefallen bitten. Es eilt nicht, aber könntest du uns deinen Kandelaber bringen ... Ich werde dir Zugang zum Labyrinth von Amala gewähren, über das Terminal. Ich erkläre dir die Details, sobald du hier ankommst. Bis dahin solltest du dafür sorgen, dass du den Kandelaber nicht verlierst. [/spoiler]
**************************************************

Weiterer Weg durch den Tunnel von Ginza

Sub-Terminal ist auf U1. Man muss am Terminal die Leiter hinunter, nach U2. Dort die Treppe nehmen und durch das Wasser schräg gegenüber auf das Podest, dort ist eine Leiter nach oben und man ist wieder auf U1. Hier sind die beiden Seiten mit einem Weg verbunden, so dass man rüber laufen kann. Es gibt hier 2 Türen. Die linke führt zu einer Leiter nach unten, so dass man nach U 2 zu einem Podest kommt. Die Mystische Truhe sollte man bei vollem Kagutsuchi öffnen, damit man einen Amethyst bekommt. Außerdem ist hier eine Leiter runter nach U1, südl. Weg. So kommt man in den letzten Abschnitt. Hier durchs Wasser zum nördl. Podest.

Hier sind zwei Leitern. Wenn man die 2. runter geht, kommt man am Gitter vorbei. Man geht durchs Wasser und ggü. auf dem Podest ist auf U 2 ist Speicherterminal B. Man geht wieder durchs Wasser zum anderen Podest. Oben hat man die Möglichkeit das Areal zu überqueren. Auf der anderen Seite ist Soma-Tröpf. 1 x.

Am Ende des Tunnels kommt man zu einer Treppe und man landet am Waseda-Ausgang mitten auf dem Zoshigaya-Friedhof. In der Nähe vom Geist ist der Ausgang zur Weltkarte, Gebiet Zoshigaya und von hier aus geht man Richtung oberen Bildrand, um nach Ikebukuro zu kommen.

**************** Ende Kapitel 3 ****************
[/FONT]
Antworten
#22
[FON‌T=Comic Sans MS][SIZE="3"]
SMT - Lucifers Call -
- Labyrinth von Amala -
- Einführung -
[/SIZE]

Was ist überhaupt das Labyrinth von Amala?
Die Frau auf die der Held am Gucklock trifft, die Sprecherin des alten Mann im Rollstuhl, hat es erklärt. Die Menschen nennen es die Unterwelt. Hier sind diejenigen Geistwesten, die gegen Gott rebelliert haben und von ihm verstoßen wurden. Sie warten auf den ultimativen Dämon, der alles auslöscht, der sich ihnen im Wege stellt. Sie warten auf den Tag an dem sie Gott herausfordern, den Schöpfer allen Lebens.

Seit der Held den *Kandelaber der Souveränität* von dieser Dame erhalten hat, kann er am Terminal, (der Drehtrommel von Amala) ganz normal das Labyrinth von Amala anwählen und wird durch das Amala Netz hierher gebracht.

Das Labyrinth besteht insgesamt aus 5 Kalpas. Es ist sozusagen ein Test-Dungeon, mit dem der Held seine Stärke unter Beweis stellen muss, indem er sich durch alle Kalpas hindurch zum Ende des Labyrinthes hindurch kämpft.

2 Bedingungen, um die Kalpas zu öffnen

1. Die Kandelaber beschaffen
Der Clou dabei ist, dass er eine neue Ebene nicht einfach so betreten kann. Dazu muss er das entsprechende Tor öffnen. Der Schlüssel für ein Tor zu einem neuen Labyrinth sind die Kandelaber. Die Frau am Guckloch hatte es erklärt: die Kandelaber ziehen einander an. Sie sind es die den Fluss des Magatsuhi steuern.

Das bedeutet: ihr müsst die Scheusale besiegen und auf diese Weise die Kandelaber an euch bringen. Vor jedem Kalpa sind unterschiedliche Podeste. Die Zahl der Kandelaber, die benötigt werden, um ein Kalpa zu öffnen, könnt ihr am Podest erkennen.

2. Bedingung
Ihr dürft unter keinen Umständen den Turm von Kagutsuchi betreten, bevor ihr bis in das 5. Kalpa vorgedrungen seid, sonst verschwindet der alte Mann und die Frau am Guckloch und ihr könnt nicht weiter vordringen. Selbst wenn ihr das "Wahrer Dämonen-Ende" nicht möchtet, ist es der Schätze wegen und der guten Auflevelmöglichkeiten wegen wichtig, in das 5. Kalpa vorzudringen, bevor ihr in den Turm von Kagutsuchi geht.


Falls ihr nicht weiter wißt und auch keine Scheusale finden könnt, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

1. Im 1.Kalpa ist im östlichen Teil eine Dämonin Kamara die euch fragt ob ihr Mensch oder Dämon seit. Antwortet mit Dämon und sie erzählt euch die Fundorte der Scheusale, die sich zur Zeit herumtreiben.

2. Ihr benutzt einfach diesen Walkthrough falls ihr doch nicht mehr weiterwisst.

Kurz noch ein Wort von shooter zur Rekrutierung von Dämonen:
Zitat:
Alle Monster im Labyrinth von Amala lassen sich nicht fangen. Der Grund liegt auf der Hand wenn man von Anfang an mitgelesen hat. Die Monster warten auf den ultimativen Dämon und wollen ihn testen ob er es würdig ist den Meister zu treffen. Folglich wird sich auch kein Monster hier euch unterwerfen, können jedoch in der Kathedrale der Schatten fusioniert werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Liste der Scheusale

Matador
Ihn findet ihr automatisch auf dem Weg zu Ikebukuro. Ihr könnt ihn nicht verfehlen, da dieser Kampf unausweichlich ist.

Daijousou
Nach dem Kampf gegen Dante, könnt ihr ihn im östlichen Teil der Stadt treffen, kurz vor den Rolltreppen. Eine Seele vor den kurzen Treppen macht euch auf diesen Scheusal aufmerksam.

Höllen-Biker
Auf dem Weg zum Kabukicho-Gefängis. Auf der Autobahn treibt sich dieser Scheusal herum. Eine Seele macht euch darauf aufmerksam.

Weisser Reiter
ACHTUNG! Ihr müsst zuerst am Anfang des 3. Kalpas vordringen um die vier Ritter der Apokalypse freizuschalten!

Weisser Reiter
Er begegnet euch vor der Speichersäule in Asakusa oder Ginza.

Roter Reiter
Nachdem ihr Weisser Reiter besiegt habt, wartet Roter Reiter auf euch in den Ginza Tunnels, der frühere Wohnort der Manakins. Er wartet direkt vor dem Speicherpunkt auf euch.

Schwarzer Reiter
Nachdem ihr den Obelisk beendet habt, wartet dieser Scheusal im Shinjuku Krankenhaus auf euch. Seelen machen euch darauf aufmerksam , das nach Forneus ein stärkerer Dämon hier sein Unwesen treibt. Er wartet im zweiten Stock, ganz im westlichen Teil, neben dem Raum von dem Shiisa.

Bleicher Reiter
Nachdem ihr alle anderen drei Ritter besiegt habt, wartet er auf euch in dem neu restauriertem Bereich wo ihr Zugang zum Manakins Sammler Laden habt. Er wartet mitten im Gang auf euch, ihr könnt ihn also nicht verfehlen. Ein Manakin sagt euch, das er dort eine merkwürdige Präsenz spürt.

Die Metze
Nachdem ihr Sakahagi besiegt habt, wartet sie im West-teil des Yoyogi Parks, gegenüber der Fontänendame. Einige Seelen und Monster weisen euch daraufhin das vor kurzem eine Frau erschienen ist die von hinten recht nett ausschaut.

Trompeter
Auf dem Weg zum Parlamentsgebäude. Er wartet im Yurakucho Tunnel auf euch und ihr könnt auch diesen Scheusal nicht verfehlen, da sich dieser Mitten im Gang stellt.


[SIZE="3"]
Das Labyrinth von Amala
- Zwei Minnispiele -
[/SIZE]

1. Die Tunnel und das Geld
Wie ihr vermutlich schon bemerkt habt, muss der Held in einen Tunnel hineinspringen, um zu einem Kalpa zu gelangen. In diesen Tunnel könnt ihr ein Minnispiel absolvieren.

Das Minnispiel besteht darin, die Münzen einzusammeln (es gibt pro Münze 5 Macca), auf die dicken Bälle und anderen orangen Hindernisse zu schlagen, die im Weg sind und wenn möglich in die weiß leuchtenden Bälle hineinzufliegen, die einen Schatz enthalten. (Dreieckstaste zum Schlagen drücken). ACHTUNG: Die dicken Orangen Hindernisse lassen sich nur Zerstören wenn der Held einen Stärke Wert von 15 aufweist (ohne Magatama).

Achtung: nehmt ihr Schaden, weil ihr den Hindernissen nicht rechtzeitig ausweicht, oder sie zerschlagt, reduziert sich auch euer Guthaben.

Der Witz an der Sache ist der: einige Kugeln versteckt sich eine lila Münze. Da ich in diesem Minispiel grottenschlecht bin, zitiere ich hier shooter, der auf diese Weise schon reich geworden ist:

Zitat:Zerschlagt ihr ein solches Hinderniss, bekommt ihr von der lila Münze 100 Macca. In jedem der Tunnel gibt es eine bestimmte Anzahl an lila Münzen. Wenn man alle nacheinander einsammelt und keins verfehlt, werden die Gewinne sich vervielfachen. D.h. sammelt man eins ein, bekommst man 100 Macca. Sammelt man nun den nächsten ein (Vorrausgesetzt man verfehlt ihn nicht) so verdoppelt sich der Betrag auf 200 Macca und beim nächsten verdoppelt es sich wieder auf 400 Macca und so weiter. Maximum ist 9999 Macca.

Es klappt mit der Multiplizierung jedoch nicht wenn man zwischendurch lila Münzen verfehlt. Wenn man die erste und letzte lilane Münze einsammelt bekommt man bei beiden nur jeweils 100 Macca gutgeschrieben. Rechtzeitiges Schlagen und gute Ausweichmanöver sind notwendig um alle Lila Münzen zu kriegen und man kann auf diese Weise reich werden.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

2. Die Grabrkammern

Vielleicht wart ihr ja bereits im ersten Kalpa und habt die grauen Tore gesehen, die sich nicht so ohne weiteres öffnen lassen? Es sind Grabräume und den Schlüssel bekommt ihr ganz unten im zweiten Kalpa, es ist der Mondschlüssel. Hier lasse ich nochmals shooter zu Wort kommen.

Zitat:Zitat von shooter: Diese beinhalten Gräber von bisher besiegten Bossen die man im Spiel getroffen hat. Diese kann man alle nochmal herausfordern und diesmal wird gezählt wieviel Runden man für ein Boss braucht. Hat man einen Highscore erreicht, so wird dieser rot dargestellt, das heisst, man hat den benötigten Highscore erreicht. Wenn bei allen Gräbern ein roter Highscore steht, bekommt ihr eine Belohnung. Wie ihr die Grabräume schaffen könnt, erfahrt ihr zum Ende des Labyrinthes.

[/FONT]
Antworten
#23
[FON‌T=Comic Sans MS]
1. Kalpa

Bevor ihr dieses Kalpa in den beiden unteren Ebenen erforscht, solltet ihr Schwebekugel oder die Eigenschaft Liftoma haben, denn in U 1 sind Fallen, die den Helden nach U 2 fallen lassen. Dort ist teilweise der Boden verflucht. Der Geist Pisaca, den ihr auf E 1 vom Zwielichtigen Trödler kaufen könnt, hat diese Eigenschaft, aber auch Lv 28. Mehr dazu weiter unten.


Gegner:
Lv 5 Jirae Huan Po
Lv 8 Nacht Lilim
Lv 17 Geist Yaka
Lv 18 Biest Nekomata
Lv 19 Elfe Pyro Jack
Lv 19 Yoma Koppa
Lv 20 Femme Taraka
Lv 20 Grobian Momunofu
Lv 20 Gefallener Forneus
Lv 20 Geist Plap. Schädel
Lv 23 Biest Badbh Cathach
Lv 25 Nacht Incubus
Lv 25 Grobian Oni
Lv 26 Elfe Kelpie
Lv 28 Yoma Karasu
Lv 28 Schlange Naga
Lv 28 Geist Pisaca
Lv 29 Gefallener Eligor
Lv 30 Ungeheuer Arahabaki
Lv 31 Tierwelt Nue
Lv 48 Megami Sati (selten)

********************

Wenn ihr zum ersten Mal hier ankommt und auf die Monsterliste achtet, werdet ihr bemerken, das sie teilweise viel stärker seid als ihr. Ihr dürftet im Schnitt Lvl 20 - 25 sein. Die Monster werden immer stärker, je tiefer ihr hinunter in die anderen Ebenen klettert.

Ihr werdet hier auf eine ganze Menge Seelen treffen. So lange sie euch nicht heilen müssen oder so, sagen sie euch immer die Wahrheit. Wenn ihr auf Geister trefft, die euch Heilung ansprechen, solltet ihr sehr vorsichtig sein, das kann euch sonst unter Umständen euer gesamtes Vermögen kosten.

Hier oben das erste Kalpa bessteht auf 4 Arealen. Ich benzeichne das erste Areal als das Areal, das ihr als erstes betretet, wenn ihr den langen Gang hinuntergekommen seid.


1. Areal
Das erste Areal könnte man meinen ist weiter nichts besonderes. Hier sind in der Mitte einfach drei Bereiche. Links uns rechts die Bereiche sind lediglich Räume, in denen sich jemand aufhält.

Jedoch in der Mitte ist die Treppe, die euch theoretisch schnurstraks nach unten in das zweite Kalpa führen würde. Wenn doch bloss die Tür unten geöffnet wäre.

2. Areal
Im Uhrzeigersinn würde ich mal sagen ist das zweite Areal genau auf 9 Uhr. Hier sind einige Schätze abzuräumen, allerdings könnt ihr einen Raum nicht betreteten. Dazu müsst ihr zuerst den Mondschlüssel holen, der im 2. Kalpa ist. Allerdings findet ihr hier das schwarze Visier, das ihr benötigt, um das Grabstätten-Sideqest zu spielen. Da ihr dazu noch zu schwach seid, ist es aber egal, wenn ihr euch Zeit lasst. In diesem Raum gibt es auch einen Todesstein und einen Angriffsspiegel. Leider haben ich mir keine Notizen darüber gemacht, was ihr hier sonst noch alles findet. (Bis auf eine Ausnahme). Aber ihr solltet immer daran denken, die mystischen Truhen immer bei vollem Kagutsuchi zu öffnen, um Edelsteine zu bekommen.

3. Areal im Norden - Weg zur Grabkammer mit Yaksinis und Orthrus
Dies ist das Areal im Norden. Hier lauft ihr zuerst geradeaus und der Weg geht ein bisschen bergab. Unten geht ihr nach links. Wenn ihr hier links vor der Glaswand steht, dreht den Helden zur Wand auf der linken Seite. Hier ist die Wand griselig, so weiß kraus. Dort müsst ihr einfach hindurch gehen zu einem weiteren versteckten Areal. Am Ende dieses Areals ist eine Treppe, die euch HINUNTER bringt. So erreicht ihr einen Schatz und die Grabkammer mit Yaksini und Ortrus. Ihr könnt hier allerdings im Augenblick noch nichts ausrichten. Geht zurück. Oben hinter der Glaswand ist noch ein Würfel mit einem Schatz.

Geht zurück zum Areal 1 und dann zum Areal ganz im Osten.

4. Areal im Osten
In den Räumen, die in der Mitte sind, findet ihr Dr. Dark, der euch für übertrieben viel Geld heilt, wenn es geht lasst die Finger davon. Im anderen Raum ist ein Zwielichtiger Trödler. Der Zwielichtige Trödler hat in jedem Kalpa einen Standort und verkauft euch genau einmal einen sehr wichtigen Dämonen. Hier in diesem 1. Kalpa bietet er euch Geist Pisaca zu Kauf an. Pisaca hat Level 28, daher bekommt ihr diesen Geist auch erst, wenn der Held diesen Level hat.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Geist Pisaca, Lv. 28
Lebens-Absorber, Trafuri, Estoma, Riberama, Liftoma, Lumentoma, Finderlohn und Wachsamkeit.

Das wohl wichtigste an diesem Geist ist Estoma. Estoma verringert Feindbegegnungen sprich Zufallskämpfe bis zu nächstem Kagutsuchi. Das bedeutet: kommt ihr in ein Gebiet, in dem die Gegener etwa gleich stark wie ihr sind ODER SCHWÄCHER, habt ihr so gut wie keine Zufallskämpfe mehr.

Sind die Gegner stärker als ihr, wirkt Estoma NIE. Das bedeuetet: betretet ein Gebiet wie die Tieferen Ebenen des Labyrinthes von Amala nur, wenn ihr ausreichende Level habt, um zu überleben und um notfalls mit Estoma die Lage beruhigen zu könnnen,wenn ihr z. B. lange unterwegs gewesen seid und unbedingt speichern wollt und eure Gesundheit ziemlich unten ist. Geht ihr in die unteren Ebenen ohne ausreichende Level zu haben, wird euch auch Estoma nicht aus der Patsche helfen.

Riberama - vermehrt Feindbegegnungen: sehr wichtig, wenn ihr irgendwo einen guten Platz zum aufleveln gefunden habt, wie später im Yoyogi-Park oder im Turm von Kagutsuchi.

Liftoma: Unverzichtbar, da es den Helden hochhebt, so dass er über brennende Böden laufen kann.
Lumentoma: Unverzichtbar für so viele Bereiche, es macht euch Licht.

Seht zu, dass ihr so schnell wie möglich und bevor ihr hier im 1. Kalpa nach unten geht, Lv. 28 bekommt und kauft diesen Geist. Ihr braucht ihn schon hier im 1. Kalpa.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

1. Kalpa, U 1

Karte U 1

Um im 1. Kalpa das Tor zu öffnen, das den Weg für das zweite Kalpa öffnet, müsst ihr hier im Ostsektor die Treppe nehmen, die hier im Norden ist. Dann müsst ihr unten einfach nur die Treppe nehmen, die rechts neben der Tür ist, durch die ihr den Raum mit den Fallen betretet. Schaut euch die Karte an.

Anmerkung zum Fallenraum: An der Decke sind Kästen, die parallel zu denen angeordnet, die auf dem Boden sind. Es gibt an der Decke Quadrate, in denen eine Lampe ist. Die Bodenplatte unter der Lampe hat keine Falle. Diejenigen Decken-Quadrate, die keine Lampe haben zeigen euch somit an, wo auf dem Boden eine Falle ist.

VORSICHT: teilweise ist der Boden in U 2 verflucht. Ihr müsst darüber schweben, um nicht verletzt zu werden. Ihr benötigt eine Schwebekugel oder die Eigenschaft Liftoma. Badb Katha, die Krähe hat Liftoma, so weit ich weiß aber der Geist Pisaca vom Zwielichtigen Trödler hat ebenfalls Liftoma. Ich denke, falls der Held noch keinen Level 28 hat, ist es am einfachsten, ihr benutzt Schwebekugel.

Schaut auf meiner geposteten Karte nach, dort ist der Raum markiert, der den Schalter beherbert, der aktiviert werden muss, um das Tor zum 2. Kalpa zu öffnen. Ihr erreicht den Schalterraum, indem ihr unten über U 2 in den Norden lauft und dort die Leiter hochklettert. Ihr kommt dann hoch, wie auf der Karte beschrieben und könnt euch a) entweder zuerst von der Falle verschlucken lassen, um den Chakra-Tiegel zu holen (schaut euch eure Kagutsuchi-Phase an, wenn sie so bei 5/8 ist oder so und sie sich auf VOLL zubewegt, würde ich mich verschlucken lassen, denn der Chakra-Tiegel ist in einer mystischen Truhe. Ihr erhaltet ihn also nur, wenn ihr die Truhe bei VOLL - Mond öffnet.

Ansonsten geht ihr in den Raum mit dem Schalter. Hier bekommt ihr auch einen Todesstein, so weit ich mich erinnere.

Damit ist hier zunächst alles erledigt, ihr kommt erst weiter, wenn ihr im 2. Kalpa den Mondschlüssel geholt habt. Bevor ihr in das zweite Kalpa geht, empfehle ich euch, zumindest zum Terminal zu gehen und abzuspeichern. Ihr könnt das 2. Kalpa noch nicht offnen, da euch die Kandelaber noch fehlen. Das bedeutet, dass eure Geschichte zunächst in Ikebukuro weitergeht.[/FONT]
Antworten
#24
[FON‌T=Comic Sans MS][SIZE="3"]
4. Kapitel Ikebukuro
4.1 Ikebukuro Hauptquartier, eine "Gerichtsverhandlung" und Gozu-Tennoh[/size]
****************************************

Bestandsaufnahme: Unerledigtes / Unerforschtes in der Vortex World
Yoyogi-Park / West-Plaza / Tür v Innen verschl.
Shibuya / Einkaufszentrum, Richt. 11 h, ca. / Zeremonienraum
Ginza - Umgebung / Oberhalb 2. E. Nihilo / Tunneleingang verschl.
Ikebukuro Hauptquartier / U 1, bei den Gefängnissen / Tür verlangt Stärke ==> neu
Feinde:
Bestie Nekomanta / Ikebukuro - Hauptquartier /
Bestie Badb Catha / Ikebukuro - Hauptquartier / hat/lernt Liftoma
Bestie Inugami / Ikebukuro – Eing. Eink. Zentr. /
Bestie Orthrus / Ikebukuro - Hauptquartier / nachdem er besiegt ist
Elfe Pyro Jack / Ikebukuro - Hauptquartier /
Femme Taraka / Ikebukuro - Hauptquartier / Neg. Nerv, Anf. Eis
Geist Preta / Ikebukuro - Hauptquartier /
Geist Yaksa / Ikebukuro - Hauptquartier /
Grobian Manonufu / Ikebukuro – Eing. Eink. Zentr. /
Grobian Oni / Ikebukuro - Hauptquartier / Wid.: phy. Anf. Nerv, greift an mit Berserker
Tierwe. Zweihorn / Ikebukuro – Eing. Eink. Zentr. /
Engel Der Mächtige / Ikebukuro – Umgebung-Ost / (später, wenn man zur Autobahn will)

Bosse:
Bestie Orthrus / Ikebukuro - Hauptquartier /
Femme Yaksini / Ikebukuro - Hauptquartier /
Kishin Thor / Ikebukuro - Hauptquartier / Magatama Narukami, Blitz., Neg Elek. Anf. Eis
Scheusal Dante / Ikebukuro - Hauptquartier / -

Items:
1 x / Falle / 1 Tp übrig, hinterer Würfel / ggü. Haupteingang, Podest,Raum linke Tür
2 x / Perle / ggü. Haupteingang, Podest
1 x / Kr-Rauch / Myst. Truhe / ggü. dem Haupteingang des Hauptquartiers, oben auf dem Podest.
1 x / Mamudo -Stein / EG / Raum mit Tierwe Nue / Gefängnis, Kammer ggü. dem Eingang,
1 x / Gl-Rauch / E 3 / Myst. Truhe /
3.000 / Macca / E 60 / oben auf dem Gebäude /

Ikebukuro
Diensteingang – Westhalle E1

Wenn man hier vom Friedhof kommt und bei desem Eingang die Treppen zu den Treppen kommt, steht hier ein Oni. Wenn man diesen roten Oni anspricht, wird man in ein kleines Scharmützel verwickelt.

Grobian Oni
Greift an mit Berserker, Rankuda anwenden und dann physiche Attacken.
Exp 106, Macca 130

Jetzt gehts aber ins Einkaufscenter Ikebukuro. Hier sind links und rechts neben den Rolltreppen die hilfreichen Einrichtungen: eine Kathedrale und ein Terminal, eine Lebensfontäne und ein Itemladen. Wenn man spezielle Sachen mit Edelsteinen machen möchte, muss man wieder nach Ginza und wenn man Chakra-Tröpf. zum regenerieren des Mana braucht, muss man nach Ginza. Am Speicherterminal stellt man schnell fest, dass es hier zwei neue Orte gibt: Das Labyrinth von Amala und Ikebukuro. Das Labyrinth von Amala, das erste Kalpa ist oben von Shooter beschrieben und man sollte hier wirklch dran bleiben, es lohnt sich.

Erforschung von Ikebukuro

Wenn man vom Speicherterminal aus in den nächsten Abschnitt geht und dort links die Treppen hoch, ist geradeaus der Eingang vom Hauptquartier der Mantras. Da es hier aber brenzlig werden könnte, erkunden wir zuererst weiter das restliche Gebäude.

Zunächst *oben* neben dem Eingang vom Hauptquartiert ist im westlichen Raum eine Seele, die einem erzählt, dass es Dämonen gibt, die ohne Kampfteilenahme an Erfahrung gewinnen, er meint Eigenschaft Wachsamkeit. Im Raum ganz im süd-westen ist Grobian Oni, der sagt, dass Gozu Tennoh ihnen Macht gegeben hat. Einen Raum weiter, im mittleren Raum ist Tierwe. Nue, der der Meinung ist Nihilo ist Müll, außerdem Grobian Ikusa, der sagt, die Nihilo Dämonen seien nur winselnde Hunde. Im Raum ganz süd-östlich sind zwei Oni, die angreifen und Schätze, u. a. auch eine mystische Truhe, so dass man bei Kaguts. VOLL wieder kommen sollte, falls man die Oni bei Kagutsuchi NEU bekämpft hat. In der Myst. Truhe ist 1 x Kr-Rauch, erhöht Kraft um 1 und heilt Tp bei Verwendung 1 x. Im Würfel rechts (Eing. im Rücken) 2 x Perle, der hintere Würfel ist eine üble Falle, Tp auf 1. Im ganz östlichen Raum ist ein Geist, der sich darüber beschwert, dass er bei der Lotterie immer nur Lebenssteine gewinnt. (Die Angabe der Himmelsrichtung bezieht sich darauf, dass der Held mit dem Gesicht zum Eingang des Hauptquartiers steht.)

Vor der Tür des Hauptquartiers ist wieder Elfe Jack Frost aus dem Laden in Shibuya und sagt noch mal, dass er so werden will, wie der große König. Aber das Hauptquartier der Mantras sei ihm zu heiß.

Nun kann man die Treppen hinunter gehen und dann weiter Richtung Ost-Center gehen. Hier sind verschiedene Räume und Goodies abzustauben. In der grossen Halle, in der einige Manikins sind, ist oben eine Balustrade mit einer myst. Truhe. Dazu draussen einen Eingang wählen, der hier hin führt.

Wenn im Ost-Sektor alles eingesammelt ist, kann man bei der Eingangshalle nach unten fahren um Items einzusammeln.


DAS HAUPTQUARTIER DER MANTRAS
Meine Level liegen um 28. Wenn man sich also entschließt, das Hauptgebäude der Mantras zu betreten, wird man zunächst Zeuge einer Szene deren Folge man sodann von Thor festgenommen wird. Sobald man sich frei bewegen kann, sollte man an einer der Türen mit einem roten Oni sprechen. Er lässt sich bestechen und erzählt einem, wie es weitergeht (man kann auch nur dies lesen, geht auch, aber die Szene mit dem Oni ist klasse).

Wenn es so weit ist, geht die Verhandlung los. Held wird vorgeworfen in Ikebukuro herumgelungert zu haben, außerdem sei er im Tunnel von Ginza gesichtet worden. Er könnte ein Nihilo-Spion sein. „Ich klage dich ferner an, ein mieser kleiner Schleicher zu sein. Ikebukuro ist Mantra-Territorium! Auch wenn du neu hier bist, ist es schon Verbrechen genug, dass du so wenig Respekt gezeigt hast!“ Orthrus: Ich werde ein gerechtes Urteil fällen. Die Todesstrafe! Es bleibt mir keine andere Wahl. Denk darüber nach, wie du sterben willst. Ich gebe dir ein wenig Zeit. >Bist du Bereit?“ - Ja / - Nein.

3 Bosse der Gerichtsverhandlung:
Erster Boss greift mit Feuer an, danach kann man ins Menü
Zweiter Boss, eine Dame, greift mit Stärke an, danach kann man ins Menü
Dritter Boss, Thor, greift mit Blitz an.

1. Boss Bestie Orthrus
Status / Hinterlässt
HP: 1.000
MP: 200
Macca:200
EXP: 150

VERMEIDEN
Feuer Absorbiert
Fluch Widersteht
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Eis Anfällig
Stärke Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal
Physisch Normal

FUSIONIERBAR duch Grobian Oni und Femme Taraka (bei hier im Gebäude anzuwerben)

Boss 1, Bestie Orthrus greift also an mit Feuer,
Strategie: Nebelhauch, Eishauch, Zionga, Tarunda

2. Boss:Femme Yaksini
Sie erscheint sofort und sagt, dass es nicht reicht, Orthrus zu schlagen.
Unbedingt antworten, dass man nicht bereit ist. Dann bekommt man eine Pause und kann den Helden mit dem Magatma Hifumi ausrüsten, dass Stärke negiert und evtl. andere Charas in die Gruppe nehmen, die ebenfalls unempfindl. ggü. Stärke sind.

2. Boss Femme Yaksini
Status / Hinterlässt
HP: 1.200
MP: 200
Macca:400
EXP: 300

VERMEIDEN
Stärke Negiert
Fluch Widersteht
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Elektrisch Anfällig
Feuer Normal
Eis Normal
Allmächtig Normal
Physisch Normal


Fusionierbar durch Grobian und Bestie, lässt sich im Gefängnis Kabukicho in der E3 oder E 4 anwerben

3. Boss Kishin Thor
Direkt danach: Die Zeit ist nun gekommen --- Ich bin Thor. Ich möchte dich für den Geschick im Kampfbeglückwünschen. Aber ... Werden deine Fähigkeiten auch bei mir funktionieren? Mein Hammer wird darüber urteilen. Ich werde dir Zeit geben, dich vorzubereiten. Leider ist noch kein Magatama gegen Blitz vorhanden (bekommt man natürlich erst von Thor), aber es geht auch so. Evtl ein Magatama ausrüsten, dass den phys. Schaden minimiert. Ansonsten Charas nehmen, die kein Problem mit Blitzangriffen haben.

3. Boss Kishin Thor:
Status / Hinterlässt
HP: 2.000
MP: 3.000
Macca: 800
EXP: 700
Magatama Narukami

VERMEIDEN
Elektrisch Reflektiert
Vertreiben Reflektiert
Fluch Negiert
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Physisch Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Allmächtig Normal


Fusionierbar durch: Femme Taraka und Schlange Yurlunglur, aber man muss ihn erst ein 2. Mal im Turm v. Kagutsuchi besiegen, bevor man ihn fusionieren kann.

Boss Thor:
Greift mit allem an, was Blitz ist, heilt sich zwischendurch. Je nachdem, wie lange der Kampf dauert, kann es sein, dass er Drachenauge macht, also sollte man unbedingt die Tp oben halten.

Strategie: Die meisten Tp haben physische Attacken abgezogen, kombiniert mit Focus.

Außerdem habe ich Nebelhauch und alle Status verschlechternden Angriffe ständig gemacht, obwohl Thor ab und zu Dekaja angewendet hat.

[spoiler=Thors Reaktion auf den Sieg] Du hast dich tapfer geschlagen. Es scheint, dass du etwas hast, was anderen Dämonen fehlt. ... Das hier ist dafür, dass du mein Interesse wachgehalten hast. - Man bekommt den Magatama Narukami. ... Geh zu Gozu-Tennoh. Unser Führer, Gozu-Tennoh, möchte eine ideale Welt erschaffen, in der nur die Starken überleben. Gozu-Tennoh ist oben auf diesem Gebäude. Deine Macht kann die Welt ändern. Vergiss das nicht. - Richter, Held ist unschuldig. Ich gebe Euch mein Wort. [/spoiler]

Jetzt unbedingt speichern gehen und dann mit den stärksten Charas zurück zum Hauptquartier. Die Flammen der Souveränität flackern heftig, wahrend man auf dem Weg ist. Man wird in einen Kampf verwickelt, in dem es weder Sieger noch Verlierer gibt.

Mysteriöser Mann: Mal sehen, was Du drauf hast. Es war nett dich kennen zu lernen, Kleiner. Hoffentlich denkst Du genauso. Er greift an.

Boss Scheusal Dante
Status / Hinterlässt
HP: 2.400
MP: 3.000
Macca: 800
EXP: 900


VERMEIDEN
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Physisch Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Allmächtig Normal
Elektrisch Normal


Dante ist nicht fusionierbar, schließt sich im Labyrinth von Amala an.

Während des Kampfes kündigs sich Povokation wie folgt an: Ich werde dir zehn Minuten geben, um dich zu entscheiden. Wo würdest du lieber enden --- in einem Sarg oder auf ´ner Müllkippe? Das wird ja immer besser! Das macht dir Spaß, oder? --- Mir auch! Es folgt: Provokation, Rebellion, E & E. Ihr müsst unbedingt Dekunda anwenden, um Provokation Rückgängig zu machen, sonst geht es euch bald schlecht.

[spoiler=Nach dem Kampf] Nicht schlecht. Du siehst aus wie ein Dämon ... aber du scheinst keiner zu sein. Ich heiße Dante. Ich bin ein Dämonentöter. So ein alter Kerl hat mich gebeten, Kerle wie dich zu jagen, aber ... Vergiss es. Lass uns aufhören zu kämpfen. Ich muss rausfinden, was der alte Mann vorhat. ...Bis dahin solltest du versuchen, am Leben zu bleiben. Wir sehen uns bestimmt wieder. Wer weiß? Vielleicht bekomm ich noch eine Chance, dich zu töten.

Es sollte einem zu Denken geben, dass Dante ein Scheusal und vom Mann im Rollstuhl beauftragt ist. Das lässt den Schluss zu, dass alle anderen Scheusale ebenfalls den Auftrag haben, Held zu bekämpfen und die Kandelaber sind nur ein Vorwand. Wenn Dante ein Scheusal ist, muss der Held so lange gegen ihn kämpfen, bis er ihn besiegt und den Kandelaber von ihm bekommt? Die Antworten wird man nur finden, wenn man das Labyrinth von Amala absolviert.
[/spoiler]


Ikebukuro - Hauptquartier der Mantras

Ab jetzt kann man das Hauptgebäude der Mantra durchstreifen. Man trifft auf neue Gegner, die man auch rekrutieren und zum fusionieren nehmen sollte.

Grobian Oni ist ein sehr guter Kämpfer. Allerdings lässt er sich mit Femme Taraka zu einem alten Bekannten fusionieren: Bestie Orthrus. Die sollte man sich nicht entgehen lassen! Lieber den Oni öfter anwerben.

Wenn man den Zeitpunkt für richtig hält, geht man dann ganz nach oben zu Gozu-Tennoh. Er verwickelt einen nicht in einen Kampf. Er redet mit dem Helden und fühlt ihm auf den Zahn.

Er gibt den Helden zwei Plätze auf der Ersatzbank.

In der Konversation soll man Gozu - Tennoh seine Meinung Kundtun. Dies ist jedoch noch kein Entscheidungspunkt, an dem ihr die Weiche für das Ende stellt, welches ihr seht. Der Punkt kommt später und ich mache euch darauf aufmerksam.
[spoiler=Gespräch mit Gozu-Tennoh]
Gozu – Tennoh : Willkommen Held. Ich bin Gozu-Tennoh. Als Gebieter der Mantra führe ich die Dämonen an, die hier versammelt sind. Ich war schwer beeindruckt von deinem Kampf. Die Entstehung eines neuen, mächtigen Dämons. Wirklich bemerkenswert. Aber zuerst will ich dich belohnen. Bitte nimm dieses Geschenk an. > Du hast Macht von Gozu Tennoh erhalten. Du kannst jetzt zwei Dämonen zusätzlich einsetzten.
G-T:Hahahaha! Spürst du es, wie die Macht deinen Körper durchströmt? Wenn du dich entscheidest, mir zu dienen, werde ich dir noch größere Macht verleihen --- Sich den Mantra anzuschließen ist doch keine so schlechte Idee, oder? Was hältst du davon ?

- Ich stehe Euch zu Diensten.
Hahaha! So soll es sein! Ich habe ein wenig Arbeit für unser neues Mitglied der Mantra!
- Ich lehne das Angebot ab.
Hm .. Hahaha – Hahahahaha!!! Nicht genug Magatsuhi, um deinen Durst zu stillen? Du bist ziemlich gierig. Unstillbare Gier ist jedoch eine dämonische Tugend. Ich bin sicher, du wirst such ohne meine Hilfe stärker werden. --- Aber wage es nicht, dich mir entgegenzustellen. Wenn doch --- Du kannst dir sicher denken, was die Konsequenzen wären. Nun – wie du vielleicht schon weißt, ist unser Feind die Versammlung von Nihilo. ...
- Lass mich darüber nachdenken.
Hm --- du kannst dich wohl nicht entscheiden, wie? Wenn du mir dienst, kann ich die Macht entfesseln, die in dir steckt. --- Wie ich sehe, bist du an den Mantra interessiert, aber noch nicht völlig überzeugt. Wenn das der Fall sein sollte – kannst du uns zuerst beobachten, und dann entscheiden. Obwohl ich glaube, dass es dein Schicksal ist, an unserer Seite zu kämpfen.

Dieser Text ist dann wieder überall gleich:
Nun – wie du vielleicht schon weißt, ist unser Feind die Versammlung von Nihilo. Mit ihrem Plan, die Welt zum Stillstand zu bringen, stellen sie eine Bedrohung für uns dar. Wir können ihre Verrücktheit nicht länger ignorieren. Ich habe deshalb eine Entscheidung gefällt. Wir, die Mantra, werden gegen Nihilo in den Krieg ziehen, und wir werden sie vernichten! Ich habe meine Soldaten bereits angewiesen, ihr Hauptquartier in Ginza anzugreifen. Wenn du wirklich ein Dämon sein willst, solltest du dich beeilen und nach Ginza aufbrechen. Zermalme jene , die die Welt bedrohen! Ich bin Gozu-Tennoh, derjenige, der über das Königreich des Chaos herrschen wird... [/spoiler]

Gozu Tennoh hat nun die Ersatzbank um zwei weitere Plätze erweitert, was eine große Hilfe ist. Spätestens jetzt sollte sich jeder Geist Pisaca vom Trödler im 1. Kalpa unbedingt holen und hier auf der Ersatzbank lassen. Man benötigt die Eigenschaften, die er hat dauernd. (Estoma für weniger Feindkontakt und Riberama für erhöhten Feindkontakt für gezieltes Leveln sind für mich einfach nicht weg zu denken). Spätestens auf dem Rückweg sollte man den Würfel mit 3.000 Macca plündern. Außerdem kann man sich das Gebäude hinunterfallen lassen, wenn man meint, man müsste das mal ausprobiert haben (Ja, ja der ist schon cool, der Dante. Ob ich gesprungen bin? Na--aber! Was sonst! Es verkürzt den Weg runter doch enorm.)

Jetzt sollte man unbedingt in das Gefängnis im Untergeschoss gehen. Man wird Isamu treffen, der den Angriff Thors tatsächlich erstaunlich lebendig überstanden hat. Er will, dass der Held die Maid findet und rettet. Hier unten ist Außerdem eine Tür, die sich nicht öffnen lässt. Man ist zu schwach.

Draußen vor der Treppe ist plötzlich eine Seele, die vorher nicht da war. Sie spricht von einem Mönch, der plötzlich aufgetaucht sei. Es ist ein Scheusal: Daisoujou. Dieses Scheusal hat üble Tod-Attacken, wogegen der Held jetzt ziemlich alt aussieht. Daher gehen wir noch nicht in den Ost-Sektor, sondern zum Terminal und speichern. Gozu-Tennoh will die Versammlung von Nihilo angreifen. D. h. unser nächstes Ziel ist Ginza, um zu sehen, was sich in Nihilo abspielt.
******************** Ende Kap. 4.1 Ikebukuro Hauptquartier ********************[/FONT]
Antworten
#25
[FON‌T=Comic Sans MS]
Kap. 4.2 Ginza Versammlung von Nihilo 1 und die 4 Kilas

Schätze
3.000 / Macca / Grünes Lagerh. / entgegeng. Richtung z. Lagerh.
2 x / Tetraja-Stein / U 10 / Erstes Puzzle (Schatzwürfel)
1 x / Betäubungslotion / Rotes Lagerhaus
1 x / Gl-Rauch / Rotes Lagerhaus / Myst. Truhe
1 x / Bachstelzenfeder / Rotes Lagerhaus
1 x / Enthemmer / Rotes Lagerhaus
3 x / Lebensstein / Rotes Lagerhaus
1 x / Auferstehungsbalsam / U 14 / Weg zu Hikawa
1 x / Wiederbel. Perle / U 14 / Weg zu Hikawa
1 x / Weihwasser / U 14 / Weg zu Hikawa
1 x / Gelber Kila
1 x / Roter Kila
1 x / Weißer Kila
1 x / Grüner Kila


Feinde
Gefall Forneus
Yoma Koppa
Yoma Dis
Nacht Succubus
Nacht Incubus
Nacht Formor

Bosse:
Nacht Inkubus / Versammlung v. Nihilo, 1. Eing. /
Yoma Koppa / Versammlung v. Nihilo, 1. Eing. / Gelber Kila
Gefall. Eligor- Eis - / Versammlung v. Nihilo, 1. Eing. / Weißer Kila
Gefall. Eligor - Feuer - / Versammlung v. Nihilo, 1. Eing. /
Gefall. Berith - Feuer - / Versammlung v. Nihilo, 1. Eing. / Roter Kila
Nacht Kaiwan / Versammlung v. Nihilo, 1. Eing. / Grüner Kila
Gefall. Ose / Versammlung v. Nihilo, 1. Eing. / Magatama Anathema

******************** 1.Eingang der Versammlung von Nihilo ********************

Hier geht es drunter und drüber. Alles absuchen, was geht. Dabei stellt man fest, dass alles geplündert ist und somit erst mal nichts zu holen, ausserdem gibt es hier einen Gang, der sich in sich dreht, so dass man ihn nicht betreten kann. Ausserdem trifft man einen alten Bekannten am Terminal wieder:

[spoiler=Hijiri quicklebendig!]*seufz* Gottseidank, du bist es nur. Ich dachte ich werde überfallen. Erschreck mich nicht so! Tja, du siehst so aus, als wärst du in Ordnung. Es tut mir Leid, was letztes Mal passiert ist. Ja, ich hab´s echt vermasselt --- Aber wir hatten Glück im Unglück. Ich hatte ja keine Ahnung, dass sie eine so große Basis haben --- Wenn ich dieses Ding richtig benutzt hätte, wärst du ganz alleine hier gelandet. ... Ich glaube, ich weiß, was hier lost ist. Die Mantra haben ihren Angriff genau im richtigen Moment gestartet. Ihnen habe ich es zu verdanken, dass niemand meine Ankunft bemerkt hat. Hey, das hört sich vielleicht verrückt an, aber --- Hast du dich den Mantra anschlossen

- Ja, das hab ich.
- Wieso sollte ich das tun?

Bei Ja: ---Ach so. Tja, es ist deine Entscheidung, also werde ich nichts sagen ---
Bei Wieso... Oh, also ist es nur ein Gerücht. Du siehst so viel stärker aus, ich dachte, es könnte wahr sein. ... Na gut.
Dieser ganze Raum ist eine Einrichtung, die dazu dient, Magatsuhi zu sammeln. Wir befinden uns im Zentrum des großen Lochs, das man von außen sieht. Sie wurde bei dem Angriff zerstört und jetzt ist sie außer Betrieb. Aber dieser Ort war noch bis vor kurzem mit massenweise Magatsuhi gefüllt. Diese Mantra-Typen haben Kleinholz aus dem Laden hier gemacht. Ich kann’s ihnen nicht verübeln ---

Jeder würde diesen Ort für den Kern von Nihilo halten. Sie sind einfach wieder abgezogen und haben so getan, als ob sie die Welt beherrschen würden. Sie haben nicht erkannt, dass Hikawa sie getäuscht hat. Ich wäre auch nicht drauf gestoßen, wenn ich nicht das Amala-Netz benutzt hätte, um herzukommen. ---

Der Magatsuhi-Fluss scheint ein wenig seltsam. Es ist zwar geschickt getarnt, aber das hier ist nur ein Köder. Der echte Kern muss sich irgendwo anders in dieser Basis befinden. --- Und dort finden wir sicher auch Hikawa. BODEN BEBT - Verdammt, ich sollte besser nicht mehr allzu lange hier rumhängen ...Der Aufruhr, der von den Mantra verursacht worden ist, hat sich größtenteils gelegt. Jetzt wird es noch gefährlicher sein. Ich wollte Hikawa ja persönlich treffen, aber ... Ich mache mir besser nichts vor. Ich weiß, dass ich nicht so lange überleben würde.

Hast du auf dem Weg hierher einen Korridor gesehen, den du nicht betreten konntest, weil er sich drehte? Ich habe ihn deaktiviert, also solltest du jetzt da durchgen können. Mehr kann ich leider nicht für dich tun. ... Du musst selbst entscheiden, was du mit Hikawa anstellen willst. Du bist so weit gekommen ... Wenn du jetzt kehrt machst, wirst du es bereuen, nicht? Also dann --- Wir sehen uns.
[/spoiler]

Dies war auf U 2, Jetzt fährt man auf U 10 und sobald man die Tür öffnet und in den nächsten Raum tritt, hat man hat einen kleinen Kampf.

> Du fühlst eine starke Macht.. Willst du eintreten? Koppa: Diese idiotischen Mantra sind voll auf das Ganze reingefallen. Die bilden sich jetzt wohl was ein, weil sie glauben, dass sie den Kern zerstört haben. Macht – pfff. Macht ist nichts ohne ein bisschen Grips! ... Hm? Wer bist du?
Incubus: Ich weiß nicht, mit wem du unterwegs bist, aber anscheinend hast du ein bisschen Grips. Du willst dir doch nur einen Namen machen, indem du Kommandant Hikawa erledigt, oder?
Koppa: So ein Glück... Die Dummheit der Mantra fing an, uns zu langweilen. Wir müssen unsere Gäste willkommen heißen und sie ganz höflich in s Jenseits befördern. Stirb!!!

Super – Minni – Bosskampf mit Nacht Inkubus und Yoma Koppa
Exp 152
Macca: 247
Hinterlassen: 1x Perle, 1. Achat
Gelben Kila

Wenn man jetzt das schlingernde Terminal in der Mitte des Raumes untersucht, stellt man fest, dass ringsherum Podeste, sog. Altäre mit unterschiedliche Farben sind. Gelb, Grün, Rot und Weiß. Der gelbe Kila wird hier schon mal eingefügt. Die anderen Objekte der Begierde muss man sich noch suchen. Jede Farbe steht für ein Element: Gelb = Elektrizität, Weiß = Eis, Rot = Feuer, Grün = Tod, immun gegen Magie. Also immer Helden mit entsprechendem Magatama ausrüsten und auf die Anfälligkeiten der Gruppenmitglieder achten.

Durch Rätselgänge geht es zu den drei restlichen Kilas. Hier ist ein Terminal und man sollte unbedingt speichern. Danach geht es durch die Tür, die ggü. dem Eingang liegt, von dem man gekommen ist. Jetzt muss man versuchen den Weg durch ein Labyrinth zu finden, um an einen weiteren Kila zu kommen. Diese Kilas werden bewacht. Die erste Seele, die man direkt vorn im ersten Puzzle trifft erzählt ein wenig darüber.

Sie erklärt, dass es überall Schalter gibt, die den Magatsuhi-Fluss steuern. Man muss nun die Schalter so einstellen, dass man es bis zum Kila schafft. Dabei ist die Karte erst dann eine Hilfe, wenn man bereits an einem Schalter oder einer Leiter war. Es wird nicht von Anfang an auf der Karte angezeigt, sondern nur der aktuelle Stand des Rätsels. Und da man am Anfang nicht am Schalter war, ist das nicht aktuell.

Leider gibt es hier auch Zufallskämpfe:
Yoma Koppa, negiert Stärke, macht Versammlung, schließt sich u. U. von allein der Gruppe an, Nacht Formor, negiert Eisangriffe, Gefall. Forneus (Manta-Rochen)

************************Weißer Kila ***********************
Das erste Rätsel ist sehr simpel, einfach zwischendurch mit Kreistaste die Karte checken. Wenn man durch ist, kommt man zum Weißen Lagerhaus und Eligor der gefallene Engel stellt sich vor.

Boss gefallener Eligor
Status / Hinterlässt
HP: 1.000
MP: 103
Macca: 600
EXP: 1.000
Weisser Kila

VERMEIDEN
Vertreiben Widersteht
Physisch Widersteht
Tod Negiert


ANGREIFEN MIT
Elektrisch Anfällig
Feuer Normal
Allmächtig Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Fluch Normal
Nerv Normal
Geist Normal


Fusionierbar mit: Schlange und Jirae - oder - Schlange und Nacht

Kampftipps: Boss Gefall. Eligor – Eis
Schwäche: Blitz/Elektrisch, Auge der Bestie und Versammlung, so holt er Dis ins Team. Dis zaubert sofort Makakajam
Ich zaubere Stärke und Nebelhausch und Blitz und Dis ist wieder weg, aber er holt eine neue, also sollte man sich mit Einzelangriffen auf Eligor konzentrieren.

Nach dem Kampf kann man zurück zum Terminal und zu den Podesten gehen und den weißen Kila eingesetzen, wenn man Lust hat, oder man geht sofort weiter. Um weiter vorzudringen, betätigt man im weißen Rätselraum den Schalter links oben in der Ecke und läuft dann weiter ganz nach rechts und dann wieder ganz nach Süden, wo man eine Leiter findet.

~~~~~~~~~~~~~ Roter Kila ~~~~~~~~~~~~
Wenn man hier auf der Ebene des roten Kilas so den Weg entlang läuft, ohne einen Schalter zu betätigen, kommt man unten im Süden, in dem Mittelwürfel, zu einem Speicherterminal. An diesem vorbei ist ganz links unten ein Schalter, den man zuerst betätigen muss. Dann läuft man zu dem Schalter auf der ganz rechten Seite (Osten), im Würfel in der Mitte, und betätigt diesen. Dann geht man weiter Richtung Norden. Der Würfel links oben in der Ecke beherbergt einen dritten Schalter. Wenn man diesen betätigt, muss sich über die mittlere Würfelreihe ein Weg bilden. Jetzt am besten Karte checken, wenn alles richtig gelaufen ist, kommt man über die Würfel in der Mitte hoch nach Norden zum nächsten Lagerhaus. (Den Schalter ganz links sollte man sich merken).

Sofort beim Betreten macht trifft man wieder auf den Bruder von Eis-Eligor:

Boss Gefall. Eligor, Feuer, I - III
Achtung: die Schwäche ist dieses Mal Eis. Dieses Mal beschwört Eligor den Geist Yaka, der ihn heilt.Ich zaubere Stärke und Nebelhauch und heile in fast jeder Runde, Yaka wächst immer nach.
Beim Erforschen des Gebietes erscheint er wiederholt.

Boss Eligor- Feuer, Klappe die 2.
wie oben, Exp. 412, Macca 360 (ich denke, dass die Exp. von der Anzahl der Helfer abhängt, die Eligor zu Hilfe holt.

Boss Gefall. Eligor - Feuer, Klappe die 3.
Eligor sagt: bringen wir es jetzt zu Ende. Jetzt ist wieder Dis dabei, sie zaubert sofort Stein-blick. Exp. 412, Macca 360, ich denke, dass die Exp. von der Anzahl der Helfer abhängt, die Eligor zu Hilfe holt.

Wie man die rote Schatzkammer schnell findet: Zuerst geradeaus den Gang runter und dann nach Osten und dort den Weg nach Norden nehmen. Wenn man mit dem Gesicht zum Speicherterminal steht, dreht man sich nach rechts und läuft dort den Gang hinunter. Hier holt man sich den roten Kila und den Sieg über den Roten Boss:

Boss Gefalle. Beleth
Status / Hinterlässt
HP: 1.000
MP: 103
Macca: 600
EXP: 1.000
Roter Kila

VERMEIDEN
Feuer Absorbiert
Physisch Widersteht
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert
Vertreiben Negiert


ANGREIFEN MIT
Eis Anfällig
Allmächtig Normal
Elektrisch Normal
Stärke Normal


Fusionierbar:
Schlange und Jirae - oder - Schlange und Nacht

Kampftipps: Boss Gefall. Beleth hat sofort zwei Nacht Succubus dabei, deren physiche Angriffe mit ihren Flügeln nicht zu unterschätzen sind, auch wenn die Biester klein sind. Angriffe sind: Maragi, Schlaflied. Er macht Hitzewelle und Höllenfeuer, beides physische Angriffe, obwohl mit Feuer. Immer Rakakuja machen, um Abwehr zu steigern.

~~~~~~~~~~~~~ Grüner Kila ~~~~~~~~~~~~
Item:
3.000 Macca – Raum ganz im Süd - Westen ggü. der grünen Schatzkammer


Wenn man jetzt weiter runter zum dritten Rätsel und Grünen Kila kommt, ist es wichtig, dass man sich zur Mitte wendet, nicht in die Richtung, in der der Kaiwan ist. Sonst kann dieses Rätsel nicht gelöst werden und man hängt fest. Das bedeutet neues Laden. Also, falls der Weg nicht frei gemacht werden konnte, NICHT die Daten von der letzten Speicherung überschreiben, sondern neu laden. Das Geheimnis des Erfolges liegt darin, die Etage unter dieser zu nutzen, um zuerst in die Mitte zu kommen.

Der Kaiwan ärgert einen, indem er die Schalter betätigt und damit den Weg so verändert, dass man nicht weiterlaufen kann. Deshalb muss man sich unbedingt zuerst nach unten, nach Süden bewegen. Wenn dann der Kaiwan den Schalter betätigt, solle man auf der unteren, der südlichen Reihe in der Mitte stehen. Von dort kann man dann mit der Leiter *eine Etage tiefer* klettern. Dort führt eine andere Leiter hoch, genau zum Schalter in der Mitte des Rätsels. Diesen betätigt man. Dann läuft man zum rechten Schalter und betätigt diesen und erhält so den Weg frei zum Lagerraum.

Aber der Kaiwan wäre nicht der Kaiwan, wenn er einfach so zulassen würde, dass man da hereinspaziert. Er taucht am linken Schalter auf, betätigt diesen und man muss noch mal von vorn anfangen. Wichtig ist, das der linke Schalter NICHT betätigt ist. Er muss auf Rot stehen. (Das sagt auch die Seele ganz unten.)

Wenn man weiß, wie es geht ist es einfach. Wenn man im Lagerhaus ist, geht das Spielchen weiter. Er klaut den Grünen Kila und haut damit ab. Hier ist ein Speicherterminal, das ich nutzen würde. Denn falls was schief geht, kann man die ganze Rätselei mit dem Kaiwan noch mal machen. (Dann zwischendurch das Geld einsacken).

Außerdem muss man ihn ja noch besiegen, um an den grünen Kila zu kommen. Es gibt einen Raum hier, durch den man auf jedenfall durch muss, z. B. um zum Speicherterminal zu kommen. Dieser Raum hat an beiden Seiten 4 Türen. Hier irgendwo wird man den Kaiwan finden.

Boss Kaiwan x3
Wie gesagt, hier geht es um Todesangriffe und davon machen die Kaiwane regen Gebrauch. Sie zaubern Böser Blick, Mudo etc. Außerdem negieren sie magische Elementangriffe. Eigentlich wie immer: Verteidigung und alle Stati runterfahren und zwischendurch mit physischen Attacken beharken. Gegen Tod schützen (Tetrakarn).

Boss Nacht Kaiwan x 3
Status / Hinterlässt
HP: 650
MP: 288
Macca: 500
EXP: 400

Grüner Kila

VERMEIDEN
Fluch Widersteht
Nerv Widersteht
Geist Widersteht
Tod Negiert
Feuer Negiert
Eis Negiert
Elektrisch Negiert
Stärke Negiert
Vertreiben Negiert


ANGREIFEN MIT
Vertreiben Normal
Allmächtig Normal
Physisch Normal


Fusionierbar mit: Bestie und Gefall. – oder - Jirae und Himmel

Jetzt speichern. Man braucht bald eine Truppe, die total fit ist, ich hab mich teleportieren lassen, um die Lebensquelle aufzusuchen. Ich finde, man verdient bei den Bosskämpfen allgemein viel zu wenig Macca. Ich verbrauche die 1.500 fürs Heilen.

Danach geht's zurück, wenn der Grüne Kila eingesetzt ist, geht der Weg und die Geschichte weiter. Man geht einen Spiralweg hinunter. In den folgenden Gebieten kann man Schätze plündern. Dann, in U 15, ist es endlich soweit und man trifft auf Hikawa.

ACHTUNG:
Wer sich nicht für den Dialog interessiert, überspringt einfach Hikawas Erklärung des Magatsuhi. Hier ist ein Entscheidungsdialog, allerdings stellt diser noch keine Weichen für ein bestimmtes Ende.

[spoiler=Hikawas Erklärungen zu Magatsuhi]Interessant --- also hast du den Weg hierher gefunden. Die Mitglieder der Mantra sind wohl doch nicht so dämlich wie ich dachte. ... Das ist ja eine Riesenüberraschung. Du bist der Junge aus dem Krankenhaus, richtig? Ich bin erstaunt, dass du noch lebst. Und deinem Aussehen nach zu schließen, hast du beträchtliche Macht erlangt. Wieso bist du hier? ... Wolltest du mich aufsuchen?
Ja, / - Nein.
bei Nein: bist du dann hier um Magatsuhi zu stehlen, wie die Mantra? Nein ... das ist es nicht. Aber ich glaube zu wissen, weshalb du wirklich hier bist. ... Na schön. Du verdienst ...
Bei Ja --- Aha. Obwohl ich dich fast getötet hätte, hast du mich aufgespürt, um die Antworten zu erhalten, nach denen du suchst. Na schön...

Ab hier wieder gleich: ... Na schön. Du verdienst ein Lob dafür, dass du diesen Ort ganz allein erreicht hast. Wenn es die Wahrheit ist, nach der suchst, dann werde ich alles enthüllen ... alles, was es über diese Welt zu wissen gibt. Sieh dir dieses Gerät an. Es dient dazu Magatsuhi zu sammeln. Du müsstesteins von denen auf der oberen Ebene gesehen haben. Weißt du, weshalb Magatsuhi existiert?
Ja, Nein //
bei Ja: Nein, es dient nicht bloß als Nahrung für Dämonen. Das ist eine lächerliche Vereinfachung ... Magatsuhi ... Es wird als Opfergabe ........
bei Nein: Merk dir Folgendes ... In dieser Welt bist du so gut wie tot, wenn du das Magatsuhi nicht richtig verstehst. Magatsuhi

Ab hier gleich:... Es wird als Opfergabe verwendet. Es ist die Kraft, die notwendig ist, um den Gott der Schöpfung zu rufen. Es ist unerlässlich für die Existenz dieser Welt. Jemand, der einen starken Willen besitzt, kann alles in dieser Welt ändern. Sobald sich die „Ideologie“ verbreitet hat, und genug Magatsuhi gesammelt wurde, wird Gott herabsteigen und das Fundament der Welt selbst neu gestalten.

Ja, diese Schöpfung ist der einzige Grund, weshalb diese Welt des Chaos ins Leben gerufen wurde ... von mir. Bald wird mein Traum Wirklichkeit werden. Ein vollständiger Kreis der Stille, in Harmonie mit dem Wirken der Zeit... Die Welt von Shijima wird geboren werden. Die Mantra glauben, sie hätten diese Basis zerstört, aber wie du siehst, ist der Kern noch voll funktionstüchtig .. Es gibt nun nichts mehr zu tun. Die benötigte Menge an Magatsuhi wird bald erreicht sein.

Sie verdienen es jedoch, bestraft zu werden. Wir werden an ihnen ein Exempel statuieren ... damit jeder weiß, was mit denen geschieht, die sich der Versammlung von Nihilo widersetzen. Dies ist eine gute Gelegenheit. Sieh dir an, was gleich geschehen wird. Mithilfe des Magatsuhi, das hier gelagert ist, werde ich meine neu gewonnene Stärke einsetzen. Die Zeit ist gekommen. Aktiviere das Alptraumsystem! Verstehst du, was hier geschieht? Es handelt sich um ein System, das mir die vollständige Kontrolle über den Magatsuhi-Fluss verschafft und zwar überall auf der Welt ... Diese winzige Einrichtung ist ein Nichts dagegen.

Als erstes Ziel habe ich Ikebukuro ausgewählt, den Standort des Hauptquartiers der Mantra. Das Magatsuhi wird aus jener Gegend verschwinden und die Mantra werden im Nu aussterben. -- Oh, da wäre noch etwas. Yuko Takao spielt in diesem System ein Schlüsselrolle. Sie war mir eine große Hilfe. Ihre Fähigkeiten als „Maid“ waren von unschätzbarem Wert. --- Machst du dir Sorgen um Yuko?
Ja – Nein ///
Bei Nein: Du hast dein Leben riskiert und bist so weit gekommen und jetzt willst du mir weismachen , das sei nicht ihretwegen geschehen? ... Nun ja, es macht auch keinen Unterschied. Sie ist sowieso nicht hier. ... Es war nicht vorgesehen, ...
Bei Ja:Ich muss dich leider enttäuschen, aber sie befindet sich nicht hier. Ich wage zu bezweifeln, dass du sie je wieder sehen wirst. Sie ist die Maid der Schöpfung, nicht die Lehrerin, die du einst kanntest. Es war nicht vorgesehen...

... Es war nicht vorgesehen, dass du die Konzeption überlebst. Dein Festhängen an der alten Welt wird deine Verzweiflung nur noch vergrößern. ... Ich hätte damals nicht so gnädig sein sollen. Deine Schmerzen, dein Leid ... Ich werde dem ein Ende setzen. Ich weiß nicht, welche Hoffnungen und Träume du hierhin mitgebracht hast, aber ... in dieser Welt kannst du nicht das Geringste ausrichten. Jetzt geh und geselle dich zu den anderen, die du verloren hast...
[/spoiler]

Hikawa beschwört Ose und zieht sich zurück.

Boss Gefall. Ose
Hinterläßt
HP: 3.800
MP: 500
Macca: 3.000
EXP: 1.200
Magatama Anathema (Schützt vor Todesattacken)

VERMEIDEN
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Widersteht
Nerv Widersteht
Geist Widersteht


ANGREIFEN MIT
Elektrisch Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Allmächtig Normal
Physisch Normal
Stärke Normal


Kampftipps: Boss Gefall. Ose
Angriff: Focus, Hitzewelle (Hitzewelle ist ein physischer Feuerangriff)
Gegenangriff: Schutzen mit Tetrakarn, wenn möglich oder Angriffspiegel umd Hitzewelle abzufangen, Held macht Tornado (240 Tp -) nach mehrmaligem Nebelhauch
Ose macht dann aber Tetrakarn (Anti-physis-Schild) und Dekunda, jetzt mit Magie angreifen. Er macht abwechselnd Anti-Magie-Schild und Anti-Physis-Schild, immer drauf achten und dann entsprechend angreifen. Dann macht er wieder Fokus und Hitzewelle. Also immer heilen, Tp oben halten. Man erhält ein wichtiges Magatama.
Mit Anathema lernt man Todes-Blocker, das ist sehr wichtig, nicht nur gegen Daisoujou.

Wo ist Hikawa?
Nach diesem Kampf wird die Versammlung von Nihilo geschlossen. Jetzt sollte man zurück gehen zum Hauptquartier der Mantras und zwar aus zweierlei Gründen: 1. Sollte man wieder zu den Gefängnissen im Keller gehen und 2. Sollte man sehen, was aus Gozu-Tennoh geworden ist, schließlich war es ein gewaltiger Angriff.
******************** Ende Kap. 4.2 Versammlung von Nihilo 1 ********************
[/FONT]
Antworten
#26
[FON‌T=Comic Sans MS]
4.3 Ikebukuro - Chiaki und die Ideologie Yosuga
Da man jetzt Anathema hat, ist man ja schon ein ganzes Stück weiter. Ich habe nochmal darüber nachgedacht, wie man jetzt am besten vorgeht. Ich denke, wenn man beim 2. Durchspielen ist, könnte man es wagen, trotz der Zustandsveränderungen, die Dausoujou zaubert, wie z. b. Schlaf, in den Kampf zu gehen.

Wer beim ersten Durchgang ist, könnte Probleme bekommen und daher folgende Idee: von Anathema lernt man folgende Skills:

Fähigkeiten:
Manaabsorb lernt der Held bei Lvl 28
Todesschutz bei Lvl 32
Mamudo bei Lvl 35
Böser Blick Lvl 38
Mamudoon Lvl 49

Daran sieht man, das es nicht notwendig ist, bis zum Abwinken aufgelevelt zu haben, um Todesschutz zu erlernen. Schon bei Lv. 32 und ich glaube es ist realistisch vorauszusetzen, das der Held sich an diesem Punkt im Spiel bei diesem Level bewegt. So oder so ist es bestimmt sinnvoll, wenn man Anathema ausrüstet und dann mit Riberama auflevelt, damit der Held Todesschutz lernt. Vielleicht versucht man es im Hauptquartier der Mantras. Über der Regenbogenbrücke bei den Engel aufzuleveln geht nicht, denn Anathema macht anfällig für Vertreibung, so dass diese Alternative weg fällt.

Mutige können allerdings auch ins Labyrinth von Amala gehen. Das ist natürlich die beste Methode, da man hier aussuchen kann, gegen wen man kämpft. Je weiter man nach unten geht, desto stärker die Gegner. Hier ist der einzige Haken ein fehlender Speicherpunkt. Aber wenn man sich gut einschätzen kann, weiss man, wann man zurück muss zum Terminal.

Sobald man Todesschutz gelernt hat, kann der Held dann ein Magatama ausrüsten, das ihn gegen die Zustandsveränderungen schützt, z. B. Iyomante, und somit hat er zwei Angriffen von Daisoujou etwas entgegenzusetzen.

Sobald man sich seiner Sache sicher ist (oder besonders wagemutig) begibt man sich zum Ost-Sektor. Sobald man der Sache auf den Grund geht, beginnen die Flammen des Kandelabers heftig zu flackern.

Hinweis: Man sollte zusehen, dass man Daisoujou später ins Team bekommt, denn er hat GEBET. Diese Eigenschaft heilt ALLE Tp UND Zustandsveränderungen. Außerdem bekommt man von ihm 1 x Gl-Rauch, wenn er aufgelevelt wird. Damit kann der Held seinen Glücks-Wert erhöhen.

*************************************************
Boss Scheusal Daisoujou
Status / Hinterlässt
HP: 2.500
MP: 2.000
Macca: 800
EXP: 2.000
Kandelaber der Ewigkeit


VERMEIDEN
Vertreiben Reflektiert
Tod Reflektiert
Fluch Absorbiert
Geist Absorbiert
Physisch Widersteht
Feuer Widersteht
Elektrisch Widersteht
Stärke Widersteht
Nerv Negiert


ANGREIFEN MIT
Eis Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar durch*: Tierwe. Nue und Tyrann (egal welcher) oder Ungeh. Girimehkala und Furie Shiva

* nur mit Todesstein und wenn Kagutsuchi-Phase auf VOLL ist.

Boss: Daisoujou
Achtung: er wendet Tod auf die komplette Gruppe an und Schreckenspredigt, was Zustandsveränderungen wie Schlaf bewirkt. Außerdem benutzt er Meditaran – entzieht Leben und Magie. Eine spezielle Schwäche konnte ich nicht feststellen.
**************************************************

[SIZE="3"]
Ikebukuro – Chiaki und die Ideologie Yosuga - Entscheidungspunkt 1
[/SIZE]

Nach dem Sturz der Mantra erwartet einen eine Überraschung. Es ist Chiaki, die an eine Feuersäule gelehnt im Eingangsbereich des Hauptquartiers ist. Sie spricht den Helden an. IHR SOLLTET IHR ZUSTIMMEN, um euch noch alle Möglichkeiten offen zu halten.

[spoiler=Chiakis Stärke]Hi, Held. Ich habe von dem Kampfgericht gehört und schon vermutet, dass du gewonnen haben könntest. War nicht einfach, herzukommen, gelinde gesagt --- aber ich bin froh, dass ich´s geschafft habe.

Held ... Es gibt da etwas, was ich dir sagen wollte ... Ich habe beschlossen, mich an die Regeln dieser Welt zu halten. Du weißt doch, was der Zweck dieser neuen Welt ist, oder? Ich ... ich will mich auch an der Schöpfung versuchen. --- Du hältst mich vermutlich für verrückt. Aber ich habe mich an diese Stimme erinnert ... diese Stimme, die ich hörte, als die Welt sich verändert hat .. Du musst sie auch gehört haben, Held, schließlich hast du überlebt. ---

Nachdem wir uns getrennt hatten, fing ich an, nachzudenken. Nicht nur darüber, was ich in dieser Welt zu tun habe, sondern auch, weshalb die Welt so enden musste. Und dann erkannte ich ... dass es in der früheren Welt viel zu viele unnötige Dinge gab, die uns beschäftigten. Es gab eine Menge Sachen, und eine Menge Leute. Aber es ist nichts Neues entstanden. Die Zeit verging und nichts änderte sich. Was die Welt wirklich brauchte ... das bekam sie nicht.

... Es stimmt, dass ich alles verloren habe. Das war das Traurigste, was man sich vorstellen kann. Aber ich habe die Konzeption überstanden. Ich wurde erwählt ... daran werde ich glauben und jetzt muss ich in die Zukunft blicken. Ich fühle immer noch eine große Traurigkeit in meinem Herzen.. Aber wenn ich sie wegstecken kann ... dann warten unzählige Möglichkeiten auf mich ... Die Kraft der Schöpfung .. wird mein sein. „Wähle, „ sagte die Stimme zu mir. Die Welt braucht keine unnützen, wertlosen Dinge mehr. Deshalb will ich meine ideale Gesellschaft gründen. Ein Paradies, das von den Starken, den Auserwählten regiert wird. Die Welt von Yosuga.

Held, du hast dich bis hier durchgekämpft. Du weißt doch, wovon ich spreche, oder nicht ?

1. - Ja, ich hab´s kapiert - DIESE ANTWORT WÄHLEN
2. - Ich weiß nicht, wovon du sprichst.
3. - Ich bin sprchlos.

Reaktion auf Antwort 1: es freut mich, das zu hören. Ich wusste, dass du es verstehen würdest, Held. Dann könnte es sein, dass ich dich bitte, mir zu helfen. ...

Reaktion auf Antwort 2: Das ist aber schade. Ich hatte gehofft, dass du es verstehen würdest. Aber egal was du sagt, ich werde meine Meinung nicht ändern....

Ab hier gleicher Text: Ich werde damit beginnen, Magatsuhi zu sammeln. Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, wo ich anfangen soll ... Aber da Yosuga die Ideologie der Starken ist, werde ich zunächst mal sehen, was ich alleine zustande bringe. Es freut mich, dass wir heute die Gelegenheit hatten, uns zu unterhalten. Wir haben die Konzeption beide überstanden. Ich bin sicher, dass sich unsere Wege erneut kreuzen werden. Bis später, Held.
[/spoiler]

>Chiaki ist weg. Danach geht man ins Gefängnis in U 1.

Ikebukuro – Gefängnis U 1

Hier die Gefängniszellen durchsuchen. In einer ist eine myst. Truhe, in der einmal Kr-Rauch ist (Ergänzung von FinalLRPGFantasy). Das kann der Held bestimmt gebrauchen.

[spoiler=Isamus Willen] Hey Held, du bist zurück ... Frau Takao hast du nicht dabei, oder? Verdammt, selbst du hast es nicht geschafft. Ich hatte auf deine dämonischen Kräfte gebaut. Die Mantra sind erledigt, Nihilo gewinnt an Boden und wir haben immer noch keine Ahnung, wo unsere Lehrerin steckt. Was zu Hölle haben wir bloß in dieser gottverlassenen Welt verloren? Ich muss dann wohl auf diesen Typen setzen. Ich habe Gerüchte über diesen unglaublichen Manikin gehört. Es heißt, er könne die Zukunft vorhersagen. Er hat sogar den Untergang der Mantra prophezeit. Vielleicht kann er uns etwas über Frau Takao erzählen und was wir jetzt tun sollten. Das letzte was ich von ihm hörte ist, dass sie ihn ins Gefängnis gesteckt haben. Dort ist er jetzt vermutlich immer noch. Ich werde mich auf den Weg nach Kabukicho machen und nach ihm suchen. Es gibt keinen Ort, an dem ich sicher bin. Also lasse ich´s darauf ankommen. Bis später. [/spoiler]
> Isamu ist weg.

Ikebukuro – In der Kammer von Gozu-Tennoh

Dies ist ein Schlüsselereignis, das ein neues Gebiet freischaltet, das Gefängnis Kabukicho.

[spoiler=Gozu Tennohs Niederlage und Treffen mit Thor] Du bist zurückgekehrt mächtiger Dämon. Hast du es nicht mit eigenen Augen gesehen? Die Festung von Nihilo wurde von meiner Armee verwüstet. Also, wieso? Sieh da --- Magatsuhi entweicht aus meinem Körper, gegen meinen Willen .. Und ich bin nicht der einzige! Allen Mitgliedern der Mantra wird das Magatsuhi entzogen...! Verflucht seid ihr, Nihilo! Was für einen teuflischen Trick haben sie benutzt? Oh, diese Schmach! Ich kann sie sehen ... die Maid --- von der das Magatsuhi angezogen wird... Doch leider sind wir völlig machtlos. Wir haben keine andere Wahl, als auf unser Schicksal zu warten. Wehe unserem anführer! GozuTennoh! Gozu Tennoh --- Nein, ich werde nicht sterben! Mein Körper mag zugrunde gehen, doch mein Geist wird weiterleben! Dereinst wird jener, der meiner Macht würdig it, kommen! Und dann werde ich zurückkehren! Ich werde nicht zulassen, dass sie deine Welt der Stille erschaffen! Was taugt denn schon eine Welt ohne Stärke! Ich werde diesen Zorn nicht vergessen, dieses Feuer, das mein Fleisch und meine Seele verzehrt! Mein Königreich wird sich erneut erheben! Gu ...oh... - die Statue bricht auseinander und der Kopf tötet den Manikin, der vor der Statue angekettet war.

Draußen trifft der Held auf Thor. Thor: Hier bist du also ... die Versammlung von Nihilo will mehr, als nur über Tokio herrschen. Wir dagegen wollten lediglich eine Schreckensherrschaft errichten. Deshalb haben wir verloren. All jene, die wir Kameraden nannten, haben uns im Stich gelassen. Du hattest einen Freund, der hier gefangen gehalten wurde, nicht? Ihr könnt beide tun und lassen, was ihr wollt. Ich habe hier nichts mehr verloren. Es hat wohl keinen Sinn, eine verlassene Stadt zu bewachen. Lebwohl. Ich werde versuchen, meinen Traum zu verwirklichen – eine Welt, in der die Starken gedeihen. Wenn du wirklich stark bist, dann werden wir uns wieder sehen ---
[/spoiler]
Jetzt kann man an den Wachen vorbei zum Gefängnis.
*******************************************************

Scheusal Höllenbiker

Auf der Autobahn wartet der Höllenbiker. Er greift mit phys. Attacken und Stärke an, also ein Magatama ausrüsten, dass den Helden immun gegen Stärke-Angriffe macht, Außerdem sollten die Teammitglieder ebenfalls resistent gegen Stärkeangriffe sein.

Hinweis: dieser Bosskampf lässt sich umgehen. Auf der Brücke wird man gefragt, ob man weitergehen will. Das habe ich bejaht. Dann wird man gefragt, ob man sich sicher ist, das habe ich verneint. So kommt man dann ohne Kampf vorbei.

Das hat aber bei mir nicht immer so funktioniert. Einmal habe ich extra meine schwächsten Charas ins Team genommen und zusätzlich Estoma aktiviert, um an ihm vorbei zu kommen. Es gehört beim Höllenbiker etwas Glück dazu. Man sollte jedoch nicht zu lange warten, ehe man ihn bekämpft, denn man kommt sonst nicht ins 2. Kalpa. Der Kandelaber des Höllenbikers und der von Daisoujou öffnen die Tür zum 2. Kalpa. Man sollte bis zum Guckloch und den Podesten des 3. Kalpas vorgedrungen sein, BEVOR man nach Asakusa kommt und daher ist der Zeitpunkt, den Höllenbiker entweder vor dem Gefängnis oder direkt danach ein wichtiger Zeitpunkt.

Kampftipps:
Der Höllenbiker greift mit einem mittlestarken Windangriff namens Höllenabgase nennt und der außerdem alle -kaja Effekte entfernt. Der zweite sehr starke Angriff ist ein Feuerangriff, der sich Höllenbrenner nennt.

Da der Höllenbrenner (Feuer) stärker ist als der Windangriff Höllenabgase überlegt euch, ob ihr euch nicht besser gegen Feuer schützt als gegen Wind / Stärke.

Das Problem hier ist, dass Hifumi euch zum Beispiel gegen Stärke schützt, jedoch wird dann Feuer zur Schwäche und der Held nimmt mehr Schaden durch einen sowieso schon starken Angriff. Also AUF KEINEN FALL HIFUMI ausrüsten.

Shiranui hingegen schützt vor Feuer, macht aber anfällig für Stärke. Also könnt ihr Siranui NICHT ausrüsten, sonst hat der Höllenbiker zusätzliche Züge.

Ich überlasse euch die Qual der Wahl. Ich habe Shiranui ausgerüstet, hatte allerdings im Team Yoma Dis dabei. Sie absorbiert Feuer. Das kostet den Höllenbiker einen Zug und so verliert er hier einen Zug. Bestie Orthrus absorbiert ebenfalls Feuer (ich hatte ihn nicht im Team). Dann hatte ich Scheusal Mathador im Team, denn er negiert Stärke. Selbst bei meiner Schwäche für Stärke bekommt der Höllenbiker so keinen zusätzlichen Zug, ganz zu schweigen von der hohen Beweglichkeit des Matadors, die ihn oft ausweichen lässt.

Dann kann man beim Juwelier Ginza ein nützliches Item tauschen, den Angriffsspiegel, der physische Attacken einer Kampfrunde 1 x abblockt, sowie ein Item, dass 1 x pro Runde Magie abblockt, das ist der Zauberspiegel. Diese Items sind sehr hilfreich, denn der Höllenbiker hat Drachenauge, was bedeutet er greift mindestens 4 x hintereinander an, wobei seine Angriffe ALLE Charas angreift, die am Kampf teilnehmen. Ein Angriff kann dabei gut und gern über 100 TP abziehen. Wenn ein Chara 300 TP hat, übersteht er nicht mal die erste Runde, wenn man nicht richtig vorbereitet ist. Denkt also unbedingt auch an einen guten Heiler.

Boss Scheusal Höllenbiker
Hinterläßt
Status / Hinterlässt
HP: 3.000
MP: 1.000
Macca: 2.500
EXP: 2.500
Kandelaber der Würde

VERMEIDEN
Stärke Absobiert
Feuer Negiert
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert

ANGREIFEN MIT
Allmächtig Normal
Eis Normal
Elektrisch Normal
Physisch Normal


Fusionierbar bei Kagutsuchi-Phase Halb, 5/8, 6/8 7/8. Es müssen Rassen beteiligt sein, die ohne Todesstein Elfe ergeben:
Grobian + Jirae
Femme + Megami
Bestie + Nacht
Himmel + Schlange

Mit dem Kandelaber von Höllenbiker und Daisoujou kann man nun das Tor zum 2. Kalpa öffnen. Dazu gehen wir entweder zurück zum Terminal in Ikebukuro oder zum Gefängnis von Kabukicho.
******************** Ende Kap. 4.3 Ikebukuro - Chiaki und die Ideologie Yosuga ********************
[/FONT]
Antworten
#27
[FON‌T=Comic Sans MS]
2. Kalpa
- von shooter -


Gegner:

Lv 1 Monster Irrlicht
Lv 4 Grobian Shikigami
Lv 6 Tierwelt Zhen
Lv 6 Monster Schleim
Lv 7 Monster Mou-Ryo
Lv 15 Tierwelt Zweihorn
Lv 16 Monster Klumpen
Lv 20 Grobian Momunofu
Lv 25 Tierwelt Raiju
Lv 28 Monster Schwarzer Schlamm
Lv 31 Tierwelt Nue
Lv 41 Monster Phantom
Lv 43 Tierwelt Mottenmann
Lv 44 Grobian Ikusa
Lv 54 Grobian Skiki-Ouji
Lv 65 Ungeheuer Tao-tie*
Lv 68 Gefallener Forneus*
Lv 69 Tyrant Abbadon*
Lv 70 Nacht Nyx*
Lv 75 Tierwelt Hraesvelgr

Notiz: Die Monster die mit einem Stern * gekennzeichnet sind erscheinen nur im verfluchten Korridor.

***************

Nachdem ihr Daijousu und Höllenbiker erledigt habt, habt ihr Zugang zum 2. Kalpa. Wenn ihr euch die Monster hier wieder anseht, dann könnt ihr sehen, das sie sehr stark sind (Insbesondere der Lvl 75 Hraesvelgr) und ihr seit noch lange nicht auf dem Lvl um die locker zu schlagen. Allerdings wenn ihr die Schwächen dieser Gegner gut ausnutzt und euch nie treffen lasst, könnte dies eines der besten Trainingsorte sein zu dem Zeitpunkt. Hier könnt ihr locker über Lvl 60 werden mit Riberama. (Anmerkung von Lee: das ist allerdings mit Vorsicht handzuhaben, da ihr hier nicht speichern könnt).

Auf dem Weg seht ihr ein Loch wo blauer Nebel aufsteigt. Links daneben steht ein Flauros der jedoch nichts wichtiges zu sagen hat. Ignoriert ihn und springt ins Loch. Dort seht ihr eine Seele die euch über den Krieg der Kulte Messias und Gaia aufklärt. Geht nun den einzigen Weg durch den Gang und ihr kommt an eine Kreuzung. Rechts seht ihr eine graue Tür doch die könnt ihr erstmal nicht öffnen. Geradeaus ist eine Treppe die euch ne Etage höher bringt da wo ihr hergekommen seid aber die ist unwichtig. Geht also nach links. Dort trefft ihr auf eine rote Seele die den Helden nicht beachtet und alle auffordert gegen den Messias Kult etwas zu tun. Durchsucht diese ganze Nordöstliche Gebiet. Es gibt ein paar Schatzkisten und Seelen die euch informationen geben. Geht zurück zu der Seele die euch nicht wahrnimmt. Und geht den Weg links. Dort geht ihr den kleinen Gang entlang und wieder die linke Tür. Dort trefft ihr auf eine Seele die euch sagt das der Messias Kult diejenigen sein sollten die gequält werden sollen. In einem kleinem Raum links von dem Loch mit dem blauen Nebel ist eine Schatzkiste. Geht nicht in das Loch sondern weiter den Gang entlang. Bleibt immer rechts und nehmt auch die Türen die sich rechts befinden.

Der verfluchte Gang und 250.000 Macca


Ihr kommt an eine Stelle mit drei Türen vor euch. Ihr dürftet euch nun im Nordwestlichen Teil befinden. Nehmt zuerst die in der Mitte aber die hat es in sich. Eine Seele warnt euch nicht dahin zu gehen da dieser Gang verflucht ist. Es ist genauso gemeint wie er es sagt. Wenn ihr nun die Tür aufmacht seht ihr überall wie die Wände seltsame lila Farbtöne aufweisen. Es ist ungefähr zu vergleichen mit den rosa Böden die man normal trifft, nur schlimmer. Liftoma hilft hier leider nicht deshalb muss man den ganzen Schaden einstecken der im übrigen viel stärker ist als sonst. Wenn man drei mal getroffen wurde, sind eure HP der ganzen Gruppe auf 1!

Zudem greifen euch hier Monster an, die ihr ansonsten erst gegen Ende des Spiels auftauchen würden, deswegen muss man sehr vorsichtig sein, mit Estoma den Gang betreten und wenn ein Kampf kommt, sofort mit Item oder Fähigkeit Trafuri fliehen. Passt auf das ihr immer Spiralförmig den Gang läuft und nicht die Aussentüren nehmt sonst seit ihr wieder am Anfang! Wenn ihr es geschafft habt, wartet unten ein Efreet auf euch. Er sagt euch das er nicht gedacht hätte, das hier überhaupt einer bis ganz unten schaffen würde. Er sagt euch ausserdem, das er eine Wette mit einem Freund gemacht habe und er verloren hat. Er gibt euch ein kleines Geschenk... In Form von 250.000 Macca! Ja, ihr habt richtig gelesen. Eine Viertel Million. Nach dieser Beute, müsst ihr allerdings wieder aus dem verfluchten Korridor raus! Doch diesmal ist es leichter, da es diese Aussentüren gibt die euch schneller nach draussen befördert.

Untersucht nun den gesamten Nordwestlichen Teil der Ebene. Geht wieder an den Teil wo ihr vor den drei Türen steht. Nehmt die rechte Tür und ihr gelangt in den Südwestlichen Teil. Untersucht auch hier alles und geht mithilfe des einzigen Ganges zum Südöstlichen Teil des Labyrinths. Ihr seid jetzt gegenüber der grauen Tür am Anfang doch ihr könnt sie immer noch nicht öffnen denn ihr braucht einen speziellen Schlüssel denn es zwei Ebenen dadrunter gibt. Nehmt nun eines dieser Löcher und springt eine Ebenen nach unten.

Hier befinden sich mehrere Seelen. Eine ist Dr.Dark den ihr sicherlich schon kennt und der euch komplett heilt. Natürlich nur wenn ihr ihm Macca zahlt. Die anderen Seelen sind die netten Barfrauen die euch erstmal vollsaufen und euch anschliessend plündern. Es gibt noch 1 -2 Seelen mehr aber die sind unwichtig. Springt ihr noch eines nach unten, kommt ihr in einer Ebene voller unsichtbaren Wände, wobei unsichtbar relativ ist. Sie werden sichtbar wenn man nah genug dran geht. Hier ist es zu Umständlich den Weg zu erklären, deswegen hier von Tabitha-Lee eine ausgezeichnete Karte (Was fürn Wortwitz...):

[Bild: shin2kalpau3mitlegende3jg.jpg]

Wenn man in dieser Ebene nach Osten zum Mondschlüssel will, werdet ihr feststellen das dies zuerst als eine Sackgasse erscheint. Sprecht ihr die Seele an, macht sie euch darauf aufmerksam, das genau links von der Seele eine schimmernde Wand ist. Dies ist nur eine Illusion, so wie ihr sie im 1. Kalpa gesehen habt. Ihr könnt nun durch und durch die Leiter kommt ihr zu einem Schatzwürfel wo der gesuchte Mondschlüssel liegt.

Nun könnt ihr alle grauen Türen öffnen. Nun geht wieder zurück in B1F (Die Ebene mit den vier Löchern) und nehmt zuerst das Nordöstliche Loch. Ihr gelangt in einem Raum mit einem Zwielichten Trödler den ihr schon im 1. Kalpa begegnet seit. Diesmal bietet er einen Dämon an der alles und jeden Heilen kann. Es ist ein Lvl 31 Nue mit folgenden Fähigkeiten: Gebet, Me Patra, Mutudi,Posumudi,Petradi,Samrecarm und Manaretter. Auch dieser Dämon macht sich gut auf der Ersatzbank, da dieser sämtliche Statusveränderungen heilen kann und zudem seine MP von alleine heilt. Allerdings hat er kein Wachsamkeit weshalb er sich nicht von selbst auflevelt. Was aber nicht schlimm ist da er sowieso genug MP hat um alle zu heilen. Also geht wieder eine Ebene nach oben und nehmt das Nordwestliche Loch. Hier findet ihr ein Schatzwürfel. Geht wieder nach oben und wählt diesmal das Südwest Loch. Hier scheint zuerst nichts zu sein aber wenn ihr die westliche Wand näher betrachtet dann könnt ihr hindurch gehen und am Ende des Korridors ein Todesstein finden. Geht nun wieder nach oben und wählt anschliessend den im Südosten. Dreht euch um und ihr seht eine graue Tür. Dank dem Mondschlüssel von vorhin könnt ihr nun hindurch gehen. Ihr geht den einzigen Weg bis zum Ende des 2. Kalpas. Dort seht ihr wieder ein Guckloch. Benutzt diesen und ihr sprecht wieder mit der Dame in Schwarz und dem Mann im Rollstuhl. Die Dame in Schwarz erklärt euch jetzt wer für das alles verantwortlich ist und wie überhaupt die Vortex Welt entstanden ist. Nun habt ihr das 2. Kalpa hinter euch.

WICHTIG: Bevor ihr jedoch das Labyrinth wieder verlasst macht euch auf dem Weg zu dem Podest im 3. Kalpa. Denn erst wenn ihr dort gewesen seit und die Szene mit den vier Apokalyptischen Reitern gesehen habt (Es ist egal was ihr antwortet) könnt ihr sie auch in der Vortex Welt bekämpfen und weitere Kandelaber sammeln.

*****Ende 2. Kalpa*****

[/font]
Antworten
#28
[FON‌T=Comic Sans MS]
4.4 Gefängnis Kabukicho - Das Trugbild

Items:
1 x / Schwebekugel / Weltkarte / Otsuka
1 x / Soma -Tropf. / Weltkarte / Tyama
1 x / Perle / E 5, Raum vom Boss / Kabukicho-Gefängnis
1 x / Jade / E 5, Raum vom Boss / Kabukicho-Gefängnis
1 x / Saphir / E 5, Raum vom Boss / Kabukicho-Gefängnis
1 x / Vi-Rauch / E 5, Raum vom Boss / Kabukicho-Gefängnis


Feinde:
Geist Yaka
Geist Preta
Femme Yaksini
Schlange Naga lässt s. hochstufen zu Mizuchi
Schlange Mizuchi
Tierwe. Raiju kommt von allein ins Team

Boss:
Schlange Mizuchi, Magatama Miasma

Wenn man von der Autobahn aus durch die Landschaft Richtung Süden bzw. Süd-Westen vordringt, gelangt man zu einem Gebäude, dass inmitten eines roten Sees steht. Wenn man sich nicht verletzen will, braucht man Schwebekugel oder Liftoma. Dies ist das Gefängnis von Ikebukuro. Mit Liftoma kommt man unverletzt zum Eingang, ansonsten nimmt man leichtere Verletzungen in kauf. Gleich im EG ist ein großes Terminal, mit dem man teleportieren kann, so dass man von hier aus überall hinkommt.

Elfe Jack Frost ist auch hier. Er hatte in Shibuya in seinem Itemladen ja gesagt, dass er auf Reisen gehen will und dass ihm das Hauptquartier der Mantras zu heiß war, war ja sein Glück. Wer weiß, was aus ihm geworden wäre, wenn er ins Gebäude gegangen wäre. Jetzt lässt er uns wissen: Das Hauptquartier der Mantra war leer, also kam ich her, aber es ist schrecklich unheimlich – lässt er uns wissen. Was wohl aus ihm wird?

Des Rätsels Lösung für die Befreiung:
Noch eins vorweg: Speicherterminals sind nur in der realen Welt!!! Im Trugbild ist keine Speicherung möglich.

Was genau ist das Trugbild?

Das Trugbild bedeutet, dass sich der Held an der Decke entlang bewegt. In Wahrheit steht der Held Kopf, nicht das Gebäude, das Gebäude selbst bleibt in seiner Anordnung bestehen, es wird nicht verändert. Das sieht man daran, dass alle Möbelstücke und sonstiges Gerümpel an ihrem Platz bleiben, sie bewegen sich keinen Millimeter.

Das heißt im Klartext: Leiter runter klettern bedeutet, man klettert nach oben. In ein Loch im Fußboden zu springen bedeutet in Wirklichkeit, dass man durch ein Loch in der Decke springt. In beiden Fällen landet man eine Etage höher. D. h. wenn ich von der 3. Et im Trugbild eine Leiter runter klettere, lande ich in der 4. Etage. Für den Betrachter wird die Perspektive allerdings in die des Helden gedreht, so dass die Verwirrung komplett ist.

Vorgehensweise

Zuerst im EG das Trugbild erzeugen, dann so weit nach oben wie möglich (4. ET). Hier unbedingt mit allen reden. Dann auf der 4. ET. das Trugbild verschwinden lassen. Jetzt in der realen Welt vor allem auf E2 graue Tore öffnen, das bedeutet: zurückklettern und alle grauen Gatter hoch lassen, besonders in der 2. ET. (Man muss hin und her klettern, ist was umständlich. Mit Estoma Feindbewegungen zu unterdrücken erleichtert die Sache).

Wegbeschreibung im Einzelnen:
Wichtig ist die Leiter und Umgebung in der 2. Etage. Dazu muss man in der realen Welt in der 4. Etage ganz rechts die Leiter benutzen. Dann Karte checken. Dann kann man in der E 3 in der realen Welt die grauen Gatter hochfahren und in der Mitte die Leiter benutzen um in der E2 in der Mitte zu landen, um wiederum hier die Gatter zu öffnen. Hier sollte man in der Mitte den Raum aufsuchen. Da hört man jemandes wichtigen murmeln. Jetzt in die Kartenansicht wechseln und die Stelle einprägen. Im Trugbild ist hier allerdings kein Raum, weil man ja an der Decke entlang läuft, die vor dem Raum endet. Außerdem ist der Raum in der Illusion versperrt.

Wie man in der Illusion zu diesem Raum gelangt:
Auf E 2 kann man das Trugbild herstellen. Dann lässt man sich ins Loch fallen und landet in E3. Jetzt, (in der Illusion) außen herum laufen, um von der anderen Seite zur Leiter in der Mitte zu kommen.

Jetzt die mittlere Leiter benutzen. So kommt man in die 2. Et. zur mittleren Leiter. Dann wendet man sich (Rücken zu Leiter) nach links. Dort ist der Sammler. Mit ihm reden. Dann umdrehen ins Loch springen. In E 3 die ganz linke, westliche Leiter benutzen und man ist in E4.

Nach dieser Aktion kommt man nur weiter, indem man hier auf der E4 das Trugbild verschwinden lässt. Jetzt hat man hier auf E4 ein Loch, durch das man springen muss. (Also ich versuche mit aller Leidenschaft zu verhindern zu spoilern, ich hoffe, man versteht trotzdem was ich meine.)

Jetzt ist man in der E3 und kommt hier zu einem Treppenaufgang, der vorher nicht erreichbar war. Den muss man hoch gehen. Dann landet man in der E4, ebenfalls in einem Gang, der vorher unerreichbar war, weil man das graue Gatter nicht hochfahren konnte. Jetzt kommt man an den Schalter, weil man auf der anderen Seite ist und kann das Gatter hochfahren (die Fensterreihe ist im Rücken). Da man jetzt hier in der E4 ist und sich hier frei bewegen kann, würde ich trotzdem unbedingt empfehlen, in der Realität zu bleiben und in die E5 hoch zu gehen. Dort ist nämlich ein Speicherterminal. Wenn man so weit ist, sollte man wieder in die E4 gehen und dort ins Trugbild wechseln und dann in die E5 hochklettern.

Boss Schlange Mizuchi
Status / Hinterlässt
HP: 4.800
MP: 500
Macca: 1.500
EXP: 1.000
Magatama Miasma

VERMEIDEN
Elektrisch Absobiert
Eis Negiert
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Feuer Anfällig
Allmächtig Normal
Physisch Normal
Stärke Normal

Fusionierung: Schlange Mizuchi lässt sich rekrutieren, aus Schlange Naga mit Element erzeugen... Es gibt so viele Möglichkeiten:
Avatar + Bestie gibt Schlange
Grobian + Kishin gibt Schlange
Nacht + Himmel gibt Schlange
Kishin + Grobian gibt Schlange
Bestie + Dame gibt Schlange
Himmel + Nacht gibt Schlange
Dame + Bestie gibt Schlange
Kishin + Jirae gibt Schlange

Kampftipps: BOSS Schlange Mizuchi:
Riesenschlange greift mit Eis und Verwirrung an. Unbedingt den Helden gegen Verwirrung schützen, das hier PANIK heißt und ein GEISTANGRIFF ist. Das kann er tun, indem er Iomante ausrüstet. Also wenn man niemanden in der Gruppe hat, der Panik heilen kann, sollte er lieber Schaden durch Eis in kauf nehmen und sich gegen Verwirrung schützen, denn wenn der Held einmal verwirrt ist, ist die Schlacht so gut wie verloren, da man über ihn die Kontrolle verliert.

Nach dem Kampf unbedingt den Raum absuchen!!! Goodies. U. a. eine Perle und und VI-Rauch. Unbedingt daran denken, die Truhen bei vollem Kagutsuchi zu öffnen sonst is nix mit VI-Rauch.

*********************************************************

Futomimi wird befreit und man trifft einen alten Bekannten:


Isamu verändert sich

[spoiler=Isamus Macht]Isamu: Na wen haben wir denn da --- Held. Erzähl mir nicht dass du gekommen bist, um mich zu retten. Du bist viel zu spät dran.

- Gib eine freche Antwort
- Entschuldige dich
- Verlass den Raum

Egal, was man wählt, seine Antwort bleibt fast die selbe. Bei „Entschuldige Dich“, sagt er vorweg zwei zusätzliche Sätze: Deine Entschuldigung kannst du dir sparen. Sie ändert überhaupt nichts.

Ab hier Text gleich: Es ist offensichtlich, das ich nun weder auf dich noch auf Frau Takao zählen kann. Niemand wird mir in dieser Welt helfen ... Ich muss aus eigener Kraft überleben. Als diese Welt erschaffen wurde, hörte ich eine Stimme, die mir auftrug, nach der Wahrheit zu suchen. . Damals wusste ich noch nicht, was das bedeutete ... Aber während ich in diesem Raum eingesperrt war, fing ich an, es zu verstehen. Die Wahrheit ist nichts, was andere Leute einem geben können man muss sie in einem selbst finden.

Er hält die Hand an die Drehtrommel, die sich dann von allein zu drehen beginnt. Und ich habe den Weg geöffnet, ohne dass mir jemand dabei geholfen hätte. Das Amala-Netz ... Das, wonach ich suche, befindet sich dort drin. Die große Macht, die mich zur Wahrheit führen wird ... Sie ruft mich ...

Isamu wird in Netz gezogen und verschwindet. Die Trommel bleibt stehen und man findet sich im Korridor wieder.
[/spoiler]

Draußen bedanken sich die Manikins noch einmal und Futomimi sagt, dass ein Mann in Ginza auf den Helden wartet. Der Held solle zum ihm gehen.

Ginza und Hijiri

Der Held geht nun zurück nach Ginza und Hijiri erzählt ihm, dass es in Asakusa sicherer wäre, der Ort, den die Manikins wieder aufbauen wollen. Er kann dorthin gelangen, wenn er den Tunnel in Ost-Ikebukuro nimmt. Also teleportiert man wieder nach Ikebukuro.

****************************************************

Labyrinth von Amala - check
Man sollte im Labyrinth von Amala durch das 2. Kalpa hindurch sein und dort am Anfang des 3. Kalpas am Guckloch sowie durch den Tunnel und im 3. Kalpa bei den Podesten gewesen sein. Am Guckloch erfährt man Hintergründe von Hikawa, bei den Podesten trifft man die vier Reiter, was wichtig ist, denn erst wenn man die Reiter hier getroffen hat, kann man sie in der Vortex World bekämpfen. Dieser walkthrough richtet sich nach dieser Reihenfolge und aus diesem Grund ist der walkthrough vom 2. Kalpa vor dieser Mission eingeordnet, damit man genügend Spielraum hat, um für sich das entsprechende Vorgehen bis Asakusa zu planen.

******************** Ende Kap. 4.4 Gefängnis Kabukicho - Das Trugbild********************
[/FONT]
Antworten
#29
[FON‌T=Comic Sans MS]
4.5 Ikebukuro - Tunnel und die Vier Mantra Oni

Items:
1 x / Chakra-Tiegel / U2 / Nord-westl. Gang, Sackgasse (Eingang Ikebukuro im Rücken)
1 x / Falle / U 3 / Gang mit Falle, Ebene auf der die Steiinhöhle ist
3 x / Lebensstein / U 5 /
714 / Macca / U 5 / Kampf gg. 3 x Elfe Troll, 666 Exp,
1 x / Rauchkugel / U 5 / Würfel, Kampf gg. 3 x Elfe Troll, 666 Exp,
1 x / Lichtkugel / U 5 /
1 x / Medizin / U 5 / in der Nähe vom Geist
1 x / Lichtkugel / U 5 / von der Seele an der Leiter
1 x / Be-Rauch / U 4 / Myst Truhe, Asakusa-Seite, Nähe Steinhöle mit Sui-Ki
1 x / Muskeltrank / U 2 / U-Bahn-Station Asakusa

[B]Einrichtungen:

Grosses Speicherterminal U 2
Sub-Terminal Ikebukuro Tunnel A U 4 Hier ist auch Übergang zum 2. Teil und Kin-Ki
Sub-Terminal Ikebukuro Tunnel b U 2 Nahe Ausgang nach Asakusa

Feinde:
Jirae Sarutahiko
Monster Schlamm schliesst sich von allein an
Tierwe. Mottenmann schliesst sich von allein an
Tierwe. Nue
Elfe Kelpie
Femme Shikome (seltener)

Bosse:
Grobian Kin-Ki Ikebukuro-Tunnel
Grobian Fuu-Ki Ikebukuro-Tunnel
Grobian Sui-Ki Ikebukuro-Tunnel
Grobian Ongyo-Ki Ikebukuro-Tunnel hinterlässt Magatama Murakumo


Wegbeschreibung / Tipps

Vorher sollte man unbedingt Lumentoma für Licht und Liftoma für Schweben haben. Am besten ist, man kauft sich in Labyrinth von Amala im 1. Kalpa beim Händler den Geist Pisaca, der alles wichtige in Personalunion hat (Lumentoma, Liftoma, Riberama, Estoma und noch ein paar mehr). Ansonsten: Liftoma hat Badb Catha, die Riesenkrähe. Man findet sie oben auf dem Hauptsitz der Mantras von Ikebukuro, wenn man der 60. oder 62. (weiß nich mehr genau) Etage raus geht. Es sind dort die einzigen Gegner.

Man kann diese Eigenschaften auch von Items bekommen. Pro Stück kosten die allerdings einiges an Macca. Da man aber sehr viel Zeit hier unten verbringen wird, kann ich mir vorstellen, dass es preiswerter ist, wenn man immer einen Chara mit einer dieser Eigenschaften hat.

Außerdem besonders hilfreich: Tetraja. Negiert Tod/Vertreibung. Im zweiten Teil des Tunnels ist das ein beliebter Angriff, besonders vom Mottenmann. Das benötigt man ab hier immer.

Wenn man die Vorbereitungen abgeschlossen hat, geht man aus dem Ostausgang des Hauptsitzes nach draußen, aber nicht über die Autobahn. Man bleibt sozusagen in der Nähe des Hauptsitzes. Wer vorher schon mal das Gebiet erkundet hat, dem ist bestimmt der verschlossene Eingang schon mal aufgefallen. Er ist zwischen Gebäuden, aus denen Rauch aufsteigt. Jetzt ist er geöffnet und man kann in den Ikebukuro - Tunnel.

Übergang zum Asakusa-Teil des Tunnels

Von Ikebukuro aus muss man in die 4. Untergrund Ebene. Hier ist ganz im Süden ein Speicherterminal. Ganz im Norden ist ein Raum mit Leiter, die nach oben führt Dies ist der Übergang zum Asakusa-Teil des Ikebokuro - Tunnels. Klettert man diese Leiter hoch, landet man auf E3 des Akakusateils des Ikebukuro-Tunnels. Man ist in einem von drei nördlichen Räumen. Der ganz linke dieser nördlichen Räume hat eine Falle, die einen eine Etage tiefer, in die U4 des Asakusa-Tunnels bringt. Hier findet man Sui-Ki. Der Mittlere bringt einen auf E2 des Ikebukuro-Tunnels, Asakusa-Seite.

An der Leiter in U 5 schwebt eine Seele. Sie fragt, ob man das Bedürfnis nach Erleuchtung verspürt. Wenn man mit Ja antwortet, sagt sie: nun gut. Nimm das... und man erhält 1 x Lichtkugel. Sie sagt noch: Das ist gar nichts, wenn man bedenkt, dass es für das Wohl der Welt geschieht. Bitte sei vorsichtig. Sehr nette Seele.

Die vier Mantra-Oni
Wie man Kin-Ki findet:
Vom Eingang Ikebukuro aus: Auf Ebene 4, das ist die selbe Ebene auf der im Norden der Übergang nach Asakusa und im Süden ein Speicherterminal ist, ist in einer Steinhöhle einer der 4 starken Mantra-Oni, vor denen man gewarnt wurde:

Grobian Mantra Oni Ongyo-Ki
Status / Hinterlässt
HP: 3.000
MP: 2.000
Macca: 3.000
EXP: 1.000

1 Saphir

VERMEIDEN
Physich Widersteht*
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert
* Physische Angriffe haben nur noch 10% Wirkung.


ANGREIFEN MIT
Allmächtig Normal
Eis Normal**
Elektrisch Normal**
Feuer Normal**
Stärke Normal**
**Elementar Angriffe schlagen mit erhöhter Kraft zu aber es erscheint keine *Schwäche* Meldung und somit kein richtiger Schwachpunkt.


Fusionierbar: Monster Sakahagi und Nacht Schwarzer Frost (es gibt mehrere Möglichkeiten, siehe Auflistung am Schluß dieses Kapitels

Kin-Ki Strategie
Physische Angriffe nützen nichts. Kin-Ki greift selbst mit starken physischen Attacken an.
1. Bei Kagutsuchi NEU in den Kampf gehen
2. Held sollte möglichst physische Angriffe negieren
3. Eigene Abwehr unbedingt erhöhen.
4. Magie erhöhen
5. Stärkste Zauber nehmen, die man hat. Jemand, der Ziodyne hat, das ist ein starker Elektrozauber, der vollbringt wahre Wunder, weil er bei Kin-Ki gleichzeitig Betäubung bewirkt.
6. Immer heilen. (Dann geht es ziemlich schnell. )


Mantra Oni Fuu-Ki - Wie findet man ihn?

Wenn man in Asakusa auf dem Bahnsteig ist und mit dem Rücken zum Eingang des Bahnsteigs steht, geht man den linken (westlichen) Gang die Treppen hinunter und kommt dort auf der westlichen Seite an einen Gang. Die einzige Höhle, die es hier gibt ist die Steinhöhle mit einem weiteren Mantra-Oni: Fuu-Ki. Nach dem selben Prinzip wie Kin-Ki bekämpft, war es ein kurzer Kampf.

Boss Mantra-Oni Grobian Fuu-Ki, Lv. 66
Status / Hinterlässt
HP: 3.500
MP: 1.000
Macca: 3.000
EXP: 1.000

1 Saphir

VERMEIDEN
Stärke Absobiert
Physich Widersteht
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Elektrisch Anfällig
Feuer Normal

Fusionierbar:
Schlange Yurlunglur + Scheusal (z. B. Metze)
Elfe Titania + Furie Shiva
Ungeh.Girimehk. + Gefall. Flauros (siehe auch am Ende des Kap.)

Fuu-Ki: Schwäche: Elektro-Zauber, die können ihn betäuben, daher ist es zu empfehlen, einen starken Zauber zu haben. Greift mit starken physischen Attacken an. HIER gilt ebenfalls: Kagutsuchi sollte auf NEU stehen.

Mantra Oni Sui-Ki - Wie findet man ihn?

Übergang zum Asakusa-Teil des Tunnels
Von Ikebukuro aus muss man in die 4. Untergrund Ebene. Hier ist ganz im Süden ein Speicherterminal. Ganz im Norden ist ein Raum mit Leiter, die nach oben führt. Dies ist der Übergang zum Asakusa-Teil des Ikebukuro - Tunnels. Klettert man diese Leiter hoch, landet man auf E3 des Akakusateils des Ikebukuro-Tunnels.

Man ist in einem von drei nördlichen Räumen. Der ganz linke dieser nördlichen Räume hat eine Falle, die einen eine Etage tiefer, in die U4 des Asakusa-Teils des Ikebukuro-Tunnels bringt. Hier findet man Sui-Ki. Von der Asakusa-Seite aus ist es einfacher. Man muss runter klettern in die U3 zu den Räumen.

Mantra Oni Sui-Ki
Status / Hinterlässt
HP: 3.500
MP: 1.500
Macca: 3.000
EXP: 1.000

VERMEIDEN
Eis Absorbiert
Physisch Widersteht
Elektrisch Widersteht
Stärke Widersteht

Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Feuer Anfällig
Allmächtig Normal

Fusionierbar: Grobian Kin-Ki mit Element hochstufen (siehe auch Ende des Kap.)

Kampftipps für Sui-Ki
Ist ein harter Brocken, verglichen mit Kin-Ki und Fuu-Ki und deshalb auch hier an Kagutsuchi-Phase NEU denken. Greift an: starke phys. Attacken, Eis UND Höllenfeuer.
Schwäche: Feuer

Wenn man ihn nicht so schnell wie möglich besiegt, erliegt man seinen Kombinationsattacken. Mit Drachenauge kann er viermal hintereinander angreifen (wie die anderen übrigens auch) und zieht dabei pro Attacke pro Chara 80-116 TP ab. Wenn man nicht gerade mehr als 500 TP hat, kann das zu einem großen Problem werden.

Strategie:
Held unbedingt ein Magatama ausrüsten, dass physische Angriffe negiert, sonst besteht die große Gefahr, dass er nicht überlebt. (Falls man wieder erwarten schon in Asakusa war und dort ein Magatama Gehenna gekauft hat, sollte Held Höllenfeuer können).

Kushinada kann Maragion, einen mittleren Feuerzauber, Außerdem ist sie mit Mediarama die Heilerin und kann mit Rakukaja die Verteidigung erhöhen. Horus hat ebenfalls den Feuerzauber Maragion. Titan hat starken physischen Angriff aber was wichtiger ist: Spöttelei

In der ersten Runde sind die Angriffe nicht so stark, daher haben alle Spöttelei bzw. Rakukaja (erhöht Verteidigung) angewandt. Danach ausschließlich Feuerzauber und Spöttelei. Level zwischen 38 und 49, allerdings ist die Angriffstärke entscheidender als die TP. Horus hat zwar nur Lv 38, ist aber sehr stark. muss man abwägen.

Wichtig für mich war, dass Held oder ein anderer Chara immer Feuerangriff machen kann und ein Gruppenmitglied die Verteidigung / Abwehr herabsetzt. So viel mir die Entscheidung leicht, Titan mitzunehmen, obwohl er nicht über Feuerzauber verfügt. Allerdings hat er Spöttelei, worauf man nicht verzichten kann.

Tipps zur Vorbereitung:
Je nachdem, zu welchem Zeitpunkt man sich entschließt gegen den Oni Boss zu kämpfen, kann man folgende sinnvolle Fusionen durchführen:
Z. B. ist Kin-Ki ein starker Chara. Er wird extrem nützlich sein, denn er negiert körperliche Angriffe. Außerdem habe ich noch Jirae Gogmaggog, der ebenfalls körperliche Angriffe negiert. Wären schon zwei. Der Held sollte ein entsprechendes Magatama ausrüsten, dass pysische Angriffe blockt, z. B. Kamurogi. Er kann Außerdem Mediarahan, d. h. er kann die Truppe komplett heilen, so dass ich mir keine Gedanken darum machen muss, wer der Heiler wird. Fehlt mir ein starker dritter Kämpfer. Ich nehme jemanden mit starkem Feuerzauber und Tetraja.

Aber es war trotzdem brenzlig. Was mich gerettet hat, war die das negieren der Tod / Vertreibungsattacken, trotzdem der Tetraja-Schild verbraucht ist.

Boss Mantra-Oni Ongyo-Ki
Sind die drei schwächeren Mantra – Onis besiegt, kann man sich mit dem Boss der Mantra Oni anlegen, denn er wird durch den Tod der drei anderen aufgeweckt. Man findet ihn im Asakusa Teil des Ikebukuro - Tunnels, direkt in der ersten Ebene, wenn man den Tunnel betritt. Es ist die Höhle, die man bis dahin nicht betreten konnte. Der Mantra-Oni Ongyo-Ki ist mega stark, nicht weil er selbst so stark wäre, sondern, weil er sich vervierfacht. Er stellt drei Trugbilder von sich her, die nur dann verschwinden, wenn er selbst einen direkten Treffer abbekommt. Wenn man ihn nicht trifft, greifen alle vier mit sehr starken Attacken an, die man definitiv zu diesen Zeitpunkt meines Wissens nach nicht verkraftet.

Man muss diesen Kampf mit vollem Kagutsuchi betreten, dann hat der echte Oni einen Schatten unter sich. Außerdem ist die Eigenschaft Gegenschlag oder Rache oder etwas in der Art sehr hilfreich. Egal ob mit vollem Kagutsuchi oder nicht, die Eigenschaft Dekaja, die alle -kaja Effekte ungültig macht, die der Oni auf sich ausspricht, um seine Stati zu verbessern, unbedingt anwenden. Wenn es kein passender Chara kann, dann evtl. Edelsteine eintauschen gegen das Item Dekaja-Stein oder im Ginza Tunnel beim Itemladen nachsehen, ob man es käuflich erwerben kann.

Kampftipps Ongyo-Ki:
Er greift an mit Tod / Vertreibung, Stasisklinge, Hemmen, Mundoon, Agilo (Feuer), und sehr starken physischen Attacken, die auch beim Helden und Kin-Ki nicht zu unterschätzenden Schaden anrichten. Außerdem machen sie alle –nda Effekte, die man auf sie ausgesprochen hat, um Verteidigung und Angriff zu reduzieren, sofort ungültig.

Ongyo-Ki verstärkt alles, was man verstärken kann, Angriff etc. und vervielfältigt sich dann. Nun muss man einen der Typen angreifen. (Wer jetzt volles Kagutsuchi hat müsste den Schatten sehen.) Falls man dennoch ein Trugbild erwischt, negiert es den Angriff und verschwindet. Die drei verbliebenen Typen greifen an. Wenn ein Chara Gegenangriff oder Vergeltung hat, kontert es und wenn es ein Trugbild trifft, verschwindet dies, ist es der wahre Typ, dann verschwinden beide restlichen Trugbilder. (Dadruch findet man sehr viel schneller heraus, wer der echte ist, wenn Kagutsuchi nicht auf VOLL ist).

Angriffe auf die ganze Gruppe werden von allen negiert und kosten nur wertvolle Züge, also unbedingt vermeiden, solange es Trugbilder gibt. Unbedingt Dekaja-Steine mitnehmen, mindestens 5.

Boss Mantra-Oni Ongyo-Ki
Status / Hinterlässt
HP: 5.500
MP: 1.500
Macca: 10.000
EXP: 5.000
Magatama Murakumo - gewährt krankheitsnegierende Talente, Geist-Blocker

VERMEIDEN
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Physich Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar nur durch Opfer-Fusion, in dem man die drei anderen Oni zu ihm fusioniert.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~FUSIONIERUNGSHINWEIS~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Mantra-Onis sind Grobiane. Grobiane fusioniert man wie folgt:
Scheusal + Schlange gibt Grobian
Jirae + Gottheit gibt Grobian
Bestie + Schlange gibt Grobian
Jirae + Gefall gibt Grobian

Sobald man soweit ist, geht man nach Asakusa. Speichern nicht vergessen.

Ende Kap. 4.5 Ikebukuro - Tunnel und die Vier Mantra Oni UND ENDE KAPITEL 4
[/FONT]
Antworten
#30
[FON‌T=Comic Sans MS]
Kapitel 5 – Asakusa

5. Kapitel Asakusa
5.0 Überblick
5.1 Ankunft in Asakusa und Minnispiel
5.2 Obelisk - Die drei Schicksalsschwestern und eine neue Göttin Aradia
5.3 Asakusa - Das Amala-Netz II: Isamu und seine Ideologie Musubi (I)
5.4 Ikebukuro - Hikawa und seine Ideologie Shijima (II)
5.5 Ikebukuro II - Chiaki und ihre Ideologie Yosuga (II)
5.6 Gefängnis Kabukicho und der Imperator Nacht Schwarzer Frost

***************************************

Kapitel 5.0 Überblick

Unerledigtes / Unerforschtes in der Vortex – World
Yoyogi-Park / West-Plaza / Tür v Innen verschl./ wird geöffnet
Shibuya / Einkaufszentrum, Richt. 11 h, ca. / Zeremonienraum
Ginza / Oberhalb 2. E. Nihilo / Tunneleingang verschl.
Ikebukuro / U 1, bei den Gefängnissen / Tür verlangt Stärke

Umgebung des Obelisken / Oberhalb, dann ca. 2 h / Grab Lord Masakado Taira ==> Neu
Obelisk / E 132 und U 3 / kein Weg frei ==> Neu
Nördl. Tempel / Asakusa, neues Gebiet / man ben. Item Kimon ==> Neu

EINRICHTUNGEN
Grosses Speicherterminal / Nakamise Douri, das Zentrum v. Asakusa
Itemladen / Nakamise Douri, das Zentrum v. Asakusa
Kathedrale der Schatten / Nakamise Douri, das Zentrum v. Asakusa
Lebensquelle / Nakamise Douri, das Zentrum v. Asakusa
Sub - Terminal Asakusa A / Im Tunnel direkt von Mifunashiro U 2
Großes Speicherterminal / Mifunashiro
Sub - Terminal Asakusa B / Nördl. Tunnel, restauriert

FEINDE
Jirae Sarutahiko / Ikebukuro-Tunnel
Monster Schlamm / Ikebukuro-Tunnel / schliesst sich von allein an
Tierwe. Mottenmann / Ikebukuro-Tunnel / schliesst sich von allein an
Tierwe. Nue / Ikebukuro-Tunnel / auch in den Tunneln um Asakusa
Elfe Kelpie / Ikebukuro-Tunnel
Femme Shikome / Ikebukuro-Tunnel / seltener
Jirae Kodama / Tunnel um Asakusa
Bestie Badb Katha / Asakusa Umgebung
Jirae Sudama / Tunnel um Asakusa
Geist Pisaca
Bestie Orthrus
Monster Schw. Schleim
Himmel Fürst / Asakusa Umgebung
Bestie Inugami / Tunnel um Asakusa
Bestie Nekomanta / Tunnel um Asakusa

Bosse in alphabetischer Reihenfolge
Femme 3 Schwestern / Obelisk / Magatama Djed
Monster Sakahagi / Yoyogi-Park / Yahirono Himorogi
Scheusal Die Metze / Yoyogi-Park / Kandelaber der Schönheit
Scheusal Bleicher Reiter / Asakusa – vor Sammler / Kandelaber der Anmut
Scheusal Schwarzer R. / Shinjuku Krankenh / Kandelaber der Weisheit
Scheusal Roter Reiter / Großer Tunnel v. Ginza / Kandelaber Einsicht
Scheusal Weißer Reiter / Asakusa (Nikamise Douri) / Kandelaber des Mitgefühls
Tyrann Mara / Shibuya – Zermonienr. / Magatama Muspell
Ungeh. Girimehkala / Yoyogi-Park

Die 5 Magatamas von Asakusa
Magatama Geis / Gewinn / Gewährt Heilzaub.
Magatama Gehenna / 30.000 Macca / mittleren Feuerangriff, Höllenfeuer Feuer-Blocker
Magatama Sophia / 120.000 Macca / Donnerschlag (halbiert Gegner TP um die Hälfte) Samrecarn
Magatama Vimana / 75.000 Macca / Negiert Zust.Verä.
Magatama Kamurogi / 45.000 / Macca Phys. Angriffst. +

Wegweiser für die Reihenfolge im 5. Abschnitt – Asakusa[/FONT]
[FON‌T=Tahoma]1. Unbedingt durch das 2. Kalpa durch und vor dem 3. Kalpa am Guckloch und an den Podesten gewesen sein. An den Podesten begegnet man den 4 apokalyptischen Reitern. Erst danach tauchen sie in der Vortex World sprich Tokio auf.
2. Zuerst weißen Reiter besiegen, der vor dem Terminal in Asakusa ist.
3. Nach Asakusa und am Terminal mit Hijiri sprechen, er fordert Held auf, Gegend zu erkunden
4. Sowohl mit Sakahagi im Tunnel als auch im Tempel Mifunashiro mit Futomimi sprechen
5. Zum Terminal teleportieren, dass im Großen Tunnel von Ginza ist und den Roten Reiter treffen
6. Dann zurück nach Asakusa und mit Hijiri sprechen und er zeigt dem Helden den Obelisken
7. Obelisk-Mission beenden
8. Mit Magatama Djed zum Krankenhaus und dort den Schwarzen Reiter treffen
8.2 Jetzt kann man mit diesen drei Kandelabern ins Dritte Kalpa

9. Zurück zu Hijiri und dann in das Amala Netz gehen, Isamu erklärt Ideologie Musubi – Entscheidungspunkt!!!!
10. Asakusa erkunden, in den nördl. Tunneln mit Hua Po reden und danch Ikebukuro gehen.
11. Hikawa vor dem Hauptquartier treffen, er erklärt Shijima - Entscheidungspunkt!!!!
12. Nach Mifunashiro und dort Futomimi zuhören. Er erwähnt den Yoyogi-Park
13. Nach Asakusa gehen und den neu eröffneten Tunnel betreten. Den bleichen Reiter treffen
14. Zum Yoyogi-Park gehen und der Lehrerin den Himorogi geben - Entscheidungspunkt!!
15. Ikebukuro – Chiaki in Gozuh-T. Kammer treffen.
16. Zum Ost-Ausgang in Ikebukuro gehen und dann ins Gefängnis Schw. Frost besiegen
17. Die Metze treffen, sie ist am West-Plaza des Yoyogi-Parks (von Shibuja z Park)(geht auch eher)
18. Zurück zu Hijiri am Asakusa Terminal – Er verschwindet im Amala - Netz[/FONT]
Antworten
#31
[FON‌T=Comic Sans MS]
Die vier apokalyptischen Reiter - Allgemeines und Wissenswertes

ACHTUNG! Ihr müsst zuerst am Anfang des 3. Kalpas vordringen um die vier Ritter der Apokalypse freizuschalten! Sonst könnt ihr sie nicht in Tokyo sprich der Vortex Welt bekämpfen. Sobald ihr vom Anfang des 3. Kalpas in die Vortex Welt zurückkehrt, trefft ihr sie dort an.

Weißer Reiter
Bedingung ihn zu treffen: im 3. Kalpa getroffen
Er begegnet euch vor der Speichersäule in Asakusa oder Ginza, sobald ihr die Reiter im 3. Kalpa getroffen habt. Ihr solltet ein Magatama ausrüsten, dass den Held immun macht gegen Feuer und ihr braucht Mazan, also Wind als Angriff.

Roter Reiter
Bedingungen: ihr habt ihn im 3. Kalpa getroffen, Weißer Reiter ist besiegt
Nachdem ihr Weißer Reiter besiegt habt, wartet Roter Reiter auf euch in den Ginza Tunnels, der frühere Wohnort der Manakins. Er wartet direkt vor dem Speicherpunkt auf euch.

Schwarzer Reiter
Bedingung: im 3. Kalpa getroffen, den weißen und roten Reiter besiegt sowie die Schicksalsschwestern im Obelisken besiegt
Nachdem ihr den Obelisk beendet habt, wartet dieses Scheusal im Shinjuku Krankenhaus auf euch. Seelen machen euch darauf aufmerksam, das nach Forneus ein stärkerer Dämon hier sein Unwesen treibt. Er wartet im zweiten Stock, ganz im Westlichen Teil, also im Anbau, neben dem Raum von dem Shiisa.

Beschreibung siehe Kapitel 5.2 - Obelisk

Bleicher Reiter
Bedingungen:
Alle drei anderen Reiter besiegt
Nachdem ihr alle anderen drei Reiter besiegt habt, wartet er auf euch in dem neu restauriertem Bereich wo ihr Zugang zum Manakins Sammler Laden habt. Er wartet mitten im Gang auf euch, ihr könnt ihn also nicht verfehlen. Ein Manakin sagt euch, das er dort eine merkwürdige Präsenz spürt.

Beschreibung siehe Kapitel 5.4 - Ikebukuro

Da also Bedingungen an das Treffen mit dem Schwarzen und Bleichen Reiter geknüpft sind, liste ich den Kampfablauf immer in dem entsprechenden Kapitel auf, in dem man den Reiter besiegen kann. Damit ihr es leichter findet, habe ich die Kapitel dazu geschrieben.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Scheusal Weißer Reiter

Falls man im 3. Kalpa war, flackern die Flammen des Kandelabers hier heftig. Man kann den Kampf aber zunächst auch negieren, in dem man z. B. die erste Frage bejaht und die zweite verneint. Hilfreich ist es auch, die schwächsten Charas in der Gruppe zu haben. Ansonsten kämpft man gegen den Weißen Reiter:

Status / Hinterlässt
HP: 4.600
MP: 1.500
Macca: 3.000 - 5680
EXP: 5.000 – 7.560
Kandelaber des Mitgefühls

VERMEIDEN
Feuer Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert
Vertreiben Negiert


ANGREIFEN
Physisch Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal

KEIN Feuer benutzen, aber Kriegsschrei, alles was seine Stati runtersetzt. Eigene Werte hochsetzen. Wenn ihr jetzt Yoma Koppa habt und evtl. aufgelevelt habt, dann verändert dieser sich 2 x und lernt als letzte Eigenschaft Hassahoppa, das ist ein stärkerer physischer Angriff. Das ist gegen die Scheusale immer eine Hilfe.

Tipps für das erste Durchspielen, bei dem die Mitstreiter den selben Level haben, wie der Held:

Rüstet den Helden mit einem Magatama aus, das ihn immun macht gegen Feuerangriffe. Auch die anderen Teammitglieder sollten Feuer vermeiden (als Angriff) sowie selbst möglichst immun sein gegen diese Angriffe. Nehmt Mitstreiter mit, die über Mazan bzw. Windangriffe verfügen, denn der weiße Reiter beschwört jedes Mal zwei Engel (Engel Tugend, diesen durchsichtigen Engel mit dem roten Herzen). Diese beiden Engel sind anfällig gegen Wind. Da dies ihre Schwäche ist, könnt ihr zusätzliche Züge gewinnen. Zweitens: wenn es euch gelingt, die Engel in jeder Runder zu beseitigen, ist der weiße Reiter hauptsächlich damit beschäftigt, zwei neue Engel zu beschwören, nachdem er Drachenauge gemacht hat. Das kostet ihn Züge.

Ihr braucht unbedingt Dekunda, denn die Engel machen Rakujaka, das setzt eure Abwehr runter. Falls ihr es nicht habt, dann schaut in eurem Kompendium nach. Einige Dämonen haben es und notfalls kauft ihr euch den Dämon oder werbt ihn neu an und macht eine Opferfusion oder was auch immer, um an diese Eigenschaft zu kommen. Dekunda ist super wichtig, ihr müsst es immer im Team haben. Falls ihr Geist Pisaca habt, der lernt es auch.

Hier ein sehr guter Tipp von GMUtah: die beiden Gehilfen, die vom Scheusal beschworen werden, kann man mit Steinblick ausser Gefecht setzen. Steinblick bekommt man von Ungeheuer Arahabaki. Grobian Momunofu wird bei Lv 24 Ungeh. Arahabaki Lv 30.

Fusionierung vom weißen Reiter: Dazu benötigt man neben dem Todesstein Charas, die OHNE Todesst. Yoma ergeben würden:
Dame + Elfe
Jirae + Bestie
Himmel + Grobian ==> Fusionierung bei Kaguts. Phase NEU

Wichtiger Tipp zum Weißen Reiter von HazerX:
Zitat:Der Weiße Reiter ist aufgrund seiner 2 exzellenten Startskills so gut. Der Götterbogen vernichtet ca. 2/3 aller normalen Gegner im Spiel zu 100%. Flammenmeer/Prominence ist der stärkste Feuerzauber im Spiel und ist zugleich auch der zweitstärkste Zauber überhaupt (neben Megidolaon, Todesfliegen und Feuer von Sinai).
Also unbedingt fusionieren!!!

Wenn man sich fit fühlt, teleportiert man zum Großen Tunnel von Ginza, um den Roten Reiter zu treffen.

Scheusal Roter Reiter
Es ist jetzt ein guter Zeitpunkt, um im Großen Tunnel von Ginza, direkt vor dem Terminal, das ggü. dem Itemladen ist, den Roten Reiter zu bekämpfen, bevor man sich zum Obelisk begibt.


Scheusal Roter Reiter

Status / Hinterlässt
HP: 4.300
MP: 1.700
Macca: 3.000
EXP: 5.000
Kandelaber der Einsicht

VERMEIDEN
Elektrisch Negiert
Stärke Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert
Vertreiben Negiert


ANGREIFEN MIT
Physisch Normal
Eis Normal
Feuer Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar mit Todesstein bein Kagutsuchi-Phase NEU: Beiteiligte Rassen sollten ohne Todest. ELFE ergeben, hier 4 Beispiele:
Nacht + Heiliges oder Bestie
Himmel + Heiliges
Jirae + Grobian

Kampftipps:
Rakunda und Nebelhauch sowie Kriegsschrei sind hier gefragt, denn wie der weiße Reiter, verfügt dieser auch über einen speziellen Angriff, der Terror – Klinge heißt und die Tp der ganzen Gruppe runtersetzen kann. Aber mit Stati-verschlechternden Angriffen ist es zu verkrafen. Man sollte wieder mal möglichst phys. Angriffe benutzen und unbedingt Elementangriffe mit Blitz/Elektrisch UND Stärke vermeiden, denn diese werden negiert.

Hier ein sehr guter Tipp von GMUtah: die beiden Gehilfen, die vom Scheusal beschworen werden, kann man mit Steinblick ausser Gefecht setzen. Steinblick bekommt man von Ungeheuer Arahabaki. Grobian Momunofu wird bei Lv 24 Ungeh. Arahabaki Lv 30.

5.1 Ankunft in Asakusa und Minnispiel


Items:
1 x / Lockflöte / U 2 / im Tunnel direkt vor Mifunash., im Raum neben dem mit 3.000 M.
3.000 / Macca / U 2 / Raum mit Manikin, der sich fragt, was aus Isamu geworden ist, ihn nervt der Hut.
1 x / Zauberspiegel / / draußen, wenn man statt zum Tempel raus geht
1 x / Wiederbel. Perle / / im Tunnel beim Sammler
1 x / Abwehr Glocke / / Yushima Station, Oben
8.000 / Macca / / Yushima Station, rechter Gang, im Raum hinter Tür
2 x / Medizin / / Yushima Station, rechter Gang


Endlich Asakusa, beim Terminal.

[spoiler=Hijiri voller Tatendrang]Hier ist Hijiri. Hi, Held. da bist du ja. Es tut mir Leid, wenn ich dich zu sehr unter Druck gesetzt habe, aber ich hab´s schließlich doch noch hierher geschafft. Es hat ´ne Weile gedauert, aber am Ende ist es mir gelungen, die Route zu diesem Terminal zu lokalisieren. Nicht schlecht für einen gewöhnlichen Menschen, was? Ach ja, ich hab was Interessantes über Asakusa rausgefunden. Hier werden die Manikins erzeugt. Sie werden aus schwarzem Schlamm hergestellt, der aus einem Fluss in der Gegend stammt. Kein Wunder, dass sie diese Stadt wieder aufbauen wollen. Jedenfalls hat sich mein Verdacht bestätigt – das Terminal hier wird nicht von Nihilo überwacht. Es ist ideal, um ihre Akitivitäten zu überwachen und etwas über das Albtraumsystem heruszufinden. Ich habe gerade erst mit meinen Nachforschungen begonnen, ich brauche also noch ein wenig Zeit. Es sollte aber nicht allzu lange dauern. Wieso siehst du dich in der Zwischenzeit nicht ein wenig um?[/spoiler]

***Minnispiel***
Hier im großen Terminal speichern. Dann die Gegend erkunden. Benutzt man den östlichen Ausgang und geht dann dort in den nachsten U-Bahn-Eingang (oder was immer das ist), trifft man in einem der Räume einen Manikin Jungen, bei dem man ein nettes Minnispiel spielen kann. Es ist ein Computerspiel und man bekommt dafür ein insektenartiges Ding, ein Magatama, Magatama Geis mit Heilzaubern. Um das Magatama zu bekommen muss man 20 Level hintereinander spielen, ohne speichern zu gehen oder sonst was. (Schritt für Schritt Lösung schicke ich per e-mail zu, ist zu umfangreich zum posten, wers braucht schickt mir eine kurze Nachricht mit der Angabe seiner mail-Adresse). Außerdem bekommt man im Itemladen nach und nach vier Magatamas, so dass man sich hier insgesamt um 5 Magatamas bereichern kann.

Schlüsselereignisse:
Außerdem sollte man sowohl in den Tempel Mifunashiro zu Futomimi gehen als auch in einem Tunnel westlich, um Sakahagi, den bösen Manikin, zu sehen. Danach spricht Hijiri mit einem am Terminal:

[spoiler=Hijiri hat Neuigkeiten]
Hey, tolles Timing. Wie war´s in Asakusa? Was das Albtraumsystem angeht ... Ich habe gute Neuigkeiten. (er dreht an der Trommel) Es heißt, ein Bild sagt mehr als tausend Worte ... also wirf mal einen Blick drauf! Siehst du´s? Das ist der Obelisk in Chiyoda. Das Albtraumsystem befindet sich in seinem Inneren, zusammen mit dem gesammelten Magatsuhi. Anders ausgedrückt, wir haben das aktuelle Hauptquartier von Nihilo gefunden. Das System wird vermutlich von dieser Frau gesteuert, die sie die „Maid“ nennen. Ich habe keine Ahnung, wie es funktioniert, aber wir wissen, dass es gefährlich ist. Wenn ich könnte, würde ich selbst da reingehen, aber ich bin leider nicht stark genug. Aber wenn wir nichts unternehmen, wird Hikawa mit Sicherheit die Weltherrschaft an sich reißen. Ich muss dich leider schon wieder um Hilfe bitten, Held. Du musst das Albtraumsystem in dem Obelisken stoppen, und den Magatsuhi-Fluss der Vortex World wieder in normale Bahnen lenken. Benutze den zweiten Eingang zum alten Nihilo-Hauptqurtier, um den Obellisken zu erreichen. Der Eingang ist verschlossen, aber ich kann mich darum kümmern. Mit diesem Terminal wird das ein Kinderspiel. Der Obelisk scheint ziemlich hoch zu sein – wer weiß, welche Dämonen sich drin befinden. Wir wissen auch nicht, über welche Macht diese so genannte „Maid“ verfügt. Es wird nicht einfach werden, so viel ist sicher .. Aber ich weiß, dass du es schaffen kannst.[/spoiler]

Wenn man die Geschichte vorantreibt und in den Obelisken geht und dort die Bosse besiegt, (die Damen mit dem Schicksalsfaden), wird ein zweiter Itemladen geöffnet, also immer mal reinschauen.

Meine Empfehlung: Hier im Tunnel kann man sehr gut aufleveln und dabei passiert es bestimmt, dass sich die Tierwesen Nue und Tierwe. Mottenmann von allein der Gruppe anschliessen. Also immer Platz frei lassen.

So oder so, die nächste Station ist Ginza. Von dort geht ihr zum 2. Eingang von Nihilo, um an den Obelisken heran zu kommen. Ihr benötigt unbedingt Lumentoma, bevor ihr in das zweite Gebäude der Versammlung von Nihilo geht.

Wer in Nihilo kein Lumentoma hat (erhellt die Umgebung) wird Schwierigkeiten bekommen. Lumentoma hat z. B. Jirae Sarutahiko. Das ist der Draufgänger, der einem im Tunnel haufenweise über den Weg läuft (für alle, die sich immer noch nicht Geist Pisaca geleistet haben). Ziel ist der zweite Eingang der Versammlung von Nihilo, wie schon gesagt, über Ginza. Für den, der noch nicht dort war: man muss in Ginza nach draußen in die Umgebung, dann nach Osten über die Brücke und dann sofort auf die große Autobahn, die eine große Schleife macht. Dann kommt man an eine riesige Autobahnbrücke, die Regenbogenbrücke. Auf der anderen Seite ist der zweite Gebäudekomplex der Versammlung von Nihilo. Und da es hier im Gebäude dunkel ist, braucht man entweder Leuchtkugeln (wird aber teuer, 600/stck) oder eben die Eigenschaft Lumentoma. Wenn man sich durch dirverse Räume mit Goodies und diverse Etagen durchgearbeitet hat, kommt man irgendwann zur ebenerdigen Etage, wo sich die nächste Speicher-Station befindet: Versammlung von Nihilo: Marunouchi. Von hier aus geht’s durch in die Landschaft zum Obelisken.

Macca, Macca und ein geheimnisvolles Grab von
Masakado Taira


Schätze
10.000 Macca / Kudan, auf 9 h, Umgebung des Obelisken
1 x Perle / Akihabara, auf 1 h, Umgebung des Obelisken, Nahe dem Grab


Bevor man den Obelisken betritt, sollte man sich in der Landschaft unbedingt umsehen, denn auf etwa 10 h oder so ist ein Würfel mit 10.000 Macca!!!!, Außerdem kann man auf ca. 2 h bei einem Geist ein Grab besichtigen, dass noch nicht zugänglich ist. Es ist das Grab des einstigen Beschützers von Tokio. Die Seele in der Nähe der Grabstätte sagt: Vor langer Zeit gab es einen Helden, der sich gegen den Lauf der Zeit stemmte, auf der Suche nach einer besseren Welt. Er hieß Lord *Masakado Taira*. Er beobachtet uns wahrscheinich selbst jetzt in diesem Moment... Im Klartext bedeutet dies: wir fügen unserer Liste der unerforschten Orte einen hinzu. Und jetzt geht es in den Obelisken
*************** Ende Kap. 5.1 Ankunft in Asakusa ***************
[/FONT]
Antworten
#32
[FON‌T=Comic Sans MS]
5.2 Obelisk - Die drei Schicksalsschwestern und eine neue Göttin Aradia

Unerledigtes / Unerforschtes in der Vortex – World
Yoyogi-Park / West-Plaza / Tür v Innen verschl./ wird bald geöffnet
Shibuya / Einkaufszentrum, Richt. 11 h, ca. / Zeremonienraum
Ginza / Oberhalb 2. E. Nihilo / Tunneleingang verschl.
Ikebukuro / U 1, bei den Gefängnissen / Tür verlangt Stärke
Umgebung des Obelisken / Oberhalb, dann ca. 2 h / Grab Lord Masakado Taira
Obelisk / E 132 und U 3 / kein Weg frei ==> Neu
Nördl. Tempel / Asakusa, neues Gebiet / man ben. Item Kimon ==> Neu

Schätze
1 x / Falle / U 15 / Neben d. Raum mit Medizin, IM NORDEN, 1 Tp übrig
1 x / Falle (Gift) / U 15 / Raum an der West-Flanke
1 x / Medizin / U 15 / 2. Eing Versammlung v. Nihilo, IM NORDEN
1 x / Perle / U 15 / Raum in der Mitte des Ganges im Osten
1 x / Tetraja-Stein / U 15 / Raum an der Süd-Flanke
3 x / Lebensstein / / Draussen, Umbebung Obelisk
1 x / Enthemmer / E 1 / Obelisk
1 x / Jade / E 18 / Obelisk, Mystische Truhe, (Ost Lift benutzen)
2 x / Chakra-Tropf. / E 32 / Obelisk, Weg hinter dem Rätsel und am Lift vorbei
4 x / Lebensstien / E 40 / in einer Sackgasse
1 x / Weihwasser / e 40 / in der selben Sackgasse, um die Ecke
1 x / Dekaja-Stein / E 40 / selbe Sackgasse, Treppen benutzen
1 x / Goßes Chakra / E 52 / Weg hinter 12er – Rätsel Mystische Truhe
1 x / Soma / E 70 / mit 2. Würfel von rechts zum Podest fahren, Myst. Truhe
8.000 / Macca / E 77 / 12er Rätsel (4er Wand muss runter fahren, 1. Rätsel)
1 x / Ma-Rauch / E 77 / 12er Rätser (4er Wand muss runter fahren, 2. Rätsel, hinter 1.), Mys. Truhe
1 x / Falle / E 99 / in einer Sackgasse
1 x / Medizin / U 2 / von E 99 Lift nach E 89, 4er-Wand runter fahren (12er Rätsel)
1 x / Medizin / U 2 / s . o.
1 x / Falle / U 2 / bewirkt Hemmen,
1 x / Fernglas / U 2 / s. o.
1 x / Chakra-Tiegel / E 85 / hinter 8er Wand
1 x / Soma-Töpfch. / E 118 / in einer Sackgasse links neben der Treppe

Feinde
Gefall. Berith / Obelisk / Sollen Dummköpfe vernichtet werden. Nein!
Meine Spezies ist Gefallne. Liebst Du oder hasst Du uns? Ich hasse euch und erkommt mit.
Gefall. Eligor / Obelisk /
Monster Phantom / Obelisk / (grün)
Nacht Incubus / Obelisk /
Nacht Succubus / Obelisk / mit Element Aeros hochstufen zu Nacht Kaiwan
Ungeh. Arahabaki / Obelisk / (blau) gibt es in einem Kalpa zu kaufen!!! Mamunofu aus Ikebukuro verwandelt sich in einen
Ungeh. Baphomet / Obelisk /
Ungeh. Pazuzu / Obelisk /
Yoma Dis / Obelisk / verändert sich 1 x, wenn man sie auflevelt
Yoma Onkot / Obelisk / verändert sich 2 x, wenn man ihn auflevelt
Yoma Karasu / Obelisk / / falls man ihn nicht hat: anwerben und aufleveln, verändert sich 2 x

Speicherterminals und andere Einrichtungen im Obelisken

EG / Sub-Speicherterminal A / Diese Sub-Terminal verb. mit Nihilo
E 18 / Lift zur Schatzkiste mit Jade / Jade notwendig für Mitama beim Juwelier
E 32 / Lift nach 42 /
E 42 / Sub-Speicherterminal B / Erscheint nicht in der Liste, Verb. mit EG
E 42 / Lift zu E 50 /
E 52 / Sub-Speicherterminal C / Erscheint nicht in der Liste, Verb. mit EG
E 52 / Lift zu E 61 / Erscheint nicht in der Liste
E 61 / Lift nach oben in E 65 und 70 / Achtung führt in eine Sackgasse
E 61 / Lift nach UNTEN zu E 60 / diesen Lift benutzen
E 60 / Würfel - Lift nach E 70 / diesen benutzen
E 70 / Lift nach E 77 /
E 77 / Sub-Speicherterminal D / Erscheint nicht in der Liste, Verb. mit EG
E 77 / Kathedrale der Schatten /
E 77 / Lift, hinter Plattenrätsel /
E 99 / Lebensfontäne /
E 99 / Lift führt runter auf E 85 / Rätsel, das einen einen Weg nach U2 öffnet, mit Item Fernglas!!!!
E 105 / Würfel - Lift nach 114 /
E 118 / Sub-Speicherterminal E / Erscheint nicht in der Liste, Verb. mit EG
E 118 / Lift nach 128 / Benutzen

Wie ihr seht, gibt es NUR Sub-Terminals. Das bedeutet: seid ihr oben im Obelisken, meinetwegen auf E 118, dann könnt ihr zwar nach unten teleportieren,jedoch nicht zurück in die E 118, ihr müsst den ganzen Weg wieder hoch laufen. Bereitet euch also vor, stockt eure Vorräte auf, damit ihr nicht vor den Schicksalsdamen ohne Chakra-Tropf. und Medizin dasteht.

Wer unter Level 50 ist, kann im Obelisken weiter aufleveln. Man sollte aber wissen, dass alle Hilfsstationen über sämtliche Etagen verstreut sind, wie man aus der Tabelle sehen kann. Außer im EG gibt es noch weitere Sub-Speicherstationen, allerdings ist die Lebensquelle nicht in der Nähe einer Speicherstation. Dazu muss man durch Labyrinthgänge hindurch die Etagen wechseln und das geht nicht immer mit dem Lift, sondern tatsächlich zu Fuß. Wer also bei Level 45 oder darunter ist, wird in den oberen Etagen wenig Freude mit dem Aufleveln haben. (Ich bin immer im EG geblieben). Außerdem kommt erschwerend hinzu, dass man Unmengen von Mana verbraucht. Also sind die Kosten doch recht hoch. Negativ ist außerdem, dass man selbst von ganz oben im Obelisken keine Möglichkeit hat, hin und her zu teleportieren. Alle Terminals sind ausschließlich kleine Terminals, d. h. unsere Helden können mit ihnen nur raus teleportieren, nie zurück zu ihnen hin.

Die unteren Etagen beschreibe ich nicht, da findet man sich so zurecht.
Allerdings sollte man unbedingt in E 18 hochfahren (E 15, östlicher Lift), dort ist eine magische Truhe mit Jade. (Braucht man für ein Mitama vom Juwelier, mit dem man Statuswerte der Charas aufpuschen kann. )

Die Moirae-Schwestern sind die drei Frauen aus der Mythologie, die den Schicksalsfaden spinnen. Sie haben hier Hindernisse aufgestellt, die eigentlich sehr leicht verständlich sind. Man kommt an Plattformen, die Zeichen auf den Boden haben und die an den Seiten Wände haben, die ebenfalls diese Zeichen besitzen. Man muss nun so auf die Platten treten, das die Anzahl der Zeichen, die auf den Platten sind, die man betritt, mit der Zahl der Zeichen identisch ist, die auf der Wand sind – und zwar genau zu dem Zeitpunkt, wenn man vor der Wand angekommen ist, die verschwinden soll.

Allerdings darf man nicht auf den Platten selbst stehen bleiben, um zu überlegen, sondern man muss sich den Weg, den man über die Platten gehen will überlegen, wenn man noch an der Sphäre steht, sonst bricht der Boden über den Füßen zusammen. D. h. ZUERST Wände ansehen und Zeichen merken, DANN Sphäre berühren und Boden ansehen und dann überlegen, welchen Weg man gehen muss um eine entsprechende Wand zu versenken.

Es wäre allerdings zu leicht, wenn es tatsächlich so funktionierte.

GRUNDSÄTZLICHE REGEL DER PLATENRÄTSEL

Ihr müsst folgendes wissen:

1. Beim Berühren der weißen Kugel vor einem Puzzle, also der "leuchtenden Sphäre", wird die Kagutsuchi-Phase, die links oben im Bildschirm angezeigt wird, auf NEU gesetzt.

2. Kagutsuchi hat folgende Phasen
Neu - 1/8 - 2/8 - 3/8 - 4/8 das ist HALB - 5/8 - 6/8 - 7/8 - 8/8 das ist VOLL
jetzt geht der Zähler wieder rückwärts bis er wieder auf NEU steht.

3. Im Prinzip geben die Lichtsymbole auf den Mauern, die Kagutsuchi-Phase an, die der Mond links oben im Bildschirm haben muss, damit die Mauer runter fährt.

Sagen wir, Du siehst 4 Lichtsymbole auf der Mauer, dann bedeutet dies, dass die Kagutsuchi-Phase auf 4/8 stehen muss, wenn der Held genau vor dieser Mauer steht (4/8 wird als HALB angezeigt). Dabei ist es völlig egal, ob Du vorher auf so viele Bodenplatten getreten bist, dass die Kagutsuchi-Phase zuert auf VOLL angezeigt hat und Du danach weiter gegangen bist, so dass die Mondphasen wieder abnehmend waren.


Immer, wenn der erste Schritt auf eine Platte richtig ist, erscheint der Satz: Die Zeit ist schnell vergangen - Bei einigen Plattenrätseln gibt es jedoch auch mehrere Lösungsmöglichkeiten und das Rätsel kann auch dann gelöst werden, wenn der Satz nicht erscheint.


Obelisk - Erstes Rätsel, Etage 32

Etage 32 ist ein Schatzwürfel mit Chakra-Tropf. Hier ist das erste Plattenrätsel mit einer Wand und 4 Zeichen. Auf dem Boden vor der Wand ist nur ein Zeichen. Auf der Bodenplatte rechts sind drei Zeichen. Das bedeutet:
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Die leuchtende Sphäre bringt Kagutsuchi auf NEU. [/FONT]
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Nun betretet ihr zuerst rechts die Bodenplatte mit 3 Leuchtsymbolen. Daraufhin wird der Satz gesagt: "Die Zeit ist schnell vergangen". Die Kagutsuchi-Phase steigt auf 3/8. [/FONT]
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Nun geht ihr von dort nach links. Hier ist ein einziges Leuchtsymbol. Kagutsuchi geht auf 4/8 d. h. auf HALB. [/FONT]
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Daraufhin senkt sich die Wand und ihr könnt weitergehen.[/FONT]

Der Weg hinter dem Rätsel führt zu einem Lift, der einen in Etage 40 bringt. Hier ist in einer Ecke ein Schatzwürfel mit 4 x Lebensstein, sowie in einer Sackgasse ein Würfel mit Weihwasser. Dann lauft ihr verwinkelte Treppen entlang und gelangt schließlich zu einem weiteren Lift. Hier nennt sich die Ebene plötzlich E 42, obwohl man nicht bemerkt, dass man eine einzige Etage hinaufgegangen wäre. Dieser Lift fährt hoch zu Etage 50.

Obelisk - Etage 50

Vor dem Lift stehend nach rechts führt der Weg zu einer Sackgasse mit einem Würfel, der runter in eine weitere Sackgasse fährt. Dort ist ein Schatzwürfel mit Perle x 1.

Vor dem Lift stehend nach links teilt sich der Weg. Einmal geht ihr Treppen hoch: dort ist ein Speicherterminal und ihr lauft gegen eine Mauer, die zu einem Rätsel mit zwei Mauern gehört. Um dieses Rätsel zu erreichen, müsst ihr ein Stück zurück laufen und bei der Weggabelung die Treppe nach unten nehmen.

Obelisk - Etage 52: Rätsel mit zwei Mauern

Wie die Plattenrätsel funktionieren:
Genau wie einer der Geister gesagt hat, kontrolliert ihr mit diesen Platten die Zeit, damit sind die Kagutsuchi-Phasen gemeint. Ihr habt folgende Phasen:

NEU- 1/8 - 2/8 - 3/8 - HALB (bedeutet also 4/8 ) - 5 /8 - 6/8 - 7/8 - VOLL (bedeutet also 8/8 )

Danach geht der Zähler im Prinzip wieder rückwärts.

Das Rätsel bedeutet lediglich, dass ihr die Mondphasen steuern müsst. Sobald ihr die Sonne vor einem Puzzle berührt habt, wird oben links im Bild die Mondphase auf NEU gestellt, egal, auf welcher Phase ihr gerade wart.

Auf jeder der Mauern, die bei einem Plattenrätsel einen Weg versperren, sind Symbole abgebildet, die wie Leuchtquadrate aussehen. Jedes Leuchtquadrat bedeutet eine Phase.

Auch auf den Bodenplatten sind die Leuchtquader abgebildet. Auch hier steht ein Leuchtquader für eine Phase.

Seht ihr auf einer Wand 4 Leuchtquader abgebildet, dann bedeutet es, dass die Wand nur dann herunterfährt, wenn die Kagutsuchi-Phase des Mondes auf 4 steht, d. h. sie wird als HALB angezeigt. Dabei ist es egal, ob ihr vorher die Phase auf VOLL hattet und durch das Betreten weiterer Platten die Phase der Mond ein abnehmender Mond ist, der auf NEU zusteuert. Wichtig ist einzig und allein, dass die Mondphase genau die Phase anzeigt, die auf der Mauer gewünscht ist, wenn ihr vor dieser steht. Dann könnt ihr hindurch.

Testet es am folgenden selbst aus.

Sobald ihr die Sonne vorn berührt, wird Kagutsuchi Phase auf NEU gestellt.
Um genau davor zu stehen, wenn die Wand mit den 4 Symbolen runter fährt, benötigt man 12 Kagutsuchi-Phasen. Denn die 4 Symbole bedeuten, dass die Kagutsuchi-Phase auf 4/8 stehen muss. 4/8 wird als HALB angezeigt, denn es ist genau die Hälfte der Phase.

Die Platten sind jedoch so ungünstig angeordnet, dass ihr umständlich auf sie treten müsst, um die Kagutsuchi-Phase HALB einzustellen. Ihr müsst euch eines Tricks bedienen: Ihr geht zuerst im Uhrzeigersinn auf die Platte links mit 3 Leuchtfeldern, dann links oben mit 4 Leuchtfeldern. Nun seid ihr bei Kagutsuchiphase 7/8. Nun betretet ihr das Feld rechts oben mit den 2 Leuchtpunkten. Dadurch gelangt ihr auf Kagutsuchiphase VOLL und dann fängt die Phase an rückwärts zu gehen, nämlich auf 7/8. Jetzt steht ihr immer noch rechts oben oder hinten (ganz wie ihr wollt). Geht nun nach rechts vorn auf das Feld mit 1nem Leuchtpunkt. Die Kagutsuchiphase geht weiter runter auf 6/8. Nun müsst ihr nur ein zweites Mal auf das obere rechte Feld mit den 2 Leuchtpunkten treten. Dadurch geht die Kagutsuchiphase zwei weitere Phasen zurück und ist bei HALB. Da HALB = 4/8 ist wird die rechte Wand herunter gefahren.

Aber nun nochmals in einzelnen Schritten:

Leuchtende Sphäre berühren, Kagutsuchi-Phase auf NEU

Nun IM UHRZEIGERSINN auf die Platten treten:

A) Zuerst betritt man 3 Links vorne – jetzt ist die Kagutsuchi-Phase auf auf 3/8 und die Zeitangabe lautet: die Zeit ist schnell vergangen.
B) Jetzt betritt man 4 Links hinten, sodass man insgesamt die 7 Symbole gesammelt hat – die Kagutsuchi-Phase ist entsprechend auf 7/8.
C) Als nächstes betritt man 2 Rechts hinten. Jetzt habt ihr bis hier her 10 Symbole. Das bedeutet Kagutsuchi geht auf VOLL und dann zurück und steht jetzt bei 7/8.
D) jetzt betritt man 1 vorne Rechts und die Kagutsuchi-Phase geht auf 6/8
E) Letzter Schritt: wieder nach hinten, genau vor die Wand. Die Bodenplatte hat immer noch 2 Leuchtfelder, d. h. die Kagutsuchi-Phase geht 2 weitere Phasen zurück von 6/8 auf 4/8, aber dort steht natürlich HALB - und so fährt die Wand genau zum richtigen Zeitpunkt hinunter.

Der Weg dahinter führt zu einer mit einem Großen Chakra. Da ihr bei Kagutsuchi-Phase HALB hier her gekommen seid, Tendenz abnehmender Mond, habt ihr die Phase nun vermutlich auf 3/8 stehen und müsst nun durchhalten, bis die Kagutsuchi-Phase wieder auf VOLL steht, sonst bekommt ihr aus der Mystischen Truhe nur einen Lebensstein. Ihr werdet wohl trotz Estoma angegriffen werden, aber ich denke, so haben sich die Erfinder das Levelprogramm auch vorgestellt. (Na ja, wenn die Chakra-Tröpf. nur nicht so teuer wären und so unerreichbar). Aber das Große Chakra ist es mir wert.

Jetzt muss man wieder die Sphäre berühren und die Wand rechts fährt wieder hoch. Jetzt möchten wir natürlich weiter kommen. Dazu müssen wir die Wand mit den 8 Lichtsymbolen herunterfahren, wenn der Held genau davor steht. 8 Symbole bedeuten 8 Phasen. 8. Phase ist der VOLL-Mond. Um dies zu erreichen geht ihr wie folgt auf die Platten:

A) zuerst betritt man vorne Rechts 1er Platte => "Die Zeit ist schnell vergangen" - Die Mondphase wird auf eine Phase auf 1/8 erhöht
B) danach betritt man 3 Links vorne – das bedeutet + 3 Phasen, jetzt ist die Kagutsuchi-Phase auf auf HALB (die rechte Wand fährt hinunter, interessiert uns aber nicht)
C) dann betritt man 4 Links hinten, sodass man insgesamt die 8 Symbole (= 8 Phasen) gesammelt hat – die auf der Wand geradeaus angegeben waren. Kagutsuchi – Phase ist auf VOLL. Die Wand fährt hinunter und da ihr genau davor steht, könnt ihr passieren.

Nun erreicht ihr das Speicherterminal, denn die störende Wand ist unten. Andererseits ist nun der Weg frei zu einem Lift, der euch in die E 60 bugsiert.

ETAGE 60 - Die Würfelparade
ACHTUNG: Rechts führt eine Treppe hoch, in die E 61. Führt NICHT ans Ziel. Letztendlich ist der Weg eine Sackgasse. Zwar gelangt zunächst zu einem roten Würfel, den man als Lift benutzen kann. Dieser Würfel führt zwar in E 65, zu einem weiteren roten Würfel, der einen in die E 70 bringt, allerdings ist das eine Sackgasse. Man benötigt diesen Weg, wenn man oben mit einem der rechten Würfel zur Schatztruhe war, um wieder hier zu E 60 und zur Säule zu kommen.

Ihr lauft also geradeaus, so wie der Held steht, zur Kagutsuchi-Säule. Hier sind an der Kante aufgereiht rote Würfel.
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Der erste Würfel rechts fährt den Helden ganz hinüber nach links zu einem Geist. Danach muss man von E 70 den Weg zurück finden, also besser vermeiden.[/font]
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Der zweite Würfel von rechts fürht zu einer Magischen Truhe, die bei Kagutsuchi-Phase VOLL Soma x 1 enthält.[/font]
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Der dritte Würfel von rechts führt euch auch wieder vor die selbe Magische Truhe. [/font]
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Der vierte von rechts, also der zweite von links, bringt euch vor den Lift.[/font]
  • [FON‌T=Comic Sans MS]Der ganz linke fährt hoch nach ganz links zu einem leeren Podest.[/font]

D. h. ihr braucht nur zwei Würfel benutzen, den zweiten von rechts (für Soma) und den zweiten von links, der euch zum Lift bringt. Der Lift seinerseits bringt die Gruppe hoch nach E 77.


Obelisk E 77

Vor dem Lift sind zwei rote Würfel. Der rechte rote Würfel bringt einen zum Rätsel, der linke rote Würfel zum Speicherterminal und zur Kathedrale (Lift im Rücken).

Auf Ebene 77 gibt es zwei Rätselplattformen, mit je 2 Rätsellösungen.
Zu Rätsel 1 fährt man mit dem rechten roten Würfel hin. (Die Treppe in der Nähe führt in eine Sackgasse). Wenn man Rätsel eins gelöst hat, ist der Weg zu Rätsel 2 frei.

Wenn der 1. Schritt richtig ist, kommt wieder der Satz: Die Zeit ist schnell vergangen.
Die Wand mit den 4 Symbolen muss man wieder über 12 Symbole öffnen:

A) zuerst betritt man 2 Mitte => Die Zeit ist schnell vergangen - Kagutsuchi 2/8
B) dann betritt man 3 hinten links, über die leere Platte - Kagutsuchi 5/8
C) dann betritt man 2 Mitte bis hier her 7 Symbole - Kagutsuchi 7/8
D) jetzt betritt man 1 Rechts vorn bis hier her 8 Symbole - Kagutsuchi VOLL
E) jetzt betritt man 4 Rechts hinten ==> Ziel - Minus 4 Phasen - Kagutsuchi HALB

Hier ist ein Schatzwürfel mit 8.000 Macca.

Die Wand mit 8 Symbolen ist wie folgt zu öffnen:
A) zuerst betritt man 2 Mitte, vorn => Die Zeit ist schnell vergangen - Kagutsuchi 2/8
B) dann betritt man 1 Rechts, vorn bis hier her 3 Symbole - Kagutsuchi 3/8
C) dann betritt man 2 Mitte, vorn bis hier her 5 Symbole - Kagutsuchi 5/8
D) dann betritt man 0 leeres Feld links vorn - Kagutsuchi bleibt bei 5/8
E) dann betritt man 3 Feld vor der Mauer ==> Ziel - Kagutsuchi auf VOLL

Jetzt ist der Weg frei zu einem 2. Rätsel.

Die Wand mit den 4 Symbolen muss man wieder über 12 Symbole öffnen:
A) zuerst betritt man 3 links, vorn => Die Zeit ist schnell vergangen
B) dann betritt man 0 rechts vorn
C) dann betritt man 3 links, vorn bis hier her 6 Symbole
D) jetzt betritt man 0 rechts vorn
E) jetzt betritt man 3 links, vorn bis hier her 9 Symbole
F) jetzt betritt man 0 rechts vorn
G) jetzt betritt man 3 links hinten ==> Ziel

Hier ist in einer Sackgasse eine magische Truhe, die bei vollem Kagutsuchi Ma-Rauch enthält.

Geht zurück und berührt die leuchtende Sphäre. Dadurch wird der Originalzustand des Rätsels wiederhergestellt und ihr könnt das zweite Puzzle lösen.

Die Wand mit den 8 Symbolen öffnet man wie folgt:
A) zuerst betritt man 3 links, vorn => Die Zeit ist schnell vergangen
B) dann betritt man 1 links hinten 4 Symbole bis hier
C) dann betritt man 3 links vorn
D) dann betritt man 1 liks hinten ==> Ziel

Wenn man den Lift benutzt bringt er einen zur Ebene 90. Links kann man zur Kathedrale und zum Speicherpunkt kommen, wenn man den roten Würfel benutzt.

Obelisk - Weg von E 90 bis E 128


Lebensfontäne ist auf Ebene 99
Lift Ebene 99 führt runter auf Ebene 85 - hier ist ein Rätsel, dass einen zu U 2 bringt. Man benötigt 12 Symbole für die rechte Wand:

A) zuerst betritt man 1 links => Die Zeit ist schnell vergangen
B) dann betritt man 2 mitte
C) dann betritt man 1 links
D) jetzt betritt man 2 mitte bis hier her 6 Symbole
E) jetzt betritt man 1 links
F) jetzt betritt man 2 mitte bis hier her 9 Symbole
G) jetzt betritt man 3 rechts ==> Ziel


U 2: Interessantes Item - Fernglas
Man gelangt zu einem Fahrstuhl, der einen in U 2 bringt, hier gibt es Schatztruhen mit Fallen aber auch eine mit Fernglas, ein Item, das die gegnerischen Werte verrät. Man kann von hier aus sehen, dass es noch eine Etage darunter gibt, aber man kann von hier aus nich hin. Weitersuchen ist angesagt.

Man benötigt 8 Symbole für die linke Wand:
A) zuerst betritt man 2 mitte => Die Zeit ist schnell vergangen
B) dann betritt man 3 rechts
C) dann betritt man 2 mitte
D) jetzt betritt man 1 links ==> Ziel

Hier ist eine Sackgasse mit einer Myst. Truhe

Nun fährt man wieder hoch in die Ebene 99.

Also von Ebene 99 zur Ebene 105 zu Fuß hoch
Dort auf die Würfel stellen, die einen auf Ebene 114 bringen
Zu Fuß geht’s zu Ebene 118, dort ist ein Speicherterminal
Dort ist ein Lift der von E 118 nach E 128 fährt. Hier ist wieder ein blaues Rätsel.

Obelisk - Drei unausweichliche Begegnungen

Es gibt eine Wand mit 8 Symbolen und links und rechts die Wände haben 4 Symbole. Wichtig ist, dass man hier die große blaue Fläche nicht verlässt. Außerdem sollte man gegen den Uhrzeigersinn die Wände öffnen. Zuerst rechts, dann in der Mitte, dann links. Hinter den Wänden warten die Schicksalsschwestern, die Moirae-Schwestern die man einzeln bekämpfen muss – allerdings, um es gleich zu sagen: sie ziehen sich zunächst aus dem Kampf zurück und man erhält weder Erfahrungspunkte noch Macca. Man hat dann später noch einmal das Vergnügen mit ihnen allen zusammen.

Um die Wände zu öffnen, betritt man die Bodenplatten wie folgt:
zuerst auf die Platte mit einem Symbol in der Mitte treten
dann auf die leere Platte vorne rechts
dann auf die Platte rechts hinten
jetzt öffnet sich die Wand und man kämpft gegen Clotho:

HINWEIS: alle drei Frauen fliehen zunächst aus dem Kampf

Boss Femme Clotho:

sie greift mit Bann an und mit Vertreibung. Wichtig ist, dass man darauf achtet, Tetraja zu erneuern, wenn Clotho Vertreibung auf einen angewandt hat.
Ansonsten unbedingt Spöttelei anwenden und am besten physische Attacken. Diese physischen Attacken ziehen dann am meisten ab, wenn sie nach Spöttelei und Focus angewendet werden und Clotho schon einige Tp verloren hat. Dann beträgt der Schaden auch über 1000 TP. Wenn man hier ungefähr Level 49/50 hat und ständig Tetraja erneuert, kommt man sehr gut klar. (Man schafft es aber auch mit Lv 48, dauert halt ein bisschen länger). Achtung: Clotho kann sich heilen.

Boss Femme Clotho:
Status / Hinterlässt
HP: 2.000
MP: 1.000
Macca: hier -
EXP: hier –

VERMEIDEN
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Physich Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal[/B]

Fusionierbar mit: Yoma Purski und Kishin Futomimi (weitere Möglkeiten siehe nach Kampf gegen alle drei)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn Clotho geflohen ist, steht man wieder vor der hochgefahrenen Wand auf der Bodenplatte rechts hinten.

Bis hier her zählen 4 Symbole. Um jetzt die mittlere Wand herunter zu fahren, benötigt man also nur 4 weitere Symbole.

Dazu geht man jetzt auf das leere Feld rechts vorn zurück. Dann betritt man das mittlere Feld, mit einem Symbol (= 5 Symbole)
wieder zurück, auf dass leere rechte Feld und dann wieder das mittlere (= 6 Symbole)
dann das Feld genau vor der mittleren Wand mit den zwei Symbolen betreten (insgesamt bis hier 8 Symbole). Nun senkt sich die Wand und man kämpft gegen Lachesis

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Boss Femme Lachesis:
Vom Prinzip her ähnlich wie bei Clotho, allerdings sollte man hier unbedingt die –kaja Effekte aufheben, die Lachesis auf sich selbst ausspricht. Die Eigenschaft heißt Dekaja. Oder ihr benutzt ein Item aus dem Laden in Ginza in der Kanalisation oder vom Juwelenhändler - Dekaja-Stein. Wichtig außerdem ist Dekunda, denn sie schwächt euren Status. Außerdem macht sie Abwehrschilde - mal gegen Magie, mal gegen physische Angriffe, ihr müsst sie also beobachten.

Boss Femme Lachesis:
Status / Hinterlässt
HP: 2.000
MP: 1.000
Macca: hier -
EXP: hier -

VERMEIDEN
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Physisch Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar durch: Yoma Purski und Kishin Bishamon (weitere Möglkeiten siehe nach Kampf gegen alle drei)

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn Lachesis aus dem Kampf geflohen ist, steht man wieder auf der hinteren mittleren Bodenplatte. Jetzt muss man noch mal 4 Symbole betreten und zwar so, dass man genau vor der linken Wand landet, wenn alle Symbole vollständig sind. Dazu betritt man jetzt wieder:

das 1ner Feld mitte vorn
dann wieder zurück auf das 2er Feld mitte hinten
dann das 1ner Feld links hinten.
Wenn alles richtig war, senkt sich die Wand und man hat das Vergnügen mit der ältesten der drei Schwestern.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Boss Femme Atropos
Status / Hinterlässt
HP: 3.000
MP: 1.500
Macca: hier -
EXP: hier -

VERMEIDEN
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert


ANGREIFEN MIT
Physisch Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar mit: Schlange Yurlunglur und Kishin Futomimi (weitere Möglkeiten siehe nach Kampf gegen alle drei)

Kampftipps Boss Femme Atropos: Wieder gegen Tod / Vertreibung schützen, hilfreich ist die Eigenschaft Makakaja oder Item Zauberspiegel. Es verhindert in der nächsten Runde 1x Schaden durch Magie (Zauberspiegel im Itemladen im Tunnel von Ginza kaufen).
Atropos greift mit jeder Element-Magie an, d. h. ein Magatama ausrüsten, das keine Element-Magie-Schwäche erzeugt.

Benutzt Sukunda um das Ausweichen und Zielen bei ihr zu schwächen und Rakukaja, um eure Abwehr zu stärken. Benutzt außerdem Taruakaja, um eure physischen Angriffe zu stärken. Die ersten zwei Runden oder so macht ihr nichts anderes außer heilen und Fokus benutzen. Dann schlagt ihr zu und sie flieht.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Wenn sie verschwindet, fahren endlich alle Wände dauerhaft herunter und man kann sich jetzt hier frei bewegen und weiter nach oben fahren. Zu empfehlen ist aber, erst mal wieder nach unten zu gehen und abzuspeichern, denn wenn man nach oben geht, hat man das Vergnügen, gegen alle drei Damen zusammen zu kämpfen. Ich habe oben keinen Speicherpunkt gefunden.

Rätsel um U 3 und E 132
Allerdings frage ich mich immer noch, wie ich in die U 3 komme. Nachdem ich gespeichert habe, fahre ich eine Etage nach oben. Hier gibt es 2 rote Würfel, die als Lift fungieren. Einer der roten Würfel, der ggü. vom Lift ist, führt wieder runter. Ich benutze ihn und lande in einer Etage, in der im Nord-Westen und im Nord – Osten zwei Magische Truhen sind. Von hier aus kann man weiter runter. Man landet in E 132. Hier kann man nach draußen, aber wenn man draußen ist, erhält man die Information, dass man tot ist, wenn man da runter springt. (is ja klar, wir sind hier ja nicht in Ikebukuro). Auf der anderen Seite ist ein Lift, aber man kann nicht hin. Es sieht also so aus, als ob wir einen weiteren unerforschten Ort auf unsere Liste bringen können.

Bosse: die drei Schicksalsdamen
Die gute Nachricht: die drei Damen halten den Schicksalsfaden in der Hand. Das bedeutet, dass sie nicht mit physischen Attacken angreifen (zumindest haben sie das bei mir nicht gemacht). Ich fand den Kampf gegen die drei wesentlich leichter als die Einzelkämpfe.

Unglaublich hilfreich ist es, in den ersten Kampfrunden Anti-Magieschild auf die Truppe zu zaubern. Das wirft die Magie von Atropos zurück, sie nimmt Schaden und man gewinnt Zeit. Ich hatte einen Kämpfer mit Focus und starken physischen Attacken dabei, denn die physischen Attacken ziehen hier die meisten TP ab. Da diese physischen Focus-Attacken aber zwei Runden brauchen, verschafft einem der Anti – Magieschild ein wenig Zeit.

Außerdem sollte man unbedingt Spöttelei anwenden, bis das Limit erreicht ist. Der Held hat bei mir entweder Spöttelei gemacht oder den Dekaja – Stein benutzt, zum Angreifen an sich habe ich ihn überhaupt nicht eingesetzt.

Dann hatte ich Drache Long (Schlange Mizuchi verwandelt sich in ihn), der den Anti-Magieschild gezaubert hat, dann einen Heiler und Jirae Titan. Titan hat hauptsächlich angegriffen, die anderen haben ihn unterstützt. Der Drache hat zwischen den Anti-Magie-Schilden auch mal einen Eiszauber auf Clotho ausgesprochen. Wenn Clotho besiegt ist, geht es etwas schneller. Aber ACHTUNG: manchmal zaubert Lachesis einen Anti-physis Schild, dann unbedingt nur mit Magie angreifen.

Zwischendurch spricht eine der Damen auch Bann aus (bei entsprechendem Erfolg wird der Chara rosa und hat Herzchen um sich). Kann man aber ganz gut in den Griff bekommen.

Bosse Femme Clotho, Femme Lachesis und Femme Atropos

Clotho: sie ist die Heilerin der Gruppe. Man muss sie unbedingt zuerst besiegen, da sie sonst nach jeder Runde heilt.
Lachesis: zaubert Unterstützungszauber –kaja-Zauber, auf alle drei. Unbedingt negieren, entweder mit dem entsprechenden Zauber oder mit dem Dekaja Stein (Ginza-Tunnel Itemladen). Außerdem zaubert sie Schilde, Anti-Magie und Anti-Physis
Atropos: sie greift die Gruppe mit Stärke und Eiszauber an.

Belohnung:
Exp: 4.324
Macca: 3.000
Magatama Djed

**************************************************
Wie man eine Femme bekommt:
**************************************************
Scheusal + Schlange gibt Femme
Grobian + Heiliges gibt Femme
Grobian + Megami gibt Femme
Heiliges + Grobian gibt Femme
Kishin + Schlange gibt Femme
Bestie + Grobian gibt Femme
Dame + Schlange gibt Femme

*************************************************

Nach dem Kampf erscheint ein Lichtstrahl. Wenn man in ihn hineintritt bringt er den Helden in die Spitze des Obelisken. Hier findet er Yuko Takao.

[spoiler=Yuko und Aradia]Danke, Held. Ich weiß nicht wieso, aber ich hatte so ein Gefühl, dass du kommen würdest, um mich zu retten. Es ist schon komisch. Ich habe dir erzält, ich würde deine Stärke sein, und am Ende warst du es, der mir geholfen hat. Ich habe überhaupt keine Macht. Wie kann ich die Welt kontrollieren, wenn ich noch nicht einmal die Kontrolle über mein eigenes Leben habe? Als die Maid folge ich lediglich Hikawas Befehlen. „Ich möchte, dass du die Stütze der neuen Welt wirst.“ Das hat er zu mir gesagt. Am Ende war ich nichts weiter als ein Werkzeug, um Magatsuhi zu sammeln... Es stimmt, dass die Konzeption stattgefunden hat und ich habe dabei mitgeholfen. Die Welt steht kurz davor, wiedergeboren zu werden. Aber so wie es aussieht, ist die neue Welt weit entfernt von dem, was ich mir erhofft hatte. Ich träumte von einer idealen Welt in der die Leute dankbar sind, am Leben zu sein ... Ich mochte es nicht, wie die Welt früher war. Die Leute wollten angeblich Frieden, aber die handelten weiter egoistisch und übernahmen keine Verantwortung für die Probleme der Welt. Niemand erkannte es, aber sie waren nicht wirklich glücklich. Sie waren einfach nur faul. Niemand verspürte den Wunsch, mit anderen zu konkurrieren oder stark zu werden. Und das war auch nicht nötig. Deshalb dachte ich ... dass wir schließlich unsere Macht verlieren und verblassen würden. Es ist kein Wunder, dass ich von Hikawa ausgenutzt wurde... Aber es ist noch nicht vorbei. Die Welt wird auch weiterhin neu gestaltet --- Ihre endgülige Form steht noch nicht fest. Hier habe ich meine Gottheit entdeckt, eine Gottheit von der selbst Hikawa nichts weiß. Sie wurde von der Macht des Magatsuhi angezogen. Sie wird mir sicherlich die Ideologie der Schöpfung lehren!...
Unbekannte Gottheit: Narr, der du den Namen Freiheit trägst .. Im Licht der Freiheit sollen deine Fehler vergeben werden ... Ich bin Aradia Ich stamme aus den entlegenen Regionen von Amala. Es ist meine Pflicht, Freiheit zu gewähren. Frage, und du sollst frei sein. Wenn du glaubst, dass du der Richtige bist, dann wir das Licht in die Welt zurückkehren, doch das Dunkel ebenso. Folge dem Pfad der Schöpfung! Auch du bist eine Welt. Höre nicht auf andere: tu, was du für richtig hältst. >Du hast Macht von Aradia erhalten. Du kannst jetzt 2 Dämonen zusätzlich einsetzen. Diese Frau wird ihre verlorene Macht bald zurückgewinnen. Sie wird sich auf den Pfad der Schöpfung begeben und ich werde sie führen. Geh und sehe die Welt mit eigenen Augen. Das wird der Ausgangspunkt deiner Schöpfung sein.
[/spoiler] Aradia und Yuko verschwinden.

[spoiler=Üerraschender Besuch]Alte Frau: Ach du meine Güte, Aradia hat diese Welt betreten. Das kann nur Ärger bedeuten, mein kleiner Meister. Flüstert etwas. Alte Frau: Du solltest dankbar sein. Mein kleiner Meister hat mir die Erlaubis erteilt, dich zu erleuchten. Höre dem, was ich dir gleich erzählen werde, aufmerkasam zu. Die Zeit der Schöpfung für diese Vortex World ist nahe. Krieg wird unter denjenigen ausbrechen, die ihre Ideologie verbreiten, in der Hoffnung, die neue Welt gestalten zu können. Als Dämon ist es dir nicht gestattet, deine eigenen Ideologie zu entwickeln. Welcher Ideologie wirst du anhängen? Welche wirst du bekämpfen? Wird die Ideologie, die du wählst, sich durchsetzen oder scheitern? Dein Leiden entzückt meinen kleinen Meister. Streng dich an, so sehr du kannst. Du darfst jeder beliebigen Ideologie anhängen. Mein einziger Wunsch ist es, dass du mich und meinen Meister nicht mit einem langweiligen Ende enttäuschst.
> Das Kind und die alte Frau sind verwunden. [/spoiler]

Jetzt ist man um zwei Plätze und ein Magatama reicher. Magatama Djed ist im Augenblick der Schlüssel zum Erfolg, wenn man im Labyrinth von Amala weiter kommen will. Also rüsten wir Magatama Djed aus, speichern und lassen uns dann zum Krankenhaus Shinjuku teleportieren. Hier müssen wir in den Anbau, in die E 2 an Datuse-Ba vorbei. In Raum 204 wartet der Schwarze Reiter.

**************************************************
Scheusal Schwarzer Reiter


Als nächstes hat man die Chance, das Scheusal auf dem Schwarzen Pferd zu bekämpfen, das eigentlich für den Hunger in der Welt steht. Dazu teleportiert man dahin, wo alles angefangen hat, ins Krankenahaus von Shinjuku. Im Anbau, auf E 2, Raum 204 B, neben dem Raum im den Shiisaa ist, findet man den Schwarzen Reiter.

1. Man sollte den Helden mit dem neu gewonnenen Magatama Djed ausrüsten, dass den Helden vor Fluch schützt. Der Reiter des schwarzen Pferdes benutzt eine Attacke, die Seelenteilung heißt und ein sehr starker Angriff der Sorte Fluch ist. Wenn der Held Djed hat, ist er allerdings kein Problem.

2. Nebelhauch und Kriegsschrei sind eine enrome Hilfe. Das reduziert die Wucht der Angriffe hier gewaltig und der schwarze Reiter hebt diese Effekte nicht auf. Die einzigen Schwierigkeiten, die man hat, sind zu Beginn, wenn die Stati des Reiters noch nicht minnimiert sind.

Achtung: Feuer wird absorbiert, also vermeiden.

Schwarzer Reiter
Status / Hinterlässt
HP: 4.600
MP: 1.800
Macca: 3.000
EXP: 5.000
Kandelaber der Weisheit

VERMEIDEN
Feuer Absorbiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert
Vertreiben Negiert


ANGREIFEN MIT
Physisch Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar bei Kagutsuchi-Phase NEU mit Charakteren, die OHNE Todesstein "Nacht" ergeben: Bestie + Gefall oder Jirae + Himmel

JETZT hat man 3 Kandelaber für die 3 Podeste vor dem 3. Kalpa, so dass man dieses erforschen kann.

***************Ende Kap. 5.2 Obelisk ***************
[/FONT]
Antworten
#33
Labyrinth von Amala
- 3. Kalpa -

von shooter und Tabitha-Lee

Gegner:

Lv 4 Geist Preta
Lv 13 Jirae Sudama
Lv 18 Nacht Fomor
Lv 20 Grobian Momunofu
Lv 25 Mitama Ara-mitama
Lv 26 Elfe Kelpie
Lv 28 Schlange Naga
Lv 28 Geist Pisaca
Lv 30 Ungeheuer Arahabaki
Lv 33 Ungeheuer Baphomet
Lv 37 Yoma Onkot
Lv 37 Gefallener Berith
Lv 37 Schlange Naga Raja
Lv 37 Nacht Succubus
Lv 38 Elfe Troll
Lv 41 Himmel Tugend
Lv 43 Elfe Setanta
Lv 43 Femme Yaksini
Lv 44 Yoma Djinn
Lv 44 Grobian Ikusa
Lv 45 Kishin Mikazuchi
Lv 45 Gefallener Ose
Lv 45 Ungeheuer Pazuzu
Lv 46 Avatar Yatagarasu
Lv 46 Elfe Oberon
Lv 47 Gottheit Atavaka
Lv 47 Nacht Kaiwan
Lv 49 Jirae Titan
Lv 52 Yoma Efreet
Lv 52 Tyrant Loki
Lv 53 Nacht Loa
Lv 56 Gottheit Amaterasu
Lv 56 Nacht Königin Mab
Lv 58 Gefallener Decarabia
Lv 61 Bestie Cerberos[/B]


****************

Wie man das Tor zum 3. Kalpa öffnet

Ihr müsst vorher bereits einmal hier gewesen sein und hier vor dem Tor bei den Podesten den vier apokalyptischen Reitern begegnet sein. Dann erst erscheinen die Reiter in der Vortex Welt (Tokyo). Ihr benötigt die Kandelaber des weißen, roten und schwarzen Reiters, um dieses Kalpa zu öffnen. Falls ihr den bleichen Reiter noch nicht besiegt habt, kommt ihr hier dennoch weiter.

In diesem Kalpa gibt es drei Bereiche die einen bestimmten Wert an Stärke , Magie und Glück vorraussetzen um sie zu betreten. Eine Tür die einem Gesicht ähnelt testet euch ob ihr den benötigten Wert erreicht habt und läßt euch durch wenn ihr genug habt oder teleportiert euch zurück zum Anfang (Manchmal sogar an einer anderen Stelle wo ihr normal nicht hinkommt) wenn euer Wert nicht ausreichend ist. Hierbei zählt das Magatama nicht. Ihr müsst folgende Werte ohne Magatama erreichen um alle Türen zu öffnen:

Westlicher Teil benötigt einen Stärkewert von 15, die Türen im inneren Bereich benötigen 20 bis 25.
Östlicher Teil benötigt einen Magiewert von 15, die Türen im inneren Bereich benötigen 20 bis 25.
Nördlicher Teil benötigt einen Glückwert von 5, die Türen im inneren Bereich benötigen 10 bis 15.

Es gibt zwei Grabräume. Einen im Glückbereich und der andere im Stärkebereich. Jedoch sind beide erstmal irrelevant wenn ihr zum ersten Mal hier seit. Darüber hinaus besitzt jeder dieser Bereiche eine spezielle Tür die den Rang des Helden benötigt um es zu passieren. Im Stärkebereich gibt es dunkle Tür, im Magiebereich eine helle Tür und im Glückbereich eine neutrale Tür. Ihr wisst nicht wie ihr da durch kommt? Na, das ist ganz simpel. Erstens, guckt euch im Menü mit Status den Helden an. Wenn ihr noch kein einziges Magatama gemeistert habt müsste da Scheusal stehen. Dies ist eine Lichtrasse. Wenn ihr also viele Magatama meistert (Magatama meistert ihr indem ihr alle Skills von dem Magatama lernt) verändert sich euer Rang und je nach Magatama ob euer Rang Gut, Böse oder Neutral ist. Wenn ihr mehr gute Magatamas meistert (Alle Magatamas die Heil und Unterstützungszauber beibringen) dann werdet ihr ein Wesen des Lichtranges. Wenn ihr mehr böse Magatamas meistert (Alle Magatamas die Angriffs und Zustandsveränderungszauber beibringen) dann werdet ihr ein Wesen des Finsternisranges. Wenn ihr gleich viel gute sowie böse Magatamas gemeistert habt (Bsp. 4 gute und 4 böse gemeistert) dann werdet ihr ein Wesen des Neutralranges. Und je nachdem welchen Rang ihr seit, könnt ihr eines der Türen passieren. Die Ränge lassen sich später wieder ändern. So könnt ihr erstmal das Lichttor öffnen, später wiederkommen um mehr dunkle Magatamas zu meistern, dann durch die dunkle Tor und wieder zurück um ein neutrales Wesen zu werden und anschliessend das neutrale Tor zu öffnen. Damit ihr euch aber nicht den Stress antun müsst beschreibe ich hier noch was sich überhaupt hinter den Türen verbirgt:

Hinter dem dunklen Tor im Stärkebereich befindet sich ein Zwielichtiger Trödler der euch einen Dämon für 150.000 Macca verkauft der grosses Potenzial besitzt. Es ist ein Lvl 4 Gaki mit folgenden Fähigkeiten: Megido,Megidola, Megidolaon, Mediarahan, Samrecarm, Tetrakarn, Makalakarn und Recarm. Dieser Dämon macht sich gut als Opfer bei einer Opferfusion!

Hinter dem hellen Tor im Magiebereich befindet sich ebenfalls ein Zwielichtiger Trödler der euch einen Dämon für 70.000 Macca verkauft der defensiv veranlagt ist. Es ist ein Lvl 50 Arahabaki mit folgenden Fähigkeiten: Absorbtions Attacke, Tetrakarn, Makalakarn, Tetraja, Raku-Kaja, Suku-kaja, De-Kaja und De-Kunda. Auch dieser ist gut für eine Opferfusion aber auch im Kampf wenn ihr einen defensiven Dämon braucht.

Hinter dem neutralen Tor im Glückbereich befindet sich auch ein Zwielichtiger Trödler der euch soviele Todessteine verkauft wie ihr möchtet. 100.000 Macca müsst ihr bezahlen pro Todesstein (da kann ich euch eher empfehlen, alle Scheusale zu fusionieren und dann aus dem Kompendium zu kaufen. Ist vermutlich billiger.- Anmerkung von Lee).

Shooter meint: Ihr findet eh genug Todessteine deshalb ist er nicht so wichtig aber wenn ihr vorhabt einen Scheusal gegen Ende zu fusionieren um ihn bessere Fähigkeiten zu geben dann könnte sich es durchaus lohnen.

ACHTUNG: Ich rate euch dringenst ab hier zu leveln wenn ihr eines der Tore betreten habt. Denn wenn ihr aus Versehen ein Magatama meistert und ihr den Rang wechselt (meinetwegen , ihr seid im Lichttor und werdet im Lichttor noch Neutral) dann werdet ihr nicht mehr rauskommen können! Natürlich könnt ihr solange noch Magatamas meistern damit ihr wieder die richtige Rasse werdet um rauszukommen aber trotzdem nicht zu empfehlen.

Wenn ihr in irgendeines des Bereiche eine Ebene tiefer klettert, werdet ihr hier nicht viel vorfinden. Die goldene Tür läßt sich vorerst nicht öffnen, den Schlüssel dazu kann man erst finden wenn ihr im 4. Kalpa seit. Ein Jack Frost sagt euch, das er einen bizarren Mann gesehen hat mit zwei Pistolen und einem riesigen Schwert. Geht ihr die Tür neben dem Frost, so fängt euer Kandelaber an zu flackern. Ein weiterer Scheusal in der Nähe. Geht die Leiter runter und schliesslich trefft ihr nochmal auf Dante! Er sagt euch, das ihr euch lieber verziehen solltet, sonst tötet er euch. Es ist egal was ihr wählt. Geht einfach durch die Tür.

Jetzt beginnt ein Minispiel in dem Dante euch durch die Korridore jagt. Er verfolgt euch und schiesst mit seinen beiden Pistolen Ebenholz und Elfenbein, um euch Schaden zuzufügen. Wenn ihr Kontakt mit Dante habt, setzt er sofort Stinger ein, eine Attacke die sofortiger Tod verursacht, tötet einen eure Dämonen (oder noch schlimmer, den Helden). Überlebt der Held, flieht Dante, allerdings nicht, ohne den Helden wieder zum Anfang zu teleportieren!

Ihr müsst also Distanz halten sonst könnt ihr das hier nicht schaffen. Flieht also vor ihm. Im nächsten Korridor gibt er euch drei Sekunden eine Taktik zu überlegen. Nach diesen drei Sekunden jagt er euch wieder. Hautpziel ist es sofort geradeaus und die nächste Tür die rechts kommt rein. Dort seht ihr zwei kleine Räume wo Schalter sind. Diese müssen bestätigt werden.

SIDEQUEST: Wenn ihr nach dem Dante Minispiel nach Kabukicho Gefängnis geht, dort den Schwarzen Frost besiegt und wieder hierhin zurückkehrt dann findet ihr hier den Schwarzen Frost wieder. Nachdem es euch sagt, das es wieder auferstanden ist schliesst es sich euch automatisch an. Schwarzer Frost ist ein sehr starker Verbündeter und sobald er alle Skills gelernt hat ist er auch gegen alle Statusveränderungen immun.

Tipp von Lee: Es gibt in der Etage tiefer durchsichtige Wände / Studel, die ihr unbedingt benutzen solltet, um Dante zu entkommen. Lock ihn von einer Stelle weg, rennt in den Strudel und entkommt ihm. Ihr werdet auf die entgegengesetzten Seite des Raumes gebracht, wenn ihr durch den Strudel / die Wand geht. Geht ihr im Norden hindurch, kommt ihr (wenn ich mich recht erinnere) im Süden wieder herein. So schnell ist Dante dann nicht bei euch und ihr kommt weiter.

Leider folgt euch Dante in alle Räume weshalb ihr nie wirklich sicher vor ihm seid. Nachdem ihr den ersten Schalter aktiviert habt, steht Dante vor der Tür wo der zweite Schalter ist! Und wie ihr wisst, dürft ihr Dante nicht berühren da er sonst einen eurer Partner tötet und euch anschliessend wieder am Anfang befördert. Ihr müsst ihn also dort weglocken und wenn er etwas weiter entfernt von der Tür steht, geht um ihn herum und schnell durch die Tür. Aktiviert den zweiten Schalter. Jetzt ist eine Tür geöffnet die euch wieder eine Ebene tiefer bringt. Dummerweise steht Dante genau davor... Ihr müsst ihn also dazu bringen euch zu verfolgen. Wenn ihr dies geschafft habt, müsst ihr um den grossen Raum rumlaufen und durch die andere Seite in die gerade geöffnete Tür rein. Geht die Leiter runter und hier sind drei Räume. In jedem ist ein Schalter vorhanden den ihr bestätigen müsst um die Tür in der Mitte zu öffnen. Wenn ihr auf dem Weg zum Schalter seit wird euch Dante nicht verfolgen. Ihr habt also Zeit den Raum zu begutachten und wie ihr Dante austrickst um wieder zurück zu gehen. Denn wenn ihr einen Schalter aktiviert habt, betritt er den Raum und jagt euch wieder!

Nachdem ihr also dies geschafft habt, und den dritten Schalter aktiviert habt, wartet Dante wieder vor der neugeöffneten Tür. Hier wieder weglocken und um den Gang herum in die Tür die Leiter runter.

Unten angekommen ist Dr.Dark der euch mal wieder gegen bisschen Entgeld heilt und eine Seele die euch warnt weiterzugehen. Wenn ihr weitergeht fordert euch Dante zum Duell heraus:


Scheusal Dante


HP: 5000
MP: 3000
Macca: 10.000
EXP: 10.000

Physisch............Normal
Feuer..................Normal
Eis.......................Normal
Elektrisch.........Normal
Stärke................Normal
Allmächtig.........Normal
Vertreiben.........Negiert
Tod......................Negiert
Fluch...................Negiert
Nerv.....................Negiert
Geist....................Negiert

Dante hat wie alle anderen Scheusale keine Schwächen weshalb der Kampf nicht ganz so schnell ablaufen sollte.

Taktik:
Dante macht Statusveränderungen - Rüstet beim Helden also unbedingt ein Magatama aus, das GEIST - Angriffe abwehrt. Verliert ihr die Kontrolle über den Helden, kann das sehr böse ausgehen.

Dantes Fähigkeiten Arsenal besteht ziemlich häufig aus physischen Attacken. Zaubert Tetrakarn, den Anti-Physis-Schild, um euch etwas zu schützen.

Startusverschlechternde *-nda* Attacken von euch auf Dante werden in der nächsten Runde sofort neutralisiert. Er benutzut dabei Heiliger Stern, das ist sein Dakunda. Ihr könnt euch überlegen, ob ihr trotzdem Seine Stati verschlechtert, damti er einen Zug verbraucht, um sie wieder zu neutralisieren.

Dante wendet kein Dekaja auf euch an. Das bedeuet, ihr könnt eure Statuswerte boosten. Da er andererseits mit Provokation eure Statuswerte sowieso verschlechtern wird, solltet ihr unbedingt jemanden in der Gruppe haben, der mit Dekunda euren Status normalisiert. Das bedeutet: Provokation setzt eure Verteidigung zwar herab, aber euren Angriff nach oben, es provoziert eben. Und mit Dekunda normalisiert ihr eure Verteidigung, behaltet aber den Angriffsbonus.

Hier noch ein paar Gedanken von Shooter:
Zitat:Dante greift am Anfang erst normal an, später bei unter 4.000 HP setzt er stärkere Fähigkeiten ein wie Wirbelwind (Typ Stärke) , Rundumschlag (Typ Elektrisch) , Rebellion (Physisch) und Kugelhagel (Physisch).

Wenn ihr ihm unter die Hälfte der HP runtergebracht habt macht er ernst und setzt zuerst Provokation ein um eure Verteidigung zu reduzieren und anschliessend Showtime, ein Angriff von Typ Allmächtig. Diese Attacke ist die einzige gefährliche in seinem Arsenal und es kann passieren das er die Attacke zweimal hintereinander benutzt, dann seit ihr Toast. Deswegen müsst ihr ihm ab hier schnell erledigen.

Denkt also unbedingt an Dekunda.

Nachdem ihr ihn besiegt habt, sagt er , das er euch nich tötet weil das genau der alte Mann von ihm will. Er gibt euch den Kandelaber des Wissens und sagt, er muss die Wahrheit darüber herausfinden, was der alte Mann wirklich vorhat. Er verabschiedet sich und sagt, wenn die beiden es schaffen sollten zu überleben dann werden sich ihre Wege nochmal kreuzen.

Nachdem Dante euch den Kandelaber des Wissens gegeben hat, klettert ihr die Leiter herunter wo ihr wieder ein Guckloch findet. Hier erzählt euch die Dame in Schwarz über die Gottheit Aradia, die Göttin der Falschheit, warum sie erschienen ist und für was ihre Ideologie steht.

*****Ende 3. Kalpa*****
Antworten
#34
[FON‌T=Comic Sans MS]
5.3 Asakusa - Das Amala-Netz II: Isamu und seine Ideologie Musubi (I)


ÜBERBLICK
Unerledigtes / Unerforschtes in der Vortex – World
Yoyogi-Park / West-Plaza / Tür v Innen verschl./ wird geöffnet
Shibuya / Einkaufszentrum, Richt. 11 h, ca. / Zeremonienraum (wird evtl. erledigt)
Ginza / Oberhalb 2. E. Nihilo / Tunneleingang verschl.
Ikebukuro / U 1, bei den Gefängnissen / Tür verlangt Stärke

Umgebung des Obelisken / Oberhalb, dann ca. 2 h / Grab Lord Masakado Taira ==> Neu
Obelisk / E 132 und U 3 / kein Weg frei ==> Neu
Nördl. Tempel / Asakusa, neues Gebiet / man ben. Item Kimon ==> Neu

Im Obelisken gibt es zunächst nichts weiter zu tun. Also begibt man sich zurück nach Asakusa. Am Terminal trefft ihr Hijiri.

[spoiler=Hijiri und Isamu]Dort erzählt Hijiri, dass er gesehen hat, was passierte und das der Fluß des Magatsuhi wieder iin normalen Bahnen läuft. Außerdem hat er Isamu im Netz getroffen. Er bietet den Helden an, ihn zu Isamu zu schicken, wenn er bereit ist.

Hikawa: Held! Du hast es geschafft! Ich konnte von hier feststelllen, dass der Magatsuhi-Fluss sich wieder normalisiert hat. Tja, nach diesem Rücksachag für Nihilo wird Hikawa seine Pläne vorerst nicht umsetzen können. Ich glaube, wir können jetzt eine kleine Verschnaufpause machen. Aber wie hast du das Albtraumsystem gestoppt? Wurde es nicht von dieser Maid geteuerrt?

-Ich habe sie gerettet. Also hat Hikawa sie ausgenutzt, wie? Wer weiß, was sie jetzt machen wird, aber wenigstens ist das Albtraumsystem ausgeschaltet.
- Ich hab mich um sie gekümmert.
- Ich will nicht darüber sprechen. Ist es so ein sensibles Thema für Dich?

Ab hier Text gleich: Ach ja. Es sieht vielleicht so aus, als ob ich die die ganze Arbeit aufhalsen würde, aber... Ich tue was ich kann. Ich würde dir gerne erzählen, was ich herusgefunden habe, okay? Also gut, hör zu. Um eine neue Welt zu schaffen, solltest du eine ziemlich gute Vorstellung davon haben, welche Art von Welt du erschaffen möchtest. Diese Vorstellung ird im Allgemeinen als Ideoloie bezeichnet. Um eine Ideologie zu erwerben, benötigtigst du den himmlischen Schutz einer Gottheit, und das ist der Punkt, an dem das Magatsuhi mit ins Spiel kommt. Du brauchst eine große Menge Magatsuhi, um eine Gottheit zu beschwören. Deeshalb hat Hikawa, ein Mensch, Magatsuhi gesammelt. Oh, eins hätte ich fast vergessen. Ich bin im Amala-Netzt gerade eben einem Menschen begegnet. Einem Kerl, der von den Mantra gefangen gehalten wurde. Er heißt Isamu. Kennst du ihn?

- Ja, ich kenne ihn. - Nein bei Nein – Wirklich? Gerüchten zufolge hast du versucht, ihm zu helfen, aber .. Na ja. Wie auch immer, was diesen Isamu betrifft ... Er scheint in Amala ganz gut zurecht zu kommen. Wenn man Pech hat, kann man irgendwohin geschleudert werden oder schlimmer noch, man kann sogar vom Netz absorbiert werden. Tja, in einer Welt wie dieser, ist ein Leben nicht viel wert, und du tust gut daran, dich nicht einzumischen. Aber wenn du willst, kann ich dich an den Ort schicken, wo ich Isamu begegnet bin.[/spoiler]

**************************************************

[SIZE="3"]
Amala-Netz II und die Ideologie Isamus - Musubi
ENTSCHEIDUNGSPUNKT 2[/SIZE]

Items:
Bannbrecher U 2
Medizin U 2 hinter rundem Raum, Hijiri sagt Terminal spinnt.

Einrichtungen: Speicherterminal U 1
Gegenüber Raum mit Geist, der heilt

Feinde: Element Flaemis, Element Aquans, Monster Myo-Ryo,

Man begegnet auf U 1 einem Geist, der im Labyrinth Wände entstehen lässt. Das Prinzip ist, einen Weg zu finden, dem Geist auszuweichen. Wenn man in eine der Nebelwände läuft, wird man an den Eingang teleportiert und die Wände verschwinden wieder.

Beim ersten Puzzle muss man an der ersten Abzweigung zuerst nach Westen gehen. Wenn dann die Wände entstanden sind geht man nach Osten, danach geht man die 2. Abzweigung links zum Schatzwürfel mit 1 x Lebensstein Richtung Norden um dieses Areal zu verlassen.

E 1, beim zweiten Puzzle zuerst nach Osten gehen, dann sofort an der 1. Abzweigung nach Westen zum Schatzwürfel mit 1 x Zauberspiegel und dann nach Norden gehen. (Man kann auch noch mal Richtung Süden gehen, dort ist ein Würfel mit Chackra-Tropf. allerdings erscheint dann der Geist und macht die Schotten dicht. Man läuft dann in die Nebelwand und macht das Ganze halt noch mal von vorn.)

E 1, beim dritten Puzzle nach Westen gehen, dann zu den Schatzwürfeln, (der linke ist eine Falle, nur noch 1 Tp übrig, der rechte enthält 1 x Zauberspiegel, dann ins Dunkel nach Osten.

Im nächsten Abschnitt ist ein Speicherterminal und Gespenst.

Falls man so nicht klar kommt, wieder an den Anfang teleportieren lassen.
Irgendwann kommt man an das Ende dieser Puzzles und da wartet dieser Geist Phantom als Gegner.

Boss Monster Phantom 6 x
HP: 148
MP: 29
Macca: 160
EXP: 100

VERMEIDEN
Feuer Negiert
Eis Negiert
Elektrisch Negiert
Stärke Negiert
Vertreiben Negiert
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert

ANGREIFEN MIT
Allmächtig Normal
Physisch Normal

Fusionierbar mit:
Jirae + Nacht
Femme + Bestie
Femme + Geist
Im Verflucht-Zustand kann der Held ihm mit folgenden Charas fusionieren: Elfe + Himmel
Kommt evtl später auch von allein ins Team, wenn man im Tempel von Amala im Schwarzen Tempel ist.

Wichtig: Strategie:
Er hat kein Mana und saugt es von dem Helden und der Truppe, greift dann an mit Meggiddo, einem starken Feuerzauber. Angriff: Nur Allmächtig-Angriffe und physische Angriffe benutzen, am besten Fokus mit Berserker. Hier keine Statusveränderungen wie Gift etc, und keinerlei Element-Magie anwenden, wird alles negiert.

**************************************************

ACHTUNG!
Dies ist ein Enteidungspunkt 2. Stimmt Isamu unbedingt zu, um euch alle Möglichkeiten noch offen zu halten.

[spoiler=Isamus Monolog und seine Ideologie Musubi - Entscheidungspunkt 2]

Auf dem Weg erscheint zuerst Schatten und Hmm? ... Hmm... Du .. . Du .. willst vorbei? ... ja / Eigentlich nicht ... ... Dann ... ... Bleib hier ... Du ... Wie heißt du? ...... Aha ......Du bist ...Isamu... Du...Einsamkeit.....Du magst ... Einsamkeit..? /Ja/Nö... Bei Ja... ...Du ...Verstehst ... vielleicht......Cool...Kannst ... du... ganz alleine ... leben? Natürlich.../ Ich glaube nicht... Ich wähle Ich glaube nicht! Antwort: Du bist ich...> Der Schatten ist verschwunden.

Im Raum dahinter ist Isamu, der sich mit den Geistern verbindet, die dort sind. Dann spricht er mit Held: Hey Held, lange nicht gesehen. Bist du hier um mir zu helfen, oder um mich zu fanen? Egal, das macht jetzt sowieso keinen Unterschied mehr. Der Isamu, der einst ziellos auf Erden wnadelte, ist tot. Die Person, die du vor dir siehst, ist der allmächtige Isamu, Meister von Amalas Macht. Ehrlich gesagt, habe ich es völlig aufgegeben, mir um andere Gedanken zu machen. Ich hab herausgefunden, wie ich die Welt gerne haben möchte. Schau, da wäre zum einen ich, und dann wären da noch alle anderen. Die meisten Menschen nehmen überhaupt keine Notiz von mir. Sie machen sich nichts aus mir, und ich mach mir nichts aus ihnen. Das ist nicht weiter schlimm, und auch nicht traurig. Schließlich kann man nur selbst im Mittelpunkt seiner Welt stehen, nicht? Dann sollte es jedem erlaubt sein, sich seine eigene Welt zu erschaffen ... Das ist meine Ideologie ... die Ideologie von Musubi. Das siehst du doch auch so, oder? dass es nett wäre, seine eigene Welt zu erschaffen? (Eure Antwort stellt noch keine Weichen für ein bestimmtes Ende).

- Ja, das stimmt.
- Nein, ich glaube nicht.
- Ich weiß nicht.

Bei Ja das stimmt, sagt Isamu: Ich wusste, das du es verstehen würdest. Man kann es nicht jedem Recht machen und man sollte das auch gar nicht erst versuchen. Also, ich mache dir keine Vorwürfe mehr, weil du mir damals nicht geholfen hast. ...Bis dann, Che. Nimm dir ein wenig Zeit, um darüber nachzudenken... [/spoiler]Isamu verschwindet und der Held kann das Netzwerk verlassen und nach Asakusa zurückkehren.

**************************************************
Zurück in Asakusa

Nach einem kurzen Dialog mit Hijiri am Terminal empfehle ich euch, dem Rat Hijiris folgen und Asakusa erneut zu erkunden.

Draußen erzäht ein Manikin davon, dass endlich Tunnel restauriert sind, dass die Manikins dort aber nicht die ersten waren. Leider hat der Sammler seinen Laden noch nicht geöffnet.

Hinweise, die man erhält:
Ein Manikin im nördlichen Tunnel sagt, dass Futomimi bald so weit sein wird, seine Prophezeihung zu verkünden. Wenn man diesen Tunnel verlässt und auf der Weltkarte den nächsten Tunnel betritt, trifft man auf Jirae Hua-Po, mit der man unbedingt reden sollte. Das ist das Schätzchen mit den blonden Zöpfen und den Flügeln. Sie erzählt dem Helden Neuigkeiten aus Ikebukuro: "In Ikebukuro braut sich in letzter Zeit etwas zusammen. Ich habe gehört, dass jemand Hikawa in der Nähe des Gebäudes gesehen hat, das einmal das Hauptquartier der Mantra war."

Links vorbei an Hua-Po ist Kodama, der einem empfiehlt, nach Ginza in den Club zu gehen, wenn man Informationen braucht. Hier ist ein Speichertermial Asakusa B. Daneben im Raum 2 x Lebensstein und 2.000 Macca. Von hier aus geht man geradeaus zurück, wieder an Kodama vorbei weiter durch eine Tür. Der Weg dahinter führt nach oben zur Weltkarte mit einem weiteren Tunnel. In diesem Tunnel sind drei Räume mit folgenden Schätzen: linker Raum ist leer. Mittlerer Raum: Myst. Truhe, mittlerer rechter Raum Myst. Truhe, rechter Raum mystische Truhe. Man findet bei Kagutsuchi VOLL: 1 x Smaragd, 1x Saphir, 1 x Diamant. (Hab vergessen zu notieren, was in welcher Truhe war.)

Wenn man zuerst nach Mifunashiro geht, ist Futomimi nicht zu Gesicht zu bekommen. Man ist zu früh dran. In Ginza erfährt man, dass Isamu def. noch im Netz ist. Und dass Hikawa sich etwas neues aussdenken muss, um an Magatsui zu kommen, denn er hatte es ursprünglich aus dem Amala Netz. Außerdem ärgert sich ein Geist über Isamu, der ständig die Terminals im Amala-Netz benutzt. Wie Jirae Hua Po im Tunnel in Asakusa gesagt hat, braut sich in Ikebukuro was zusammen - also nichts wie hin.

********** Ende 5.3 Asakusa - Das Amala-Netz II: Isamu und seine Ideologie Musubi (I)**********
[/FONT]
Antworten
#35
[FON‌T=Comic Sans MS][SIZE="3"]
5.4 Ikebukuro - Hikawa und seine Ideologie Shijima (I)
ENTSCHEIDUNGSPUNKT 3
[/SIZE]

Wenn man in Ikebukuro ist, geht man schnurstracks zum ehemaligen Hauptquartier der Mantras und trifft auf der Treppe Hikawa.

[spoiler=Hikawa und seine Ideologie Shijima - Entscheidungspunkt 3] Oh, du bist es .. Welche Überraschung. Es ist eine Weile her, dass wir uns zuletzt getroffen haben, junger Mann ... Oder sollte ich sagen „Halb-Scheusal“? Ehrlich gesagt ist mir der Gedanke bisher nie gekommen. Aber es scheint, dass wir dazu bestimmt waren, uns erneut zu treffen. Ich hab genug Magatsuhi für die Schöpfung angehäuft, als ich die Mantra zerstörte. Deshalb habe ich dich auch nicht davon abgehalten, den Obelisken aufzusuchen. Ich wollte auch sichergehen, dass du wirklich das Halb-Scheusal bist. Allerdings hast du nicht nur meine Diener besiegt, sondern auch noch im Alleingang die Maid befreit. Die Stärke des Halb-Scheusals, so wie sie in der Schrift von Miroku beschreiben wird – sie übertraf alle meine Erwartungen. Du könntest mir helfen, der Welt Shijima zu geben.

Die Gier eines Mannes ist wie Feuer. Solange es klein ist, ist es war und gemütlich. Aber ein Feuer verwandelt sich irgendwann in ein Flammenmeer, das alles verschlingt, was ihm im Weg steht. Die Menschheit begann, das Feuer zu begehren. Die Menschen wurden von seiner Wärme abhängig und wandten ihren Blick von seiner zerstörerische Natur ab. Die Menschen sollten der Welt dienen. Im Gegenzug würde ihnen ein ruhiges Leben versprochen werden. Was wünschenswert ist, was unerwünscht ist ... Nicht der Mensch macht den Unterschied ... Es ist die Welt. Menschen sollten Leuchttürme sein, die die Welt erhellen... Der Lichtkegel zieht langsam seine Kreise – manchmal hell, manchmal dunkel – und wird eins mit der Welt. Das ist die ideale Lebensart. Findest du nicht auch, dass die Welt von Gelassenheit regiert werden sollte? - Ja – Nein
Bei Ja: Also verstehst du die Größe von Shijima? .. Du befindest dich auf einer anderen Stufe als die breite Masse, genau wie ich dachte. Ich werde dich um Hilfe bitten, wenn die Zeit gekommen ist.

Bei Nein: Also bist du am Ende doch nur ein gewöhnlicher Dämon. Es war falsch von mir, zu glauben, dass du mein Ideal verstehen würdest. --- Es wird jetzt Zeit, ...

Ab hier gleicher Text...Es wird jetzt Zeit, dass wir uns trennen. Ich werde mich nicht wohl fühlen, bis das alles vorbei ist. Fühlst du nicht, dass etwas Böses in der Luft ist? Jemand hat vor, die Glut anzufachen, die immer noch in den Überresten von Gozu-Tennoh schwelt. Ich darf nicht zögern, während andere versuchen, ihre törichten Ideologien zu etablieren. Ich werde derjenige sein, der die neue Welt erschaffen wird![/spoiler]
Hikawa verschwindet und das Hauptquartier ist fest verschlossen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Zurück nach Asakusa

Zurück in Asakusa fragt Hijiri, ob man etwas interessantes entdeckt hätte. Ich habe gehört, dass man das Hauptquartier der Mantra im Moment nicht betreten kann. Frühere Mitglieder der Mantra könnten etwas damit zu tun haben, aber wahrscheinlich würden sie ohne einen Anführer nichts unternehmen. --- Wobei mir einfällt, ich habe in letzter Zeit öfter den Namen Futomimi gehört. Vielleicht hecken diese Manikins gerade selbst was aus...

Das ist das Stichwort, man geht nach Mifunashiro. Futomimi sagt: Hört alle her. Was ich zu sagen habe, betrifft unsere Zukunft. Ihr habt alle hart für den Frieden gearbeitet, seit wir den Mantra entkommen sind. Aber eine andere Kraft wurde geboren, die unsere Bemühungen zu Nichte machen kann. Ja, es ist Yoyogi – Diese böse Macht formiert sich im Yoyogi-Park. Bisher it es nur ein Schatten. Wenn dieser Schatten jedoch Form annimmt, wird er mächtig genug sein, um die ganze Welt zu verändern. Aber wir sollten uns nicht fürchten. Wir haben gelernt, zusammenzustehen. Wenn wir unsere Kräfte vereinen, können wir die böse Macht besiegen. Wir müssen härter arbeiten und uns auf diesen Augenblick vorbereiten. Wir werden uns der im Yoyogi-Park entstehenden Macht nicht unterwerfen ... Die Zukunft wird unser Leben verändern. Wir werden unsere eigenen Wege gehen. Wir werden unser Ziel erreichen, eine Welt, in der wir keine Qualen mehr erleiden müssen ... Ja, die Welt der Manikins wird kommen ..

Danach sagt ein männl. Manikin, der neben dem Terminal steht: Futomimi hat den Yoyogi-Park erwähnt. Dort muss es irgendetwas Wichtiges passieren.

In Nakamise Douri (Asakusa) vor dem Eingang zum Sammler sagt der Manikin, dass dieser Tunnel nun frei ist und man könne ihn benutzen, um nach Ueno oder zum Asakusa-Tunnel zu kommen. Und hier trefft ihr auch auf den Bleichen Reiter, wenn ihr die anderen drei Reiter besiegt habt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Scheusal Bleicher Reiter

Der fahle oder wie hier bleiche Reiter ist im Tunnel vor dem Sammler, wenn man vorher die anderen drei Reiter besiegt hat. (Wenn man ihnen ausgewichen ist, ist er nicht hier).

Scheusal Bleicher Reiter
Status / Hinterläßt
HP: 5.000
MP: 2.000
Macca: 3.000
EXP: 5.000
Kandelaber der Anmut

VERMEIDEN
Eis Negiert
Tod Negiert
Fluch Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert
Vertreiben Negiert

ANGREIFEN MIT
Physisch Normal
Feuer Normal
Stärke Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar mit Todesstein bei Kagutsuchi-Phase NEU. Beteiligte Rassen sollten OHNE Todesstein TYRANN ergeben. Dazu benötigt man Furie und Ungeheuer. Wie man Furie und Ungeheuer bekommt, kann man anhand dieses Tabellen-Dokumentes herausbekommen. Dazu die Tabellen ab Seite 8 anschauen: Fusionierungen nach Ergebnis.

Kampftipps, wichtig:
Das wirklich große Problem hier ist die Schwächung der Statuswerte der Party durch die Helfer des bleichen Reiters. ACHTUNG: im geschwächten Zustand kann auch nicht mehr wie üblich geheilt werden, so dass man anstatt z. b. 300 Tp zu heilen, nur noch mit 150 Tp geheilt wird, was bei weitem nicht ausreicht.

TIPP: unbedingt jemanden im Team haben, der DEKUNDA besitzt. Dekunda hebt die Wirkung auf. Es gibt leider kein Item, mit dem dies möglich ist.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Erkundung des Tunnels beim Sammler

1 x / Wiederbel. Perle / im Tunnel beim Sammler
1 x / Abwehr Glocke / Yushima Station, Oben
1 x / Kampf / Gegen 3 Jirae Titan, Erf. 1.062, 1.068 Macca, Asakusa Tunnel, links
1 x / Lichtkugel / Asakusa Tunnel, links
1 x / Falle - Hemmen / Hinterer Raum, auf der linken Seite des Asakusa-Tunnels
1 x / Soma-Tropfen / U 3 / Mittlerer Raum, linker Gang Asakusa-Tunnel
1 x / Perlenkette / Myst. Truhe, Vorderer Raum, linker Gang Asakusa-Tunnel


Shop des Manakin - Sammlers
Anmerkung: Auf „schwer“ kostet Kamurogi: 135.000, Vimana 225.000, Sophia 360.000 Macca.

Männlicher Manikin vor dem Ausgang hat Sakahagi gesehen. Dahinter ist Speicher-Terminal C.

Nachdem man beim Sammler durch den Tunnel gehen kann, wird das gesamte Areal jenseits der Bahnschienen zugänglich. Hier findet man in einem Waldgebiet oder Parkgebiet / Grünanlage einen Geist, der etwas über einen Tempel erzählt, der aber versiegelt ist. Dieses Siegel sei nur mit einem Kimon zu öffnen. Wenn man weiter Richtung 11 h geht kommt man an diesen Tempel, den "Nördlichen Tempel". Er ist ab jetzt der "Liste der Unerforschen Gegenden" hinzugefügt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Yushima-Station – Asakusa Tunnel

Items:
Medizin x 2

Geld:
2 x / Medizin / Yushima Station, rechter Gang
8.000 Macca /8.000 / Macca / Yushima Station, rechter Gang, im Raum hinter Tür
5.000 Macca /Weltkarte/ Gaien Mea-Station /Jingu Gaien Ost Plaza
3 x / Lebensstein / Würfel beim Terminal Ost – Plaza, Yoyogi-Park

In der Yushima-Station hat Sakahagi wirder einmal ein Blutbad angerichtet. Oben hinter dem Toten ist eine Ecke mit Abwehrglocke Rechter Gang hinunter: Medizin 2 x und 8.000 Macca. Im Raum hinter der Tür.

Linker Gang Überlebender. Er sagt, dass Skahagi zum Yoyogi-Park aufgebrochen ist.

Die Seele auf de Bahnsteig auf der anderen Tunnelseite sagt: ein fies aussehender Manikin und eine Menschenfrau seien vorbei gekommen. Ausgang ist die Gaien Mea-Station /Jingu Gaien Ost Plaza.

Versteckter Würfel mit 5.000 Macca
Wenn man jetzt hier nach oben geht, dann auf der Weltkarte daran denken, Richtung 3 Uhr zu gehen. Das heißt, ihr müsst UM DIE STADT EINEN BOGEN MACHEN, oben herum und dann weiter nach Osten oder nach 3 Uhr gehen. Bei einer Sanddüne ziemlich versteckt ist ein Schatzwürfel mit 5.000 Macca. Danach geht ihr weiter zum Yoyogi-Park.

Ende Kapitel 5.4 Ikebukuro - Hikawa und seine Ideologie Shijima (I)
[/FONT]
Antworten
#36
[FON‌T=Comic Sans MS][SIZE="3"]
6. Yoyogi-Park
Yoyogi-Park – Ost Plaza
[/SIZE]

Schätze:
2 x / Lebensstein / Yoyogi-Park, Anfang
1 x / Auferstehungs. / Yoyogi-Park, Myst. Truhe,
1 x / Gl-Rauch / Yoyogi-Park, Myst Truhe
1 x / Chakra-Tropf / Yoyogi-Park
1 x / Weihwasser / Yoyogi-Park
3 x / Medizin / Yoyogi-Park
1 x / Perle / Yoyogi-Park, nahe Boss
1 x / Wiederbel. Perle / Yoyogi-Park, nahe Boss
1 x / Chakra- Tropf / Yoyogi-Park, nahe Boss
2 x / Lebensstein / Yoyogi-Park, nahe Boss
1 x / Lebensperle / Yoyogi-Park, im Labyrinth, das genau vor dem Boss ist, in e. Sackgasse in einer Myst. Truhe, heilt Tp/Mp komplett, Ganze Gruppe.

Feinde
Elfe / Pixie / Yoyogi-Park /
Elfe / Pyro Jack / Yoyogi-Park /
Elfe / Jack Frost / Yoyogi-Park /
Jirae / Hua Po / Yoyogi-Park /
Elfe / Oberon / Yoyogi-Park / kommt oft von selbst in die Gruppe, mit Element gibt es Elfe Titania
Elfe / Titania / Yoyogi-Park /
Elfe / Troll / Yoyogi-Park /
Elfe / Kelpie / Yoyogi-Park /
Elfe / Setana / Yoyogi-Park / verändert sich, wenn man ihn auflevelt

Bosse
Ungeheuer / Girimehkala / Yoyogi-Park /
Monster / Sakahagi / Yoyogi-Park / Yahirono Himorogi
Scheusal / Die Metze / Yoyogi-Park / Kandelaber der Schönheit
Tyrann / Mara / Shibuya – Zeremonienraum / Magatama Muspell, evtl. ist man b. 1. Durchgang hier noch nicht stark genug

Würfel mit 3 x Lebensstein beim Terminal. Ein Pixie spricht hier von einem Menschen im südl. Raum. Wenn man also hinüber geht, trifft man Yuko Takao.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

[spoiler=Yuko und der geheimnissvolle Stein Yahirono Himorogi]
Yuko: Ach, hallo. Ich wusste, dass du kommen würdest. Du hast gehört, was hier vor sich geht. oder? Die Existenz einer Macht, die die Welt ändern kann. Es tut mir Leid, dass ich vrschwunden bin, nachdem du mich gerettet hast. Meine Gottheit war dafür verantwortlich: ich konnte nichts dagegen machen. Ich habe einen Großteil meiner Macht verloren, wegen Hikawa und seinem Obelisken. Aber meine Gottheit hat mich seitdem beschützt und es geht mir jetzt viel besser.

Es wird Hikawa nicht mehr gelingen, die Kontrolle über mich zu übernehmen. Ich werde nicht zulassen, dass er die neue Welt gestaltet. Er stellt sich eine Welt vor, von welcher der Faden der Zeit einfach so abgespult wird, ohne dass sich etwas ändert. Das ist doch keine Welt. Es ist nur ungenutzter Raum ohne jegliche Macht. Die wiedergeborene Welt derart einzuschränken, wäre unverzeihlich. Da ich für die Zerstörung der alten Welt verantwortlich bin, ist es meine Pflicht, die neue zu gestalten. Die Welt darf nicht in einem Zustand des Chaos verbleiben, und sie darf auch nicht Hikawas Ambitionen zu Opfer fallen.

Aber im Augenblick gibt es nichts, was ich tun kann. Meine Gottheit hat zu mir gesprochen, doch hat sie die Ideologie noch nicht enthüllt. Weißt Du, was hier vor sich geht? Nun, es ist alles die Schuld des Yahirono Himorogi. Der Yahirono Himorogi ist ein Stein, der eine gewaltige Menge Magatsuhi enthält. Er verleihYahirono Himorogit seinem Besitzer enorme Macht. Es hat sich herugesprochen, dass der Stein irgendwo im Yoyoi-Park verborgen ist, und jetzt wollen ihn alle für sich beanspruchen. --- Ich bin nicht an Magatsuhi interessiet, aber der Stein soll die Macht haben, sogar die Götter zu kontrollieren. Sobald ich diese Macht besitze... Werde ich würdig sein, die Ideologie meiner Gottheit zu empfangen. Momentan ist der Yahirono Himorogi in jemandes Bestitz. Ich bin nicht sicher, wer ihn hat, aber ich spüre eine starke, teuflische Macht. Ihre Macht ist so stark, das ich kein Chance gegen sie hätte, Du aber schon, glaube ich. Wenn ich verspreche, dir das Magatsuhi zu geben, das er enthält, würdest du dann versuchen, mir den Yahirono Himorogi zu bringen?

- Okay.
- Tut mir Leid.
- Ich werde darüber nachdenken.

- Okay: Vielen Dank. Übrigens du konntest den Park neulich nicht betreten, oder? Hier, nimm das, mit diesem Schlüssel lässt sich die Tür aufsperren. Ich zähle auf dich, Held.[/spoiler]

> Du hast den Schlüssel zum Yoyogi-Park erhalten. Damit betritt man nun den Yoyogi-Park.

Die Gegner hier haben es in sich. Nicht, weil sie besonders hohe TP hätten. Im Gegenteil. Das Problem ist, dass sie fast alle magischen Angriffe verkraften, ohne besonders hohen Schaden zu nehmen und teilweise negieren sie Magie komplett. Außerdem teilen sie mit phys. Angriffen und Eisangriffen mächtig aus. Angriffe: Mit physischen Angriffen ist man hier auf der sicheren Seite. Es gibt eine Ausnahme. Geist, Panik ist eine beliebte Schwäche.

Man sollte nach einer Eigenschaft Ausschau halten, die Tentarafoo heißt, wie zuvor schon mal beschrieben. Die ist sehr sehr brauchbar, wohl dem, der sie hat. Der Held lernt diese Eigenschaft von . Ihr bekommt es hier in der Nähe, in Shibuja.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Yoyogi-Park und die Pixies


Vorweg: Wenn der Boss hier besiegt ist, verschwinden die Pixies. Dann kann man in aller Ruhe die Truhen plündern, die es hier gibt, d. h. die Truhen und Schatzwürfel, zu denen die Pixies einen nicht teleportiert haben.

Wenn die Pixies einen Weg blockieren, den man unbedingt entlang muss, dann einen anderen Weg suchen, der in der Nähe ist und dort unter einer Brücke drunter durch. Es ist nahezu unmöglich, hier zu beschreiben, wie man laufen muss. Eine Faustregel vielleicht, die hilfreich ist: am Anfang des Weges, wenn man den Park betritt, immer darauf achten, möglichst an Wänden vorbei zu laufen, die ohne Brücken sind. Man muss am Anfang Richtung Osten und dann nach Norden hoch, aber das bleibt nicht so einfach. Am besten ist es, wenn man sich zwischendurch ruhig von den Pixies teleportieren lässt, das bringt einen öfter zu einem Schatz, bringt Rufzeichen auf die Karte und man bekommt Außerdem die Karte vervollständigt. Dadurch sieht man Türen, die man sonst nicht entdecken würde, die aber wichtig sind, um den Weg zu finden.

Wenn man ganz im Norden ist, kommt man an ein Speicherterminal. Ab jetzt ändern die Pixies jedesmal ihre Position, wenn man ihnen entwischt ist. Das bedeutet folgendes:

Jedes Mal, wenn man unter einer Unterführung durch kommt, ohne von einem Pixie aufgehalten zu werden, ärgern sich die Piexies darüber und ändern ihre Position. Entweder X-Formation oder Kreuz-Fromation. Dadurch können Durchgänge versperrt werden, die vorher frei waren UND UMGEKEHRT, es werden Durchgänge passierbar, die vorher nicht passierbar waren. Das bedeutet, das so die Strategie ist. Wenn man von einem Pixie teleportiert wurde und man sieht das Rufzeichen auf der Karte, weiss aber genau, dass man dort entlang muss, um weiter zu kommen, dann sollte man einen Weg wählen, der kein Rufzeichen hat und von dem man weiss, dass dort definitiv kein Pixie ist. Wenn die Pixies sich jetzt ärgern, dann ändern sie ihre Position und die Rufzeichen auf der Karte ändern sich mit und zeigen den aktuellen Stand. Meistens wird so ein Durchgang frei, den man unbedingt durchqueren muss.

Vor allem in der Mitte des Parks, je näher man am Boss ist, funktioniert es so. Allerdings kann man auf der Karte ein Rufzeichen an den Stellen sehen, wo man auf ein Pixie getroffen ist, so dass man den Durchgang meiden kann. Sobald die Piexies ihre Position geändert haben, ändern sich die Rufzeichen auf der Karte auch. Jetzt nicht wieder entwischen, sonst ärgern sich die Pixies wieder, so dass sie ihre Position wieder rückgäng machen und man kommt wieder nicht durch.

Von einem Geist in einem westl. Areal bekommt man die Info, dass Sakahagi einen Schatz gefunden hat und damit einen Gott / Dämon beschworen hat, der phys. Angriffe zurückwirft. (Die Seelen lügen übrigens NIE)

Wichtig ist, dass man sich jetzt zur West-Wand durchschlägt. Denn hier kann man mit dem Schlüssel eine Tür öffnen.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Der gegenüberliegende Ausgang


Wenn man den langen Weg zur anderen Seite des Parks geschafft hat, kommt man an einen Container mit einem grünen Kreuz darauf. Es ist die letzte Tür auf der linken, westlichen Seite. Im Innern sieht es so aus, wie der Eingang, durch den man von der anderen Seite gekommen ist. Der Schlüssel, den der Held von der Lehrerin hat, schliesst auch hier die Tür auf. Geht man jetzt nach draußen, ist hier eine Lebensquelle.

Um euch die beiden Plazas in Erinnerung zu rufen, [url=http://img232.imageshack.us/img232/3357/yoyogiparkplazaze2.jpg]hier die Karte
der Plätze mit der Beschreibung der genauen Lage.

Es ist der Eingang, an dem man ganz zu Beginn des Spiels war, als man aus dem Krankenhaus fliehen konnte. Wenn man mag, kann man hier raus auf die Weltkarte und dann im Süden zum Einkaufszentrum nach Shibuya gehen und dort abspeichern. Dieser Weg ist wesentlich einfacher, wenn man zum nächsten Boss im Yoyogi-Park will, als immer den gesamten Weg von der anderen Seite zu laufen, obwohl der Weg von hier aus auch nicht gerade kurz ist.

Noch eine Anmerkung, für alle, die das zweite Mal durchspielen: Ich habe versucht, diese Tür hier sofort mit dem Schlüssel zu öffnen, nachdem die Lehrerin diesen Schlüssel dem Helden ausgehändigt hat. Das heißt, ich habe mich nach Shibuja teleportiert und bin dann hier her zur Tür gelaufen. An der Tür erhält man dann die Information, dass diese sich wirklich nur von der anderen Seite, von innen, also vom Park aus, öffnen lässt.

Geht durch diese Tür zur Lebensquelle und weiter nach Shibuja, falls ihr Tyrann Mara für Magatama Muspell und für Tentarafoo bekämpfen wollt. Tipps für den Kampf siehe nächstes Kapitel.[/font]
Antworten
#37
[FON‌T=Comic Sans MS]
6.1 Magatama Muspell in Shibuya und Tyrann Mara

Sobald man den *Obelisken beendet* hat, kann man eigentlich schon hier diese Ereignisse auslösen, aber ich erwähne sie hier, da es zur Gegend passt und weil man eigentlich das Magatama Muspell braucht: Magatama Muspell ist deshalb so sinnvoll, weil der Held Tentrafoo lernt, das man im Yoyogi-Park gebrauchen kann, ist eine Schwäche der Elfen dort.

Von Muspell lernt man insgesamt:
Tentrafoo (Lv 49 erf.),
Makajamon (Lv 53 erf.),
Xeros Schlag (Lv 56 erf.).

Xeros Schlag ist ein starker phy. Angriff mit Fessel. Er kostet den Helden ca. 200 Tp, zieht allerdings mit Fokus ca. 300 Tp beim Feind ab, weshalb er sich echt lohnt.

Ganz zu Beginn, als man das erste Mal nach Shibuya kam, habe ich von dem Eingang berichtet, den man findet, wenn man von der Kreuzung in Shibuya Richtung Einkaufszentrum geht, also Richtung 11 h. Der Held muss so weit vor gehen, bis er nicht mehr zu sehen ist und sich dabei links halten. Dann kommt die die Meldung "Tür öffnen x". Man kann jetzt diesen Raum betreten, wenn "Kagutsuchi Voll" ist. Dann kommt eine Sequenz mit einem Bosskampf gegen Tyrann Mara und nach dem Kampf winkt das Magatama Muspell.

Achtung: Wenn man das erste Mal durchspielt, ist er zu diesem Zeitpunkt ein ziemlich harter Brocken. Wenn man, wie empfohlen, Yoma Onkot hochgelevelt hat und er in der 3. Veränderung zu Furie Wu-Kong geworden ist, lernt dieser Hassahoppa. Das könnte eine große Hilfe sein, allerdings erfordert dies auch einen entsprechenden Level des Helden. Onkot entwickelt sich wie folgt: Yoma Onkot entwickelt sich auf Level 42 zu Genma Hanuman der automatisch Level 46 hat. Wenn Hanuman Level 50 erreicht, entwickelt er sich zu Furie Wu Kong, der Lv 54 hat. Das passiert allerdings nur, wenn der Held einen entsprechend hohen Level hat. Trotzdem, bin ich mir nicht sicher, ob man dies jetzt schon schafft, aber diese Mission ist meiner Meinung nach wichtig, da das Magatama wichtig ist. Also unbedingt im Auge behalten.

Boss Tyrann Mara
Status / Hinterläßt
TP: 2.300
MP: 3.000
Exp 3.846 – 5.000
Macca 20.000
1 Grosses Chakra
Magatama Muspell

VERMEIDEN
Fluch Reflektiert
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert
Vertreibung Negiert

ANGREIFEN MIT
Eis Normal
Stärke Normal
Feuer Normal
Elektrisch Normal
Allmächtig Normal

NICHT FUSIONIERBAR

Kampfbeschreibung / Tipps Tyrann Mara:
Greift an mit Marin Karin, Finstere Meldung (Stumm), Höllendetonation oder Höllenfeuer (Feuerangriff), Mazanma (Stärke), heilt sich mit 2.300 Tp

Strategie für den Kampf: WENN MAN ANGRIFFSSPIEGEL ODER ENTSPRECHNDE EIGENSCHAFT BENUTZT, WERDEN DIE ANGRIFFE VON MADA ZURÜCKGEWORFEN UND VERLETZEN MADA. (Tipp von Shooter)

Das Geheimnis liegt in Spöttelei. Jemand der Spöttelei kann, sollte unbedingt die Verteidigung drastisch reduzuieren. Wirkt besser als Rakunda. Magatama ausrüsten, dass „Phys. widersteht“ anbietet. Murakumo z. B. Dann Mara schwächen bis Limit erreicht wurde, er wendet kein Dekaja an. Wichtig: jemand, der Zustandsveränderungen negiert, also jemand mit Gebet, denn Marin Karin und Finstere Meldung verursachen Zustandsveränderungen. Unbedingt phys. Angriffe stärken. Dann ist jemand eine große Hilfe, der Rache hat. Denn mit Rache wird ein vielfaches von dem abgezogen, was unter normalen Umständen abgezogen wird. Jetzt am besten einen Zeitpunkt abwarten, bei dem direkt zu Beginn der Runde Mara angreift und einer der Gruppenmitglieder mit Rache viele Tp runterholt. Dann alles draufhauen an phys Angriffen, was das Arsenal hergibt. So kann man es Schaffen in einer Runde ÜBER 2.000 Tp runterzuholen und Mara ist Geschichte.

Wer viel später her kommt, wenn man schon im Turm von K. war, kann der Held wahrsch schon Angriffskugel. In Verbindung mit Fokus holt man 2.600 runter und Mara ist Geschichte. (Aber zu diesem Zeitpunkt ist Mara fast schon wieder (zu?) leicht.)

Danach geht ihr zurück in den Yoyogi-Park.

**************************************
[/FONT]
Antworten
#38
[FON‌T=Comic Sans MS]
6.2 Wieder im Yoyogi-Park

Man muss von diesem Eingang aus zum Zentrum des Parks gehen und dabei noch mal an ganz vielen Pixies vorbei. Man sollte ständig auf die Karte gucken und versuchen, zu entwischen. In diesem "Labyrinth genau vor den Bossen gibt es in diesem Gängewirrwar eine Sackgasse, die ganz nahe an den Container herankommt, in dem die Bosse sind. In dieser Sackgasse ist eine Myst. Truhe, die bei vollem Kagutsuchi 1x Lebensperle enthält, heilt Tp/Mp komplett, ganze Gruppe.

Wenn man sich fit genug fühlt, kann man sich also dem neuen Boss stellen. Es sind genauer gesagt zwei. Zuerst bekämpft man den Geist, den Sakahagi beschwört, Girimehkala. Danach bekämpft man Sakahagi.

Achtung: Dieser Boss ist nicht nur immun gegen physische Angriffe, er wirft sie zurück. Das bedeutet: falls der Held oder ein anderer Chara Gegenschlag hat oder einen ähnlichen Angriff, der Kontern bewirkt, wird dieser Konter-Angiff zurückgeworfen und verletzt den Angreifer.

Ein zurückgeworfener Schlag wäre ja noch zu überleben. Allerdings greift dieser Boss hier mit Drachenauge mehrmals physisch hintereinander an. Im schlimmsten Fall kontert der Held jeden dieser Angriffe mit Gegenschlag, wie es mir passiert ist, und dann ist der Held anschliessend tot. Was ist sagen will ist, man muss das Risiko kennen, das man eingeht, wenn der Held Gegenschlag hat.

Boss Ungeh. Girimehkala
Status / Hinterlässt
HP: 4.000
MP: 2.000
Macca: 500
EXP: 2.000
Magatama Nirvana

VERMEIDEN
Physische Angriffe werden reflektiert!!!
Vertreiben Reflektiert
Fluch Widersteht
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert

ANGREIFEN MIT
Elektrisch Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Allmächtig Normal

FUSIONIERBAR NUR DURCH OPFERFUSION
Zwei Dämonen die Yoma Purski fusionieren + irgendein Ungeheuer
Elfe Titania und Dame Kali oder Elfe Titania und Jirae = Yoma Purski
Himmel + Scheusal oder Kishin / oder / Nacht + Gottheit

Ungeheuer Gririmehkala sollte im 5. Kalpa vom Zwielichtigen Trödler gekauft werden. Zwar kostet er 200.000 Macca, allerdings besitzt er die unglaublich starke Eigenschaft "VOLLTREFFER" und ist deshalb unglaublich wichtig, auch, um andere Charas so zu fusionieren, dass sie diese Eigenschaft bekommen. (U. a. Shiva, Futomimi, Schwarzer Frost, Beelzebub, Megami Scathach (und somit auch Dame Skadi)... usw. Für weitere Details siehe auch Labyrinth von Amala.

Kampfbeschreibung Girimehkala:
Greift an mit: Pesthauch, Angstschrei, Giftwolke, Drachenauge und physischen Attacken

Ist wirklich immun gegen physische Angriffe, genau wie einer der Geister gesagt hat. Das heißt: die stärksten Zauber mitnehmen, die man bekommen kann. Falls Mana ausgehen sollte bei einem Chara ist es evtl. besser, ihn gegen einen anderen Chara von der Ersatzbank auszutauschen, der noch komplett fit ist. Ich habe sowieso hin und her geswitched mit den Charas. Der eine hat Spöttelei, der andere starken Zauber, da hab ich eben getauscht. Erste Runde war mir Spöttelei wichtig, das habe ich einen Chara zwei Runden lang aussprechen lassen. Dann hab ich ihn gegen einen Chara getauscht, der starke Zauber hat.

Meine Level waren ca. 60 – 65, kann auch sein, dass der eine oder andere um die 50 dümpelte, aber da die Charas eben nicht unbedingt den kompletten Kampf mit absolviert haben, war das kein Problem. Wenn die Charas mit den Leveln so hoch liegen, ist der Kampf ziemlich leicht. Wichtig ist trotzdem das Heilen in fast jeder Runde. Nur nichts riskieren. Denn sofort danach hat man ja den zweiten Kampf.

Außerdem sollte man unbedingt ein Anti-Physis-Schild aufbauen, besonders, wenn die Level nicht so hoch sind, wie hier bei mir. Denn das kürzt den Kampf ab. Immer wenn Girimehkala physich angreift und auf den Schild trifft, ist für ihn die Runde zuende. Das ist besonders bei Drachenauge eine grosse Hilfe.

Sofort danach meldet Sakahagi seine Kampfkünste an:

Boss Monster Sakahagi
Status / Hinterlässt
HP: 1.600
MP: 300
Macca: 500
EXP: 10.000
Status / Hinterlässt
HP: 1.600
MP: 300
Macca: 500
EXP: 10.000

VERMEIDEN
Vertreiben Negiert
Fluch Negiert
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert

ANGREIFEN MIT
Elektrisch Normal
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Allmächtig Normal
Physisch Normal

Fusionieren Monster Schatten runterstufen mit Element Aeros

* Voraussetzung: Man muss im 4. Kalpa die Seele von Sakahagi treffen. Danach das Item Jenseits Glocke besorgen und ihn nochmals im Labyrinth aufsuchen. Danach verschwindet sein Geist im Labyrinth und man kann ihn fusionieren. Details siehe Walkthrough über Labyrinth von Amala.

Greift mit Mabufala an, das ist ein starker Eiszauber. Ist aber anfällig für alles, d. h. Magie und Physis.

Nach dem Sieg findet der Held den Yahirono Himorogi, das spezielle Objekt, hinter dem alle her waren.

MACHT UNBEDINGT ZWEI SPEICHERSTÄNDE VON DEM SPIELSTAND BEVOR IHR ZU FRAU YUKO GEHT, denn ihr kommt an einen wichtigen Entscheidungspunkt.

[/FONT]
Antworten
#39
[FON‌T=Comic Sans MS][SIZE="3"]
6.3 Die Lehrerin Yoko und der Yahirono Himorogi -
Entscheidungspunkt 4[/SIZE]

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

ACHTUNG: ENTSCHEIDUNGSPUKT 4 - STELLT WEICHEN


Insgesamt könnt ihr 5 Enden erleben.
1. Neutrales Ende
2. Dämonen Ende
3. Musubi Ende
4. Yosuga Ende
5. Shijima Ende

Um alle Enden so einfach wie möglich erhalten zu können, benötigt ihr ab hier zwei unterschiedliche Speicherstände. Das heißt neben allen üblchen Speicherständen, die ihr sonst so habt, braucht ihr nun zwei Speicherstände von hier BEVOR IHR ZU FRAU YUKO GEHT!!! Einen Speicherstand nenne ich hier A den anderen B. Frau Yuko möchte bekanntlich den besonderen Stein von euch, Yahirono Himorogi. Vorher wie gesagt, speichert ihr wie folgt:

1. Schritt:
Nun nehmt ihr zuerst den Speicherstand A und geht zu Yuko. Auf BEIDE Fragen von Aradia antwortet ihr mit "NEIN". Speichert dann auf Speicherstand A erneut ab.

2. Schritt:
Geht nun ins Menü und währl hier "laden". Ladet Speicherstand B und geht nochmals zu Frau Yuko. Dieses Mal antwortet ihr bei ALLEN Fragen mit "JA". Geht dann zum Terminal und speichert erneut auf Speicherstand B ab.

[spoiler=Aradia und die Zukunft der Welt]

Ob die Lehrerin Angst hat, oder nicht hat Einfluss auf den Ausgang ihrer Geschichte.

Hier die Ereignisse: Yuko: Es freut mich, dass du in Ordnung bist ... Ich habe es gespürt, als die böse Präsenz verblasste. Hast du es geschafft, den Yahirono Himorogi zu besorgen? (Yuko lächelt den Helden an und geht auf ihn zu) Oh. Also war das Magatsuhi bereits vberbraucht. (Der Held hat ihr das Item gegenen). Dann hast du sicher nichts dagegen, dass ich ihn behalte, oder? (Yuko dreht sich weg und geht zum anderen Ende zurück) Das bringt mich einen Schritt näher an die Erschaffung meiner Welt ... Meine Gottheit wird mich jetzt sicher die Ideologie lehren ... Aradia ergreift Besitz von Yuko und sagt: Freiheit ist die Klippe, die über dem Abgrund aufragt, das Tal des Todesschattens. Am Ende des Weges wartet das Grab auch auf den Sieger. Zeig mir dein Herz ... Narr, der den Namen Freiheit trägt! Wegen deines Namens wirst du die Last der Pest, des Scherzes und der Lächerlichkeit tragen. Fürchtest du das Leid und die Schmach?

– Ja. - Nein.

Narr, der den Namen Freiheit trägt! Wegen deines Namens wirst du ein Leben des Verrats, der Ablehnung und der Niederlage führen. Fürchtest du die Täuschung, die Qualen?

-Ja //-Nein

Geh und sehe die Welt mit deinen eigenen Augen!!! Verschiedene Mächte kämpfen um die Schöpfung. Du musst ihre Ideologien prüfen, sonst wird deine Welt niemals existieren. Schlage dich auf ihre Seite, oder stell dich gegen sie. Nur dann kann deine Welt geboren werden. Denk daran, dass du ... Sehet! Eine neue Macht entsteht in Ikebukuro! Auch ich werde eine Macht sein, mithilfe dieser Frau. .. Denk daran, dass du für das stehst, was richtig ist. Das ist meine Wahrheit.

Aradia verschwindet. Yuko: Aradia... Willst du mir immer noch nicht die Idiologie nennen...?Was fehlt mir noch...? Ich denke, es ist Zeit , dass ich gehe. Es führt zu nichts, wenn ich hier bleibe. Ich sollte selbst losziehen und mir ansehen, welche Art von Welt die anderen erschaffen wollen. Danke, Held. Wir treffen uns sicher wieder. Yuko verschwindet.[/spoiler]
*********************************************
Nach diesen Ereignissen könnt ihr den Yoyogi-Park störungsfrei durchforsten und euch die Schätze holen, die ihr noch nicht habt. Es gilt immer noch: hier kann man immer noch gut aufleveln, weil die Schwäche der meisten Feinde physische Angriffe sind, die kein oder wenig Mana kosten. (Man muss nicht so häufig Mana auffüllen, daher ist der Kostenfaktor niedrig)

Teleportiert euch am besten dann nach Shibuja zum Einkaufscenter und lauft von dort über die Weltkarte zum West-Plaza. Dort wartet ein Scheusal.

*********************************************
Scheusal Die Metze

Es fällt mir gleich auf, dass es hier auf dem West-Plaza mehr Seelen gibt als vorher. Die Seele direkt am Eingang sagt: In dieser Gegend treibt sich in letzter Zeit eine Dame rum. Ich hab sie zwar nur von hinten gesehen, aber was ich gesehen habe, hat mir gefallen! Wenn du sie auch sehen willst, solltest du nach ihr suchen! Die Seele vor dem Park-Eingang sagt: Ich habe gehört, dass sich irgendwo auf dieser Seite des Parks eine wunderschöne Frau aufhält. ... Mir sind allerdings die süßen kleinen Pixies lieber. Nacht Inkubus, der Hässlichste aller Hässlichen meint: die heiße Braut, das war schon immer die Fontänendame! Die Seele bei der Treppe, die sonst immer davon redet, dass ihr etwas schlimmes passiert sein muss, sagt: Die Frau da sieht aus, als würde sie etwas im Schilde führen! ... Sie ist wahrscheinlich ein Monster, das hier ist, um uns zu fressen! Noch eine schlimme Sache, die mir blüht ... . Der Sache nachgehen. Der Kandelaber beginnt zu reagieren.

Scheusal die Metze
Status / Hinterlässt
HP: 5.000
MP: 2.000
Macca: 4.000
EXP: 8.000

Kandelaber der Schönheit

VERMEIDEN
Physisch Reflektiert
Elektrisch Absorbiert
Vertreiben Negiert
Fluch Negiert
Tod Negiert
Nerv Negiert
Geist Negiert

ANGREIFEN MIT
Feuer Normal
Eis Normal
Stärke Normal
Allmächtig Normal

Fusionierbar mit Todesstein bei Kagutsuchi Phase HALB mit Charas, die ohne Todesstein Tyrann ergeben:nämlich Furie und Ungeheuer
Boss: Scheusal Die Metze
Stärke: wehrt körperliche Angriffe ab, d. h. sie wirft Physische Attacken zurück.
greift an mit: Sie macht: Ge. der Bestie und dann Dekunda, Todessehnsucht (Herzchen)
Drachenauge Dekunda, Fokus, Blitzangriff 2 x
In der 2. Phase kann sie 230 Tp abziehen pro phys. Schlag
Makajamon
NUR Magie anwenden.
ACHTUNG: wenn sie Drachenauge UND Fokus macht, erscheint die Meldung, dass sie einen starken Angriff vorbereitet. Unbedingt Anti - Magie und Anti – Physis –Schild anwenden, um es abzuwenden. Es gibt für beides ein Item, aber einer der Chara sollte eine Eigenschaft haben, mit der eines der Schilde erzeugt werden kann und er Held benutzt ein Item. Dann hat man schon gewonnen. Makarakarn wehrt Magieangriff ab, Tetrakarn wehrt physische Attacken ab, der Zauberspiegel wehrt Magie ab, der Angriffsspiegel wehrt körperliche Attacken ab.

Aradia hat in ihrer Rede inne gehalten und etwas von einer Macht in Ikebukuro erzählt. Man sollte der Sache sofort nachgehen und von hier aus nach Ikebukuro teleportieren.

**********Ende Kap. 6 Yoyogi-Park**********
[/FONT]
Antworten
#40
[FON‌T=Comic Sans MS]
7. Ikebukuro II - Chiaki und ihre Ideologie Yosuga (I)


Dort erscheint zunächst alles unverändert. Man begibt sich in die Kammer der ehemaligen Macht, in die Kammer von Gonz-Tennoh. Hier trifft man auf Chiaki.

Hier die Ereignisse: Chiaki sitzt auzf den Trümmern der Statue von G. T. Sie scheint verzweifelt zu sein und ballt eine Faust. Dann ertönt eine Stimme:

[spoiler=Chiaki in Gozu-Tennohs Kammer]Frau ... was führt dich an diesen Ort? Wieso trägst du einen solchen Zorn in dir?
Chiaki: Die Macht, die ich gespürt habe ... Das warst du? Also bist du doch nicht tot ... Hast du nach mir gerufen, Gozu-Tennoh...?
Gozu-Tennoh: Seit ich in Nihilos Falle getappt bin, ist mein Geist ziellos umgergewandert. Aber ich habe nicht eine Sekunde lang den Zorn vergessen, den ich an jenem Tag fühlte.
Chiaki: Ich strebte nach Macht, doch blieb sie mir verwehrt. Egal, welche Prüfungen ich bestehen muss, oder wie sehr ich verletzt werde ... meine Ideologie wird sich nicht ändern. Doch wenn es so weiter geht, wird sie verloren gehen...
GozuTennoh: Frau, nimm meinen Geist an. Ich wollte einst die Welt vor den Anhängern der Stille beschützen. Doch wir hätten stattdessen besser ein Köngreich errichten sollen, das von der Stärke regiert wird. Natürlich hätte ich niemals Erfolg gehabt ... Wenn ich ein Mench gewesen wäre... Wenn ich meine eigene Ideologie gehabt hätte, dann hätte das Resultat anders aussehen können. Wenn deine Macht mich stark machen und mir helfen kann, meine Welt zu erschaffen!!!
Gozu-Tennoh: Deine Ideologie ist eins mit unserem Königreich. Ich vertraue dir die Stärke an, die mir noch verbleibt! Frau, nimm meinen Geist an! Sei die Stärke, die alle Dämonen leitet!
Chiaki und Gozu-Tennoh verbinden sich. Chiaki erleidet Schmerzen, indem sich ihr rechter Arm stark deformiert. Dann beruhigt sie sich und der Kopf von Gozu Tennoh fällt nach unten.

Sie sagt: Es ist heiß.. als würde meine Hand brennen ... Dann zerspringt der Kof von GozuT. und Chiaki ist komplett in ihrer Transformation. Sei hat einen veränderten Arm und Schulter, ihre Haare sind weiß und ihre untere Gesichtsälfte ist besessen, wie ihr Arm. Ihre Augen sind komplett gelb.

Chiaki: Sieh mich an, Held. Ich bin wunderschön, findest du nicht? Stärke und Schönheit sind ein und dasselbe. Jetzt habe ich die Macht, mein Schicksal selbst zu gestalten... Ah, ich kann es sehen! Ich kann sehen, wie jene, die Yosuga suchen, in dieses Land stömen. Sie ist zum Greifen nahe. Meine Utopie ... Meine ideale Welt ...! (Chiaki bricht in Lachen aus)[/spoiler]

Der Held findet sich draußen wieder und die Tür ist fest verschlosen. Die Situation in Ikebukuro hat sich verändert, die Flammen sind nicht mehr Orange sondern Blau und alles, was im Hauptquartier Orange war, ist jetzt Blau. Es sind auch andere Dämonen hier. Viele vom Himmel-Clan. Himmel Fürst vor em Lift in E 60 sagt: Yosuga, eine Welt, in der nur die Starken überleben ... Was für eine brillante Idee!

Auf dem Kampfplatz in E 3, auf dem man gegen Thor einst gekämpft hat ist Himmel Der Mächtige und fragt: Kann ein Madchen wie Chiaki eine neue Welt erschaffen? --- Aber, da ich mit der Ideologie von Yosuga übereinstimme, werde ich sie beschützen.

Auf E 1, bei Speicherterminal sagt der Mächtige: Willkommen in der Zitadelle von Yosuga. Im Einkaufscenter ist alls ruhig. Der Oni, der hier von Anfang an Wache gehalten hat, ist immer noch da und meint, der neue Anführer sei Chiaki! Sie hätte Gozu-Tennohs Kräfte geerbt. Ich will mal sehen, wer am Ost-Ausgang ist, der zum Gefängnis führt. Es ist Himmel Der Mächtige und der sagt: Da fällt mir gerade ein... In Kabukicho gibt es einen Dämon, der sich als Imperator ausgibt .. So heißt es. Die Welt braucht nur Dämonen von Yosuga. Ziemlich ärgerlich. DAS ist das Stichwort - auf nach Kabukichi.
[/FONT]
Antworten


Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.
Duende-v2| Copyright by iAndrew Modified by SubzR
Ranking-Hits ...