• 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Borg - Der offizielle Fan-Thread
#1
Ich bin Murdoc, ein Borg. Ich eröffne einen Extra-Fred für dieses Kollektiv. Sie werden das Löschen dieses nicht tun. Spam ist irrelevant. Widerstand ist zwecklos! §borg

Sm_16

Was haltet Ihr eigentlich von den Assimiliermeistern aus Star Trek? Vielleicht kennt hier jemand sogar die Entstehung der Borg.

Ich finde, daß durch die Borg die gesamte Star Trek- Reihe, insbesondere die U.S.S. V'ger, etwas actionreicher wurde, da es die Föderation mit einer wesentlich überlegeneren Spezies zu tun hat. Interessant finde ich vor allem den Assimilationsprozeß, wo Nanosonden Blutkörperteilchen einnehmen und somit für den Anfang dessen sorgen.
-im Aufbau-
Antworten
#2
Die Borg sind für mich ... ein Paradoxum.

Auf der einen Seite stellen sie ein Kollektiv dar, auf der anderen Seite unterliegen alle Borg der Borgkönigin.... passt irgendwie nicht.

Was das Auftreten in der Serie / den Serien angeht finde ich sie toll! Die machen Action.
[SIGPIC][/SIGPIC]
Antworten
#3
Ungefähr so verrückt wie die Folge mit Picard, wo er zum Borg wird, oder diesem kleinen Teil, wie hierß die noch ... überleg ... "ich bin irgendwas" ...weiß nicht mehr, eben dieser einzelne Borg, den sie aus dem Kollektiv lösen ...

Als Idee interessant, aber auch meiner Meinung nach zu ungenau umgesetzt ... es sei denn ich missverstehe den Sinn da ...
Es gibt keinen ungenaueren Begriff als den, der den reflektierenden, analysierenden, vorausplanenden Menschen im vereinzelten Zustand oder als Gruppe erfassen, also benennen will; die vielbenutzten Wörter >der Interlektuelle< und >die Interlektuellen< sind vieldeutig geblieben und haben sich eindeutig nur als Schimpfwörter bewiesen. (Günter Grass)
[Bild: keine-zielgruppe.png]
Antworten
#4
Aya Silberfuchs schrieb:Ungefähr so verrückt wie die Folge mit Picard, wo er zum Borg wird, oder diesem kleinen Teil, wie hierß die noch ... überleg ... "ich bin irgendwas" ...weiß nicht mehr, eben dieser einzelne Borg, den sie aus dem Kollektiv lösen ...

Als Idee interessant, aber auch meiner Meinung nach zu ungenau umgesetzt ... es sei denn ich missverstehe den Sinn da ...

Du meinst "Hugh", Aya. Den sieht man auch bei der Doppelfolge "Angriff der Borg" wo man so nen Haufen Individuen sieht (eben wegen dieser Geschichte Wink), die dort Lore (Datas Bruder) untergeben sind. Die Crew hat ihn ja sozusagen "infiziert", was aber die Borgkönigin gemerkt hat und diese Borg deshalb vom Hive-Bewußtsein gelöst hat. Ich finde die Idee mit der Königin gar nicht so schlecht. Wink
-im Aufbau-
Antworten
#5
Wie in einem Bienenstock ....

und dieser Borg von dem ich singe der heisst Hugh .... kleiner frecher individueller Hugh ... lalalala

Ja so hab ich das mit dem Kollektiv noch garnicht betrachete grins
[SIGPIC][/SIGPIC]
Antworten
#6
stiltzkin schrieb:Wie in einem Bienenstock ....

naja, Paramount Pictures mußte ja irgendwie die Voyager am Leben erhalten, weshalb die Borg ja aus dem Deltaquadranten kommen. Außerdem wirken die Borg nur als Kollektiv gefährlich, deshalb die Königin Wink
-im Aufbau-
Antworten


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der große "Star Trek X - Nemesis"-Ärger-Thread mr.murdock 5 3.664 19.03.2008, 21:01
Letzter Beitrag: DouglasCartland

Digg   Delicious   Reddit   Facebook   Twitter   StumbleUpon  


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Deutsche Übersetzung: MyBB.de, Powered by MyBB, © 2002-2018 MyBB Group.
Duende-v2| Copyright by iAndrew Modified by SubzR
Ranking-Hits ...